Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

13. Dreieicher Rollenspiel-Treffen am 22. & 23.11.03

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Starcadet, 15. November 2003.

  1. Starcadet

    Starcadet Dienstbote

    Deutsche Rollenspiel-Szene trifft sich in Dreieich !
    Viertgrößte Rollenspiel-Convention Deutschlands mit Verlagen, Workshops und Autoren !

    Als zentrale Veranstaltung der Rollenspiel-Szene Mitteldeutschlands und darüber hinaus findet am 22. und 23. November 2003 bereits zum 13. Mal das "Dreieicher Rollenspieltreffen" statt. Unter rund 120 Events dieser Art in Deutschland belegt der ?DreieichCon?, wie sich die Veranstaltung abgekürzt nennt, Platz 4. Organisator ist der Jugendclub WIRIC im BVB e.V. in Zusam-menarbeit mit den Bürgerhäusern Dreieich mit freundlicher Unterstützung der Stadtbücherei Dreieich.

    Dieses Großereignis im Bürgerhaus von Dreieich-Sprendlingen (Fichtestr. 50) und den angrenzenden Gebäuden, zu dem wieder bis zu 1200 Besucher erwar-tet werden, bietet auf über 1500 Quadratmetern alles, was das Herz des Rol-lenspielers und Phantastik-Fans höher schlagen läßt: Fantasy, Science Fiction, Endzeit- und Exoten-Runden, AD & D, DSA, Shadowrun, Vampire, Star Wars, Paranoia, Asimaster, Rune Quest, Midgard, CoC, Space Gothic und vieles an-dere mehr. Im sogenannten Tabletop-Bereich beschäftigt man sich mit der Seeschlacht bei Tangor, Space Hulk oder Warhammer. Außerdem präsentieren sich Clubs und Spieleläden, und die Firma "Alien Souvenirs" wird mit einem großen Angebot an Science Fiction Fanartikeln und Fantasy-Literatur anwe-send sein. In der Szene bekannte Verlage informieren über Neuheiten auf dem Spielesektor.

    Zum ersten mal stehen in diesem Jahr den weitgereisten Fans kostenfreie Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung. Das gilt natürlich nur für diejenigen die nicht 34 Stunden am Stück ihrem Hobby frönen wollen.
    Die Anzahl der Schlafplätze ist begrenzt, wer also sicher gehen will, sollte sich voranmelden.

    Einige Highlights:

    Das Programm:

    Samstag, 22.11.03

    12.00 - 13.00 Uhr
    Workshop von Florian Don Schauen
    Stilmittel im Rollenspiel mit allerlei Tipps und Tricks.

    13.00 - 14.00 Uhr
    Workshop von Thomas Römer
    Wie lange ist's noch Fantasy?
    Debatte und Workshop zu den Fragen: Mit welchen Elementen ist ein Rollenspiel noch ein Fantasy-Rollenspiel? Muss Fantasy im (Pseudo-)Mittelalter spielen? Zerstören Feuerwaffen das Fantasy-Feeling? Darf Demokratie sein? Müs-sen Kommunikationsmittel eingeschränkt sein? Muss ein moralischer Imperativ herrschen? Sind Elfen und Zwerge unabdingbar? Offene Debatte und Vergleich verschiedener Ansätze.

    14.00 - 15.00 Uhr
    Lesung von Markus Heitz Shadowrun
    "Sturmvogel" Erscheinungstermin Mai 2004
    www.ulldart.de

    15.00 - 16.00 Uhr
    Workshop von Michael Wuttke, Thomas Römer und Florian Don Schauen
    Alles wissenswerte über Myranor.

    16.00 - 17.00 Uhr
    Workshop von Florian Don Schauen und Thomas Römer
    Allgemeine Fragen zu DSA 2003 / 2004. Produktvorschau, Anrisse der künftigen Geschichtsentwicklung. Fragen und Antworten.

    17.00 - 18.00 Uhr
    Cthulhu-Seminar: Cthuloide Welten unter der Leitung von Frank Heller
    Mit 5 Ausgaben hat das offizielle Cthulhu-Magazin bereits ein kleines Jubiläum gefeiert. Zeit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Wie kam es zur Idee des Heftes, was ist das Konzept, wie entsteht eine Ausgabe? Wie kann man bei Cthuloide Welten mitwirken? Und was bringen die kommenden Ausgaben des Magazins? Chefredakteur Frank Heller erzählt aus dem Nähkästchen und gibt einige exklusive Einblicke.

    18.00 - 20.00 Uhr
    Lesungen Gezeitenzyklus mit
    Bernhard Hennen, Der Wahrträumer (Band 1 der Gezeitenwelt)
    Thomas Finn, Das Weltennetz (Band 3 der Gezeitenwelt)
    Karl-Heinz Witzko (Infos zum 4. Band der Gezeitenwelt)

    20.00 - 21.00 Uhr
    Podiumsdiskussion der "Fantasymacher"
    von Florian Don Schauen, Bernhard Hennen, Tom Finn, Martin Ellermeier
    Thema: "Fantasy - heute und in Zukunft"
    Wie sehen die Perspektiven des Genres Fantasy aus - im Roman-, im Rollenspiel-, im Filmbereich?

    21.00 - 22.00 Uhr
    Lesung Markus Heitz "Die Zwerge"
    Sie sind klein, bärtig und das Axtschwingen scheint ihnen in die Wiege gelegt. Doch wie lebt, ...

    Sonntag, 23.11.03
    11.00 - 13.00 Uhr
    Cthulhu-Diskussion: Quo Vadis Cthulhu? unter der Leitung von Frank Heller
    Beschreibung: Cthulhu erfreut sich in Deutschland offensichtlich wachsender Beliebtheit, die Neuauflage des Regelwerks ist Symbol dieses Wandels. Inter-national passiert wenig; bei Chaosium erscheinen vor allem Reprints. Mit "Cthulhu 1000 AD" und "Malleus Monstrorum" werden bei Chaosium zwei erst-mals in dieser Form auf Deutsch erschienene Werke herauskommen. Wie wird es mit Cthulhu hierzulande und weltweit weitergehen? Welchen Einfluss hat die deutsche Szene auf die weltweite Entwicklung? Welche Konzepte sollten in Zu-kunft verfolgt werden? Welche Publikationen sind in Planung, hierzulande und international? Diskussions- und Informationsrunde unter Leitung von Cthulhu-Chefredakteur Frank Heller.

    13.00 - 14.00 Uhr
    Workshop von Florian Don Schauen
    Schreiben für einen Verlag - Wie kann man Kontakt mit den Machern eines Rollenspiels aufnehmen, wie kann man sich bewerben etc.

    14.00 - 15.00 Uhr
    Workshop von Thomas Römer
    DSA4-Workshop & Manöverkritik Nach Abschluss der Regelüberarbeitung: Was sind die Erfahrungen mit dem neuen System von DSA? Was gefällt, was missfällt? Hat sich der Spielstil durch die neuen Regeln geändert? Und: Neben der noch anstehenden, abschließenden Fehlerkorrektur - wo soll, wo darf noch ge-ändert und nachgebessert werden?

    15.00 - 16.00 Uhr
    Lesung
    Bernhard Hennen "Nebenan"
    Ein witziger Fantasyroman - geht das? Es geht!

    Figuren-Malwettbewerb
    In vier Kathegorien werden vor Ort Fantasyspielfiguren bemalt und die besten Minaturen bewertet.

    Turniere:

    Perry Rhodan Sammelkartenspiel
    Offizielles Turnier und Einführungsrunden.
    Beginn: Samstag, 22. November 2003, um 11:00 Uhr.
    Beim Turnier finden am Samstag die Vorrunden 1 und 2 statt, am Sonntag dann die Endrunde. Siegerehrung So. ca. 15.00 Uhr. Sämtliche Kampagnen umfas-sen die Phasen I - IV. Jeder Turnierteilnehmer erhält eine Promokarte. Welt-ranglistenpunkte: 45 + 3 x Teilnehmerzahl. Weitere Informationen und Turnier-modalitäten unter: www.prsks.de

    Ausserdem: Herr der Ringe TC Demos, Vampire TC Turnier, Magic Grand Prix von Paladins Place, 5. Deutsche Armalion-Meisterschaft, STRATAK WARS (Stra-tegie- und Taktikspiel von Rene Lamotte), FEARLESS (Vorführungen und Magic Challenge von Excalibur Miniaturen) und vieles andere mehr...

    Autoren:

    Markus Heitz
    Der Autor der ?Ulldart-Saga?, welche mit großem Erfolg zur Zeit im renommierten Heyne-Verlag erscheint.

    Bernhard Hennen
    Zusammen mit noch drei weiteren Autoren, sowie mit Geophysikern, Atchäologen und Anthropologen entsteht hier mit dem ?Gezeitenzyklus? ein 12-bändiges Fantasy-Projekt, welches seinesgleichen sucht.

    ...sowie zahlreiche weitere Autoren und Prominente aus der deutschen Science Fiction - & Fantasy-Szene.

    Spielzeit ist durchgehend von Samstagsmorgens 10 Uhr bis Sonntagsabends 20 Uhr, also insgesamt 34 Stunden. Der Preis für das Wochenendticket beträgt
    9 Euro. (GfR und ADRV e.V. Mitglieder: 5,- Euro) Nur Samstag: 7,- Euro, nur Sonntag: 5,- Euro.

    Vorangemeldete Meister brauchen keinen Eintritt zu zahlen. Schriftliche Anmeldungen (bitte mit System, Spielerzahl, Stufen, Zeit, etc.) an:
    WIRIC,
    Postfach 301103
    63274 Dreieich (Rückporto bitte nicht vergessen)
    Fax: 06103/64494
    e-mail: wiric@gmx.net

    Spieler müssen sich NICHT anmelden.

    Informationen gibt es auch im Internet unter:
    http://www.dreieichcon.de

    Direkte Ansprechpartner:
    Christian de Ahna
    Tel. 0178-6978501
    Fax 06103-64494
    e-mail : wiric@gmx.net

    Presse:
    Roger Murmann
    Tel. 06071/38718
    Fax 06071-32451
    e-mail: sftreffda@gmx.de
     

Diese Seite empfehlen