Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

180 Grad ... der Mentalitätswechsel

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Lord Cannicus, 28. Mai 2005.

  1. Lord Cannicus

    Lord Cannicus Padawan

    Nun ja , was möchte ich damit zum Ausdruck bringen ?

    Ich möchte sagen dass ich bisher immer 100% Anhänger des Imperiums und der dunklen Seite war ... mit Ep III allerdings hat sich das schlagartig geändert .

    Hab ihn heute gesehen und hab auf einmal (fast wie Vader in Ep VI *g*) so nen totalen moralischen "Anfall" bekommen - ich hab da einfach gesehen wie falsch es eigentlich ist sich von der dunklen Seite verführen zu lassen .

    Hat jemand von euch auch so eine ähnliche Situation gehabt ? Sei es nun dass ihr von dunkel auf hell umgestiegen seit , sei es dass es auch in den anderen 5 Episoden war ?


    Grüße , das Lordi
     
  2. Debs

    Debs Gast

    naja, ich konnte mich immer sehr gut mit anakin identifizieren, bis zu einem bestimmten punkt... als er dann die jedi verrät, kann ich ihm nicht mehr folgen. vorher habe ich ihn und seine probleme immer als sehr menschlich empfunden.
     
  3. MorlaSith

    MorlaSith Gast

    Ich wurde in diesem Denken, was die dunkle Seite und das Imperium betrifft,
    nur noch verstärkt, da ich Sidious Planung, auch so wie später alles verläuft, eigentlich gut finde.
    Auch die Hintergründe die man von den Sith sieht und kennenlernt,
    wo allerdings auch vieles entäuschend war...
    Trotzdem ändert es nichts daran das ich beide Seiten mag und beide Handlungsweisen gutheiße.
    Erst ab Episode I hab ich angefangen mich mehr mit den Jedi zu beschäftigen. ;)
    Als Kind war ich mehr auf die mysteriösen Charakter erpicht...
     
  4. Pyccak

    Pyccak Senatsbesucher

    Mir gings während und nach dem Film so ähnlich wie MorlaSith.
    Ich war vor Episode 3 eigentlich begeisterter Jedi-anhänger, aber als ich dann den lächerlichen arroganten Rat gesehen hab, wurde ich gedanklich und moralisch immer mehr zum Sith. :angry
    Und jetzt denke ich nur noch darüber nach, wie ich die Weltherrschaft an mich reissen kann. :D
    Ok der letzte Satz ist einbisschen übertrieben. :D
     
  5. Tenuous

    Tenuous Dunkle Jedi-Meisterin

    Ich war schon immer ein kleiner Teufel :angry
    Ich finde die Sith viel interessanter und auch die Art wie sie Leben. Was hat man schon davon ein Jedi zu sein? Man muss sich den A**** für andere aufreissen und man bekommt nichts dafür, da werd ich lieber zum Sith und bastel mir mein eigenes Imperium :braue (Ich hoffe hier nimmt mich niemand zu ernst :D) Wie gesagt, ich finde die dunkle Seite einfach besser.
     
  6. "Yoda"

    "Yoda" Jedi-Meister, Old Man

    Ich kann mich da nicht entscheiden.
    Auf der einen Seite gibt es Anakin, den ich einfach nur genial finde, als er zur dunklen Seite wechselt (das spricht für die dunkle Seite) und auf der anderen Seite gibt es Yoda, den ich super finde.
    Aber ich glaube die helle Seite finde ich schon etwas besser.

    Seee
     
  7. visyoneer

    visyoneer ...

    mmm dito! Auch 180°! Also früher in meiner Jugendlichen Naivität war ich natürlich Sith-Adept. Einfach nur BÖÖÖSE.. Hatte was mit Rebellismus ( yep, ironie! :confused: :D ) aufgrund fehlender Inputstimulanz (Ani? :) )zu tun, usw.
    Aber mehr und mehr hat sich herauskristallisiert dass ich von der Philosophie und denkweise mehr "Jedi" bin. Wenn da nur nicht diese dunklen Ecken wären, die ich aber auch geniessen kann :) Nach der alten Tucke in KOTOR2 wäre es mal wirklich Zeit für jemanden der beide Seiten beherrscht. So wie viele Erdlinge es ja schon täglich tun, und den Kampf mit sich selber austragen.
     
  8. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Ich hatte den Mentalitätswechsel bereits nach AOTC. Seitdem bin ich ein Fan der Neuen Ordnung und ist Palpatine meine Lieblingsfigur. Nieder mit dem Rebellenpack ;).
     
  9. Nolan

    Nolan Poster

    mein wechsel war bei kotor...war nen dolch mitten ins herz da^^

    von böse zu gut
    naja seitdem bestätigt sich meine meinung immer mehr
     
  10. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Also auf jeden Fall finde ich nicht, dass hier jemand gegeneinander ausgespielt wurde, und die eine oder die andere Seite der Macht besser wäre.

    Am dümmsten sind die ganzen Vertreter der Sternensystem die im Senat sitzen und fleissig Beifallklatschen nachdem Palpatine von dem ach so feigen Angriff auf ihn erzählt.
    Wie doof muss man sein um sowas zu glauben ? Die verdienen wirklich totale Verachtung.

    Klar man rettet ja auch jemanden unter Einsatz seines Lebens, wenn man sowieso plant ihn umzubringen.
    Wollten die Jedi den Kanzler tot haben, hätten sie das viel einfacher haben können, indem sie einfach keine Befreiungsaktion von Grievíous starten, bzw. die Aktion absichtlich scheitern lassen.

    Dieser Plan wäre wasserdicht gewesen, im Gegensatz zu einem erfundenen Attentat.
    Man hätte einfach nur das Raumschiff etwas unsanfter auf Coruscant landen müssen, und schon wäre der Kanzler platt gewesen.
    Ein Unfall halt...
    Es gäbe auch noch andere einfache Möglichkeiten, die alle weit glaubwürdiger wären.
     
  11. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Ne,nach Episode 3 hat sich meine Meinung zu Palpi und der neuen Ordnung verstärkt.
    Ok,jeder Plan führt Opfer mit sich, aber Palpis Plan war einfach zu genial.
    Ich habe ihm den Sieg in Episode3 gegönnt^^.
     
  12. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Betrachtet man alle Begebenheiten ist dies sicher nicht so unglaubwürdig.

    Anakin Skywalker, der strahlende Held der Klonkriege und nicht die Jedi haben den Kanzler gerettet. ;)

    -------

    Da die OT keine wirklichen Identifikationsfiguren auf der guten Seite hatte (mit Ausnahme von Luke in RotJ vielleicht), hatte ich immer mehr für das Imperium übrig.

    Das lag vor allem daran, dass Vader und der Imperator so cool waren.

    In der PT gibt es mit Ausnahme von Qui Gon und Padme überhaupt keine Figuren die vollständig positiv besetzt wären.
    Aber durch die vielschichtige Dahrstellung in der PT sehe ich die ganze Geschichte nun aus einem weiteren Blickwinkel, den ich eher als neutral bezeichnen möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2005
  13. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher


    Aber wessen Idee war denn diese ganze Operation ?
    Die von Obi Wan !
    Und rein zufällig nimmt er den Jedi mit der nicht in die angebliche Verschwörung eingeweiht ist ?
     
  14. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Was nur rein zufällig niemand außer Anakin und ihm weiß. ;) :D
     
  15. Talos-Music

    Talos-Music Podiumsbesucher

    Wie kommst du denn da drauf ?
    Ich glaube nicht, dass Obi Wan solche gefährlichen Aktionen ohne Zustimmung des Rates macht. Er sagte ja auch, dass er berichten muss.
    Und spätestens nachdem der Kanzler nach der Landung empfangen wurde hätte es jeder wissen müssen.
    Das wurde sicher nicht bei einem Tee unter den Teppich gekehrt :D
    Einen Pakt mit den Seperatisten, könnte man ihnen auch nicht vorwerfen, da der Kanzler ja sagte BEIDE (Anakin und Obi Wan) hätten Count Doku getötet.

    Ich bleibe dabei, die Jedi sind nicht dumm, weil der Plan von Palpatine im Detail überhaupt nicht so genial war. Sie sind nur dumm, weil GL es so wollte :D :p
     
  16. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Ich will es nicht beschwören, aber ich meine Palpatine sagt, dass Anakin Dooku getötet hat (was auch die Wahrheit ist).
    Und doch, es wird unter den Teppich gekehrt werden ;) :D . Obi Wan macht den Fehler das Feld zu räumen.
    Palpatine wird die erneute Gelegenheit nutzen, Anakin in den Himmel zu loben, - du glaubst doch nicht, dass er Obi Wan irgendwann nochmal an diesem Tag erwähnt ?
    Anakin wird einen heldenhaften Eindruck machen (auch weil er weiß, dass er für die Menschen eine Symbolfigur ist) und nicht in Palpatines Bericht eingreifen.
     
  17. Gurkengräber

    Gurkengräber Offizier der Senatswache

    Also ich hatte eigentlich nix gegen die Sith und die dunkle Seite der Macht, aber mit der Stelle, wo Anakin die Kids umnietet, hörts bei mir einfach auf. Vorher dachte ich auch, dass die dunkle Seite cool ist, aber wenn das dazu gehört (was auch nicht mit der Angst um seine Frau zu rechtfertigen ist), dann bin ich lieber n Jedi oder eben generell auf der guten Seite.
     
  18. Darth Saber

    Darth Saber Der Tabasco unter den Sith

    Ich mache das nicht vom Film abhängig, wie ich denke. Im Grunde genommen bin der Gute ("Jedi"), aber manchmal möchte ich einige meiner Mitmenschen glatt zum Mars treten und dann komme ich der dunklen Seite schon mal gefährlich nah... ;)
     
  19. gr33do

    gr33do junges Senatsmitglied

    boahh ist ja endkrass, ich weiss garnicht, wie man überhaupt auf den gedanken kommen kann, dass "böse sein" cool ist?

    böse sein ist wohl nur solange cool, wie man selbst ganz oben steht ;) der unterschied wird klar, wenn man sich verinnerlich--> es gibt immer einen noch gütigeren bzw. es gibt immer einen noch böseren... ich für meinen teil finde den ersteren wettstreit angenehmer auf dauer
     
  20. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Also ich war eigentlich immer auf der Seite der Rebellen (also gegen das Imperium). Da ich Palpi nie wirklich mochte, der war immer so schleimig, was sich von Ep.I bis III noch immens verstärkt hat.
    Bis dann dieser blöde Rat in Erscheinung getreten ist. Da lagen doch meine Symmpatien dann eher beim Imperium. Eigentlich hat mich hierbei nur Mace Windu so richtig gestört die anderen waren mir egal. Als Mace dann von Ani umgebracht wurde hatte ich selbst wieder zu meiner alten Stellung als Imperiumsgegner gefunden. Somit stand bei mir wieder ein Seitenwechsel auf die Seite der Republik an. Tja, für Anakin leider nicht :( ;) .
    Jetzt steh ich auf keiner Seite mehr so richtig. Die Rebellen mag ich nicht mehr so besonders, die Jedi und Vader tun mir nur leid und Palpi ist in ein paar Jahren als Imperator eh weg vom Fenster (hat er auch verdient :D ).
     

Diese Seite empfehlen