Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

2019 knallt Asteroid auf die Erde

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Heuli, 27. Juli 2002.

  1. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ähm jo, wie ihr ja sicher in der BILD ( *gg* ) gelesen habt, soll ja im November 2019 ein riesiger Asteroid auf die Erde knallen. Wollt nur mal eure Meinung dazu hören, dass es in 17 Jahren möglicherweise mit uns aus ist.
     
  2. Light Saber

    Light Saber junger Botschafter

    oh... *gg* Dann muss ich mir noch schnell meinen Lebenstraum erfüllen... ich muss heiraten... Kinderzeugen... Mich Scheiden lassen... Kinder zeugen... *gg*
    Also wer das glaubt... tztztztzt:p
     
  3. Shylar

    Shylar Abgesandter

    ok, das was in der BILD zeitung steht, glaube ich ohnehin eher weniger, aber ganz davon abgesehen, schiessen permanent riesige asteroiden auf die erde zu, beziehungsweise "haarscharf" an uns vorbei und seien wir mal ehrlich... es ist im grunde nur eine frage der zeit, bis so ein riesen brocken nicht nur an der erde vorbeischiesst, sondern direkt drauf knallt!

    bevor jetzt einer anfängt, ich würde wohl zuviel katastrophenfilme ansehen... NEIN, das ist nicht der fall... ich bin nur realist und sehe mir gerne mal sendungen, zu diesem thema an! ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2002
  4. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Also die Wahrscheinlichkeit das der Asteroid 2002 NT-7 auf die Erde aufschlägt liegt bei 10 % auf der Skala ob eine Gefahr für die Menschheit besteht bekommt 2002 NT-7 als erster Himmelskörper eine positive Einstufung, 0,6!
    Man am 02. Februar 2019, der Tag des jüngsten Gerichts *gg*, werde ich bestimmt viel Spass haben!
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2002
  5. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Ja, so wies aussieht schießt der Asteorid seeeeeeeeeeehr knapp vorbei.
     
  6. Ich habe im Fehrnsehen auch so einen kurzbericht gesehen das ein Asteroid 2019 auf die Erde knallen soll.

    Es stimmt schon im Grunde ist es nur eine Frage der Zeit bis einer auf uns drauf knallt.

    Vielleicht arbeiten schon wieder die Amis (oder ein anderes Land) an einer Waffe, die den Asteroiden aus seiner Umlaufbahn auf die Erde rauszudrengt. Vielleicht aber auch nicht...
     
  7. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    ähm, also, es ist ein kleiner Unterschied, ob ne durchgeknallte UFO Sekte behauptet, im Jahr 2000 geht die Welt unter, oder ob weltweit Wissenschaftler bestätigen, dass dieser Asteroid bisher der wahrscheinlichste ist, der die Erde trifft. Und dieses Ding is ned irgendeine Prophezeiung, das Teil IST DA und es bewegt sich mit einer geschwindigkeit von 160 000 km/h auf unser Sonnensystem zu. Gut möglich das das Ding an nem anderen Planet vorbeifliegt und in dessen Anziehungskraft gelangt und somit vom Kurs abweicht. warten wirs ab, ich denke dass wir bald mehr Informationen dazu erhalten.
     
  8. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Ja ok, die Möglichkeit besteht natürlich, aber solche Situationen gabs sicher schon ziemlich oft.
    Aber was sollen wir machen?????
    17 Jahre lang Schiss und Panik haben?
    Neeeee, ich leb ganz normal weiter is doch noch lang hin:D
    In kurzer Zeit wird jeder den Asteorid vergessen haben und in 17 Jahren passiert niente.
    Und selbst wenn er die Erde treffen sollte, heisst das noch lang nicht, dass jeder stirbt, wir werden zwar alle zu radioaktivverseuchten Mutanten und vegetieren den Rest unseres Lebens unter dem vom Staub verdunkelten Himmel, aber eeeeegal.
     
  9. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Ja klar, denkst du ich verkriech mich jetz in ein Loch und warte bis ich sterbe? Nee, ich warte erst mal ab, bis der Asteroid in unserem Sonnensystem ankommt, das dauert auch noch seine Zeit. Sollte aber der Asteroid die Erde treffen, dann werden wir leider nicht zu Mutanten, denn bitte , wo soll die Strahlung herkommen? Das was passiert, is viel schlimmer: Die Menge an Staub die beim aufprall aufgewirbelt wird, gelangt in die Atmosphäre und verdunkelt den Himmel auf viele Jahre. In dieser Zeit kommt kein einziger Sonnenstrahl auf die Erde und es gibt eine neue Eiszeit. Also Mädelz, die Heizdecken auspacken, was aber nicht viel nutzen dürfte...
     
  10. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    Also ich stell mir das so vor, dass wenn der Asteroid die Erde trifft, ein seeeeeehhhhr starkes Erdbeben entsteht und ich kann mir gut vorstellen, dass dabei auch Atom-Kraftwerke beschädigt oder ganz zerstört werden. Also die Dinos sollen ja auch durch einen Asteorid ausgerottet worden sein, der Krater ist glaub ich in Mexiko oder so und das muss ziemlich heftig gewesen sein.
    Aber stell dir mal diese Ausmaße vor, Tschernobyl war schon schlimm genug und das war EIN Reaktor der beschädigt wurde und wenn jetzt überall auf der ganzen Welt Reaktoren durch ein mögliches Erdbeben beschädigt werden, das wär wohl das Ende. Soll heißen, wenn einen nicht die Kälte der Verdunklung umbringt, dann das auf alle Fälle.
     
  11. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe gestern gehört, es wurde bereits Entwarnung gegeben, denn der Asteroid wird an der Erde vorbeifliegen. Also keine Panik, Leute!
     
  12. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    wäre ganz hilfreich, wenn du angeben würdest, wer wo Entwarnung gegeben hat
     
  13. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    zu der waffe der amis. so eine waffe ist schon seid jahren im bau(vielleicht schon fetig)
     
  14. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Die Entwarnung wird frühestens in einigen Wochen kommen wenn die Wissenschaftler genug Daten gesammelt haben um die Flugbahn exakt zu berechnen ...

    Was die Waffen der Amis so hieß es mal im Beyrischen Dritten oder so (also durchaus seriös) das eine Atnomwaffe einen Asteroiden dieser Größe relativ wenig jucken würde.
    Wahrscheinlicher (und auch billiger und einfacher) soll ein System sein über das man sich soweit ich weiß auch ernsthaft Gedanken macht und das mit den Sonnenwinden oder so arbeitet, diese auf den Asteroiden konzentriert um seine Bahn um die entscheidenden paar grad abzulenken ...

    Wie auch immer, bis 2019 ist noch was Zeit und eine wirksame Abwehr solcher Brocken stellt meiner Meinung nach unsere Technologie vor keine unlösbare Aufgabe.
    Bitter wirds dann wenn im letzten einem NASA-Wissenschaflter auffällt das man sich die ganze Zeit verrechnet hat und man den Asteroiden besser einfach hätte fliegen lassen ...0

    Und höre ich mir jetzt auch zur Feier des Tages R.E.M. - It's the end of the World an ;) ...
     
  15. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Zersprengen würde es ihn sicher nicht, aber er erhält doch einen kleinen Stoß dadurch. Wenn dies früh genug geschieht könnte man ihn vielleicht um das entscheidende Grad aus seiner Bahn ablenken. Müsste man halt von Fall zu Fall genau ausrechnen.
     
  16. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Laut TAFF (Pro7) haben einige NASA Wissenschaftler gestern Entwarnung gegeben.
     
  17. Wenn man den Asteroiden zersprengen würde, fliegen wieder etwas kleinere Broken auf die Erde...
     
  18. schoggo

    schoggo Ritter der Kiwifrucht

    ....die dann an der Atmosphäre zerschellen :rolleyes:

    eine Bombe könnte den Asteroiden ablenken, das wär ja schon genug .. aber jetzt soll er erstmal in das Gravitationsfeld vom Pluto kommen, dann wird ihm schon eine "Einlenkung" kommen .. ohne den Pluto würde es uns gar nicht geben ...

    So, und zur präservativen Vorsorge ;) :

    Es wird kilometerhohe Flutwellen geben, außerdem natürlich eine Detonationswelle, die einen schonmal von den Füßen hauen kann ;) .. Staub wird aufgwirbelt, und wie Heuli schon sagte, gibt's danach genug Eis am Stiel für alle !!!

    seid' doch mal ehrlich ... 17 Jahre !!! Wisst ihr was vor 17 !!! Jahren war ?? Kuckt' euch dochmal heutzutage die Computerspiele im Gegensatz zu vor 17 Jahren an .. Bill Gates hat mal gesagt

    " Wenn Autos so schnell weiterentwickelt worden wären wie Computer, würde ein Rolls-Royce heute einen Euro kosten und der Wagen würde einen Tropfen Sprit auf 100 Km verbrauchen .."

    17 Jahre sind genug um ein bißchen sich was auszudenken :D
     
  19. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Jaja, das hat er gesagt, der Bill. Und Du weißt doch sicher auch was General Motors darauf geantwortet hat. :D

    Für alle, die's nicht wissen (auch wenn es eigentlich nicht hierhergehört):

    ?Wenn General Motors eine Technologie wie Microsoft entwickelt hätte, dann würden wir heute alle Autos mit folgenden Eigenschaften fahren:

    Ihr Auto würde ohne erkennbaren Grund zweimal am Tag einen Unfall haben.

    Jedesmal, wenn die Linien auf der Straße neu gezeichnet werden, müßte man ein neues Auto kaufen.

    Gelegentlich würde ein Auto ohne erkennbaren Grund auf der Autobahn einfach ausgehen. Man würde das einfach akzeptieren, neu starten und weiterfahren.

    Wenn man bestimmte Manöver mit dem Auto durchführt, wie z. B. eine Linkskurve, würde das Auto einfach ausgehen und sich weigern neu zu starten. Man müßte den Motor neu installieren.

    Man kann nur alleine in dem Auto sitzen, es sei denn, man kauft ?Car95? oder CarNT?. Aber dann müßte man jeden Sitz einzeln bezahlen.

    Macintosh würde Autos bauen, die mit Sonnenenergie fahren, zuverlässig laufen, fünfmal so schnell und zweimal so leicht zu fahren sind, aber sie laufen nur auf 5% der Straßen.

    Die Öl-Kontroll-Leuchte, die Warnlampen für Temperatur und Batterie würden durch eine ?Generelle Autofehler?-Warnlampe ersetzt.

    Neue Sitze würden erfordern, daß alle die gleiche Gesäß-Größe haben.

    Das Airbag-System würde fragen: ?Sind Sie sicher??, bevor es auslöst.

    Gelegentlich würde das Auto Sie ohne jeden erkennbaren Grund aussperren. Sie können es nur wieder mit einem Trick aufschließen, und zwar müßte man gleichzeitig den Türgriff ziehen, den Schlüssel drehen und mit einer Hand an die Radioantenne fassen.

    General Motors würde Sie zwingen, mit jedem Auto einen DeLuxe-Kartensatz der Firma Rand MyNally (seit neuestem eine GM-Tochter) mitzukaufen, auch wenn Sie diesen Kartensatz nicht brauchen oder haben möchten. Wenn Sie diese Option nicht wählen, würde das Auto sofort 50% langsamer werden (oder schlimmer). Darüber hinaus würde GM deswegen Ziel von Untersuchungen der Justiz.

    Immer dann, wenn GM ein neues Auto vorstellen würde, müßten alle Autofahrer das Autofahren neu erlernen, weil keiner der Hebel und Schalter genau so funktionieren würde, wie in den alten Autos.

    Man müßte den ?Start-Knopf? drücken, um den Motor auszuschalten.?



    Aber abgesehen davon stimmt die Aussage im Grunde schon. Der Technologiefortschritt der letzten Jahre - gerade im Bereich der Computer - ist einfach unglaublich.
     
  20. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Die Wissenschaftler gehen ja davon aus das uns der Ateroid trotz aller Planeten um uns treffen könnte ...
    Und das einzig Besondere an dem Ding ist das uns EVENTUELL treffen könnte ... aber auch nur GAAAAANZ eventuell ...
    Aber ganz sicher hat die Bild jetzt wieder ein Thema das sie einige Tage lang GANZ seriös auschlachten kann ... :rolleyes:

    Und wenn wir einen kosmischen Beschützer haben dann ist es ja wohl der Jupiter. Ohne ihm gäbe es uns wohl nicht ...
    Pluto und Charon sind doch selber nur eingefangene Asteroiden.
    Der fette Hund meiner Nachbarin hat mehr Masse als die beiden zusammen ...
     

Diese Seite empfehlen