Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

23jährige Lehrerin verführt Schüler - 30 Jahre Knast !

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Zenmaster, 3. Juli 2004.

?

Orden oder Knast?

  1. DAAAAANKE!!

    29 Stimme(n)
    70,7%
  2. AB INS LOCH!

    12 Stimme(n)
    29,3%
  1. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

  2. meiner meinung nach lächerlich, er hat doch auch seinen spaß dran gehabt. ein 14jähriger wird wohl wissen, was er da mit ihr gemacht hat.
    sollen sie sie doch 1 jahr in den knast stecken, wenn es unbedingt sein muss, aber doch nicht 30. außerdem sieht sie doch nicht scheiße aus, da wird er wohl keinen schaden davon getragen haben. :D
     
  3. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    Sie ist verheiratet...erst ein Jahr...scharfes Gerät

    hier Bilder vom Ehemann http://www.schnittshow.com/DebraWeddingPhotos.html höhö der tut mir leid...nen 14jährigen als konkurrenten

    sie war mal model

    http://www.schnittshow.com/DebraBikePic.html

    hier das hochzeitsvideo

    http://www.media43.com/demo3.html

    @all und hier auf deutsch

    http://www.krone.at/index.php?http://wcm.krone.at/krone/C00/S25/A7/object_id__19665/hxcms/

    hier gibts ne slideshow...
    http://www.nbc6.net/education/3472908/detail.html
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2004
  4. Stellt sich die Frage was die Dame so anziehend resp. ausziehend an einem 14-jährigen gefunden hat. Man sollte doch meinen es gäbe in den USA reifere Männer als einen 14 jährigen Teletubbiefan...
     
  5. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Na ja Pech für die Frau. Kann man nicht ändern. Sollte sich ihres Handelns halt bewusst sein. Wer in den USA sowas macht muss doch damit rechnen das man ihn sehr, sehr lange wegsperrt.

    Bw: da fällt mir auf die Frau sieht "geil" aus und weil wir in den USA Leben kommt sie mit einer geringen Strafe davon und kann nachher in einer erfolgreichen US-Serie mitmachen. :p
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2004
  6. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Die gehört eingesperrt.... wegen Dummheit. Auch sie sollte wissen, dass soetwas verboten ist.... und dann auch noch nen 14 jährigen. Naja... man muss nicht alles verstehen... 30 JahrE find ich zwar etwas übertrieben, da sie eh als Lehrerin nie mehr glücklich werden wird ("He, sie sind doch die.....") Aber was solls.... nur der Mann wird sich jetzt auch was anhören können ^^

    Aber das Hochzeitskleid fand ich ned schelcht.... o.Ô
     
  7. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Wenns dem Opfer Spass macht, isses ja keine Vergewaltigung. Und wegen sexuellem Verkehr mit nem Minderjährigen 30 Jahre?
    Sie ist nicht unschuldig, aber den, der sie zu 30 Jahre Gefängnis verurteilt, sollte man ja echt auch hinter Gitter sperren.
     
  8. hach jaja,... nochmal 14 müsste man sein,..
     
  9. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    hört sicn nach interessanten Filmrechten an, falls die Lehrerin jetzt noch einen prominenten Anwalt konsultiert...:D
     
  10. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    @lowie
    johhh ne ab 18 version jenna jameson spielt die hauptrolle ;D

    aber das problem ist der doppelstandard

    stellt euch nen 23jährigen baywatchsportlehrer vor, der eure 14jährige tochter begrabbelt
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. Juli 2004
  11. -]Kabidu[-

    -]Kabidu[- Static-X fanatiker

    also ich finde es sowieso bescheuert das zu verurteilen ... beide habens gewollt, niemanden ist was passiert, also wo ist da das problem? Naja und wenn sie meinen die Frau verurteilen zu müssen, dann doch nich 30 Jahre! Ich finde höchstens eine Bewährungsstrafe angemessen!
     
  12. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Sie hat ja schon nen Fehler gemacht und war dumm, aber 30 Jahre sind das Doppelte einer Mordstrafe hierzulande (!!!!!)
     
  13. Die Umfragenoption "AB INS LOCH" ist doch irgendwie... etwas... zweideutig... im Bezug zu dem Fall...
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wer weiß was ihn erwartet,und es trotzdem tut,der bekommt genau das,was er verdient.
    Sie wußte welche Strafe darauf steht.Auch wenn man die Höhe der Starfe nicht versteht,und wenn man anderer Meinung ist,so ist das in Florida eben Gesetz.Und sie wußte das.
    Deshalb ist in meinen Augen die Strafe auch in dieser Höhe gerechtfertigt.
     
  15. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Echt typisch ami-streng! Wir Schüler in D würden uns solche Lehrerinnen wünschen!!!:D
     
  16. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Eine Liason zwischen Lehrerin und Schüler mag nicht unbedingt eine gute Idee sein, aber 30! Jahre darauf? Wieso nicht gleich der elektrische Stuhl?
     
  17. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    oh man....dieser typ ist echt so ein happy motherfucker....mit 14 die geilste lehrerin der schule....hinten auf der rückbank vom auto des mannes...während sein 15jähriger cousin fährt...und danach dem mann noch nen ipod kaufen lol
     
  18. Darth Gore

    Darth Gore Dachdecker auf dem Todesstern

    Also, soweit ich das verstehe sind die 30 Jahre die Höchststrafe, die wegen Verführung Minderjähriger zu erwarten ist und diese Strafe ist noch viel zu gering!!! Dies ist natürlich ein Grenzfall...eine 23 Jährige, die mit einem 14-jährigen schläft, der es sichtlich nicht bereut (warum auch), aber gedacht ist ja, dass sich ERWACHSENE Menschen nicht an Minderjährige ranmachen sollen. Und für solche Aktionen, die auch im Bereich der Pädophilie liegen können (meistens es sogar tun) müssen harte Strafen her.
     
  19. Gunni

    Gunni weises Senatsmitglied

    Also soetwas kann man keinesfalls entschuldigen und die Gesetze sind in Florida nunmal so, aberdie Gesetzgebung ist sicherlich nicht fair.... aber im Ernst es mag ja sein, dass es der Junge nicht bereut, aber ich würde sagen mit 14 versteht man zwar schon was vor sich geht, aber man ist noch voll in der Pubertät: soll heißen ich kann mir gut vorstellen, dass er es später bereut, selbst wenn die Lehrerin dafür keine 30 Jahre Knast bekommen hat. Dazu kommt, dass Kinder und teilweise auch Jugendlich leicht von Erwachsenen zu beeinflussen sind und deshalb auch ausgenutzt werden können... das mag bei den meisten 14-Jährigen
    nicht mehr der Fall sein, aber ausschließen kann man es auch nicht.... insbesonder halt wenn das Kind noch jünger ist...
    Wie gesagt 30 Jahre sind genau genommen maßlos übertrieben, da es sich hier ja offensichtlich um keine Vergewaltigung handelte und da der 14-Jährige wenigstens teilweise wusste worauf er sich einließ... trotzdem würde ich sagen, dass eine Gefängnisstrafe durchaus angebracht ist... so 1-2 Jahre, denn ein Schüler ist für eine Lehrerin in gewisser Weise auch ein Schutzbefohlener und dieser Schutz gilt auch den Werten des Schülers und der Psyche( ich wette jeder hat in der Kindheit irgendetwas getan, was er damals erstmal in Ordnung fand und im Nachhinein schwer bereut... sind halt meisten nur Kleinigkeiten, aber in dem Fall könnte soetwas eintreten und das ist ja wohl keine Kleinigkeit)
     
  20. Zenmaster

    Zenmaster Sternenkrieger

    also das GANZE leben von der tuss ist jetz im net - debra lafave

    :clone :rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2004

Diese Seite empfehlen