Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

80 Days That Changed The World...

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Harakiri, 30. März 2003.

  1. Harakiri

    Harakiri Botschaftsadjutant

  2. Toby

    Toby junger Botschafter

    Echt cool. Da kann man stolz sein...
     
  3. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ich weiß zwar nicht, ob Star Wars wirklich die ganze Welt verändert hat, aber die Filmwelt auf jeden Fall. Es war einfach eine neue Art des Filmemachens und die Begeisterung für alles, was mit SW zu tun hat ist bis heute ungebrochen.

    Schön, dass das mal irgendwo honoriert wird und mal positiv erwähnt wird. :)
     
  4. Harakiri

    Harakiri Botschaftsadjutant

    Ja stimmt. Die Welt verändert ist etwas übertrieben. Aber was hat schon eigentlich die Welt verändert? Das Leben eines Buschmannes im Dschungel hat die Mondlandung auch nicht verändert :D
    Aber was die Filmwelt angeht hat noch nichts mehr bewegt als SW.
     
  5. Grinder

    Grinder Zivilist

    Star Wars in einer Linie mit dem Begin der Weltkriege, der Kubakrise und dem 11. September? Ob Star Wars wirklich "soo" wichtig ist für die Welt ist sicher fraglich, aber sehr interessant, das die Time (Immerhin das Spiegel Vorbild aus den USA) auf ein solches Datum zurückgreift.

    Viel verändert hat Star Wars ja schon, zumindest für mich und für die Actionfigurverkäufer bei Hasbro, aber das lässt mich zweifeln :)
     
  6. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Naja, die Entwicklung des Tonfilms vielleicht schon. :D Aber in Hinsicht auf die Technik, das Know-How und die Darstellungsweise hat SW schon neue Maßstäbe gesetzt.

    Aber in eine Reihe mit den Weltkriegen, der Kubakrise usw. ist dann doch etwas übertrieben.
     
  7. Son of Skyw@lker

    Son of Skyw@lker Sohn der Macht

    Da kann man als Fan schon echt stolz sein , denn sowas schaffen
    nicht viele Filme , ! ;) Wenn man hier überhaupt noch von Filmen sprechen kann , Ich glaub die Begriffe Mythos und Phänomen sind hier angebrachter .

    - Nein , Star Wars hat die Welt nicht verändert , besser . Star Wars ist für viele millionen Menschen das geworden , was ihnen die Welt bedeutet ! -

    :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2003
  8. Harakiri

    Harakiri Botschaftsadjutant

    Sind eigentlich Katastrophen wichtig? Ich find sie eigentlich unnötig. Natürlich sollte man sie nicht einfach vergessen und aus dem lernen (Menschen schaffen es anscheinend immer noch nicht und bringen sich immer noch gegenseitig um). Ich will nicht sagen dass diese Timeline perfekt ist. SW passt deswegen nicht dazu weil es keine Katastrophe war. Es war irgendwie was großes, was fasziniert hat, was begeistert hat usw. (für jeden eben etwas anderes) und so viele Leute und jeden auf eine etwas andere Art berührt/bewegt hat. Vielleicht ist es etwas übertrieben dass ein Film die Welt verändert hat. In der Timeline sind einige Sachen die übertrieben sind. Aber was ist schon die Welt? Für manche ist es der Planet Erde mit seinen Bewohnern, für manche die arabische Welt, für manche die westliche Welt, für manche ist es ein Ameisenhaufen, für manche ist es das Universum mit seinen ganzen Planeten... Also mein Welt hat SW schon verändert.

    @Sarid Horn
    Damit habe ich die bereits existierende Filmwelt (inkl. Ton) gemeint :D

    greetz
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2003
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Harakiri: :D

    Ich hätte diese Aufzählung eigentlich eh in diese Richtung interpretiert, dass dort allgemein bedeutende Ereignisse aufgezählt wurden. Darunter fallen, die Weltkriege, der 11. September, aber auch noch jede Menge anderes nicht als Katastrophen zu klassifizierenden Ereignisse wie eben SW. Jedes davon hat die Welt verändert, andere mehr (z.B. 11. Sept.), andere weniger (z.B. SW oder das erste Retortenkind), aber alle haben irgendwo ihre Berechtigung. Meine Welt wurde auch ziemlich von SW beeinflusst, viel mehr als durch den 11. Sept, aber das ist wohl für die meisten Menschen anders.
     
  10. Grinder

    Grinder Zivilist

    Das Thema ist 80 days that changed the world, natürlich kann man Star Wars auch dazu zählen, trotzdem bißchen komisch, wenn man sich das mal durch den Kopf gehen lässt.
     

Diese Seite empfehlen