Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Aaylra'cadas

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Aaylra'cadas, 29. August 2003.

  1. Aaylra'cadas

    Aaylra'cadas Zivilist

    PSW-USER-NAME: Aaylra?cadas
    NAME DES RS-CHARAKTERS: Aaylra?cadas
    RANG: Captain

    RASSE: Twi?lek
    GESCHLECHT: Weiblich
    ALTER: 20
    GEBURTSORT: Ryloth

    AUGENFARBE: heller Grünton
    HAARFARBE: -
    HAUTFARBE: dunkleres blau
    GRÖßE: 174 cm
    GEWICHT: ~ 57 kg
    STATUR: sehr weiblich, schlank
    FAMILIENSTAND: ledig
    VERWANDTE (IM RS): -
    WAFFE/N: evtl. Blaster
    SCHIFF: VSD I Destructor
    DROIDEN: -

    LEBENSLAUF:
    Aaylra?cadas wuchs mit ihren anderen Geschwistern in einem typischen Mittelklassenclan auf Ryloth auf. Aaylras Vater war der Anführer des Cadas-Clans. Ihr Vater und die übrigen volljährigen Männer des Clans arbeiteten in den Minen zur Gewinnung von Ryll, gehörten in dieser Kategorie aber auch zu den besten. Eines Tages fanden sie eine ganze Ader von Ryll und schafften es, reines Ryllcor zu Tages zu fördern, welches dem Clan viele Credits einbrachte.
    Schließlich wurden einige Führungsclans auf dieses ansteigende Reichtum aufmerksam. Sie zwangen den Cadas Clan mit Waffengewalt, die Mine für einen geringen Preis an einen der Führungsclans zu verkaufen.
    Aaylras Vater weigerte sich jedoch zunächst. Wenige Tage später wurde er tot in einer öffentlichen Kneipe aufgefunden, worauf der Familie nichts anderes übrig blieb, als die Mine zu verkaufen, um von dem Geld noch einige Zeit leben zu können.
    Aaylra war zu dieser Zeit circa 14 Jahre alt und erfuhr somit schon in geringem Alter, wie ungerecht es in der Galaxis doch zuging. Sie schwor, sich dafür irgendwann an diesem einen Führungsclan zu retten. Dafür, dass man ihren Vater getötet und ihrem Clan große Schäden zugefügt hatte. Der Cadas Clan löste sich im darauffolgenden Jahr langsam auf, da die einzelnen Clanmitglieder für sich selbst sorgen mussten um ihr tägliches Brot zu verdienen. Zwei von Aaylras drei älteren Brüdern verschwanden spurlos, ebenso wie ihre Mutter. Eine Schwester heiratete in einem anderen Clan hinein. Somit blieben nur ihr Bruder Drakar, ihre Schwester Serra und Aaylra, als jüngste der dreien.
    Eines Tages sah Drakar ein Angebot, welches er direkt annahm. Er trat in den imperialen Militärdienst ein und verdiente genug, um Serra und Aaylra etwas Geld abzugeben, damit sie davon leben konnten. Drakar erzählte ebenfalls in zahlreichen Holonachrichten, wie gut es ihm beim Imperium doch ging und wie schön es war, endlich einmal etwas gegen die Ungerechtigkeit in der Galaxis tun zu können.
    Ein Jahr darauf traten also auch die damals 18 jährige Serra und 16 jährige Aaylra in den Militärdienst ein. Aaylra gelang es damals nur mit einer etwas gefälschten Altersangabe, jedoch wurde dies später berichtigt ohne dass Aaylra bestraft wurde.
    Vor allem auch dadurch, dass sie ihre weiblichen Reize etwas geschickt einsetzte und den männlichen, höheren Offizieren öfters mal nett zublinzelte, bekam sie gute Abschnittsnoten und dann auch ihr eigenes Kommando. Direkt auf einem VSD, der allerdings als Forschungsschiff umgebaut worden war.
    Aaylra verstand sich auf Anhieb gut mit der Crew der VSD I Destructor und wurde als Führungsperson akzeptiert. Ihr Schiff wurde einer Distriktflotte zugeteilt. Aalyras Vorgesetzter bot ihr an, sie zu befördern, wenn sie mit ihm schlief. Auf dieses Angebot ging sie allerdings nicht ein und wurde kurz darauf vom gleichen Vorgesetzten als Strafe auf eine Forschungsmission zur Erforschung fremder Planeten im Gebiet der Kernwelten geschickt, die vier Jahre andauern sollte. Aaylra versuchte, dagegen zu protestieren und den Vorgesetzten vor ein Militärgericht zu bringen, jedoch hatte sie keine Beweise und musste die Befehle damit akzeptieren.
    ( Werde den Lebenslauf vielleicht ein andermal überarbeiten und ausweiten, jedoch wird sich nichts großartiges ändern)


    VSD I Destructor

    Forschungs/-Kampfschiff der Victory-Sternzerstörerklasse I

    Kommandant: Captain Aaylra?cadas
    1.Offizier und Steuermann1: 1st.Lt. Jelson

    Besatzung:
    4648 + 2190 Truppen
    Rumpfcrew:
    1075
    Länge:
    900m
    Frachtraum:
    7000 Tonnen
    Geschwindigkeit:
    8 MGLT, Atmosphäreflug: 800km/h
    Vorräte:
    4,5 Jahre
    Sensoren:
    Passiv: 70 SU (Space Units);
    Scan : 115 SU;
    Such: 230 SU;
    Focus: 8 SU
    Hyperraumantrieb:
    Klasse 1
    Bewaffnung:
    10 Vierfachturbolasertürme( 5 links, 5 rechts);
    38 Doppelturbolasertürme (10 vorne, 14 links, 14 rechts);
    70 Raketenwerfer (19 vorne, 19 hinten, 18 links, 18 rechts);
    10 Traktorstrahlen ( 6 vorne, 2 links, 2 rechts)
    Schilde/Panzerung:
    3200 SBD Schilde;
    2500 RU Rumpfpanzerung
    Jägerstaffeln:
    6 TIE-Vanguard ;
    6 TIE-Scout ;
    12 TIE-Defender
    Bodeneinheiten/Kampfläufer:
    7 AT-AT;
    2 AT-AT Swimmer;
    3 Explorer Vehicle;
    10 AT-STs;
    3 AT-AA;
    2 MT-AT;
    6 Landing Barges;
    3 TC10b (unterwassertauglich)
    Weitere Raumschiffe:
    3 Lambda-Class Shuttels

    Bemerkungen:
    Pro: Verbesserte Sensoren; frühzeitige Feinderkennung; bessere Scannmöglichkeiten; Kampferfahrung gegen kleine Schiffsverbände; Storm-, Sand-, Snow-,Sea-,Scouttrooperausrüstung für alle Soldaten, sowie teilweise ausgerüstet mit Air-,Magma-,Mine- und Spacetrooperausrüstung. 2 Storm Commandos für besondere Einsätze.
    Contra: Kleinerer Frachtraum, schlechtere Bewaffnung als ein Standard VSD, weniger Kampfkraft durch eine weniger kampfstarke Jägerstaffel und Forschungsfahrzeuge anstatt viele kampfstarke Bodeneinheiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2003

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.