Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ab wann ist ein Mensch erwachsen?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Loki, 25. September 2005.

  1. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    Schon die arschaischen Kulturen der Vorzeit kannten sogenannte Initiationsriten. Rituale mit denen junge Männer und Frauen in die Gemeinschaft der Erwachsenen aufgenommen wurden. In unserer heutigen modernen Gesellschaft fehlen diese Rituale in den meisten Kulturkreisen.
    Daher stellt sich jetzt die Frage: Ab wann ist ein Mensch heutzutage erwachsen?
    Mit Erreichen der Volljährigkeit (die in vielen Ländern unterschiedlich ist), wenn man also vor dem Gesetz als Erwachsener angesehen wird? Wenn er anfängt Verantwortung für sich und sein Leben zu übernehmen, also wenn er beginnt aus dem "Schatten" seiner Eltern zu treten und eigene Entscheidungen zu treffen? Wenn er von zu Hause auszieht und sich selbst versorgen muss und auf eigenen (finanziellen) Füßen steht? Wie seht ihr das? Und damit sich auch wirklich jeder angesprochen fühlt:

    An die "noch-nicht-erwachsen-Fühlenden": Wie erwachsen seht ihr euch schon?
    An die "schon-erwachsen-Fühlenden": Seit wann fühlt ihr euch so und warum?
     
  2. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Laut Geo:
    Ungefähr dann, wenn er freiwillig früh ins Bett geht. Demnach bin ich noch nicht erwachsen ^^.

    Psychisch gesehen ist aber sehr stark Charakterabhängig.
     
  3. Lord Marius

    Lord Marius Die PT und die OT sind beide gut!

    Oder wenn er es selbst einschätzen kann wann er ins Bett muss um nicht zu verschlafen :D demnach aber auch nur demnach :D wäre ich erwachsen.
     
  4. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Also, ich fühle mich nicht wirklich erwachsen. Und ich hoffe, das ändert sich auch nie...
     
  5. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Für mich ist ein Mensch dann erwachsen, wenn er geistige Reife erlangt. Das bedeutet aber auch, dass viele Menschen nie erwachsen werden (*an den Thread über den H****sohn-Hip-Hopper denk*)
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich hoffe doch mal ganz stark,daß ich niemals ganz erwachsen werde.
    Was gibt es schöneres,als die gelegendliche Flucht in die Kindheit ?
     
  7. Eiskristall

    Eiskristall Schnitzeljägerin

    Jep, das finde ich auch.. geistige Reife setzt ein gewisses Maß an Erfahrung voraus, sodass für mich (pauschalisiert) man erst mit Mitte 20 oder wann erwachsen sein kann. Erfahrungen um Beruf, Beziehungsleben, Allgemeines etc.

    Ich fühle mich noch lange nicht erwachsen, bin auch erst 20 (zumindest in drei Wochen ;) )

    Edit: Erwachsen sein heißt für mich nicht, nicht ab und an kindisch sein zu dürfen.
     
  8. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich kann euch versichern,wenn man selber Kinder hat,dann macht der Ausflug in die Kindheit doppelt so viel Spass.
    Wenigstens ab und zu mal das lästige Erwachsensein ablegen können.

    Oder aber man trifft sich mit Usern aus dem PSW und paddelt über den Main. :D
     
  9. Loki

    Loki Gott der Zwietracht

    AB UND ZU??? Bei dir ist das doch Dauerzustand. Du flüchtest nur mal schnell zum granteln in die Altherren-Liga... :D
     
  10. Hoot

    Hoot Gast

    hm die us-amerikanische delta force laesst erst maenner und frauen ab 23jahren ausbilden, weil die der meinung sind, man wuerde ab dem alter nicht mehr so "kindisch" sein und seine pflichten ernster nehmen und so..

    also dann stimme ich denen einfach mal zu :D
     
  11. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Na ja rechtlich is ne andere Geschichte. Das richtet sich nach dem Alter.

    Wann finde ich, das jemand erwachsen ist?

    - gewisses Maß an geistiger Reife
    - gewisses Alter
    - gewissen Erfahrungsschatz
    - Mut zum kindlichsein ^^ (Kinder wollen Erwachsen und nicht kindisch sein) ^^
    - Verantwortung für sich selber übernehmen können, alleine leebn können

    Es setzt sich aus vielen zusammen
     
  12. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

     
  13. Zum "Erwachsensein" gehört ne Menge dazu. Man sollte schon ein gewisses Alter und eine gewisse Lebenserfahrung haben und sich selbst versorgen können.

    Es gibt Leute, die sind aus meiner Sicht selbst mit 35 noch nicht erwachsen. Wer in diesem Alter noch im Hotel Mama wohnt und sich bedienen läßt ist IMHO kein Erwachsener. Umgekehrt gibt es 14 bis 16 Jährige, die durch besondere Lebensumstände schon vorzeitig erwachsen sind. Das sind z.B. junge Eltern, aber auch Kinder, die durch den plötzlichen Tod der Eltern frühzeitig lernen mußten sich selbst zu versorgen.

    Ansonsten kann ich mich hier Calli und Jedihammer vorbehaltlos anschliessen.

    Seit wann ich mich erwachsen fühle ? Nun, seit dem 17. Lebensjahr. Mein Vater ist in einer Zeit gestorben, als ich noch sehr unreif ( kindlich paßt an der Stelle nicht ) war und mich um nichts weiter gekümmert habe. Auch eine Lehrstelle hatte ich zu dem Zeitpunkt noch nicht. Ich war das Sorgenkind der Familie. Schlechte Schulnoten und meine Eltern hatten viel Ärger mit mir.

    Von heute auf morgen mußte ich mein Leben komplett umstellen, was mir aus heutiger Sicht aber gut getan hat, denn ich habe habe viel Verantwortung übernehmen müssen und dabei eine Menge gelernt.
     
  14. Gandalf der Weiße

    Gandalf der Weiße loyaler Abgesandter

    Das können meiner Meinung nach nur andere entscheiden. Ich auf jeden Fall nicht.
     
  15. Hollbal

    Hollbal loyaler Abgesandter

    Öhm, erwachsen ist man, wenn man nicht mehr wächst.
     
  16. Tear

    Tear loyaler Abgesandter

    Das mag vielleicht nur ein Zufall sein, dass du da auch 16 warst, doch genau das hab ich mir vor 1 - 2 Wochen gedacht. Ich geh jetzt in die 11., und hab zwei kleinen Raufbolden in der Schule erklärt, was für Auswirkungen ihr Verhalten haben kann und wie wichtig Bildung für ihr späteres Leben ist.
    Das war ein Zeitpunkt, an dem ich mich richtig erwachsen gefühlt hab.. und alt :D

    Na ja, andere mögen als zum Erwachsenen eine eigene Wohnung, Famile und ein Auto und ne Arbeit zählen. Ich halt mich da eher an die Juristerei und behaupte, dass man erwachsen ist, sobald man die Konsequenzen der eigenen Handlungen abschätzen kann und bei Entscheidungen berücksichtigt.

    Walter
     
  17. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ich denke, auch wenn ich Furias Beitrag mit dem Heiraten und Kinder kriegen lese, das man auch einfach mit der Verantwortung wächst. Das erwachsene daran ist, es sich einfach zuzutrauen, das man es irgendwo schon richtig tun wird, wenn es soweit ist und nicht zurückschreckt. Man wächst mit den Herausforderungen und von Herausforderung zu Herausforderung ^^
     
  18. Master Mace

    Master Mace Abgesandter

    Nie. Der Mensch lernt ein Leben lang dazu und bleibt auch ein Leben lang teilweise Kind, das "erwachsen werden" abschliessen tut nie jemand.
    Gesetzlich mündig ist man in unseren Breitengraden mit 18, das ist die einzig konkrete Antwort die man auf diese Frage imo geben kann.
     
  19. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Also seit ich erwachsen bin, geht bei mir alles bergab... Was soll man da machen? Sich in die Kindheit fliehen?? Ich war meine ganze Jugend durch so erwachsen wie möglich, nur um dann hinterher in nem Haufen Deja-Vus unter zu gehen? Dankeschön!!! Ich weiß nicht, womit ich das verdient hab, aber ... *plop*
     
  20. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium


    ich hoffe, ich kann mir das auch behalten

    *nicht erwachsen werden will*

    Ich mein,

    "wenn ihr nicht werdet wie die Kinder..."
     

Diese Seite empfehlen