Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Abtreibung

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 1. Februar 2005.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Wie steht ihr zu dem Thema? Ist es für euch vertretbar oder seht ihr es als Mord an. Was haltet ihr davon das man in den Niederlanden länger abtreiben darf als in Deutschland. Man darf hier ja bis zu 12 Schwangerschaftswoche abtreiben.
     
  2. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Abtreibung ist Mord. In wie weit Mord in gewissen Situationen gerechtfertigt sein kann ist eine andere Frage...

    mtfbwy,
    Yado
     
  3. Spicy

    Spicy Dienstbote

    in gewissen situationen sollte eine frau auf jeden fall das recht haben zu entscheiden ob sie das kind bekommen will oder nicht (z.b. nach einer vergewaltigung oder wenn sie als viel zu früh schwanger geworden ist). und in solchen fällen kann ich eine abtreibung auch ein stück weit nachvollziehen.
    ich persönlich kann mir nicht vorstellen abzutreiben, weil es für mich wahrscheinlich eine zu große psychische belastung wäre.
    frauen, die auf diese weise 'verhüten' (ja, das gibt es wirklich, ich kenn sogar eine) oder nur abtreiben, damit sie sich ihre figur nicht ruinieren kann und will ich allerdings nicht verstehen.

    ich finde das ist ein echt schweres thema, weil man so viele verschiedene punkte bedenken muss.
     
  4. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    ich bin für abtreibung, weil heut zu tage viel zu viele frauen kinder bekommen, die es sich eigentlich gar nich leisten können und noch schlimmer meistens sind sie viel zu jung!!! okay, da gibt es hilfe, aber ich finde, dass eine frau selbst entscheiden sollte, ob sie das kind austragen will und frei zur adoption frei gibt, oder es behhält oder es abtreiben lässt...ob das mord ist, puh klar "tötet" man leben, aber ungeborenes und es merkt ja nix davon...was das nich entschuldigen sollte. ich persönlich könnte das nich...weil ich ständig an mein baby denken müsste, ne bekanntnin von mir hat ihr kind vor 2 jahren abtreiben müssen, weil sie eigentlich kein geld hatte und zur zeit keinen festen partner...sie entschied sich es abzutreiben. sie ist immer noch in therapie, weil sie es nich verkraften kann. also is wirklich sehr umstritten und man sollte sich es sehr sehr gut überlegen. aber bevor ne ungewollte schwangerschaft passieren kann: PILLE KONDOM!!!! :D ;)
     
  5. Hayabusa

    Hayabusa Gast

    hm naja sagen wir mal so. Ich kenne fraun die sich unbedingt kinder wünschen aber echt schwer bekommen und ich kenne welche die ****** echt was das zeugs hält und werden nur vom anschaun schwanger. Aber ich selber finde abtreibung auf der einen seite für mord da das kind im bauch nach einer gewissen zeit wo man noch abtreiben kann das spürt was auf ihn zukommt, weil die verbindung zwischen mutter und ungeborenes da so tief ist, das kind bekommt mit wenn die mutter schlechte laune hatt und das ganze zeugs. Da sage ich auf der einen seite das die frau besser hätte verhüten sollen und dem man der sie geschwängert hatt gehört auch gleich eine drauf, weil ein baby kommt nicht von alleine.

    Auf der anderen seite seh ich so, wenn eine frau wirklich nicht die verfassung, mittel und das ganze hatt dann versteh ichs noch irgendwo aber dann wünsche ich solchen fraun, wenn sie sich irgendwann kinder wünschen das sie dann entweder nur sehr schwer schwanger werden oder gar nicht, das sie wissen was sie in der abtreibung verloren haben.
     
  6. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Wer alt genug zum Poppen ist,der ist auch alt genug um zu Verhüten.
    Und ich meine jetzt beide Seiten.Mann und Frau.
    Wenn ich meine Meinung über Abtreibung jetzt schreiben würde,würde ich wohl des Forums verbannt werden ;) .

    Daher nur soviel : Bei mir gebe es das nur bei unbedingter medizinischer Notwendigkeit.Und auch auch auf diesem Gebiet wird viel zu schnell zum Sauger gegriffen.Wenn es nach einem sogenannten "Arzt" gegangen wäre,wer mein Sohn heute nicht auf der Welt.
     
  7. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Abtreibung finde ich moralisch nicht verwerflich. Man kann sowieso nur bis zum zweiten oder dritten Monat, glaube ich abtreiben, danach ist das Kind zu gross. Aber wenn man es schon im ersten oder zweiten Monat bemerkt, dann ist das in Ordnung, denn dann ist das Kind noch nicht mal einen Daumennagel gross.

    Es gibt genug Frauen, die ein Kind bekommen, das sie sich überhaupt nicht leisten können, weil sie entweder arbeitslos sind und vom Vater des Kindes im Stich gelassen wurden oder gerade genug für sich selber verdienen oder vergewaltigt wurden usw. Gründe gibt es viele und wenn es die Möglichkeit gibt, wieso nicht auch anwenden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2005
  8. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Oh Gott wieso das denn nicht! Würdest du es mir erzählen? Mich würde es sehr interessieren. Du musst natürlich nicht wenn du nicht möchtest.

    Im übriegen bin ich dafür das du deine Meinung ruhig offen posten kannst. ;)
     
  9. Adamska

    Adamska The Herald of Darkness Premium

    Wer zu Blöde ist, sich ein Gummiteil über den Schwanz zu ziehen oder eine Pille zu schlucken, der soll's ganz sein lassen.

    Andererseits ist es eine nette Bestrafung für 12 - 17 jährige schwangere Mädchen. :braue
     
  10. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Sowas als Bestrafung anzusehen finde ich echt das letzte. Es ist schlimm genug das soviele Jugendliche schwanger werden. Aber dann noch so einen Satz nee. :mad:
     
  11. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Sollst Du wissen.Kann jeder erfahren.Ist kein Geheimnis.
    Die Frauenärztin meiner Frau war zu Beginn der Schwangerschaft im Urlaub,also mußte sie zu deren Vertretung.Er stellte die Schwangerschaft fest.Als meine Frau dann eine Woche später zur Kontrolle ging stellte er keinen Herzschlag fest.
    Beim Embryo,nicht bei ihr.Und er riet sofort zum Abbruch der Schwangerschaft.
    Aber meine Frau weigerte sich,und wollte noch abwarten.Dies war Donnerstags.
    Als sie am Montag darauf wieder zur Unterschuchng ging(diesmal zu ihrer Ärztin),war ein Herzschlag zu messen.

    Es stellte sich heraus,daß der andere Arzt sich einfach verrechnet hatte.
    Zu meiner ewigen Schande muß ich gestehen,daß ich ihr auch geraten hatte,die Schwangerschaft abzubrechen,weil ich aufgrund des ärztlichen Befundes mit einer
    gesundheitlichen gefahr rechnete.

    Nur dem eisernen Durchhaltewillen meiner Frau ist es zu verdanken,daß der kleine
    Feldmarschall heute den Papa Tag ein,Tag aus in Schwung hält.
     
  12. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Jedihammer das ist echt traurig das der Arzt eine falsche Berechnung gemacht hat, aber ich denke sowas kann darf aber nicht vorkommen. Ich denke deiner Frau ist es zu verdanken das sie so hartnäkig war.
     
  13. corvus albus

    corvus albus Botschaftsadjutant

    Ich bin da auch gespaltener Meinung:

    Auf der einen Seite ist es für mich eigentlich auch als Mord zu sehen und wenn Frauen abtreiben, weil es ihnen "zu blöd ist ein Kind aufzuziehen", dann ist das für mich absolut nicht ok.

    Auf der anderen Seite gibt es auch Fälle wo eine Abtreibung durchaus eine gute Lösung sein kann. Eben z.B. nach einer Vergewaltigung wie hier schon gesagt wurde.

    Wirklich schwer tu ich mich bei Fällen in denen ein behindertes Kind abgetrieben wird, denn auf der einen Seite kann ich das schon verstehen, dass eine vielleicht sogar noch allein erziehende Frau diese Verantwortung und Belastung nicht tragen möchte. Auf der anderen Seite stell ich mir dann aber auch immer die Frage, ob Behinderte denn keine Lebensberechtigung haben. Denn an sich können sie ein genaus erfülltes und glückliches Leben haben wie jeder andere auch...
     
  14. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich bin keine Frau,und kann daher das gefühl nicht nachvollziehen,das eine Frau hat,die vergewaltigt wurde.
    Aber das Kind,das kann nichts für die Art und Weise,auf die es entstanden ist.


    Ist es richtig,daß Kind zu töten ?
     
  15. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Aber das Kind kann die Frau ewig an ihren Peiniger erinnern und ich denke mit sowas klar zukommen ist sehr schwer. Zumal die meisten Frauen die ein Kind von ihrem Vergewaltiger bekommen auch gar keine Bindung zu ihrem Kind aufbauen kann.
     
  16. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ist richtig.

    Aber könnte man das Kind dann nicht zur Adoption freigeben ?
    Muß man das Wesen töten ?

    Wie gesagt,ich weiß es selber auch nicht.
     
  17. Darth Quaid

    Darth Quaid Anti-Korruptionsbeauftragter des Obersten Kanzlers

    Was das Thema verrechnen angeht:

    Bei meiner jetzigen Frau wurde durch die damals behandelnde Ärztin eine Eileiterschwangerschaft nicht erkannt. Erst als meine Frau am Wochenende auf der Toilette leichblass zusammenbrach und über Bauschmerzen klagt, rief ich den Notarzt. Im Krankenhaus angekommen, wurde eine kurze Untersuchung gemacht, bei der die Eileiterschwangerschaft diagnostiziert und eine sofortige OP angesetzt wurde. Zwischen der Untersuchung durch die Frauenärztin und der des Krankenhauses lagen mal ganze 2 Tage.

    Zum Thema Abtreibung:

    Ich denke, dass meine Meinung ähnlich der Jedihammers ist - ich halte sie unter gewissen medizinischen Umständen für notwendig. Was meiner Meinung nach wesentlich mehr ausgebaut werden müsste, ist die Schwangerenkonfliktberatung. Es ist ÌMHO immer noch viel zu einfach, den "Schein" zu bekommen, es wird immer noch viel zu leichtfertig mit dem ungeboren Leben umgegangen.
     
  18. Deak

    Deak Gast

    Abtreibung sollte nur ber Vergwaltigung oder aus medizinischen Gründen vertretbar sein. Wer zu blöd zum verhüten ist, hat selbst Schuld.
     
  19. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium


    Ich glaube es ist sehr soetwas zu sagen. Ich weiss nicht was ich machen würde. Ich kann die Frauen schon verstehen das sie abtreiben, ihn wurde vorher schon ein schwerer seelischer und Schaden zugefügt. Dann noch eine Schwangerschaft ob man das dann noch verkraftet?
     
  20. In Utero Goddess

    In Utero Goddess Disco Fetus Ball

    *reusper*
    du weisst aber schon, dass ein kondom platzen kann und die pille nich 100%ig sicher ist? :)
     

Diese Seite empfehlen