Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Aden Valores

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Aden Valores, 4. Dezember 2006.

  1. Aden Valores

    Aden Valores on tour

    PSW-User-Name: Aden Valores (weitere Charaktere: Jolina Norrs)

    Charaktername: Aden Ravell Valores

    Zugehörigkeit/Religion: Imperium

    Rang: Sith Krieger

    Meister: Niemand

    ehemaliger Meister: Ian Dice; Greed; Darth Cadeus

    Schüler: Platz frei

    Ehemalige Schüler: Aleah "Rain" Onasi (Apprentice)

    Rasse: Mensch

    Geschlecht: männlich

    Alter: 28

    Geburtsort: Coruscant

    Augenfarbe: blaugrau

    Haarfarbe: Dunkelblond

    Größe: 1,89m

    Gewicht: 87 kg

    Statur: groß, sportlich muskulös, gute Kondition

    Voriger Beruf/Tätigkeit: Piloten Ausbildung/ Flottenakademie

    Familienstand: ledig; führte eine Beziehung mit Lady Aren

    Verwandte (im RS): /


    Waffen: Blasterpistole, Paradedolch, Lichtschwert (rot)


    Lebenslauf:

    Aden wurde als einziger Sohn von Vara Teno Valores und Levan Valores in die Oberschicht von Coruscant hineingeboren. Sein Vater Levan war ein angesehener und geachteter Admiral in der Flotte des Imperiums. Seine Mutter entstammte der hoch angesehenen adligen Teno-Familie. Aden wurde streng puritanisch erzogen und genoss wenig Wärme und Zuneigung seitens seiner Eltern. Sein Vater war selten daheim und seine Mutter hielt zu tiefe Gefühle für einen unnötigen und unbequemen Luxus. Beständig forderte seine Mutter stets bestes Benehmen und nur sehr gute Leistungen in der Schule. Aden fehlte es materiell an nichts und doch war sein Leben wie ein goldener Käfig.
    Bis zu dem Tod seines Vaters in einer Schlacht gegen die Republik, die nur durch Levan´s taktisches Geschick und durch sein Selbstopfer gewonnen werden konnte, hatte er das Ansehen der Familie Valores zu einem neuen Höhepunkt getrieben. Sein heroischer Tod machte Adens Vater zu einer Legende. Dieser Ruhm war alles andere als gut für den Jungen. Ständig verglichen mit seinem alten Herrn, lasteten die hohen Erwartungen unglaublich schwer auf ihm.
    Eine art Befreiung war da der Eintritt in die Flottenakademie in seinem 14. Lebensjahr. Dort konnte er sich doch trotz der straffen Organisation freier entfalten als unter der Fuchtel seiner Mutter. Nach Levan´s Tod hatte diese sich noch viel weiter in die Scheinwelt der Aristokratie Coruscants zurückgezogen und lies so gut wie keine Gefühle mehr für Aden zu.
    In der Akademie hingegen fand Aden Anschluss und viele Freunde. Am engsten wurde die Bindung zu dem Machtbegabten Jag T´kal und dem Rodianer Rodo Greek.

    Nach einem tragischen Manöverunfall, bei dem Rodo durch versehentlich eingesetzte scharfe Waffen von Aden getötet wurden, rächte sich der Wutentbrannte Aden an seinem Wartungstechniker für dessen Fehler und brach ihm in seinem ungezügelten Zorn das Genick.
    In der darauf folgenden Arrestzeit wurde sein Machtpotenzial entdeckt und statt einer Verurteilung erwartete Aden eine sofortige Versetzung nach Bastion.
    Noch immer durch seine grausame Tat zutiefst verstört und geplagt von Gewissensbissen, machte sich Aden auf den Weg in eine ungewisse Zukunft...
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2013

Diese Seite empfehlen