Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Admiral piet überlebt TESTB. Why?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von mr.t, 1. Februar 2002.

  1. mr.t

    mr.t Gast

    Mich beschäftigt schon ne ganze weile ne frage und zwar:

    In TESTB wird "captain neda" von vader getötet weil er den falken "verloren" hat..
    Als am ende vom film "admiral piet" dasselbe passiert überlebt er es (siehe ROTJ) obwohl im vader davor angedroht hat er soll ihn nicht mehr enttäuschen....

    Ich weiss es gibt keine wirkliche antwort auf diese frage, aber mich würden doch eure meinungen dazu interessieren.....
     
  2. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Es liegt daran, dass sich Vader nach dem Duell mit seinem Sohn grundlegend verändert hat. Bis zu diesem Zeitpunkt war er einfach nur von Hass zerfressen und hatte kein Ziel mehr im Leben außer Zerstörung.
    Nach dem Duell hatte er wieder ein klar definiertes Ziel und die Fehler seiner Untergebenen interessierten ihn nicht mehr.
     
  3. mr.t

    mr.t Gast

    Sowas auf die art ist mir auch im kopf herumgeschwirrt... er hatte nach dem duell nichts anderes mehr im kopf als luke an "seiner" seite zu haben.....
     
  4. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Bei diesem Vorfall war Vader selbst auf der Brücke. Somit trug auch er einen Teil der Verantwortung. Denn wenn er eine Chance gesehen hätte die Falcon aufzuhalten dann hätte er Piet sicher einen entsprechenden Befehl erteilt.

    PS: Dies ist mein historisches 1000. Posting.
     
  5. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Da ist was dran. Vader hatte wie es scheint auch keine Idee oder Möglichkeit, zu verhindern, das der Falke entkommt. Ok, es waren Pietts Leute, die den Hyperantrieb des Falken hätten außer Betrieb setzen sollen, aber ich denk auch, dass Vader noch zu beschäftigt mit Luke war, so dass er wahrscheinlich gar nicht so stark auf den zitternden Piett achtet als er die Brücke verlässt.
     
  6. Jeane

    Jeane -

    Admiral Piett hatte Glück, dass Vader einfach zu abgelenkt war. Das Duell mit Luke hat deutliche Nachwirkungen gehabt, da war Piett eine von seinen geringeren Sorgen...
     
  7. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Ich glaube das von Jeane klingt am plausibelsten das er zu abgelenkt war mit Luke seine Gedanken waren da nacher ganz wo anders.

    Piett hat ihn da ischer nicht mehr interessiert, er hat ja auch den Moff in ROTJ mehr bedroht er war total auf die Sache mit Luke vesessen und ich glaube er hatte ein wenig Angst vor den Imperator den er wußte alles und hat fast alles vorrausgesehen.

    Deswegen wer er ihn auch nie hintergangen, ich kann mir vorstelen das außer SotE ihn Palpatine die Leviten gelesden hat und gesehen hat was Vader zu Luke sagte.
     
  8. Lorth Needa

    Lorth Needa Captain

    Ja aber warum musste Needa sterben .
    ( Die schlimmste Szene für mich )
    Nur weil er den Falken verloren hat oder steckte da noch was anderes hinter.

    Ich hab mal gehört das Needa was mit Ozzel zu tun hatte und das hat bei Vader Mistrauen geweckt. (steht glaub ich auf ner SW-Karte )
    Trotzdem finde ich vader zu brutal !
    Ich meine das mit Ozzel war ja nicht schlimm , den vermisst keiner !
    Aber den Needa umzubringen das ist was anderes !

    Nur weil er den Falken verloren hat , der Kendal Ozzel hat da nen paar mehr Fehler gemacht außerdem hat daduch der Piett sein Kommando bekommen.
     
  9. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Needa war halt grad in der Nähe, als sich Vader über die Flucht des Falken ärgerte. Es wahr wahrscheinlich bloß schlechtes Timing. :)
     
  10. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    Somit trifft auf Needa ein Sprichtwort zu:

    Zur Falschen Zeit am falschen Ort :D .

    Aber wie gesagt ich sage auch mal Piett hat furchtbar viel Glück gehabt. Weil Vader sehr abgelenkt war nach der Sache.

    Nur das Vader damals niemanden in Jabbas Palast in ROTJ eingeschleust hat wundert mich er hätte ja wissen müssen das Luke unbedingt seine Freunde befreien will.

    Das interessante war ja der Imperator schickte ja Mara los.
    Obwohl er ja Lukes Schicksal "voraussah". Warum tat er das, er musste wissen das Mara versagen würde.

    Aber auf das ganze kam ich jetzt weil ja Vader zu sehr mit Luke beschäftigt war um über Piet nachzudenken.
     
  11. The Elite

    The Elite Gast

    @ daala

    durch die macht sieht man nur eine mögliche zukunft...

    siehe TESB bei der ausbildung von luke

    als er da kopfstand machte und diese vision hatte (seine freunde leiden, uns er muss zur hilfe eilen)

    ich nehme mal an luke hat das gesehen (zumindest einen teil davon) was passiert wäre wenn er nicht in die wolkenstadt geflogen wäre...

    und der imperator wird auch nur eine mögliche zukunft gesehen haben, ohne sein zutun, nähmlich die dass luke und co. entkommen werden aus jabbas palast, daraufhin schickte er seine vermeintlich fähigste untergebene (mara) los... da sie aber nicht auf die segelbarke mitkommen durfte, als luke und co. dem sarlacc verfüttert werden sollte, deshalb wurde auch diese zukunftsvision nicht verändert die der imperator hatte

    nehm ich halt mal so an
     
  12. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Es kommt ja auch noch dazu, dass Hutts nicht durch die Macht manipuliert werden können. Ich schätze, der gute Palpi hat Jabbas Launen wahrscheinlich unterschätzt.
     
  13. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    Was die Szene mit dem Falken betrifft (in TESTB):
    Vielleicht wollte Vader ja das der Falke entkommt? Und hat Piett nur "bestraft" um dies zu vertuschen.

    PS: Vielleicht konnte er Needa auch einfach nicht so gut leiden. Ich meine sicher gibt es auch unter seinen Untergebenen, Leute die er mehr mag als andere. Wenn er den ?berhaupt irgend jemanden mag.......:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2002
  14. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Mizuno: Ich halts für sehr unwahrscheinlich, dass Vader wollte, dass der Falke entkommt. Schließlich ließ er extra den Hyperantrieb des Raumschiffs deaktivieren. Warum sollte Vader einen Befehl geben und dann selbst gar nicht wollen, dass er ausgeführt wird? Das hört sich für mich sehr komisch an.
     
  15. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    @Sarid: Für mich hat es sich so angehört als wolle Vader Luke an seiner Seite haben um den Imperator zu stürtzen. Hätte er den Falken erwischt, hätte er auch Luke erwischt. Aber wie man weiss hat der Imperator überall seine Spione. Und wenn der Imperator wüsste das Vader Luke hat, müsste Vader ihn wohl oder übel an ihn ausliefern. Vielleicht hat er den Falken entkommen lassen weil er einfach noch nach einer anderen Möglichkeit gesucht hat um Luke zur Dunklen Seite zu bekehren ohne das der Imperator ihm dazwischen Funkt und er seinen Plan (den Imp. zu stürtzen) vergessen konnte. Deswegen hat Vader (vielleicht) den Hyperraumantreib des Falken deaktivieren lassen um es so aussehen zu lassen als wolle er den Falken nicht enkommen lassen, was er aber insgeheim wollte.

    Man, jetzt hab ich den Faden verloren..... ich hoffe du verstehst was ich meine.
     
  16. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    @Mizuno: Vader hätte nie so offen gegen Palpi gehandelt. Du vergisst, dass Vader offen bekennt, dass Palpi sein Meister ist, dem er gehorchen muss. Außerdem hat Palpi auf der Exekutor gewiss Spione, die gewiss seinen Verrat entdeckt hätten und es weitergegeben hätten.
     
  17. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    aber er sagt doch zu luke sowas wie (ich kann mich nicht mehr so genau anden text erinnern also nicht böse sein): luke schliesse dich mir an und wir werden die galaxie beherschen als vater und sohn. (naja, irgendwie sowas) das hört sic für mich an als würde vader etwas gegen palpatine aushecken.
    zu den spionen: ich glaube nicht das die spione gedanken lesen können. also wenn vader den befehl gibt den hypperaumantrieb des falken ausser betrieb zu setzen. und ihn verfolgt, er aber trozdem enkommt, hätten die spione nichts mehr gegen ihn in der hand.
     
  18. Lorth Needa

    Lorth Needa Captain

    Stimmt da hat der Mizuno recht.
    Aber Vader wusste auch das niemand in der Nähe war (glaube ich jedenfalls). Deshalb hat er es so offen ausgesprochen.
    Er meinte ja auch , sofern ich mich erinnern kann, das Luke den Imperator stürzen kann.






    Vielleicht hat er es auch nur als Überzeugung benutzt Luke zur
    dunklen Seite zu bewegen .
     
  19. Darth Mizuno

    Darth Mizuno Not who she used to be....

    ich glaube nicht das Vader es nur benutzt hat um Luke zur dunklen seite zu bewegen. wenn man mal ind die comics von vaders quest (oder vaders rache auf deutsch) schaut merkt man das vader gar nicht wolte das der imperator erfährt das er einen sohn hat.

    ---Spoiler-----
    Vader quetscht einen rebellen aus, der im daraufhin sagt das der pilot der den ersten death star zerstörte skywalker heist. daraufhin beschliesst er alle anwesenden (also alle die mitgekriegt haben wie der pilot heisst) zu töte. selbst ein paar srpechende vögel. und auch als palpatine ihn was er den die ganze zeit gemacht hat und er jetzt erst zrückkommt (es spielt kurz nach der vernichtung de 1 DS) antwortet er nur er habe ein paar nachforschungen über den piloten angestellt. der imperator fragt daraufhin ob er ihn den gefunden hätte und vader meint er wäre ihm auf der spur. ohne aber den namen des piloten zu erwähnen, der ja bekanntlich skywalker heißt. aber der imperator weiss es (zumindest am schluss, was nicht heist das er es nicht schon früher gemerkt hat)
    ----Spoiler Ende----

    wiso sollte vader es verheimlichen daser einen sohn hat? wenn er ihn doch eh zum imperator bringen will? ich glaube viellmehr das vader vorhat den imperator zu entmachten und sich und seinen sohn an die spitze des imperiums zu setzten. wiso sonst sollte vader es verheimlichen wollen. bestimmt nicht um seinen sohn vor der dunklen seite zu bewaren, sondern eher damit palpatine seinen sohn nicht gegen ihn verwenden kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2002
  20. Sarid Horn

    Sarid Horn The Mistress Mitarbeiter

    Ihr dürft nicht vergessen, dass Palpi Luke zuerst umbringen wollte, da er ja bekanntlich 'ne Gefahr für ihn darstellte, was sich dann ja auch bewahrheitet hat. Und Vader wollte nicht, dass sein Sohn getötet wird. Deshalb mach er Palpi den Vorschlag, ihn auf die dunkle Seite zu ziehen.
     

Diese Seite empfehlen