Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

AFI Life Achievement Award für George Lucas

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Tessek, 23. Oktober 2004.

  1. Tessek

    Tessek Gast

    George Lucas wird den 33. AFI Life Achievement Award des American Film Institutes erhalten, die wohl höchste Ehrung, die einem Filmemacher zu eigen werden kann. Der prestigeträchtige Preis, der vom American Film Institute vergeben wird, ging bisher unter anderem an Alfred Hitchcock, Robert De Niro oder Tom Hanks. Lucas erhält den Preis für sein Lebenswerk. Er zeigte sich von der Ehrung überrascht und erfreut. Die Verleihung des Preises findet im Juni 2005 in Los Angeles statt.



    Habs noch nicht gelesen, falls es bereits ein Topic gibt, bitte löschen...
     
  2. Das hat er wirklich verdient. Schliesslich hat er die Technologie des Filmemachens maßgeblich vorangetrieben und weiterentwickelt. Viele Filme von heute wären ohne Lucas Pionierleistungen auf dem Gebiet der Tricktechnik nicht möglich. Auch um die Tontechnik hat er sich mit dem Standard THX verdient gemacht.
    Bravo George ! Du hast es verdient !
     
  3. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ein bisschen spät, aber allemal verdient. ;)
     
  4. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ja, sie hätten ihm den Preis geben sollen, bevor Greedo zuerst geschossen hat! :braue
     
  5. jetzt fang doch nicht wieder damit an. :rolleyes:

    Lucas Leistungen und Pioniertaten kann man nicht ernsthaft abstreiten.
    In wenigen Jahren ist das editieren von Filmen so normal wie Heute das Bearbeiten von Computerprogrammen.
    Oder willst Du noch ernsthaft mit Word für DOS arbeiten ?
     
  6. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Wenn mir danach ist, fange ich 1x pro Stunde damit an. Damit wirst Du leben müssen.

    Das leugne ich nicht.

    Hör auf, den Teufel an die Wand zu malen.....

    Habe ich nie benutzt, aber es gibt noch heute viele User, die Word für DOS für das beste Word halten.
     
  7. Yoda1138

    Yoda1138 Botschafter

    Ich finde das George sich den Preis verdient hat, Herzlichen Glückwunsch. ;)
     
  8. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Alle erwähnen ILM und THX, dabei wird allgemein vergessen, dass GL auch für die AVID Schneidetechnik verantwortlich ist, die heute der absolute Industriestandard ist. Nahezu alle Filme werden mit AVID Technologie geschnitten.
    Er hat den Preis verdient, weil er mit ANH sozusagen das darniederliege Kinogeschäft gerettet und revolutioniert hat und weil er die Filmtechnik maßgeblich vorangetrieben hat.
    Ich würde aber nicht soweit gehen, ihm den Preis wegen seiner künstlerischen Kreativität zu verleihen ;)
     
  9. Tessek

    Tessek Gast

    Ich schon. Wenn einer es geschafft hat ein Universum künstlerisch und kreativ zu gestalten, dann George Lucas...

    Ich bin nicht umsonst Fan von Star Wars und nicht von den ganzen anderen Filmen... ;)
     
  10. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Guter Scherz.. Ist ja auch kein Problem ein Universum zu schaffen wenn man sich aus allen möglichen Sagen und Mythen bedient,das beste nimmt und ne Story daraus bastelt.

    Was passiert wenn GL versucht sich eigene Geschichten auszudenken haben wir ja alle an der PT gesehen..kommt nur Murks bei raus.
     
  11. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Für mich war GL auch lange Zeit ein Gott, aber mittlerweile erkenne ich, dass SW zwar sein Baby ist, die OT aber die enorme Kraftanstrengung eines ganzen Teams war. GL hatte zwar die Idee, aber die grandiose Umsetzung war Teamwork. Ähnliches gilt auch für die Indiana Jones Filme.
    Star Wars wäre nicht Star Wars geworden ohne die Musik von John Williams, die Visionen von Ralph MacQuarrie, Mark Hamill der für die Rolle des Luke Skywalkers geboren war, Lawrence Kasdan, Leigh Brackett, Irvin Kershner usw. usw.
    Dass seine kreativen, künstlerischen Defizite durch die tatkräftige Unterstützung dieses Teams weitestgehend ausgeglichen wurden sieht man heute, wo GL immer mehr Macht auf sich vereint, in seinem kreativen Prozess nicht mehr im Team arbeitet und in der Umsetzung seiner Ideen kaum mehr Kompromissbereitschaft erkennen lässt.
    Was hat er außer SW und Indiana Jones schon für die Ewigkeit erschaffen, an das sich kommende Generationen erinnern werden?
    THX1138 ? visuelle Meisterleistung, dramaturgisch aber langatmig und völlig überbewertet
    American Graffiti ? lobenswerter Achtungserfolg, aber faktisch nicht mehr als Mittelmass
    Willow ? dito
    Und über den Rest (welchen Rest eigentlich ;)) seines künstlerischen Schaffens legen wir besser den Mantel des Schweigens.

    Don?t get me wrong ? das soll kein GL Bashing sein. Er ist immer noch einer der wichtigsten und einflussreichsten Köpfe Hollywoods und er verdient jede nur erdenkliche Ehrung ? aber für die technischen Errungenschaften und als Impulsgeber für die Kinoindustrie, nicht weil er ein großer Künstler ist.
     
  12. Tessek

    Tessek Gast

    Das stimmt. Aber sie alle wurden von Mr. Lucas ausgesucht.
    Er hatte die kreative Leitung, auch wenn er nicht jeden "Pinselstrich" selber machen konnte.
    Klar, waren es auch andere Aspekte die zum Erfolg beigetragen haben, was aber nichts daran aendert, das es Georges Geist innehatte, seine Vision und seine Geschichte.

    @Riker: Das mit der PT sehe ich anders. ;)
    Und "klauen" tut jeder Kuenstler. Ich kennen keinen der nicht kopiert bzw. auf alten Geschichten aufbaut.....
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Oktober 2004
  13. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Nunja,dass das Kino darniederlag,wundert mich nicht weiter,nach solchem Mist wie "Lawrence von Arabien".......:rolleyes:
     
  14. BriaTharen

    BriaTharen Kopfgeldjägerin

    Ich finde es super, dass GL die Auszeichnugn bekommt,
    ohne ihn gäbe es viele Dinge nicht, Techniken usw.
    Wusstet ihr, dass di Pixar Studioes vorhe rihm gehört haben?
    Bestimm toder?
     
  15. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Naja, GL hat Filme gedreht, die diese Techniken erfordern. Erfunden hat er diese Technologien deswegen nicht. Die kreativen Köpfe waren John Dykstra, Richard Edlund, Dennis Muren und so weiter.

    Aber Pixar hat GL nicht viel zu verdanken. Er war mal der Besitzer, mehr nicht. Er hat die Firma billig verkauft, weil er der Meinung war, er würde Pixar nicht brauchen. Wenn man sich anschaut, zu was Pixar fähig ist, war es eine klare Fehlentscheidung.
     

Diese Seite empfehlen