Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

after Endor?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Uliq Qel-Droma, 22. April 2003.

  1. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    Was ist eigentlich mit der gigantischen Flotte Sternzertörer passiert als der Todesstern zerstört war? Ich glaub kaum dass die Home One und die andern Paar Kreuzern der Allianz gegen die ganzen Sternzerstörer ne Chance ham, und auch , dass die alle zu blöd warn n Stück vom explodierenden DS wegzufliegen , aber die Rebellen schon! is vieleicht n Großteil von denen in die hochgehende Executor reingebümmst, dass die rebellen den Rest besigen konnten, oder wie war dat?
     
  2. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Die meisten Sternzerstörer sind geflohen, nur ein paar haben sich ergeben. Die "Schomäre" tauchte unter dem Kommando eines gewissen Admiral Thrawn :rolleyes: einige Jährchen später wieder auf, die anderen setzen anderorts ihren Kampf fort oder schloßen sich den diversen Kriegsherren und Allmächtigen Schlachtenlenkern an.... ;)
     
  3. Craven

    Craven junger Botschafter

    hier im deutschsprachigen Raum benutzen wir üblicherweise das Wort "nach". :)

    Die Schlacht war ja nicht direkt beendet. Die dauerte noch mehr als 4 Stunden. Nach der Explosion des Todessterns war die Schiff-zu-Schiff-Kommunikation weitgehend zusammengebrochen, die Flotte konnte nicht mehr koordiniert werden.

    Da das Imperium darauf nicht vorbeitet war, kämpften die restlichen Schiffe entsprechend schlecht. Im Gegensatz zu den Rebellen, die es gewöhnt waren, unter viel schlechteren Bedingungen zu kämpfen. Natürlich dürften auch der Tod von Palpatine und Großadmiral Declann und dadurch die fehlende Koordination durch die Macht ebenfalls zur Niederlage beigetragen haben.
    Nach mehreren Stunden Schlacht war die Moral der imperialen Flotte auf dem Tiefpunkt und die Schiffe zogen sich schließlich zurück.

    Andere Schiffe wurden kampfunfähig geschossen, zerstört, oder gekapert (wie die Accuser).


    Craven
     
  4. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Das zur EU-Lösung. Die Filmlösung sieht anders aus: der Kaiser stirbt, damit hört das Imperium auf zu existieren, und Luke Skywalker übernimmt als Jedi-Ritter und damit als General in der Armee der Republik den Oberbefehl über die nun wieder der Republik unterstehenden Flotte. Ende und aus. :)
     
  5. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Fehlt noch die Thrawn-Theorie:
    Die Streimächte des Imperiums wurden durch die dunkle Seite der Macht zusammengehalten. Mit dem Tod des Imperators verschwand die dunkle Seite und die Streimächte waren im Kampf plötzlich unkoordiniert/planlos, sodass den Imperialen nur noch der Rückzug blieb.
     
  6. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Aaron:
    Sorry, aber das ist mehr als unrealistisch...:rolleyes:
    Keiner kämpft im einen Moment gegen seine Gegner und im nächsten Moment sind sie verbündete.
    Mal davon abgesehen dass Luke in RotJ kein General war... (er müsste eigentlich immernoch Commander sein; Han war Captain oder General (bin mir nicht sicher, weil leia ihn "General" nennt); Lando General)
     
  7. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    In Märchen schon. Die haben es so an sich, unrealistisch zu sein ;).

    Er ist der einzige Jedi-Ritter und steht damit automatisch der Armee der Republik vor, solange es keinen vom Kanzler ernannten Oberbefehlshaber gibt (und der ist ja draufgegangen).
     
  8. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Seit wann sind Jedi-Ritter (automatisch) die Oberkommandierenden der republikanischen Armee? ;)
    Bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es dafür keine Anhaltspunkte.

    Gibt es da nicht auch ein interessantes Zitat:
    Wir sind Botschafter des Friedens, keine Soldaten?

    Zwar gab es auch keinen Kanzler, aber einen Führungsrat, zum Beispiel mit Mon Mothma, die durchaus in der Funktion einer "provisiorischen" Kanzlerin definiert werden könnte.
    Geht man nach den Fakten, müßte Admiral Ackbar als Oberkommandierender der Allianz-Streitkräfte in einem solchen Fall automatisch das Kommando haben!
     
  9. moses

    moses Botschafter

    das ist ansichtssache ;)

    seit wann ist der titel "jedi" mit einem generalsrang in der armee gekoppelt?
    luke wurde ja auch erst mit seinem sieg über vader zu einem jedi, danach hat ihn niemand zum general ernannt. wer auch? eine ernennung durch die rebellen dürfte ja keine gültigkeit haben und von anderer seite gibt es ja keinen der dies kann.



    der einzige der automatisch zum oberbefehlhaber wird ist der stellvertretende oberbefehlhaber, danach dessen stellvertreter usw usw, aber doch kein jedi. schliesslich sind sie weder in den staatlichen apparat eingebunden noch eine staatliche organisation und werden ja auch vom staat nicht bezahlt.



    womit wir beim henne/ei problem währen, denn: kein senat --> kein neuer kanzler --> kein neuer oberbefehlhaber.

    der einzige der IMHO halbwegs legal anspruch erheben könnte aud den oberbefehl ist Sates Pestage, zumindest fällt mir kein höherer titel als "Grand Vizier (Großwesir ?) des Imperiums" ein.
     
  10. Uliq Qel-Droma

    Uliq Qel-Droma junges Senatsmitglied

    echt?

    Ich kann mir aber trotz der unterbrochenen Verbindung und n paar Feiglingen nich vorstellen, dass die Lazaretfregatte Redemption, höchstens 4 Gallofree-Yards Transporter mit höchstens 2 Laserkanonen an Bord, vieleicht 3 Rebel Blockade Runner(mir fällt der ganze Name grad nich ein) und die Home One gegen ca. 20 Sternzerstörer ankommen, oder warens mehr Rebellen?
     
  11. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Nur dass man SW nicht als kllassisches Märchen betrachten kann. her als moderne Sci-Fi-/Fantasy-Story.

    Das war aber nicht immer so. Das gilt für die Zeit der Filme. Früher (ca. 1000 v.S.Y. war das anderes...)
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Das ist das entscheidende.
    In den folgenden Jahren wurde die Jedi nämlich zu Hütern des Friedens, so daß die Aussage in den Dekaden davor bis nach Endor durchaus zutrifft.
     
  13. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Nun, am Ende von AOTC trifft´s aber schon nicht mehr zu. Denn in der Schlacht von Geonesis fungieren mindestens Mace und Yoda als Anführer der Armee, also..Generäle.
    Da auch Obi-Wan später als 'General' Kenobi bekannt war, kann man wohl davon ausgehen, das genau das in den Klonkriegen die offizielle Aufgabe der Jedi war.

    Und auch im Imperium ist es ja nicht anders : Vader, als 'Jedi' in Palpatine´s neugeordneter Republik, ist auch Oberbefehlshaber des Millitärs.
     
  14. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Sie haben den Soldaten befehle gegeben. Damit, welchen Rang sie haben, hat das nichts zu tun. Sie müssen nur höher gestellt sein als die Klone.

    @Horatio:
    ich habe nichts anderes behauptet...
     
  15. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Mon Mothma und Ackbar sind Vertreter der Allianz, der Rebellion gegen das bestehende Regime; sie stehen außerhalb des Systems der Republik und können demnach natürlich nicht das Kommando über die republikanischen Streitkräfte übernehmen.

    George Lucas betrachtet SW als Märchen, und in der Welt der Filme ist das Wort Go--, äh, GLs das oberste Gebot.

    Es braucht keinen neuen Kanzler. Als der alte (Palpatine nämlich) stirbt, erlöschen damit auch seine Notstandsvollmachten, der ursprüngliche Zustand der Republik ist wiederhergestellt, der Senat müsste rein theoretisch wieder einberufen werden, da die Krise aber noch nicht vorüber ist, wird Luke als Jedi - die, wie wir wissen, in den Klonkriegen als Generäle fungierten (die Klone sind ihnen hörig) - der Oberbefehlshaber.

    Natürlich ist das alles im Endeffekt davon abhängig, ob das Imperium nun formell die Republik ist oder eine eigenständige Staatsform, und darüber ist man sich in diesem Forum ja reichlich uneins ;).
     
  16. moses

    moses Botschafter

    1. nur weil ein/mehrere jedi teil der militärhierarchie wurden, trifft dies nicht auf alle und vorallem zukünftige jedi zu.
    2. das leia obi-wan mit "general" anspricht hat nicht viel zu bedeuten, er wurde ja auch mit "meister" tituliert ohne je in den meisterrang erhoben wurden zu sein.

    der oberbefehlshaber ist palpatine selbst.
    im militär kommen nach ihm die grossadmirale --> admirale etc, politisch die/der (großwesir ?) --> grossmoff's --> moff's etc.
    vader ist in diese struktur nicht fest eingebunden, sondern steht als palpatines schüler ausserhalb der imprialen ordnung und hierachie. IMHO ist er ein "sonderbevollmächtigter für besondere aufgaben", oder so.

    eben das ist ja das problem, es gibt niemanden der das recht hätte den senat wieder einzuberufen.

    siehe absatz 1.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2003
  17. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Nix gegen Gl, aber er sagt auch, dass SW Kinderfilme sind...

    Nein!
    -Imperator
    -Grand Moff (=Großmuffti)
    -Moff
    -...
    Vader ist auch Palpatine direktunterstellt, gehört aber nicht zum Militär, obwohl er (mindestens) Gleichberechtigt ist mit einem Grand Moff.
     
  18. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Wenn wir die möglichen Spoiler EpiIII mal außen vor lassen....

    Zwar befehligen Yoda und Mace die Klone in AotC, aber wissen nichts über die Befehlshierachie, wie später sein mag. In AotC könnte ihr Führungsanspruch einzig und alleine auf zwei Fakten beruhen:
    a) Sie haben die Klonarmee für die Republik quasi auf dem Weg nach Genosis abgeholt.
    b) In Ermangelung vor Ort befindlicher, weiterere Offiziellen der Republik und Aufgrund ihres momentanen Wissensstandes haben sie provisorisch die Führung übernommen.

    @Wraith
    Indem Palpatine sich zum Imperator ausgerufen hat, haben die Notstandsgesetz schon aufgehört zu existieren. Eine neue Regierungsform (die imperiale Monarchie) trat an die Stelle der Republik. Mit dem Tod des Imperators gibt es nur zwei Alternativen:
    Weiterführung des Imperiums unter einem neuen Imperator oder institualliserung einer neuen Regierung in einer neuen Regierungsform (herausgebildet aus der Struktur und Organisation der Rebellen-Allianz).

    Die Republik wurde durch den Imperator vernichtet (bezw. durch seine inthronisierung). Spätestens durch Absetzen des Senates in ANH gibt es keine sog. konstitutionelle Monarchie mehr.
     
  19. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Die Filme zeigen hier keine Antwort auf, richten wir uns als ans EU; und wenn wir allein schon die wenigen Comics dazu nehmen, die bereits erschienen sind, sehen wir, dass es eine ganze Menge Jedi gibt, die Generäle sind und allen anderen der Posten angeboten wurde.

    Wenn der Kanzler und seine direkten Untergebenen tot oder anderweitig verhindert sind, muss jemand nachrücken; und sei es der Privatsekretär des Leiters der Persönlichen Kaiserlichen Latrinenreinigungsdame.
    Und wenn alles nichts hilft, muss man den Laden eben ?neu starten? ...

    Sprichst du jemanden ? noch dazu jemanden, den du nie gesehen hast ? mit ?General? an, bloß, weil er mal in einem Krieg mitgemischt hat? Mit ?Meister? zeigst du jemandem deine Ehrerbietung, und die verdienen Jedi traditionell nun mal, schon überhaupt, wenn sie so alt sind. ?General? ist ein militärischer Rang und da schwingen imho keine Untertöne mit.

    Was zutrifft ;).

    Fakt ist, sie sind die einzigen, die für den Job qualifiziert sind; die Republik hat für Hunderte von Jahren keine Armee mehr gehabt, demnach auch keine Offiziere etc..
    Außerdem darfst du nicht vergessen, dass die Jedi die Klone in Auftrag gegeben haben...

    Das ist Ansichtssache ;).
    Ich und einige andere meinen nämlich, ?Kaiser? sei einfach nur ein Begriff für ?Kanzler mit Notstandsvollmachten?; die Republik existiert weiter, nur dass sie halt jetzt ?Imperium? heißt.
    Wie es wirklich ist, werden wir 2005 sehen.
     
  20. moses

    moses Botschafter

    mag alles sein, nur sehe ich keinen zusammenhang zwischen jedi-generalen in den klonkriegen und luke. es sei den der orden als solcher wurde mit der militärischen leitung beauftragt. dann währe jeder angehörige des ordens per se ein militärischer führer.
    wobei die frage ob luke ein angehöriger des jediordens ist nicht ganz klar ist.

    das währe natürlich die beste methode.

    OK, ein punkt für dich. :p

    @Renegat35
    du hast mich falsch verstanden, mit "ihm" meinte ich palpatine.
     

Diese Seite empfehlen