Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ahza Sherrol

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Ahza Sherrol, 5. Mai 2014.

  1. Personalarchive des Galaktischen Imperiums
    Akten der Verwaltung
    Akte [Sherrol, Ahzra] 78-22-10-63
    Bearbeitungsnr.: FP8896344
    Verzeichnisnr.: UR3795543


    [Aufzeichnungen werden geladen … Einen Moment bitte.]


    Staatsangehörigkeit: Galaktisches Imperium
    Status: absolut loyal, keine Verdächtigungen
    Anmerkung des Geheimdienstes: Eintragung unsicher, Subjekt hält sich bedeckt, Nachforschungen schwierig
    Rang:Gouverneur
    Verwaltungsbezirk:Anaxes

    Name: Ahza Sherrol
    Familienstand: ledig

    Heimatwelt: Alaskan
    Spezies: Dathomirian
    Geschlecht: weiblich
    Alter: 32 Jahre
    Körpergröße: 1,79 Meter
    Statur: schlank, schmal, weiblich
    Haarfarbe: braun
    Augenfarbe: bernsteinfarben
    Hautfarbe: grünliches weiß
    Besonderheit: Tattoo im Gesicht, machtsentensiv

    Sprachkenntnisse:
    Galactic Basic Standard
    High Galactic (Grundlagen)
    Dathomir (fließend)
    Huttisch (einige Brocken)

    Ausbildung:
    Gehobener Schulabschluss in Alaskan
    Studium Wirtschaftswissenschaften, sowie ein Zusatzsemester Politik
    Eintritt in den imperialen Verwaltungsdienst als Perfäkt auf Axum

    Charaktergutachten :
    Nach außen hin eine recht ruhige, höfliche Person, die nur selten auffällig in Erscheinung tritt. Neigt ab und an zu stillen Wutausbrüchen. Dabei wird sie nicht laut, sondern spricht eher leiser, zischt fast. Ihre Persönlichkeit wird als kalt, intrigant und berechnend eingestuft. Allerdings nicht sadistisch oder brutal, trotzdem ist sie bereit andere zu opfern wenn sie ihren eigenen Vorteil sieht. Sie gilt allgemein als gute Lügnerin. Ähnlich wie ihr Vater hat sie das imperiale Weltbild akzeptiert und sich eingefügt. Manchmal lässt sie eine leichte Abneigung bzw. ein Überlegenheitsgefühl gegenüber Männern durchblicken. Darüber ist allerdings nicht viel bekannt.


    Lebenslauf :
    Ihr Vater, ein Dathomir menschlicher Abstammung, zog aus der Unterdrückung von Dathomir hinaus und siedelte sich mit seiner Frau auf Alaskan an. Er fügte sich trotz seiner Abstammung ins imperiale Leben ein und unterstützte deren Weltbild, mit der Erweiterung das er Fastmenschen mit unter die Kategorie der Menschen einbezog. Diese Werte gab er an seine Tochter weiter. Diese wurde in der Schule zwar regelmäßig Ziel von Übergriffen, auf Grund ihrer Abstammung, aber als einer der Jungen, der dafür verantwortlich war, schwer geistig verwirrt zurückblieb als er mit ihr in einem Raum allein war hörte es auf. Da die Direktoren ihr nichts nachweisen konnten, wurde der Vorfall nicht weiter verfolgt.
    Er lies seiner Tochter, der er sich ein Leben im Dienst des Imperators erhoffte, die beste Bildung zu gute kommen und schickte sie auch regelmäßig in die „Nachhilfe“ des Propaganda Ministeriums. Zu seinem Unmut unterrichtete seine Frau, die sonst selten in Erscheinung trat Ahzra in der dathomirischen Kultur. Sie zeigte ihr auch das Leben der unteren Schichten und die Zustände im Imperium die die Propaganda nicht zeigten. Diese Umstände führten zu einer Scheidung der Eltern. Allerdings prägte der Unterricht der Mutter, sie genauso wie ihre normale Ausbildung
    Nach dem Abschluss ihrer Ausbildung arbeitete sei als Perfäkt auf Axum. Dort stieg sie in der Hierarchie schnell auf. Als sie Legat war, kam der Lieutenant Govenor von Anaxes bei einem mysteriösen Unfall ums Leben und sie nahm seinen Posten ein. Sie stieg zum Govenor auf, wobei Gegner ihre Anmeldungen, Anschuldigungen und ähnliches meist überraschend zurückzogen (Gründe unbekannt). Durch verschiedene Reformen und die Schaffung von Arbeitsplätzen durch Firmengründungen machte sie sich beim Volk beliebt. Durch großzügige „Spenden“ und Subventionen bei den Militärs und Industriellen. Sie besitzt enge Kontakte zur Flotte und zum Geheimdienst.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Mai 2014

Diese Seite empfehlen