Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Albträume

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Crix Dorius, 6. Juni 2003.

  1. Crix Dorius

    Crix Dorius Offizier der Senatswache

    Hoi...

    Ich wollte mal von euch wissen ob ihr in eurer Kindheit eigendlich Albträume hattet, die euch immer wieder aufsuchten.


    Bei mir waren es z.B. so einige...

    Der erste an den ich mich erinnern kann war...
    "Ich liege in meinem Kinderbett (noch so eins mit Gittern). Es ist finsterste Nacht, nur der Mond erhellt das Zimmer. Ich merke das etwas nicht stimmt. Klettere aus dem Bett. Bekomme tierische Angst weil ich merke, das etwas in meinem Zimmer ist. Renne in beinahe Zeitlupe aus dem Zimmer. Ich weis es ist hinter mir, kann es aber nicht sehen. Renne in den Flur, der leicht vom Mond beleuchter wird. Will die Treppe runter rennen, aber eine sichelbewähret Klaue schießt neben mir nach vorne, greift mich und reißt mir die Gedärme raus."
    ... Da war ich so 3 Jahre alt.


    Der zweite an den ich mich erinnern kann...
    "Ich spiele in meinem Zimmer. Es ist Nachmittag. Meine Mutter ist im Raum und Bügelt. Da kommt eine Art Werwolf hinter der Heizung hervor, schnappt mich und will mich hinter die Heizung zerren. Meine Mutter greift nach mir. Aber der Werwolf zieht so stark, das meine Arme abreizen...der Rest is schwarz."
    ... Da war ich so 4-5 Jahre alt.

    Der dritte an den ich mich erinnern kann...
    (Wir waren grade in unser neues Haus eingezogen, vorher wohnten wir bei meinen Großeltern)
    ""Ich liege in meinem Bett im Haus meiner Großeltern. Es ist finsterste Nacht, nur der Mond erhellt das Zimmer. Ich stehe auf. Gehe runter und aus der Haustür raus. Laufe auf der Straße in Richtung unseres neuen Hauses. Plötzlich dreht sich der Mond um und er bekommt einen riesigen, mit scharfen Zähnen bewährtes Maul und finstere, schwarze Augen. Ich weis das er hinter mir her ist. Also renne ich zum neuen Haus. Irgendwie gibt es dann nen Schnitt und ich bin in meinem Zimmer im neuen Haus. Ich verstecke mich unter dem Tisch, weil ich weis, das er mich nicht sehen kann wenn ich nicht sein Licht berühre. Aber irgendwann erwischt er mich doch." "Das ganze varierte hin und wieder... manchmal erwischte er mich auch auf der Straße."
    ... Da war ich so 5-7 Jahre.

    Schon krank oder ?!? :(
    Besonders, weil ich damals noch nicht einmal Horrorfilm oder sowas gesehen habe.
     
  2. Detch

    Detch Gast

    Ich hatte zwar auch schon Alpträume, aber an sowas kann ich mich nicht erinnern. Meine Alpträume liefen ohne Monster ab und ich wurde auch nie verstümmelt und/oder getötet. Eher so abnormales Verhalten oder beängstigende Zustände.
     
  3. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Ja sowas hatte ich..ich kann mich wie an viele aber nur Bruchstückhaft erinnern...aber immer wenn ich aufwache, weiß ich 100%, dass ich den schon mal hatte...und ich träum immernoch davon.

    An was ich mich klar erinner..ist, dass eine Kreuzung aus T-Rex und Godzilla auf einem langgezogenem Berg steht, der mit Bäumen bewachsen ist. Dabei sieht das ganzen wie Spielzeug aus, weil es unverhältnismäßig ist. Aber trotzdem verspühr ich ne heiden Angst.
    Dann laufe ich in einen Wald, indem die Bäume sehr hoch sind und die Stämde mindestens 3 Meter auseinander. Alles sieht ziemlich freunlich aus..in braun gehalten. Aber irgendwie auch unheimlich. Ich laufe und komme an eine riesige Anlage. Sie hat mehrere Eingänge wie ein Pferdestall oder ich weiß nicht..nur halt viel kollossaler alles. Es ist überdacht und wirkt wie ein riesige Lagerhaus. Alles aus Metall. Sehr stiril. Ich laufe rein und komme an viele Gehege. Wie im Tierpark. Der Boden besteht aus Kork.
    Im ersten Gehege befinden sich Raptoren. Ich warte erst gar nicht ab ob was passiert sondern laufe weg. Keine Ahnung wieso. Als ich dann wieder in die Halle komme..höre ich sie hinter mir. Ich laufe durchSäulen durch, die plötzlich da standen und in den Wald hinein.
    Dann steh ich an irgeneiner Ecke von Berlin. Und Chaos herrscht. Ich hab totale Angst und laufe durch die Straßen. In die Hinterhöfe, über Wiesen. Und dann seh ich auf einer Anhöhe wieder diese Kreuzung von oben. Ich hab total Panik von dem entdeckt zu werden. Aber eigentlich sind die Häuser ja hoch genug. Dann stanpfen zwei richtige T-Rexe vorbei und ich rase quer durch die Straße in Hauseingänge. Alles sehr merkwürdig. Dann denke ich, dass ich was unternhemen muss und entwerfe einen Plan. Ende dieser Szene.
    Die nächste ist zwsichen Haibecken. Ich laufe da durch. Auf der Flucht vor irgendwas. Und hab totalen Schiss reinzufallen, obwohl links und rechst ausreichend platz von 1-2 meter ist. Dann verengt sich der Weg und ich steh auf einer hohen Mauer, die mindestens 15 m hoch ist. Irgendwie seh ich keinen Ausweg und spring. Und in der Sekunde des Aufschlages wach ich dann immer auf.

    Komischer Traum ich weiß *gg*
     
  4. Young Boba

    Young Boba Skandinavien Fanatiker

    Ich hat auch schon ne Menge Alpträume aber erinnern kann ich mich nur an die wenigsten.

    Als ich noch kleiner war hat ich zum Beispiel Angst vor dem "Wolf" in dem ersten Teil von die unendliche Geschichte. Damals hab ich geträumt, dass mich das Vieh in éiner U-Bahnstation angegriffen hätte. Heute lach ich drüber damals hat ich echt Angst davor.
     
  5. Sun Tsu

    Sun Tsu 25,807

    Ich kann mich nur an 2 Alpträume erinnern: Einen als ich im Kindergartenalter war, und der zweite wars zu träumen, dass ich die Mathe-hausübung vergessen hätte... :D
     
  6. ToNIC

    ToNIC junger Botschafter

    Mein coolster Alptraum spielte sich schon fast ein Action-Film ab. Unsere vier Klassen der alten Schule versteckten sich Nachts in einer Lagerhalle vor einem T-Rex. Und unser Rathaus war vollgepackt mit Raptoren, und ich musste da mit nem Mädchen und nem Jungen durch. Am Ende kam ein langer Gang mit dem Ausgang am anderen Ende. Seitlich standen Raptoren. Wir liefen gerade aus, so schnell wir konnten, die Raptoren verfehlten uns immer nur knapp. Oh Mann, prickelnde Spannung bis zum Schluss.:cool:
     
  7. dunkler Lord

    dunkler Lord loyaler Abgesandter

    ich hab auch zwei Albträume als Kind mehrfach gehabt:

    1. (der deutlich beklopptere!): unsere Grundschule steht auf einmal mitten im Urwald und wir müssen die Eingänge gegen Kannibalen verteidigen.


    2. Shir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, sitzt bei uns im Garten, ich will wegrennen, aber kann meine Beine nicht bewegen...
     
  8. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    so richtige alpträume hatte ich nur einen:

    am abend habe ich in galileo so ne dokumentation über titanic gesehn; im traum war dann eine sintflut und die ganze menschheit musste auf das ''unsinkbare'' schiff gehen. ich ging wie der rest meiner familie mit. dann sank das schiff. nur ich wurde von dagobert duck, daniel düsentrieb und co. in einem uboot gerettet o_O

    dann hatte ich noch einige sachen wie: nicht einschlafen können weil da so ein komisches geräusch ist etc... :D
     
  9. Picco

    Picco Heimwerker King *grunz* *grunz* *grunz*

    *löl* D.Skywalker das is doch herrlich, is doch kein alptraum ^^
     
  10. Ljíara

    Ljíara Musikwürmchen, Mace' Drogendealerin und stolze Bla

    Als Kind hatte ich schon Albträume, kann mich sogar noch an viele erinnern.
    Jetzt kenn ich sowas nicht zum Glück nicht mehr ;)
     
  11. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    also ich fands nicht so herrlich^^
     
  12. Replacaun

    Replacaun Offizier der Senatswache

    Geht es dir auch gut?? ;)
     
  13. Picco

    Picco Heimwerker King *grunz* *grunz* *grunz*

    *g* wieso von comichelden gerettet zu werden is doch schön ^^
     
  14. Eluthia

    Eluthia Botschaftsadjutant

    Öhmmm... als Kind? Ich hatte schon ne Menge Albträume.
    Moment ich habe auch ne Menge von SW geträumt, aber da fällt mir spontan nichts ein, außer vielleicht Luke über den Haufen gerannt?

    Also kommen wir zurück:

    Ich hatte vor einigen Jahren Resident Evil III gespielt.
    Ich träumte also, meine Stadt ist beherrbergt von Zombies. Und da gab es immer einen Zombie mit einer Basuka der mich verfolgte (Nemesis). Boar das war hart, ständig von fleischfressenden Zombies zu flüchten und niemand half dir. Sogar meine Eltern sah ich in Blutleiche und später habe ich noch eigenhändig den Kopp von diesem Nemesis mit einem Schlachtmesser abgehakt, nachdem ich im im Klohäuschen umgenietet habe (Hat mein Bein ziemlich zerkratzt). Oh man ich hör besser auf, das war ekelhaft und ziehmlich real...

    Was gibs da noch:
    Als kleines Grundschulkind träumte ich einst ich wäre mit einem Erkundungsteam in Jurassic Park gelandet. Draußen stürmzte und regnete es stark und wir verzogen uns in eine Höhle. Nach einer Weile spaltete sich unser Team in zwo Gruppen, die einen gingen hinaus und die anderen blieben da. Ich blieb in der Höhle. Doch das andere Team kam nicht zurück. Da haben wir unsere Sachen genommen und wollten selbst los. Kaum ein paar Meter gegangen, da kam dann so ein ekelhaftiger dunkelgrüner Saurier und zerfleischte zwei Mitglieder und raste auf mich zu, nahm seine Klauen und... Zack. Alles Schwarz.

    Oder ich bin mal mit meiner besten Freundin ins All geflogen. Alles so wunderschön und wunderbar... doch was ist wenn ihr in ein Schwarzes Loch fliegt, wie alles sich verzerrt und euer Kopf plötzlich weh tut? Wie der Druck immer größer wird...

    Also meist bin ich immer abgekratzt. :(
     
  15. Darth Skywalker

    Darth Skywalker Leidenschaftlicher SK STURM FAN

    mein verrücktester alptraum war das ich mit dem kopf im moor versinke!! und als ich aufwachte merkte ich das ich mit dem kopf über der Bettkante hing!! :rolleyes: :p
     

Diese Seite empfehlen