Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Altersvorsorge- was macht Ihr so ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SorayaAmidala, 22. Oktober 2004.

  1. SorayaAmidala

    SorayaAmidala weiser Botschafter Premium

    Ich wollte mal wissen ob ihr sowas macht. Oder euch das alles nicht interessiert. Es gibt ja auch ziemlich viel davon.

    Kapitalgebundene LV/RV, fondgebundene Versicherungen, Smoother.......
    jeder erzählt was anderes.....

    Ich selber tendiere zur Zeit eher zu einer geschichteten Vorsorge.
    Bleibt immer bloß die Frage auf wieviel sichert Ihr Euch ab ?
    Woher soll ich jetzt wissen was ich ab 60/...65 an monatlicher Rente benötige.
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Bausparvertrag
    Rahmenvetrag
    Sparbuch

    Die großen 3. :D
     
  3. Darth Xio Jade

    Darth Xio Jade Johnny's Jedi Protector

    Heiraten und Erben :D

    Nee, mal ehrlich - bis jetzt habe ich mir noch nicht zuviele Gedanken darüber gemacht, da ich ohnehin noch kein Einkommen habe und irgendwas sparen könnte.
    Und so, wie das momentan alles in Bewegung ist, weiß ich auch nicht, was etwas bring und was nicht.
    Ich denke, man muss schonmal auf ein Haus sparen, mit einem großen Garten, und ein Stückchen Wald (für Holz), sodass man sich im Zweifelsfall allein ernähren kann, falls der Markt mal völlig zusammenbrechen sollte.
    Dann evtl. noch ein paar heruntergekommene Wohnhäuser restaurieren (sozusagen als Freizeitbeschäftigung - kann man ja alles selbst machen), sodass man vielleicht noch Mieteinnahmen hat.
     
  4. Meister Reinhold

    Meister Reinhold Meister aller Klassen

    @Darth Xio Jade: Und die Handwerker, die normalerweise für Renovierung zuständig sind, können ja Hungers verrecken, wenn Jeder Alles selber macht. Jetzt weiß ich auch, warum ich mir keine Altersversorgung leisten kann. :(
    Gruß, Reinhold \V/ MtFbwy
     
  5. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich habe eine kleine Lebesversicherung.
    Ansonsten hoffe ich auf einen Lottogewinn.
     
  6. Nomi

    Nomi Legende Premium

    dito :D

    Meine Eltern haben glücklicherweise noch ein Sparbuch für mich, wo sie jeden Monat was kleines einzahlen.
    Im mom mache ich mir auch noch keine Gedanken über finzielle Absicherung. Ich hoffe, das kommt noch ;)
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe im Moment zwei Sparbücher, auf die regelmäßig eingezahlt wird. Außerdem habe ich noch eine Sparurkunde, bei der man die Summe für mindestens ein Jahr anlegen muß. Meine läuft schon seit Jahren, aber leider wird der Zinssatz nicht gerade größer. Angefangen habe ich mal mit 3,75%, bei der diesjährigen Verlängerung waren es nur noch 2%.

    Ansonsten denke ich noch über eine private Rentenversicherung nach. Pech ist nur, wenn ich über 30 Jahre einzahle und dann kurz nach dem Rentenalter das Zeitliche segnen sollte....
     
  8. Darth Xio Jade

    Darth Xio Jade Johnny's Jedi Protector

    Bitte verzeih mir,
    ich wollte dich nicht persönlich beleidigen.

    Irgendwie muss ja jeder sehen, wie er sich durchschlägt, und wenn ich selbst meine Wasserleitungen legen, meinen Fußboden dielen und mein Dach decken kann, dann sehe ich es nicht ein, mir privat einen teuren Handwerker zu holen. Wenn ich es dann nicht selbst machen würde, würde ich es garnicht machen und ganz allgemein an solchen Häusern garnichts gemacht werden. Ich nehme damit ja niemandem die Arbeit weg, wenn sie vorher garnicht da war. Möchtest du dich bei mir beschweren, dass ich nicht sage "ach, ich restauriere mal ein Haus, nur um Handwerker zu finanzieren"?

    Du kannst mir glauben, wenn ich die Millionen auf dem Konto habe, dann rühre ich selbst keinen Finger, denn ich leide wohl unter chronischer Faulheit.

    Ich lasse mich von dir nicht dafür verantwortlich machen, dass du dir keine Altersversorgung leisten kannst. Als (hoffentlich) zukünftige Architektin werde ich wahrscheinlich mehr Handwerkern dabei helfen, ihre Altersversorgung zu finanzieren.
    Hoffentlich etwas dankbareren als dir.

    Mein Gott, kannst du noch in deinem eigenen Körper leben? Jede Stunde, die DU arbeitest, raubst du doch auch in dem Sinne anderen Handwerkern diese Stunde Verdienst und damit einen Teil ihrer Altersversorgung.

    *kopfschüttel*
     
  9. Meister Reinhold

    Meister Reinhold Meister aller Klassen

    Hast du auch nicht, Darth Xio Jade. Nur leider ist die es so, dass diese Haltung, Alles selber machen zu wollen, sehr verbreitet ist. Genau daran krankt die ganze Wirtschaft und ganz besonders das Handwerk. Leider ist es zum Teil selber darn schuld, weil in vergangenen Jahren dem Otto-Normal-Verbraucher zu viel Einblick in die Methoden, wie was geht, gewährt wurde.
    Beim Innenausbau geht es meist auch nicht um Millionen, wenn's hochkommt, sind es fünfstellige Summen, die für Renovierung investiert werden muss. Aber ich schweife ab. Ich würde mir gerne Altersversorgung leisten, aber was net geht, geht nicht, leider.
    Gruß, Reinhold \V/ MtFbwy
     
  10. Darth Xio Jade

    Darth Xio Jade Johnny's Jedi Protector

    Klar geht es nicht um Millionen, aber nur, wenn man soviel hat, kann man fünfstellige Summen verkraften ;)
    Und ich rede auch nicht nur vom Innenausbau. Wie gesagt, jeder muss sehen, wie er durchkommt und dann muss man das tun, was am Naheliegendsten ist und für mich ist es genau das.
     
  11. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Tja woher kommt wohl diese Haltung ?
    Du kannst dich bei der "sozialen" "arbeiterfreundlichen" Politik bedanken, die es geschafft hat, die Lohnnebenkosten in absurde Höhen zu treiben. Wie lange muß denn der Durchschnittsverdiener arbeiten, um sich eine Handwerkerstunde leisten zu können ? ;)
    Der Erfolg vom "Selbermachen" und Baumärkten ist nur denkbar, da kaum jemand in der Lage ist diese Preise zu bezahlen oder es zumindest eine Zumutung ist.

    Hinzu kommt noch der scheinbare Zwang von Handwerkern (meine nicht dich, wenn du eine Ausnahme bist) die Wohnung nicht wieder so zu verlassen, wie sie sie vorgefunden haben:
    Auf der einen Seite reparieren sie etwas und es ist dann auch gut und erledigt (selbst für diese eigentliche Selbstverständlichkeit, benötigt man bereits Glück), auf der anderen Seite demolieren sie aber irgend was anders, - dann muß man dafür einen Handwerker kommen lassen und der Vorgang geht von vorne los. :)

    Ich denke, es ist nicht ganz unverständlich (auch wenn es schade ist), dass Leute die Zeit und Gelgenheit haben bestimmte Arbeiten lieber selbst ausführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Oktober 2004
  12. Detch

    Detch Gast

    Altersvorsorge kann ich im Moment eigentlich noch garnicht betreiben, denn ich bin noch Schüler und hab noch kein Einkommen.
    Sicherlich hab ich ein Sparbuch, aber das ist noch nicht wirklich gut gefüllt(hab ja auch noch Zeit).
    Wenn ich mir allerdings überlege, das ich mir im Fach Wirtschaft/Politik beinahe jede Stunde anhören muss, was ich später mal alles an Renten bezahlen darf und dann noch die Aussicht hab selbst keine zu bekommen und bis sonstwann arbeiten zu müssen, werde ich ganz bestimmt selbst Vorsorge betreiben. Auf Vater Staat werd ich mich ganz sicher nicht verlassen.

    Wenn ich etwas selber machen kann, dann mach ich das auch selbst. Ich bestell mir doch keine Handwerker nur damit die Arbeit haben. Sicherlich geht es diesem Gebiet nciht gerade gut, aber wo ist das schon der Fall? Mein Vater hat an unserem Haus auch fast alles selbst gemacht(Umbau, Mauern, Leitungen verlegen, Renovierung halt). Handwerker wären auch viel zu teuer gewesen. Aber imo liegen die hohen Preise nicht an den Handwerkern, wenn ich mich recht entsinnen kann.
     
  13. Meister Reinhold

    Meister Reinhold Meister aller Klassen

    Also 1400,-- Euronen kommt mir auch etwas viel vor. Würde mich mal interessieren, wie der Maler auf den Endpreis kommt. Berechnet er auch Anfahrt usw? Aber wie du schon schriebst, ist die Decke mit Stuck verziert. Da kannste net mit der Lammfellwalze drüber gehen und gut ist, der Stuck muss per Handpinsel fein säuberlich gestrichen werden. Und sowas macht ein Handwerker auf Stundenlohnbasis. Die Stundenlöhne fangen bei 35 bis 40 Euro an, nach oben sind fast keine Grenzen gesetzt.
    Warum die Stunde so teuer ist, wurde ja schon weiter oben erwähnt, es sind die viel zu hohen Lohnnebenkosten und die Preise der Materialien, die benötigt werden. Wenn ich etwas für 1 Euro einkaufe, kann ich es nicht für 95 Cent weiterverkaufen. Jetzt fragst du sicher, warum vergleichbare Waren im Baumarkt viiiiieeeel billiger sind. Ganz einfach, weil die großen Märkte viel größer einkaufen und so dem Hersteller den Preis diktieren können. Ein Baumarkt kauft gleich ganze Lastwagenladungen, der Handwerker nur, was er gerade benötigt.
    Jetzt sammer aber wieder mal ganz schön abgeschwiffen. Wer noch was zum eigentlichen Thema beitragen kann, soll das bitte tun.
    Schönes Wochenende, Reinhold \V/ MtFbwy
     
  14. zekk

    zekk Abgesandter

    Also ich habe einen bausparvertrag und werde in der nächsten Woche wohl eine kapitalgebundene Rentenversicherung abschließen.das lohnt sich dieses Jahr echt noch, nächstes jahr bekommt ihr für euer geld nicht mehr so viel!
    Da ich ja auch in einer Bank arbeite, kann ich das wirklich nur empfehlen! lasst es euch mal von eurem Berater vorrechnen, dann werdet ihr auch noch ganz schnell dieses Jahr eine LV oder RV abschließen!! ;)
     
  15. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    Ich hab 3 Bausparverträge.
    2 Sparbücher
    das ist vorerst alles.
     
  16. Batou

    Batou Stranger in a strange land

    Man könnte es auch mal wieder damit versuchen ein paar Kinder in die Welt zu setzen und sie zu Mitgefühl und sozialer Kompetenz erziehen anstatt zu Individualismus und Durchsetzungskraft. Stattdessen vertrauen wir lieber auf den anonymen Staat und Anlegeexperten, die nur auf den eigenen Profit aus sind ;)
    Ich hab mir eine Wohnung gekauft. Da werd ich zwar die nächsten dreißig Jahre die Schulden abstottern, aber wenn man es schlau anstellt ist die monatliche Belastung geringer als eine vergleichbare Miete und wenn ich in Rente gehe gehört sie mir.
     

Diese Seite empfehlen