Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Anakin ist der Auserwählte

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Mast3r Ken0bi, 26. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    In TPM und auch in AOFC wird des öfteren gesagt, das Anakin der Auserwählte ist, der die Macht wieder ins gleichgewicht bringen soll, das verstehe ich nicht.

    Zu Zeit von TPM ist doch noch alles in bester Ordnung, die Jedi wissen noch nichtmal das die Sith planen sich zu rächen, warum soll die Macht also in Gleichgewicht gebracht werden?
    Die "Guten" sind ja eigentlich die mächtigen, die das "Böse" (noch) unterdrücken können. Das Gleichgewicht würde ja bedeuten das Anakin böse werden muss. :confused:
     
  2. Darth Beck'sche

    Darth Beck'sche the evil twin ; und der Meinung, dass Robin der be

    Naja, laut der Prophezeichung wird es einen geben der der MAcht das Gleichgewicht bringt. Aber ich glaube irgendwo gelesen zu haben das die Jedi nicht genau wissen was jene Aussage zu bedeuten hat.
    So gesehen ist die MAcht im Ungleichgewicht, da es mehr gute als böse gibt.
     
  3. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Wo bitte ist in TPM alles in bester Ordnung? Es gibt tausende von Jedi und genau 2 Sith... wo ist hier Gleichgewicht? Yoda bemerkt, daß die Dunkle Seite alles in Schatten hüllt und man nicht mehr in die Macht blicken kann... wo ist hier Geleichgewicht? Eine Dunkelheit bäumt sich auf, die die ganze Galaxie verschlingen wird... wo ist hier Gleichgewicht?

    Ich sehe kein Gleichgewicht... und erst Anakin Skywalker wird dieses Gleichgewicht über dem Waldmond von Endor wieder herstellen...
     
  4. Hoot

    Hoot Gast

    na gut aber nach epi6 gruendet luke doch diese jedi-akademie. also beginnt wieder dieses ungleichgeweicht der macht von vorne!? O_O
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das zählt zum EU... aber nein: das Gleichgewicht bleibt bestehen, da Luke seine Jedi eher im grauen Bereich hält und keine so extremen Unterschiede zwischen "Gut" und "Böse" zieht.
     
  6. Kiran

    Kiran Podiumsbesucher

    Da fällt mir grad wieder was ein.
    Es hies doch immer, die Sith arbeiten im Verborgenen, halten sich versteckt, aber allem anschein nach, weis der Rat trotzdem von ihnen, sonst könnte Yoda ja nicht behaupten "Immer zwei von ihnen, ein Meister und ein Schüler".
     
  7. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Seit der Schlacht von Ruusan und den Filmen vergehen 1.000 Jahre und in dieser Schlacht sollen alle Sith vernichtet worden sein. Nur Darth Bane überlebte, was die Jedi aber zu der Zeit nicht wußten.

    Aber im Laufe dieser 1.000 Jahre stolperten die Jedi eben doch ein oder zweimal über die Sith und kamen so an diese Info über die Regel der Zwei und andere Dinge. Jedesmal waren sie aber überzeugt, die Gefahr ein für allemal gebannt zu haben.

    Das ganze wurde aber schon öfters hier ausführlich diskutiert :)
     
  8. Mast3r Ken0bi

    Mast3r Ken0bi Herr Einspaziert

    Dann sehe ich diese Thema als beendet und meine Frage hat sich damit erledigt, aber da fällt mir gerade etwas ein, wo wir schon von Sith reden: Warum hat Darth Maul zwei Klingen? Hat das eine Bedeutung, oder hatte er halt Bock drauf.
     
  9. Mr. Lightside

    Mr. Lightside hofft intensiv auf eine PT-DVD Box

    denk mal eher letzteres...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen