Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Anakin wird eins mit der Macht?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Anakin\Vader, 5. Dezember 2005.

  1. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Obi-Wan und Yoda kannten das Geheimnis von Qui-Gon, wie man eins mit der Macht wird, aber woher kannte es Anakin?
     
  2. Mace@Windu

    Mace@Windu endlich mal wieder hier.

    Vielleicht hat Obi-Wan Anakin irgendwann mal verraten?
     
  3. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    wie denn? denkst du obi wan hat im exil kontakt mit darth vader aufgenommen?:p
    Weiss aber auch ned genau wieso, entweder weil er der auserwählte ist, oder GL hat sich damals einfach noch nicht so viel dabei gedacht...:verwirrt:
     
  4. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das hatten wir schon ein paar mal...

    Damit du dennoch nicht dumm sterben mußt: er brauchte die Technik nicht kennen. Er ist der Chosen One und er Erzeugnis der Macht. Nach seinem Tod auf der hellen Seite geht er so oder so in die Living Force über (Jinn konnte das im Übrigen auch ohne vorheriges Training *g*).

    Anakin hat einfach den Bonus, der Auserwählte zu sein und geht nach seinem Tod direkt in das Stadium seines Ursprungs über: die Macht als solche...
     
  5. Logan

    Logan Gast

    Ich denke der Imperator hat Vader beigeracht wie man eins wird mit der Macht.
     
  6. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    sith können glaub ich gar net eins mit der macht werden.
     
  7. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    Nein hat er auch nicht, da dieses stadium nicht sehr viel mit der dunklen seite gemeinsam hat...
    Aber was ich mich auch schon gewundert habe:
    Jinn hat ja erst nach seinem tod das geheimniss rausgefunden wie man eins mit der macht wird, aber wie geht das überhaupt?
    edit: darktrooper war schneller
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nach seinem Tod? Aha *g*

    Jinn hat diese Technik ohne Vorwissen angewandt und somit aus seinem Gefühl herraus. Da er so verbunden mit der Living Force war... das war eher ein Unfall und kein "Erlernen der Technik aus dem Nachleben herraus" ;)
     
  9. Fabs

    Fabs Senatsbesucher

    Ich glaube im Episode 3 Roman ist es zu lesen dass Sith niemals eins mit der Macht werden können. Bei Interesse kann ich das nochmal nachschlagen und hier reinposten.

    Ansonsten hat Minza natürlich wie immer Recht ;)
     
  10. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    also eigentlich zufall das es so geschehen ist? und erst nach dem tod hat er aber rausgefunden wieso und wie? Man lernt ja nie aus :)
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Sith beherrschen andere Techniken und Gaben, die aber eher als Fluch zu sehen sind. Ihre Geister werden auf ewig in der Dunkelheit gefangen sein und dort Qualen leiden, die sich gewaschen haben ;)

    Sith Geister und Jedi Geister sind aber etwas grundverschiedenes.

    Versuch die Jedi Geister eher als Echo zu sehen... als Fingerabdruck der verstorbenen Person. Du hast also keinen Jinn, der nach seinem Tod wo rumfliegt und sich plötzlich wundert, warum er noch da ist... er ist einfach da und kommuniziert mit den Hinterbliebenen. Und natürlich weiß er dann auch über die ganze Technik der Whills, da er ein Sprachrohr der Living Force ist... so kann Yoda und später auch Obi-Wan auch davon erfahen und sie lernen.

    Anakin braucht dies aber nicht... da er ein direktes Produkt der Macht ist und den schon erwähnten "Chosen One-Bonus" hat ^^
     
  12. Fabs

    Fabs Senatsbesucher

    Minza meint glaube ich nicht, dass es Zufall war. Jinn war sich immer der lebendigen Macht bewusst, gar eins mit ihr. Das er sich mit der Macht vereint hat, lässt sich darauf zurückschließen und erst später konnte er es sich genau ausmalen wie man eins mit der Macht wird.

    Edit: Er war schneller, siehe oben *g*
     
  13. N_osi

    N_osi Mr. Amidala

    Jo habs villeicht bisschen falsch ausgedrückt, meinte einfach das er nicht auf das ziel hingearbeitet hat...
    Mhh gut, jetzt komm ich der sache auf den grund :D
     
  14. Ladyjedi

    Ladyjedi Gast

    Wieso kommt er dann als "vollständiger" Anakin wieder und nicht als Baby oder als Eizelle oder als Genom oder Midichlorianer oder sonst was?

    Kein Wunder, dass die ewig Leben wollen:D Vielleicht sollten die sich mal sowas wie Ablass-Briefchen zulegen.
     
  15. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Ganz toll *g* Warum kommt denn Obi-Wan und Yoda als Erwachsene "wieder" und nicht als Eizelle? Na? Na?

    Also: wenn man eins mit der Macht wird und sich in der Living Force manifestiert, erscheint man immer als die Person und in dem Alter, welches zum Zeitpunkt des Todes nunmal vertreten war.
    Obi-Wan erscheint desshalb als 57-jähriger Mann, wärend Yoda immer noch wie 900 aussieht.

    Und Anakin? Anakin starb auf Mustafar und nur Sidious Sith Magie konnte den Körper und den Geist am Leben erhalten und die Zeit überbrücken, bis er unters Messer kam und seine lebenswichtigen Aperaturen erhielt.
    Aber das "erleuchtete Wesen" Anakin starb hier... als Anakin in die Macht überging, manifestierte er sich nicht als der Mann, mit dem er starb, denn dieser war mit Sith Magie und Technologie durchzogen. Er manifestierte sich als letzte Verkörperung des Chosen One, in der er noch der hellen Seite nachging und nicht von der dunklen Seite "befleckt" war.

    Und wer soll die ausstellen? ;)
     
  16. prophet

    prophet Prophet der 42

    ich würde sagen das die ereignisse in episode 4 die antwort sind.

    als Vader sieht wie obi-wan eins mit der macht wird will er diese macht auch haben (war ja sein grund für den wechsel auf die dunkle seite).

    nun muss er nur noch seine erinnerung und gefühle durchforsten, und herrausfinden wie obi-wan das gemacht hat. da er ja 4 jahre zeit hat kann er das durchaus herrausgefunden haben.

    ich bin desweiteren der meinung, dass dieses wissen um die unsterblichkeit ein wichtiger bestandteil seiner entscheidung am ende von episode 6 war.
     
  17. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Und wie genau verraten seine Erinnerungen die genaue Technik für diesen Vorgang? :verwirrt:

    Das ist mal eine Theorie: Vader kehrt nicht auf die Helle Seite zurück, um seinen Sohn zu retten! Nein... es geht ihm um Unsterblichkeit! :braue

    Also nein... das ist mir echt zu weit hergeholt. Alles beide ^^
     
  18. TIRex

    TIRex Quotengrufti, Abteilungsfossil, Pogosaurus Rex des

    Naja, dann wars dem Filmteam wohl zu blöde ihn nochmal zum Friseur zu schicken, denn die erst "Befleckung" hatte er als er als er seinem Rachedurst nachgegeben und die Tusken exikutiert hat (was ich ihm übrigens nicht im geringsten übel nehem, aber das is n andere Thema) und da hatte er noch ne kurze Paderwanfrisur.

    Plausibler find ich da eher, daß ein in der Macht aufgegangern Jedi, da er ja nun keiner körperlichen Form mehr unterliegt, sein Erscheinungsbild frei wählen kann.

    Das Anakin nun die Form wählte, die er hatte bevor die dunkle Seite ihn vollends umschlossen hatte.... klar, warum nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Dezember 2005
  19. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Er ist nach dem Massaker an dem Tusken Camp immer noch auf der hellen Seite. Er ist bis zum Moment, wo er Mace die Hand abschlägt auf der hellen Seite. Erst hier ist er wirklich befleckt und erst hier wird ihm der Zugang zur Living Force verwehrt, was im Einsatz der Sith Magie auf Mustafar gefestigt wird.

    Um es mal hart auszudrücken: ein paar Morde verbauen dir noch nicht den Weg in die Living Force ;)

    Würde ein bisschen den Astralprojektionen wiedersprechen, die ich aus anderen Fiktionen her kenne. Aber auch das wäre eine Alternative, ja.
     
  20. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Finde ich auch plausibler.
     

Diese Seite empfehlen