Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Andere Armeen der Kaminokloner??

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Woodstock, 6. Oktober 2004.

  1. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Als Obi-Wan auf Kamino mit dem Premierminister spricht, erwäht dieser ja, dass sie eine GROßARTIGE Armee für die Republik ge"baut" haben.

    Dabei fällt auch der Satz: "Eine der besten, die wir jemals gemacht haben!"

    Das bedeutet ja, dass es noch andere Armeen von Kamino gibt.

    Sind die irgendwo schon mal im EU aufgetaucht?

    Und wer kann sich so was kaufen (außer Staaten oder Staatengemeinschaften).
     
  2. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Gute Frage *gg*

    Tja, vielleicht haben sie ja auch die Java's "gemacht" nur leider ist da was schief gegangen. :stocklol:
     
  3. Xamster

    Xamster Senatsbesucher

    jo vielleicht wer weis^^ :stocklol: :swsilly
     
  4. Reiche Privatleute mit großem Familienvermögen. Z.B. Count Dooku kann sowas kaufen. ;) Über den Verbleib der anderen Armeen wüßte ich auch gerne Bescheid.
     
  5. Xanatos

    Xanatos Verrückter alter Mann Premium

    Wäre mal ein guter Romanstoff...
     
  6. Qui-Gos_Win

    Qui-Gos_Win Podiumsbesucher

    Ich hab sone Armee bei mir in der Rumpelkammer, könnte ich mal rauskramen *loooooool*
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Jedenfalls müssen die Kaminoaner schon öfters eine Klonarmee geschaffen haben. Aber für wen und vor allem wann, ist fraglich. Kann auch schon länger zurückliegen. Man weiß ja nicht, wie lange Kamino schon aus den Archiven verschwunden war, ehe Obi-Wan diese Welt wieder entdeckt hat.
     
  8. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Bestimmt haben sich einige Systeme damit kleine Armeen aufgebaut, um ihre Grenzen zu stärken oder den leicht agressiven Nachbarn zu zeigen, daß sich ein Angriff nicht lohnen würde.
    Diese Armeen waren sicherlich nicht sonderlich groß (ein paar tausend Mann) aber darum sind ja die Cloner so stolz auf ihre neueste Schöpfung. Das ist einfach eine Größenkategorie, die vorher noch nicht da war...
     
  9. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    @Minza
    Schließe mich deiner Meinung an.
     
  10. lemmy

    lemmy Mr. Rock n` Roll himself, Warzenschwein No.1

    Wenn es noch andere Handelspartner gab, so müssten diese sich doch auch wundern, das Kamino aus den Archieven gelöscht wurde.
    Ist ja auch schlecht fürs Geschäft, wenn einen die Kunden nicht finden.
    Aber Minzas Vermutung würde auch erklären, warum vielleicht niemand Kamino sucht, bzw. warum sich die Kaminoianer nicht über das ausbleiben der Kundschaft wundern. Vielleicht sind sie durch diesen Grossauftrag so ausgebucht, das einfach für Jahre keine Aufträge mehr angenommen werden können.
     
  11. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Kamino wurde aus den Archiven des Jedi Tempels entfernt... nicht mehr. Der Tepmel hat keine Aufzeichnungen mehr über die Lokation dieses Planeten und das ist auch mehr als sinnvoll: andere Leute werden ja von den meisten Jedi auch garnicht erst gefragt. Obi-Wan durchzog ja schon einen "Stilbruch", als er Dexter nach Kamino fragte.
    Natürlich wurd Kamino auch nicht im nächsten Reisebüro zu buchen sein und in der Bibliotek von Coruscant wird man auch nichts drüber finden (und die behaupten ja nichtmal, alles zu haben, im gegensatz zu gewissen Archivaren im Tempel :rolleyes:
    Aber sobald man in die Nähe des Rishi Maze kommt (die Mini Galaxie, die man auch am Ende von Episode V sieht und die sich seit einiger Zeit durch die GFFA schiebt) dürften die Leute das eben schon kennen. Für Dexter war diese Information ja auch nicht sonderlich eingeschränkt oder wertvoll... er hats halt gewußt weil er schonmal in der Nähe des Rishi Maze war.

    Somit dürften die Cloner doch relativ viele Aufträge aus diesem Gebiet bekommen, je nach Nachfrage. An ihrer Popularität liegt es auf jedenfall nicht. Dex weiß sehr wohl über sie bescheid und für ihn ist es nunmal keinGeheimnis. Andere aus dieser Region werden genauso davon wissen.

    Also: nur weil etwas aus den Jedi Tempel Archiven gelöscht wurde und gewisse hochnäsige Archivare behaupten, es wäre nicht existent, heißt das noch lange nicht, daß niemand oder nur wenige davon wissen.
    Kamino ist in seiner Ecke der Galaxie ein ganz normaler Planet, der ganz normal Handel betreibt und den man sogar als Durchreisender wahrnimmt. Mehr nicht...
     
  12. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    @Minza
    Genau. Wiederum ein gutes Beispiel für die Arroganz und Blindheit der Jedi.
     
  13. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Aus dem EU-Stoff hatte ich immer den Eindruck, dass es schon früher Klonkriege gegeben hatte. Nur nicht so spektakuläre wie den letzten...
    Mich würde dieses Thema wirklich interessieren. Genaugenommen wird nicht von vielen Feinden der Republik bzw. des Galaktischen Friedens in der Vergangenheit berichtet. Ausser den Sith und Xiem dem Despoten (Der aber wie die Föderation Kampfdroiden benutzte) fallen mir keine ein.

    ...weiß einer etwas von früheren Klonkriegen oder anderen Nicht-Sith/Jedi Diktatoren?
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das sind die ersten Klonkriege in der GFFA... es gab eine Theorie, daß es davor welche gab, weil die Daten von Zahn aus der Thrawn Trilogie nicht ganz mit den Filmen übereinstimmten aber das EU führte dann eine "Kalender Reformation" ein und schon passte das wieder :D
     
  15. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die eine oder andere Division werden die Kaminoaner bestimmt schon verkauft haben.Es wird ihnen egal sein,ob Privatperson oder Staat,hauptsache er bezahlt.
    Aber ich denke eine richtig große Armee wie in ATOc wäre irgendwann aufgefallen.
     
  16. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    @Jedihammer
    Da optimale für Sidous und Dooku ist ja zudem, dass die Kaminoaner, wie Dex es im Gespräch mit OBI-Wan treffend formulierte, unter sich bleiben und sich auch nicht im Geringsten für das interessieren, was in der weiten Galaxis vor sich geht. Daher können sie ohne jeglich Aufmerksamkeit zu erregen eine derart gewaltige Armee ins Leben rufen. Daher bin ich nicht so sehr davon überzeugt, ob es aufgefallen wäre, was die Kaminoaner da machen.
     
  17. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Ich meinte mehr,daß es aufgefallen wäre,hätte man schon vorher eine solch große Armee verkauft hätte.
     
  18. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    @Dart Yun:
    Ich bin sogar ziemlich davon überzeugt, dass eine derartige Klonarmee für enormes Aufsehen in der Galaxis gesorgt hätte, wenn ihre Existenz vor Ausbruch des Klonkrieges bekannt geworden wäre. Und da auch der Jedorden in dieser Sache mit drin steckt (Jedimeister Sifo Dyas als vermutlicher Auftraggeber) hätte die ganze Situation eskalieren können. Ich, als Nichtspoilerleser, spekuliere darauf, dass den Jedi in Episode III deswegen ein Strick daraus gedreht werden wird und ihr Ansehen enorm herabsinkt, bis man in den Jedi nur noch Lügner, Banditen und Mörder sieht.

    Exakt!
     
  19. Darth Yun

    Darth Yun SITH - Krieger

    @Jedihammer
    Oh, ja klar. Sicher wäre das aufgefallen. Denn dann wäre es vorbei gewesen mit den Kaminoanern. Denn dann hätte der Senat und im speziellen die Jedi die Gefahr erkannt und entsprechende Maßnahmen gesetzt. Dann wäre es auch mit den Plänen von Sidious vorbei gewesen. Aber, so ists eben gekommen wie es gekommen ist.
     
  20. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Wir sollten auch die Kamino nicht zwangsläufig zu einer Galaktischen-Rüstungsfirma ala Kuat degradieren.
    Sie hatten sicher viele Arten von Klonen, als Arbeiter, Ingeneure etc entwickelt und verkauft.
    Letztlich natürlich aber auch Soldaten.
     

Diese Seite empfehlen