Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Andromeda

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Guest, 4. September 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Morgen, am 4. September startet auf RTL 2 (20.15 Uhr) die Sci Fi Serie Andromeda. Die Idee stammte von Gene Roddenberry, dem Erfinder von Star Trek.
    Darin geht es um Captain Dylan Hunt (Kevin "Herkules" Sorbo) der mit seinem Schiff der Andromeda in ein schwarzes Loch gerät und dort in einen künstlichen Tiefschlaf fällt.
    Als er wieder zu sich kommt, sind viele Jahre vergangen und nichts ist mehr so wie es war.
    Sein geliebtes "Commonwelth" (so eine Art Föderation) ist mittlerweile Ausgelöscht worden und so macht er sich zum Ziel dieses wieder auferstehen zu lassen.

    Was haltet ihr davon? Ich habe hohe Erwartungen in die Serie, die schon zahlreiche gute Kritiken bekommen hat. Ich hoffe, dass nach dem viel zu früh abgesetzten Space 2063 wieder mal eine Sci Fi Perle über den Bildschirm brettert.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Re: Andromeda

    Hab ein paar Videoclips gesehen. Ich muss sagen, dass die Effekte ziemlich billig aussehen.
    Ansonsten freue ich mich wieder auf nen guten SciFi Film. Ich mag dieses Gren.
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Herkules im Weltraum

    Na ja, also Herkules im Weltraum kommt dem ganzen imho schon ganz nahe...
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Re: Herkules im Weltraum

    Übermässige Begeisterung kam bei mir jetzt auch nicht auf, dafür war einfach zu wenig "Athmossphäre" vorhanden... damit mein ich Stimmung, nicht einen Mangel an Luft! (haha!)

    Leider wurde hier (wie in vielen anderen Serien) einfach viel zuviel ausgeleuchtet, so dass man einfach zu gut erkennt, dass es sich nur um Kulissen handelt.

    Rein von der Handlung finde ich die Grundidee schon einmal sehr interessant, hoffentlich wird das Konzept diesmal auch durchgezogen. D.h. ich erwarte jetzt auch mal ein paar verlassene Stationen des Commonwealth...

    Als "Super-Captain" finde ich unseren Herrn Sorbo doch recht passend gewählt, schliesslich kamen ja auch ein paar Schlägereien vor, die fast im Hercules-style waren... hab eigentlich nur noch auf Iolaos gewartet.

    Auf der Sparki-Skala vergebe ich mal 6 von 10 möglichen Punkten.
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Re: Herkules im Weltraum

    Hmm, es waren ja ein paar nette Ideen drin, aber wenn der Rest der Serie nicht besser ist, als dieser Pilotstreifen, dann ist's nichts für mich. Diese ganzen direkten Star Wars Zitate (eigentlich mehr Raubzüge) waren doch irgendwie etwas zu offensichtlich, oder? Diese komische Waffe von Herkules sah doch etwas sehr wie Mauls Lichtschwert aus. Und in der Schlacht am Anfang flogen irgendwie eine Menge X-Wings rum. Dann war da noch der Typ mit der komischen Nase, der am Ende den einen Werwolf eingeschläfert hat, der dauernd irgendwelche mehr oder weniger weisen Sprüche in Jedi-Manier abgelassen hat und nicht zuletzt das "Ich habe da ein ganz mieses Gefühl". Tja, und schließlich waren auch noch die Effekte ziemlich schlecht, die Kulissen offensichtlich und die ganze Story mehr als mühsam. Muß sowas denn sein? Aber was will man vom Star Trek-Macher auch anderes erwarten... :(
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Re: Herkules im Weltraum

    also mir hat die folge eigentlich ziehmlich gut gefallen *in deckung geht* außer ein paar kleinen einzelheiten ...

    zB. sah man in der anfänglichen schlacht einige größere schlachtschiffe die fast identisch mit einer nebulon-b fregatte sind ...
    das mit mauls lichtschwert hab ich mir auch sofort gedacht und ... bla bla bla ... ;)
    na ja ich hab gerade eine seite zu andromeda gefunden ... das hier ... hoffentlich gennug wissentswertes dabei um nicht bis zur nächsten folge durchzudrehen ... aber ich bin star wars freak ... ich bin das warten ja gewohnt ;)

    MTFBWY
    Lord Steve
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Re: Herkules im Weltraum

    Besonders begeistert war ich nicht, das war aber bei der ersten neuen Simpsonsfolge auch so, ich glaube das liegt daran dass man bei neuen Sachens immer etwas genauer hin sieht. Das Insektenvie hat dauernd so was gesagt wie:´´Wie sagt ihr dazu,...``,´´...oder wie ihr sagen würdet...`` das is' irrgendwie bescheuert und kann es sein das ich da einen Roboter (scheiss Wort) mit weiblichen geschlechtsmerkmalen gesehen habe? So viel ich weiss ist man auch am Arsch (tot) wenn man in einem schwarzen Loch ist und das weisse Loch... aber da müssen sich schon Astronomen/Astrologen drüber streiten. Ich meld' mich nach der 2. Folge wieder.
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Re: Herkules im Weltraum

    Also Story ansich finde ich ist gar nicht so übel... d.h. das CW steht für Recht und Ordnung, wurde dann aber veraten und jetzt 300 Jahre später versucht eine Manschaft mit nur einem Raumschiff das CW wieder aufzubauen.

    Darin liegt aber auch wieder das Problem... es ist mehr "Action", d.h. halt wie Herkules konnte man ja auch sehen wird viel gekämpft.
    Man könnte es von der Situation etwas mit Voyager vergleichen. Man ist in "fremden" Raum und versucht aber für gewisse Rechte einzustehen.
    Da sieht man dann den Unterschied... solche Kämpfe gibts auf der Voyager eigentlich nicht.

    Die Masken (Schweine im Weltall :) ) und auch Uniformen fande ich nicht gerade so toll. Das mit dem Slipstream... uhhh... wackel, wackel... na ja.

    Wer Herkules und Sci-fi mag, dem gefällt es sicher...
    Aber ich werd mir noch min. 2 Folgen anschauen.

    Beim B5 Pilotfilm wäre ich fast eingeschlafen. Nach ein paar folgen war es dann aber richtig gut :)
     
  9. Guest

    Guest Gast

    Re: Andromeda

    Hallo zusammen!
    Argh, also das war ja wohl nichts!!!! Hier wurde eindeutig ne Mogelpackung verkauft, die sich hinter nem großen, wichtigen und was weiß ich noch alles Namen versteckt. Die Geschichte mit dem Mann, der sich nach wer weiß wievielen Jahren auf einmal mit ner neuen gesellschaftlichen Ordnung etc. rumplagen muss, hatten wir schon bei Buck Rogers. Neu ist das also wirklich nicht. Aber das allein ist ja noch nicht das schlimme.
    Hier mal die Punkte, die mir absolut negativ aufgefallen sind:
    - Keine bemerkenswerten Charaktere - okay, in der ersten Folge ist das bei vielen Serien so. Kann sich noch entwickeln, also kommen wir zum nächsten Punkt:
    - miese Computereffekte - billig, billiger, am billigsten!
    - schreckliche Masken - habt ihr die AMEISE gesehen????? Aaaaaargh, das ist ja wohl nur noch lächerlich! Oder dieser Typ mit der Mäusenase; hey wir sind doch net in der Muppet Show! (das gleiche gilt für diesen zotteligen Gremlin mit der Ätze-Spucke *schüttel*).
    - Kostüme und Kulissen wie in einer 60er Jahre Sitcom;
    - Angesichts des Trashfaktors nimmt sich das alles viel zu ernst.
    Jawoll. Ich werd diese Serie jedenfalls nicht weiterverfolgen.
    Es langt eben nicht, einfach nur "Gene Roddenberry" irgendwo draufzuschreiben, damit eine Sache gut wird. Und dieser "Herkules"-Darsteller ist ja auch nicht grade der Meister des vollendeten Mienenspiels...
    Gruß,
    E.M.T. :cool:
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: Andromeda

    Also... heute hab ich kurz reingeschaut und mußte irgendwie sofort an Mad Max 3 denken :)
     

Diese Seite empfehlen