Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

angebliche UFO-Abstürze

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Renegat 35, 29. Januar 2003.

  1. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Erst mal: Ich will hier keine Diskussion eröffnen, ob es tatsächlich UFOs waren oder niht, sondern ich brauche die Infos wegen eines Referates über "Aliens exist" (Blink 182).

    Also:
    Gibt es irgendwo außer in Roswell (1947) noch irgendwelche Theorien über angebliche UFO-Abstürze?

    P.S.: Den "Verschwörungstheorien"-Thread hab ich nicht mehr gefunden, sonst hätte ich da rein gepostet.
     
  2. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    Meines Wissens nach, sollte es noch andere geben, nur ist die in Roswell/New Mexico einfach die bekannteste. [auch wenn cih die Realität der Sache ernsthaft bezeifle...]

    Manchmal gibt es halt UFO Beobachtungen, und es gibt halt diese Theorie mit dem alten Ägypten, das Ausserirdische gelandet sind....

    Lies mal im Buch: 1000 Jahre UFO's von Reinhard Habeck nach, aber ich glaube das ist gar nich im freien Handel erhältilich.. Aber ich glaube, das es auf der ganzen Welt immer wieder solche Berrichte gab.

    Der Wahrheitsgehalt ist natürlich bezweifelbar, aber ich will darüber nicht diskutieren, da man weder 100% sagen kann das es stimmt, oder auch das es nicht stimmt. Lassen wir uns von der Zukunft überraschen ;)

    Syal
     
  3. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Syal:
    Ich glaube, du hast mich falsch verstanden.;)
    Ich will nicht darüber reden, sondern ob es noch irgendwo angebliche UFO-Abstürze gab.
    Trotzdem danke.
     
  4. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium


    In Tunguska/Sibirien 1908, wenn ich recht weiß. Schau mal

    HIER

    C.
     
  5. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    @Renegat
    Was für Referate schreibt ihr in der Schule???? :eek:
    Na ja, ich kann dir da auch nicht viel helfen ...

    Um ehrlich zu sein wollte ich die Theorie mit den Ägyptern nur als Blödsinn abtun. Das, was Däniken & Co. dort errechnet haben wollen kann man auch einem verschimmelten Toastbrot errechnen, wenn man nur lange genug die ganzen Zahlen dividiert, multipliziert, potentiert und so weiter ...
     
  6. HaydenChristens

    HaydenChristens Mein Mann ist Hugh Jackman *hihi*

    Puh, es erinnert sich wie AKTE X....

    Ich glaube, es war in Sirbirien wie Crimson gesagt hat.
     
  7. Aramân

    Aramân Ehemaliger Lord der Sith

    Da war doch letztens noch so eine Aufregung in der Türkei, weil die Aliens gesehen hätten. ist doch groß durch die Presse gegangen. Ich weiß aber leider nicht mehr wann und wo das war. Vielleicht kann sich noch jemand dran erinnern.

    Die hatten eine ziemlich genaue Beschreibung von denen und als ich das gelesen habe, bin ich ernsthaft fast vom Stuhl gefallen vor Lachen und meine Freunde haben mich für blöd erklärt, bis sie neben mir lagen - als sie auch gelesen hatten
     
  8. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Rödelkröte: Wenn es nach Stargate geht. Haben die Ägypter das wissen vion den Aliens :D

    Die haben sie ja da unterworfen und iergendwann gingen sie *gg*

    Aber über UFO-Abstüze außer die genannte weis ich nichts.

    @Renegat: Und wie hälst du das Referat gibst du da Theorien aber, ob das wirklich UFOs waren oder nicht ? Oder VErmutungen was es gewesen ist ?

    Also von miner Warte glaube: UFOs waren es sicher nicht, aber auch kein Wetterballon.

    Aber trozdem an die existenz von außerirdischen glaube ich, aber sie sind sicher noch nicht bei der Erde gewesen. ;)
     
  9. Yado

    Yado Testpilot bei INCOM Corp.

    Ich kann mich daran erinnern, dass vor einigen Jahren im TV mal erwähnt wurde, dass in Grossbritannien die UFO-Behörde geschlossen wurde, da es denen zu wenig UFO-Sichtungen gab.
    Vielleicht hat diese Behörde ja Spuren im Internet hinterlassen...

    mtfbwy,
    Yado
     
  10. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Vielleicht findest Du ja hier was:
    http://www.alien.de/gep/index.htm

    Das ist die HP der GEP (Gesellschaft zur Erforschung des Ufo-Phänomens)
    Die untersuchen Fälle in Deutschland (haben auch schon viele als Fälschungen und Irrtümer entlarvt) und haben auf der HP auch ein Archiv mit Kurzberichten.

    Wieso nicht? Ich hab in der 8. Klasse auch mal ein Referat über Ufos gehalten. O-Ton meines Deutschlehrers: "Falls irgendwelche Objekte zum Fenster hereinfliegen ist das nur Anschauungsmaterial."
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2003
  11. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Ich guck die Serie recht gerne, aber falls man Österreich noch nichts davon gesagt hat, die Serie ist rein fiktiv ;) :p

    @Yado
    Du meinst wohl Blue Book, aber das war meines Wissens in den USA.
     
  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Ich habe hier noch ein paar abgestürzte UFOs. Die Informationen stammen aus einem Buch von Michael Hesemann, der nun nicht gerade zu den glaubwürdigsten UFO Experten gehört und eigentlich so ziemlich jeden Fall als Wahrheit darstellt (inklusive die ganzen Adamski-Geschichten :rolleyes: ).

    Angebliche Abstürze (außer Roswell):

    25.3.1948: Aztek, USA
    November 1949: Mexiko
    Juni 1952: Spitzbergen, Norwegen
    20.5.1953: Kingsman, USA
    Februar 1961 oder 1962: Timmendorfer Strand, Deutschland
    9.12.1965: Kecksburg, USA
    29.1.1986: Dalgenorsk, UdSSR

    Angebliche Abschüsse:

    7.5.1985: Südafrika
    28.9.1985: Long Island, USA
    24.11. 1992: Long Island, USA
     
  13. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Zu meinem Referat:
    Wir müssen in Musik ein Referat über ein Lied halten. Ich habe mir "Aliens exist" von Blink 182 ausgesucht und gehe näher auf die Hintergründe ein.
    Es gibt einen Satz degr heißt: "What if people knew that this was real". Er bezieht sich auf Alien-Geschichten, die logischerweise abgestritten werden ---> Verschwörungstherie. Ich wollte einige Bsp.s für solche (angeblichen) Abstürze bringen.

    @All:
    Danke für eure Hilfe.

    Anmerkung:
    Darüber, ob diese Geschichten wahr sind oder nicht können wir gerne im "Verschwörungstheorien"-Thread diskutieren. Im Moment geht es mir nur um die Behauptung als solche. (es muss logischerweise einen echten Absturz gegeben haben (wie bei Rosswell; da gibt es nur Probleme, was es war (das wird hier bitte (noch nicht ausdiskutiert)).
     
  14. Rödelkröte

    Rödelkröte Calli's Katerle und 1. Gatte

    Ihr qutascht dort ja momentan nur über den Irak und den Iluminati. Wie langweilig.
    Ich komm erst wieder, wenn du eine Alien gesehen haben willst :p
     
  15. fry2001

    fry2001 Podiumsbesucher

    Renegat ist ein Alien aus einem UFO!!!
     
  16. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    @Rödel:
    Haben die den "Verschwörungstheorien"-Thread wieder ausgegraben?
     
  17. fry2001

    fry2001 Podiumsbesucher

    Genau, Renegat hat immer recht
     
  18. Lord Darc

    Lord Darc Sith

    "In Tunguska/Sibirien 1908, wenn ich recht weiß. Schau mal" by Crimson

    LOL, liest au auch mal was anderes außer der Bildzeitung und Erich von Dumpfbacken ?
    Tunguska, so sind die meisten Naturwissenschaftler (und damit die Leute, die sich an Logik und Vernunft halten) einig, war wohl der Einschlag eines Asteroiden, der so klein war, dass er in der Atmosphäre, kurz vor dem Aufprall verdampfte. Die Explosion war jedoch gigantisch, nahe einer Atomexplosion.
    Entscheidend für die Energie der Explosion war die Geschwindigkeit des Asteroiden.

    Manche Forscher meinen in jüngster Zeit, ein Vulkanausbruch, anstatt des Impacts, wäre die Ursache für das Phänomen.
    Tatsache ist jedoch, das nach Wahrscheinlichkeit mehr als 90% für einen Asteroiden Einschlag sprechen und vielleicht 10 % für einen großen Vulkanausbruch. Nicht den winzigsten Beweis gibt es für eine extraterrestische Einwirkung intelligenter Art.

    Ihr seht die potentiellen Außerirdischen oft sehr positiv. Toll, aber es besteht eine große Chance, dass sie die Beseitigung jedweden intelligenten Lebens auf der Erde für notwendig erachten. Man könnte es ihnen nicht einmal übel nehmen, oder ?
    Es gibt nur einen Organismus, der uns im artenspezifischen Verhalten ähnlich ist: das VIRUS !
    Wenn ein Gebiet von Ressourcen ausgebeutet ist, zieht es weiter, bis nichts mehr da ist.
    Eine bemerkenswerte Parallele, oder nicht ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2003
  19. Darth Arthious

    Darth Arthious deprimiert

    Naja, man bedenke: Riesen-Explosion, in einem riesigen Gebiet alle Bäume umgemäht aber nirgends ein Krater. Logisch dass die Leute da zunächst auf solche Gedanken kommen.


    Dazu müssten sie erstmal welches finden ;)

    Nein, ich denke nicht mal die Menschen wären so primitiv und grausam einfach so die Bevölkerung eines anderen Planeten auszurotten nur weil die sich nicht ganz so benehmen wie sie es gerne hätten.

    Schön kannst Du Filmzitate aufsagen ;)

    EDIT: Zur Tunguska-Sache:

    Und nach aktuellem Forschungsstand sieht auch alles nach einem Asteroiden aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2003
  20. Renegat 35

    Renegat 35 Landesverräter

    Ich sag's noch mal:
    Wenn ihr darüber reden wollt, ob solche Abstürze wahr sind oder nicht, verlegt das ganze bitte bei die Verschwörungstheorien. Danke. (sonst wird das ganze hier sehr unübersichtlich).

    @Darth Darc:
    Hast du zu viel "Independence Day" geguckt?;)
     

Diese Seite empfehlen