Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Anspielung auf Hamlet in kommendem SW-Comic

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von Guest, 7. Juli 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Gast

    Auf www.starwars.com wurde gemeldet, daß es ab November zwei neue Miniserien bei Dark Horse geben wird: "Star Wars: Tag & Bink Are Dead" und "The Stark Hyperspace War". Zweiteres ist Teil der monatlichen Ongoing-Serie, und beginnt ab Nr. #36. Es spielt zehn Jahre vor TPM. Was mich aber viel mehr auf November freuen läßt, das ist der erstgenannte Titel. "Tag & Bink Are Dead" wird von Kevin Rubio geschrieben und Lucas Marangon gezeichnet. Kevin Rubio ist der Macher von "Troops", und er hat mit Marangon schon Kurzgeschichten für die "SW Tales" kreiert, nämlich "A Death Star is Born" und "Force Fiction" (eine Parodie auf Pulp Fiction in SW Tales #7).
    Es wird um zwei trottelige Rebellen gehen, die den Angriff auf die Tantive IV überleben, indem sie sich als Sturmtruppler verkleiden, aber dann auf den Todesstern versetzt werden, mit für sie *unglücklichem* Ergebnis.
    Ich habe erkannt, was hinter diesem Titel steht: Er bezieht sich auf eine Textzeile aus Shakespeares "Hamlet": "Rosencrantz & Guildenstern are dead", es gibt auch eine Hamlet-Komödie unter diesem Titel. Rosenkranz und Güldenstern sind ein paar trottelige Untergebene, die in den Umständen, in denen sie sich befinden, absolut nicht durchsehen und am Ende draufgehen. Nette Parallelen, nicht? :)
    Da ich neben SW auch ein absoluter Hamlet-Fan bin, bin ich wirklich sehr gespannt auf diese Story.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen