Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.
  1. Wir verlosen bis zum 14.12. einen Satz "Return of the Jedi"-Christbaumkugeln.
    Information ausblenden

Anzeige gegen Unbekannt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Annie, 17. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Annie

    Annie Gast

    Hey ihr,
    mir ist etwas ganz schnuckeliges wiederfahren.......Da geh ich Samstag Abend von meiner Geburtstagsfeier(bei Freunden) (wurde 24 wen es interessiert *lol*) an mein Auto um noch ein/zwei Flaschen Wein für die Party zu holen, da trifft mich fast der Schlag.
    Mein Dach und die Seite komplett verkatzt, die Antenne abgeknickt und die Nummernschilder auf halb acht! (interesannter weise blieb der Mercedes hinter mir, der wohl 1000 mal mehr als mein kleine 13 Jahre alter Polo gekostet hat unversehrt...ist vielleicht später dort hingeparkt worden..)
    Bin sofort zur Polizei gedüst und habe Anzeige erstattet. Der Polizist war sehr gelangweilt ( mir ist klar das ein Cop wohl 100 mal am Tag solche Anzeigen aufnimmt) und machte mir nicht viel Hoffnung............
    Ist jemandem hier schonmal sowas passiert und wenn ja, Erfolg mit der Anzeige gegen unbekannt gemacht?
     
  2. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    alles gute nachträglich, Jaina :)

    mal ne frage: "hast du feinde?"
    sowas verläuft meist min nichts und du kannst eigentlich deine versicherung mal auf die schulter klopfen, das sie dir mal die reperaturlackierung bezahlen sollen.

    mir wurd mal mein rad geklaut und dann ne anzeige gegen unbekannt gemacht, ich war mein rad los hab geld von der versicherung kassiert und mir ein neues rad gekauft. das mit der anzeige wurd natürlich nichts...


    lg g~izzel
     
  3. zero

    zero children of bodom

    Ist mir noch nie passiert, aber im allgemeinen unternimmt die Polizei bei Anzeigen gegen Unbekannt nicht viel, das Gefährt wird höchstens ins Register aufgenommen (z.B ein gestohlenes Fahrrad).
     
  4. trooper_01

    trooper_01 Legends Purist Premium

    also da dir nichts geklaut wurde, und somit die polizei auch keine chance hat irgendjemandem mit deinem eigentum zu erwischen, sehe ich keine grossen chancen das die anzeige bei der polizei gross was bringt.
    solche kratzer sind im vorbeigehen mal schnell unter der hand gemacht, und wenn niemand aus der nachbarschaft den täter gesehen hat, sieht das ganze schlecht für dich aus. und selbst dann steht immer noch sein wort gegen das des zeugen.

    ich würde mir keine grossen hoffnungen machen, sry :( .
    vllt hast du durch deine versicherung, wie g~izzel sagt, glück noch etwas kohle zu sehen.
     
  5. MS-Hirsch

    MS-Hirsch Weltenerklärer

    Ich glaube das die Chancen ca bei 0,1 % liegen den oder die Täter zu fassen. Eine Anzeige gegen unbekannt ist meinstens nur eine Formsache für die Versicherung. Die Polizei kann nichts anders tun als mal nochzusehen ob jemand gefasst wurde der in deiner Nähe tut, und der auch sowas gemacht hat.

    Sowas interessiert die Polizeit (leider) wirklich nicht!
     
  6. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind

    Alles Gute, auch wenn dies eine besch**** Geburtstagsüberraschung war.
    Tja, du hast wenn die Typen net gesehen wurden ( und dann wäre schon was bei der Polizei eingegangen ) keine Chance, dass etwas passiert, die Polizei ermittelt nicht mal die nimmt es für die Statistik auf und legt es zu den Akten.
    Auf dem Schaden wirst du wohl leider auch sitzen bleiben normale Autoversicherungen zahlen bei Vandalismus nicht.
    Tut mir leid für dich.
     
  7. Winston Turner

    Winston Turner Der mit dem Lattenschuss!!

    So was nennt man Versicherungsbetrug und das ist kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat. Auch wenn es fast jeder macht...wegen solchen Deppen, die auch noch irgendwo einen Vorteil aus so einer Schei*e ziehen, werden Versicherungen immer teurer, Versicherungen weigern sich immer öfter, irgendwas zu zahlen und so weiter.

    So ein verhalten...sry....aber so ein Verhalten kotzt mich an.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2007
  8. AdrianBerry

    AdrianBerry Shiny! Kommt, lasst uns richtig böse sein!

    Moin,

    ich bin zwar kein Jurist, aber Vandalismus wird nicht von der Teilkasko abgedeckt (einzig und alleine Glassschaden am PKW wird bezahlt bei sowas). Wenn du keine Vollkasko hast, bleibst du auf den Schaden sitzen...

    Wegen der Polizei: Deine Anzeige wegen unbekannt wird so ca. nach 14 Tagen zu den Akten gelegt. Erfahrungsgemäß wird der/die Täter nicht gefunden.

    Ich würde eine Zeitungsanonce schalten (die Polizei macht das seltsamerweise nicht immer von sich aus) und dort nachfragen, ob wer jemanden dabei beobachtet hätte und dies der Polizei mitteilen könnte. Hat erfahrungsgemäss leider auch nie funktioniert, aber es ist etwas Hoffnung.
     
  9. Hoot

    Hoot Gast

    @winston turner,

    wegen solch deppen die anderer eigentum zerstoeren und der firmenpolitik von versicherungen werden halt schritte in erwaegung gezogen, damit man ueberhaupt mal was von dem geld wieder sieht, was man jahre lang scheinbar umsonst eingezahlt hat... klar ist das laut deutschem recht versicherungsbetrug und schlimmstenfalls kann man dafuer auch ins gefaengnis kommen, aber seit wann haellt das die menschen von irgendwas ab?

    das liegt wohl daran, dass die menschen immer nur dann aktiv werden, wenns um die eigene haut geht. wenn A was geschieht, dann will meistens B nichts damit zu tun haben. das kann man besonders in grossstaedten verzeichnen...
     
  10. Thrawn

    Thrawn ECL - Brothers in mind


    abgesehnd avcon, dass ich tuner 100%ig zustimme muss man auch sau blöd sein so etwas wie du sagst zu machen,..., zum glück sind viele die so was machen blöd und werden daraum auch zu recht erwischt,..., sie hat den vandalismus bereits bei der polizei gemeldet, da plötzlich n diebstahl drauß machen ?!?
    außerdem ist wenn überall kratzer sind eindeutig zu erkennen, dass dies vandalismus war.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Januar 2007
  11. AdrianBerry

    AdrianBerry Shiny! Kommt, lasst uns richtig böse sein!

    Auch wenn ich kein Jurist bin, aber auch das "geklaute" Radio würde die Teilkasko nicht bezahlen.

    Das einzige was nur bei Teilkasko kaput gehen dürfte sind die Scheiben und alles, was aus Glas besteht im Auto :(
     
  12. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Vor allem sind die Versicherungen auch nicht blöd. Wie will denn der Dieb an das Radio gekommen sein, wenn "nur" der Lack verkratzt wurde. Gleich noch selbst die Scheibe einschlagen, oder wie? Doch wozu macht sich ein Dieb, der nur das Radio will, dann noch die Mühe den Lack zu verkratzen, da heißts doch eigentlich mit dem Diebesgut so schnell wie möglich zu verschwinden. Hört sich alles sehr löchrig an.
    Ich weiß nicht wie leicht man bei geringeren Schäden mit einem Versicherungsbetrug durchkommt, aber zumindest bei höheren Beträgen haben die Versicherungen doch normalerweise Profis, die auf Verdacht untersuchen in wie weit der Sachverhalt wirklich mit der Aussage übereinstimmt. Das kann schnell nach hinten los gehen.
     
  13. Crimson

    Crimson The great Cornholio Premium

    Wenn hier nochmal jemand Anleitungen und Tipps postet, wie man Versicherungen betrügt, dann rappelt's! :crazy

    C.
     
  14. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten



    Sehr sehr oft passiert (ich glaube, ich habe das Glück für mich gepachtet...ach nee, das andere, wie hiess es noch? Genau: Pech) und NIE, NICHT EINMAL ist was dabei rumgekommen.

    Also mach Dir keine Hoffnungen ;)


    btw.: Herzlichen Glückwunsch nachträglich :)
     
  15. Annie

    Annie Gast

    Danke für die Glückwünsche,Tips und Äußerungen, nun ihr habt sicher recht das die Anzeige sicher nichts bringt, aber ich habe sie Proforma auch in betracht auf die Versicherung gemacht.....ohne viel Hoffnung.
    Nun die Frage ob ich Feinde habe ist einfach zu beantworten = nein. Mein Auto stand warscheinlich zur falschen Zeit am falschen Ort.........Ein willkürliches Opfer wie es scheint, aber trotzdem als Vandale hätte es mir sehr viel Spaß gemacht den erheblich teureren Mercedes zu beschädigen.
     
  16. g~izzel

    g~izzel Querdenker

    wie sehen die kratzer eigentlich aus, wie mit einem schlüssel auf dem lack entlanggezogen? sind auch neue dellen/beulen am auto?


    lg g~izzel
     
  17. Annie

    Annie Gast

    Die Kratzer sehen aus als wären sie spontan mit der abgekickten Antenne gemacht worden (noch so eine aus Metall zum ausfahren).
     
  18. Opi's Wahn

    Opi's Wahn Feuerkrieger ~ Gruftschlampe ~ NJO-Purist ~ Papa S

    von dem man aber ausgehen kann, dass er nen Alarm hat, der losschlägt, wenn die Vandalen losschlagen. Im Gegensatz dazu kann man davon bei nem etwas älterne Kleinwagen ziemlich sicher sein, dass er sowas nicht hat ;)
     
  19. Annie

    Annie Gast

    Ja ist auch wieder wahr. Da wäre ja auch noch die Überlegung für den (unwarscheinlichen) Fall das man erwischt wird, dass der Schaden den man an einem MErcedes verursachen würde erheblich teurer (für einen selbst) werden würde.
     
  20. Hoot

    Hoot Gast

    nein, wo es jetzt als vandalismus gemeldet ist, kann man die anzeige nicht wieder umaendern.

    ausserdem moechte ich darauf hinweisen, dass wenn ich was verbotenes tue, ich gerne daruber bescheid wisse, was dabei auf mich zu kommen kann, risiken, probleme etc...

    und wies der dalai lama mal zu sagen pflege: "lerne die regeln, damit du sie richtig brechen kannst." (dalai lama) ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen


Dir gefällt das PSW? Werde Premium-Mitglied (u.a. keine Werbung!) oder kaufe ein bei Amazon.