Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Area 51

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Beskar Kar'ta, 28. August 2009.

  1. Beskar Kar'ta

    Beskar Kar'ta Ein Gedanke der zum Traum wurde!

    Area 51 ist ein militärisches Sperrgebiet im südlichen Nevada (USA) im Besitz der United States Air Force und des US-amerikanischen Verteidigungsministeriums. Innerhalb des großen Luftwaffenübungsgeländes Nellis befindet sich eine zusätzlich gesicherte militärische Anlage, deren Existenz von der amerikanischen Regierung lange geheim gehalten wurde. Die Air Force testet dort neue experimentelle Flugzeuge. Der Komplex ist Gegenstand vieler Verschwörungstheorien, vor allem bezüglich der Erforschung außerirdischer Lebensformen auf der Militärbasis.

    YouTube - Area 51: Geheimnisse der schwarzen Welt // DOKU DEUTSCH 1/13
    ------------------------------------------

    Wie steht ihr zu diesem Thema?!

    Was haltet ihr von den Aussagen von Robert Lazar in dem beigefügten Video?!

    Was haltet ihr davon?!

    Halten die Aliens gefangen?!

    Werden dort an Aliens und deren Technik geforscht?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. August 2009
  2. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Der heißt Robert Lazar und ich würde ihn entweder als Lügner oder Spinner einstufen. Lazar erzählt immer gerne die Geschichte, wie er als Physiker in der Area 51 gearbeitet und an dem Antrieb des abgestürzten UFOs geforscht hat. Allerdings soll er dort nie als Physiker angestellt gewesen sein, sondern lediglich als Techniker (laut manchen Quellen als Hausmeister....). Lazar selbst behauptet, die Regierung hätte seine Vergangenheit ausgelöscht. :D

    Seine Website ist auch ganz nett: Bob Lazar and the Physics of Element 115

    In der Area 51 wird meiner Meinung nach an mehr geforscht, als wir wissen und die zugeben. Ich habe es mal in einer Reportage (nicht der übliche Alien-Müll) gesehen, als ein Kamerateam Aufnahmen von Flugobjekten eingefangen hat, die sich so bewegten, wie es ein Flugzeug nunmal nicht kann.
    UFOs oder Leichen der Aliens werden die wohl kaum haben, es ist einfach eine Forschungseinrichtung für streng geheime Technik und Fluggeräte. Ich würde es aber viel interessanter finden, wenn die wirklich ein UFO-Wrack und die Leichen der Besatzung hätten... ich wünsche es mir fast. ;)
     
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Die nArea 51 istveine geheime Forschungsbasis des US-Militärs, snst nichts.
    Dort gibt es weder UFOs noch tote Aliens.
    Alles nur Verschwörungstheorien.
    Wer das glaubt, der sollte wirklich mal zum Arzt gehen
     
  4. Beskar Kar'ta

    Beskar Kar'ta Ein Gedanke der zum Traum wurde!

    Jep den wenn es tatsächlich solche strengen Sicherheitsmaßnahmen gaben wie er behaubtet und an einem Alien Antrieb arbeitet dann hätte man den mit Sicherheit doch geschnappt als er das so frei Erzählen konnte oder gar Umgebracht.

    Kann doch nicht sein das der ungestraft solche angeblichen "Top Serect" Sachen einfach so der Öffentlichkeit Präsentiert.
     
  5. seifo dias

    seifo dias PSW-Tippspiel-Weltmeister 2010 und Träger des Klöp

    Mag sein, dass die da Aliens haben... oder gehäutete, ertränkte und verbrannte Affenbabys. Der Unterschied ist ja auch nicht leicht zu erkennen. :konfus:

    Aber ich glaube eher, dass die dort einfach neue Waffen produzieren und testen. Nervengase, Bomben, Waffen und neue Geschosse.
    Möglicherweise haben sie ein Ufo sogar gesichtet, gescannt, was auch immer und entwickeln Waffen zu deren Abwehr.

    Aber: Man kann es nie bestimmt sagen. Und auf die Aussagen von Lazar, Bild, Akte X oder Arbeitern, die sich wichtig machen wollen, gebe ich nichts und ich vermeide es auch, solche Videos zu schauen. Auch, wenn ich Filme wie 'The Arrival' durchaus unterhaltsam finde.:D
     
  6. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Ich halte das Ganze für ziemllich riesigen Humbug. Ich meine, sollten diese Forscher oder was weiß ich das für welche sind, ein Ufo gesichtet haben und dann Alien-Leichen in ihr geheimes Forschungslabor geschleppt haben, dann hätte das mit ziemlicher Sicherheit irgendjemand oder irgendein Passant gesehen oder beobachtet.
    Und so lange kann man das auch nicht geheim halten. Das kam auch schon in Galileo Mistery, von dieser Are 51. Die haben auch gesagt das ist Humbug ;)
     
  7. Beskar Kar'ta

    Beskar Kar'ta Ein Gedanke der zum Traum wurde!

    Das geht das ist kein Problem und die Medien werden eh von der Regierung gesteuert das ist Fakt und für die ist es ein leichte Ailien Leichen zu verschleppen wenn welche Abgestürzt sind.

    Und auf Galileo Mystery kann man eh nix geben die Denken niemals irgend etwas auf das ist alles nur Oberflächliche Infos und schönem Studio um die Massen zu Faszinieren.
     
  8. Makato Shitamura

    Makato Shitamura Krieger mit Prinzipien

    Na ja, wenn dort in der Wüste Nevadas wirklich ein Ufo abgestürtzt wäre dann hätten das bestimmt Passanten gesehen. Im Himmel mein ich. Ich mein, derufschlag würde bestimmt nicht leise sein und wenn es auch noch gebrannt hätte dann wäre das ein Lichterspiel am Himmel gewesen. das wäre nicht so einfach.
     
  9. Tessek

    Tessek Gast

    Das ein UFO (sprich unbekanntes flug objekt) bei Roswell abgestuerzt ist und sich das Militär sehr dafuer interessiert hat ist ein belegbarer Fakt. Das es sich dabei um Aliens handelt jedoch nicht (halt unbekannt).

    Ich gehe davon aus, es war ein abgestuerztes Geheimprojekt der USA.

    Wer sich ein bisschen mehr informieren will:
    Der Roswell-Zwischenfall ? Wikipedia

    Wer solche Aussagen trifft, braucht schon lange nicht mehr zum Arzt gehen. :D

    UFO ist nicht gleich Alien-Raumschiff, das mal nur nebenbei. ;)
     
  10. Beskar Kar'ta

    Beskar Kar'ta Ein Gedanke der zum Traum wurde!

    Die wurden einkassiert und zum Schweigen gebracht oder man hätte sie einfach verschwinden lassen können sobald einer damit herausgerückt währe.

    Auch heute verschwinden Mensch durch die CIA das geht so was von einfach.

    Deshalb bin ich der Meinung das die Welt nicht mehr vollkommen Frei ist besonders in den USA nicht..............
     
  11. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    In Roswell werden wohl eher streng geheime Flugzeuge getestet.

    Nur damit noch mal jeder bescheid weiss was da genau in Roswell rumfliegt:
    [​IMG]

    cu, Spaceball
     
  12. captain rexx

    captain rexx putzfrau auf der defender

    ich denke das ist alles Humbug:) mit dem Stealth Fighter (f117) wars genau so.
    ist bei der Area51 rumgeflogen und die Leute dachten es sei ein UFO wegen der Form. Wie gesagt einfach nur Flugzeug Protos denk ich mal:konfus:
     
  13. Furia Lynn

    Furia Lynn 1er Karnickel und stolz drauf! Kerensky's Booty in

    lol Space, das ist eine sehr schöne Grafik^^

    Ich würde mich hier MK und Jedi anschließen. Die testen da sicher höchst geheime Sachen, aber nix extraterrestrisches. Das wäre ja auch zu einfach, wenn die ganzen Verschwörungstheoretiker Recht hätten :D
     
  14. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Nun....die geheime Forschungsabteilung käme besser an.
    Aber wir Menschen hatten immer eine blühende Fantasie...warum sollten die Aliens ausgerechnet hier aufkreuzen....warum sehen diese immer gleich aus.....die 50er war der Start
    der Sci Fi Filme .....und Bücher die wir heute gut kennen....
     
  15. Bardan Jusik

    Bardan Jusik Ehemailiger Jedi, jetzt Mandalorianer...

    In der Area 51 gbts Sachen, da würden Lucas und Roddenberry beim Anblick vor Neid erblassen...

    Jeder Reporter oder Schnüffler der mal zur Area 51 gereist ist um ein UFO zu erblicken, konnte dies auch in den meisten Fällen...

    Immer kreisen irgendwelche Lichter oder Scheiben dort herum. Also denke ich, dass die Ammis UFOs bauen, woher sie die Baupläne wohl haben? :D

    Wer sowas als Verschwörungstheorie oder Humbug abhackt, der sollte mal wirklich zum Arzt gehen...
     
  16. Gene

    Gene Man, look at all those colors

    Das in Area 51 immer etwas neues gebaut und erforscht wird kann man sich ja denken...bloss der ganze Rest drumherum....ich warte ja auch auf den ersten US Sternenzerstörer...^^
     
  17. The Fallen One

    The Fallen One Dienstbote

    Ein kurzer Blick in die Geschichte zeigt, dass dies nicht wirklich wünschenswert wäre. Denn wo immer eine höher entwickelte Kultur auf eine minder entwickelte stieß, hat erstere letztere verdrängt, unterdrückt oder gar ausgelöscht. Bestes Beispiel die Spanier in Südamerika. Oder der gesamte europäische Imperialismus. :o

    Für mich ist Area 51 nichts weiter als der Spielplatz zahlreicher Ingenieure & Physikern, die in aller Ruhe ihre neusten (Kriegs-)Spielzeuge testen & verbessern wollen.
     
  18. JackB45

    JackB45 Dienstbote

    Nun muss nicht unbedingt sein den man sieht das die algemeinheit es für lächerlich hällt es würde es ja praktisch beweisen wenn der verschwindet

    die lassen die fröhlich weiter in die welt schreien und müssen nichts mal einen finger rühren da das Volk ihn zu einem spinner erklärt und sich damit das problem von selbst löst




    --------------------------------------------------------------------------------------------------------
    soll aber nich heisen das ich dran glaube
    ich glaube eher das sie neue flugzeugmodelle testen die komplett anders sind als die unsrigen aber das sie nicht von auserirdischen stammen.
     
  19. Oberon

    Oberon loyaler Abgesandter

    Die US Regierung wird doch nen Teufel tun die UFO Gerüchte zu unterbinden. Die werden die wahrscheinlich noch insgeheim unterstützen und verbreiten.

    Das lenkt doch wunderbar von allem ab, was die tatsächlich da machen und in unmittelbarer Nachbarschaft im eigenen Land an Waffen testen.

    Besser wenn die Leute sich Alien Geschichten zusammenspinnen und großartige Verschwörungstheorien ausbrüten, anstatt darüber nachzudenken, dass dort z.B. irgendein Superbomber entwickelt wird, der ein halbes Land auslöschen könnte. Oder sonst was.
     
  20. TheObedientServant

    TheObedientServant junges Senatsmitglied

    Die sog. genannte Area 51 (ist eigentlich nur eine Bezeichnung auf alten Gebietskarten) gehört zur Nevada Test and Training Range. Die Gebäude und Einrichtungen werden vom 99th Air Base Wing von der Nellis AFB aus betrieben. Soweit bekannt gehört die Area 51 aber zum Air Force Flight Test Center in Edwards AFB und wird als Air Force Flight Test Center (Detachment 3) bezeichnet. Ein anderer bekannter Name ist Dreamland, welcher das Rufzeichen des Towers war.
    Mittlerweile taucht Area 51 auch in der Internationale Zivilluftfahrtorganisation auf und der Platz wird als Homey Airport bezeichnet und hat das Kürzel KXTA. Es gibt zwar die Weisung Zivilpiloten daran zu erinnern KXTA nicht als Wegpunkt und Anflugpunkt zu wählen, aber dies ist bei militärischen Sperrgebieten üblich. Eine Besonderheit ist die sogenannte Box, welche den Luftraum direkt über der Basis bezeichnet und welcher auch für den militärischen Flugverkehr gesperrt ist.

    Und was das verschwinden von Menschen angeht, die angeblich in die Basis eingedrungen sind: diese wurden immer frühzeitig endeckt, von den örtlichen Sicherheitskräften überwacht, aber nie selbst von diesen festgesetzt, sondern immer vom örtlichen Sheriff eingesammelt.

    Bekannte Projekte: Red Eagles, U2, Blackbird, Have Blue

    Der Stützpunkt ist ständig mit ca. 1000 Menschen besetzt und weitere 1000 Pendler werden täglich von Las Vegas aus eingeflogen.

    Desweiteren gibt es jährlich eine Ausnahmereglung von Umweltvorschriften, welche vom Präsidenten verfügt und unterschrieben wird.

    Tja, wie man sieht ist doch so ziemlich viel über die Area 51 bekannt. Das ganze hat nur ein paar Minuten Recherche aus zuverlässigen Quellen gebraucht.
     

Diese Seite empfehlen