Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Spieleverfilmung ASSASSIN’S CREED

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Stone Qel-Droma, 14. Januar 2016.

  1. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Kinostart: 5. Januar 2017

    Regie: Justin Kurzel

    Cast:

    Michael Fassbender
    Ariane Labed
    Marion Cotillard


    Nun wurden die ersten Bilder aus dem Film präsentiert und wie die ertsen 3 Spiele wird auch der Film in der Vergangenheit und der Gegenwart spielen und somit darf Fasbander eine Doppelrolle belegen, einmal als Callum Lynch und dessen Vorfahre, dem Spanischen Assassine aus dem 15 Jarhundert Aguilar.

    http://blog.ubi.com/de-DE/die-ersten-schnappschuesse-vom-assassins-creed-film/

    Bilder vom Set: https://blog.ubi.com/assassins-creed-movie-set-photos/

    Assassin’s Creed Head of Content, Azaïzia Aymar hatte auf Twitter einpaar Fragen beantwortet:

    Über die Herausforderung einen Film für die Fans zu machen:
    „Eine großartige Frage! Durch die Entwicklung einer neuen Geschichte innerhalb unseres Universums, wird ein konsistentes Erlebnis entstehen, welches unsere Marke und dessen DNA respektiert!“ – Aymar


    Über die größte Herausforderung:
    „Wir wollen sowohl unsere Fans als auch Neueinsteiger nicht mit Referenzen überschütten, sondern konzentrieren uns auf die Entwicklung einer eleganten Geschichte!“ – Aymar


    Über die Schauspieler:
    „Marion Cotillard, @BKBMG & Ariane Labed wurden gecastet. Die vollständige Casting Liste werden wir schon sehr bald veröffentlichen.“ – Aymar


    Ob Fassbender zwei Charaktere spielen wird:
    „Ja, Michael wird Callum in der Gegenwart und Aguilar – seinen Vorfahren in der Vergangenheit – spielen.“ – Aymar


    Ob Charaktere aus dem Spiel oder Abstergo auftauchen könnten:
    „Es gibt ein Gegenwartsszenario, also wird man definitiv auch Abstergo zu sehen bekommen. Und was die Assassinen angeht… Nun, nichts ist unmöglich!“ – Aymar


    Über die Unterschiede zwischen Film und Spiele:
    „Es ist eine vollständig neue Geschichte mit neuen Charakteren innerhalb unseres Universums. Man könnte aber dennoch auf die einen oder anderen bekannten Gesichter stoßen.“ – Aymar


    Über das gemeinsame Assassin’s Creed Universum:
    „Wir teilen uns das gesamte (AC-)Universum. Elemente im Film haben also auch Auswirkungen auf unsere Spiele, die Comics und Bücher.“ – Aymar


    Über den Regiesseur:
    „Justin Kurzel war der Regiesseur von MacBeth und Snowtown.“ – Aymar


    Wie sich Fassbenders Rollen von denen der bisherigen Assassinen unterscheiden werden:
    „Ich möchte jetzt nichts vorweg nehmen indem ich ihn beschreibe, aber er unterscheidet sich schon merklich von Desmond, Clay oder Daniel Cross. Gott sei Dank!“ – Ayamar


    Ob sich der Film am Grundprinzip der Spiele orientiert:
    „Oh ja und der Film hilft uns sogar dabei, dieses noch zu erweitern. Wer freut sich schon auf einen richtigen Kickass – Animus? :)“ – Aymar


    Ob Templer oder Assassinen aus den Spielen darin vorkommen werden:
    „Wir könnten einige Überraschungen für euch bereit halten!“ – Aymar


    Über die Hintergründe eines Assassin’s Creed Kinofilms:
    „LOL nein! Wir können nicht behaupten niemals zuvor an eine Filmumsetzung gedacht zu haben, aber wir wollten es richtig machen und mit dem richtigen Team!“ – Aymar
    http://blog.ubi.com/de-DE/assassins-creed-kinofilm-fragen-und-antworten/

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2016
    Master J gefällt das.
  2. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Ob das im fertigen Film dann auch drinnen ist?

    [​IMG]
     
    Master J und Deak gefällt das.
  3. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Oh je oh je.Kein Film für den Pedanten Jedihammer :D.
    Der Erbe meines Throns spielt dieses Spiel. Und er weiß wie genau ich in Geschichte bin und wie ich an dem Orden der Templer und dem der Assasinen interessiert bin. Und was er mir dann grinsend erzählt was in diesem Spiel an historischen Unsinn vorkommt,da stehen mir regelmäßig die Haare zu Berge.
    Also eher nichts für Jedihammers Bemühen einen Herzinfakt zu vermeiden.:D
     
    Count Knobloffo und Sol gefällt das.
  4. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Sieh das Spiel bzw. den Film einfach als historische Verschwörungstheorie.
    Natürlich ist die Story Humbug, aber wenn man sie nicht 100% ernst nimmt gerade deshalb unterhaltsam. ;)
     
    Admiral X und Jedihammer gefällt das.
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ach deswegen kommt dieses Jahr (angeblich) kein Assassin's Creed Spiel, man bringt stattdessen einen Film. :D

    Aber im ernst: Ich weiß nicht was ich von so einem Film halten soll. Das Spielprinzip hat sich längst abgenutzt, eine wahnsinnig tolle Story war eh nie Stärke der Serie. Einzig Michael Fassbender macht den Film für mich ansatzweise interessant.
     
  6. Darth Stassen

    Darth Stassen Imperialer Bürokrat Premium

    Geht mir ähnlich. Der Film kommt einfach 2-3 Jahre zu spät. Mittlerweile macht man sich über die Serie bezüglich ihres repetiven Gameplays ja schon ähnlich lustig wie über Call of Duty. Weiterhin spielt der Film meines Wissens nach zeitlich gesehen ja zu Zeiten Ezios. Das letzte Spiel mit dem kam aber auch schon 2011 raus, weshalb er nicht mehr so präsent ist.
     
  7. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Was mich ein wenig ärgert: Wieso hat man nicht einfach die Story von Teil eins genommen? Altair gilt als die beliebteste Hauptfigur der Reihe, für Al-Mutamin hätte man einen Hollywood-Veteranen casten können (Wunschbesetzung: Sean Connery), und mit ein oder zwei Veränderungen (zB Streichung einiger Figuren), hätte man den mMn atmosphärisch dichtesten Teil wunderbar auf die Leinwand gebracht.
     
    Master J und Admiral X gefällt das.
  8. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich bin nicht mal über die Hälfte des ersten Spiels hinaus gekommen. Nerviges und sich stupide wiederholendes Gameplay ohne Higlights, eine zutiefst esoterische Rahmenhandlung und endloses Gehype zeichnen diese Spielereihe für mich aus. Der zweite Teil liegt hier noch original eingeschweißt herum.

    Der Film kann mir trotz Marion Cotillard gestohlen bleiben.
     
  9. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Du solltest Teil 2 plus Erweiterung ne Chance geben. Wundervolle Spiele. Alle anderen Teile kann man jedoch getrost vernachlässigen.
     
    Deak, Darth Stassen und Richard Reynolds gefällt das.
  10. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    Ob man nun bei Facebook, in diversen Foren oder Ganingseiten anguckt,die beliebteste Figur is mit Abstand Ezio, genauso is Teil 1 der unbeliebteste und Teil 2 wird oft als Paradebeispiel dafür genommen, wie man bei einem sehr ödem ersten Teil noch die Kurve bekommen hat mit Teil 2^^
     
  11. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Als Assassin's Creed-Veteran muss meine Meinung doch ans Volk gebracht werden. Ich habe den ersten Teil und die folgenden um Altair und Ezio geliebt, trotz der Geschichtsverfälschungen, oder gerade wegen diesen, da sie davon ausgingen, dass unsere Geschichtsschreibung die falsche sei und die richtige erst durch die Erinnerungen der Vorfahren an die Wahrheit gebracht wird. Bis "AC: Brotherhood" war mir die Schwierigkeit gerade noch akzeptabel genug, wobei zu sagen ist, dass erste Abnutzungserscheinungen dort begannen. Stupides Drücken der Taste "X", um unzählige Gegner auf einen Schlag zu töten, versaute die ohnehin viel zu leicht gehaltenen Kämpfe noch mehr. Solch ein Manko war verkraftbar, sofern die Story stimmte, welche bis einschließlich "AC: Revelations" stimmig von Statten ging. Als es nach Amerika ging, wagte man eine rigorose Überarbeitung, die ich als gelungen empfinde, was die Kämpfe und teils auch die Story betrifft. Bis hier fühlte sich Assassin's Creed nach Assassin's Creed an. Doch dann kam der vielfach gelobte Nachfolger mit dem Namen "Blag Flag", der gänzlich einen Bruch mit seinen Vorgängern vollzog. Lautlosigkeit, Disziplin und Subtilität sind keine Eigenschaften Edward Kennways gewesen, die jedoch ein Assassine als äußerst wichtig wahrnehmen sollte. Unity, Chronicles, Rogue und Liberation ließ ich links liegen, wovon ich Syndicate ausnehme, in welchem die Kämpfe die besten der gesamten Reihe sind, was leider nicht über die völlig abgedroschene Story hinwegtröstet, die höchstenfalls ne winzige Schippe besser als diejenigen der CoD-Reihe sind.

    Back to the topic:
    Auf den Film bin ich gespannt. Allgemein erfreuen mich die jüngsten Entscheidungen von Ubisoft, zumindest für dieses Jahr ne Pause im Bezug auf die AC-Spiele einzulegen. Möglicherweise bringt der nächste, vielleicht in Ägypten spielende, Teil die Würze und Innovation zurück, die die ersten Vertreter der Reihe so besonders machten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Januar 2016
  12. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Nein dies wäre Ezio aus 2 ;) und Edward Kenway ist auch weit intressanter als Altair.
     
    Deak gefällt das.
  13. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    @Count Knobloffo
    Von Ubisoft erwarte ich mir gar nix mehr. Ich war anfangs sehr optimistisch, aber dann hat "Watch Dogs" enttäuscht und die "Assassin's Creed" Reihe wurde totgeritten. Und laut Insider soll "The Division" angeblich in einem desaströsen Zustand sein.

    Ob aus dem AC Film was wird wage ich zu bezweifeln. Zwar könnte der Markename und der Name Fassbender durchaus ziehen beim Publikum. Ich bezweifle trotzdem dass aus dem Film mehr wird als all die anderen gescheiterten Videospiel-Verfilmungen.

    P.S.: Dass Ubisoft dieses Jahr kein AC bringt liegt übrigens wohl auch nur daran dass der letzte Teil eher gefloppt ist (gemessen an den Erwartungen) und man nun versuchen wird "Watch Dogs" (wovon dieses Jahr Teil 2 kommen soll) als neue "Cash Cow" zu etablieren.
     
  14. Count Knobloffo

    Count Knobloffo Salon-Revoluzzer

    Wenn alle 2 Jahre die selbe Cash Cow zur Schlachtbank geführt wird, ist mir das lieber, als wenn dies jedes Jahr geschieht. So ne "Ersatz-Cash Cow" wie Watch Dogs kommt mir da sehr gelegen.
     
  15. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Laut Fassbander soll der AC Film von der Alten Schule sein, es soll nur wenig Greenscreen Szenen gegeben haben.

    http://www.moviejones.de/news/news-...ht-assassinrsquos-creed-mit-matrix_24886.html



    Na so ganz stimmt das nicht, anstatt den Großen Spielen, bringen sie dafür die Chronicles Teile wie das China Setting raus, dies Jahr kam ja schon AC Chronicles: India und demnächst wird AC Chronicles: Russia folgen
    http://assassinscreed.ubi.com/de-de/games/chronicles/russia.aspx
     
    Admiral X gefällt das.
  16. Admiral X

    Admiral X Ober - Headbanger Premium

    Da freue ich mich drauf. Die Bilder sehen gut aus und ich mag die Reihe, wenn der Film die Atmosphäre gut einfängt, könnte das was werden.

    Allerdings verstehe ich nicht, warum man unbedingt eine neue Story mit neuen Charakteren erfinden musste. Wieso nicht einfach, wie schon gesagt worden ist, den ersten Teil verfilmen? (allerdings mit abgeänderter, besserer Geschichte, denn sonderlich innovativ und wendungsreich ist die Story des Spiels zugegebenermaßen nicht)
     
  17. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache


    Weil der Film Teil der Reihe ist.
    Es ist nicht bloß eine Verfilmung, sondern gehört zum selben Universum wie die Spiele. Ist also Quasi ein weiterer Teil, nur eben diesmal als Film
     
    Count Knobloffo gefällt das.
  18. Admiral X

    Admiral X Ober - Headbanger Premium

    Ok, so habe ich es noch nicht betrachtet. Das ergibt Sinn :)

    Dennoch bin ich mehr der Freund von Spielverfilmungen, die dann auch wirklich das Spiel auf filmischer Ebene wiedergeben. Aber das ist wohl, wie so oft, Geschmackssache ^^
     
  19. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Aber dann gäbe es halt das Problem, das der Film fast nur eintäuschen kann so wie bis her jede Spielverfilmung, weil man halt es nicht 1 zu 1 Kopieren kann. Auf die art, können sie einen gänzlich anderen Char erschaffen mit einer anderen Story und haben so etwas bessere Chancen auf erfolg. Klar würde mir Altair auf der Leinwand auch gefallen, nur wurde seine Geschichte erzählt und ehrlich gesagt würde ich ein neues Spiel mit Altair als Protagonisten dann doch bevorzugen :)
     
  20. Stone Qel-Droma

    Stone Qel-Droma Jedi-Meister

    Neue Bilder
     

Diese Seite empfehlen