Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Asyr Ra´Vey

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Asyr Ra´Vey, 21. August 2004.

  1. Asyr Ra´Vey

    Asyr Ra´Vey Lieutenant Commander

    Asyr Ra´Vey 6.10.04

    ---------------------------------------------------------------
    v1.2
    -Stärken und Schwächen überarbeitet
    -Charaktereigenschaften
    -Rechtschreibfehler verbessert
    ---------------------------------------------------------------
    v1.1
    -Lebenslauf größer gemacht
    -bessere Charakterbeschreibung
    -Update des Ranges
    -Update für Sonstiges
    ---------------------------------------------------------------

    Name: Asyr Ra´Vey
    Größe: 1,74M
    Spezies: Bothan
    Haar- und Fellfarbe: Schwarz
    Augenfarbe: Orange
    Alter: 22
    Besonderheiten: Trägt ein Amulett seiner Eltern, dass ihn als Schmuggler und Informationshändler Auszeichnet, allerdings kennen nur sehr wenige dieses Zeichen.
    Rang: Lieutenant Commander
    Schiff: Corellianisches Kanonenboot (Anubis)
    Droiden: Ein paar Gut versteckte Überwachungsdroiden
    Waffen:
    Eine Klinge mit Verzierungen des Adelsstandes seiner Familie.
    Ein 1 Meter großes Blasterkaliber, dass er als Geschenk von seiner Crew bekommen hat. Seitdem trägt er es auf dem Rücken.


    Charakterbeschreibung:
    Asyr hat durch seine Eltern gelernt wie man mit einer Klinge umgeht. Er hat auch gelernt mit Wurfwaffen umzugehen und andere Personen durch Worte und anderes zu überzeugen. Er liebt es nach alter Familientradition vor dem Kampf sein Haar zu einem Schopf zusammenzubinden. Dadurch das Asyr nie Kontakt zu Schusswaffen hatte, kann er mit diesen auch nichts anfassen. Er kann auch nicht gerade gut reparieren dafür aber gut mit Computern aller Art umgehen. Asyr ist Personen dessen Beweggründe er versteht bis in den Tot Loyal und ist fast immer freundlich und hilfsbereit.


    Lebenslauf:
    Asyr Ra´Vey wurde in einem Adeligen Haus geboren. Seine Eltern bekamen ihren Reichtum wie viele Bothaner durch Informationshandel. Die Familie Ra´Vey war sehr bekannt als Schlichter in Streitfällen, denn sie benutzten Worte und Gewalt um ein Problem zu lösen. Asyr lernte früh sich mit der für andere Wesen unhandlichen Klinge zu Verteidigen und auch mit Worten andere Personen zu überzeugen. Da Asyr in die Fußstapfen seiner Eltern treten wollte fing er mit 12 an andere Leute zu Spionieren. Als er 16 wurde spionierte er sogar seine Eltern ein paar Tage aus. Asyr bekam heraus, das sie Information sowohl an das Imperium als auch an die Neue Republik verkauften. Zwischen Asyr und seinem Vater entbrannte ein Streit, da Asyr ihn davor warnte das Falsche Spiel weiter zu betreiben. Da der Streit nicht gelöst werden konnte entschloss sich Asyr für eine Nacht bei Freunden zu übernachten.

    Als er morgens bei Seinem Freund aufwachte ging er sofort los um sich bei seinen Eltern zu entschuldigen. Als er am Haus Ra´Vey ankam bemerkte er eine Bothanermenge um das Haus herumstehen. Er wusste nicht was los war und drängte sich durch die Menschenmenge ins Haus. Im Schlafzimmer fand er seine toten Eltern. Asyr verließ das Haus und ging sofort Richtung Raumhafen, denn er musste unbedingt den Mörder seiner Eltern suchen. Am Raumhafen angekommen sah er wie ein Imperiales Schiff abflog. Er dacht, dass die Imperialen das getan haben müssen und verließ Bothawui. Er flog mit einem Schiff nach Coruscant wo er mit seiner Ausbildung für das Militär begann.

    Er absolvierte die Prüfungen und Übungen mit überdurchschnittlichem Erfolg und wurde dann auf einem Corellianischem Kanonenboot als Navigator eingeteilt.
    Es ist nichts Genaues über seine Dienstzeit auf dem Kanonenboot bekannt.
    Mit 22 bekam er dann das Kommando über sein Eigenes Kanonenboot der Anubis und dient seitdem Captain Ga´lor als Geleitschutz.


    Charaktereigenschaften:
    Asyr ist ein netter Bothaner der die allgemeinen Manieren beherrscht, was davon abfärbt auf seinen Adelsstand. Dadurch, dass er schon früh seine Eltern verloren hat ist er immer noch ein wenig Kind geblieben, da ihn niemand erzogen hat. Asyr glaubt an keine Religion und auch kaum an die Macht, doch trotzdem betet er bei jedem Toten, den er zu verantworten hat oder den er entdeckt. Asyr ist oftmals gerne für sich allein um an seine Eltern zu verdenken doch er unterdrückt die Gedanken auch manchmal um nicht ganz von Trauer zerfressen zu werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2004

Diese Seite empfehlen