Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Atmen im Weltraum?!

Dieses Thema im Forum "Episode I bis III" wurde erstellt von Lord Clone, 2. Juli 2005.

  1. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Hi,

    Wie können General Grievous, Anakin S. und Obi Wan im Weltraum atmen?! [Invisible Hand]
    Ich meine, im Weltraum herrscht ja nur Vakoum, auf Deutsch: Keine Luft.
    Man hat ja gesehen, dass das Vakoum schnell ins Cocpit gelangt ist.
    Und General Grievous lebt ja auch noch mit seinen Organen weiter, so braucht er ja schließlich Sauerstoff.
    Und da wo er in den Weltraum rauskommt., is' ja keine Luft.
    Also?! Ich höre?! :D
     
  2. Lando

    Lando Langstreckenläufer

    Obi Wan und Anakin haben nie im Weltraum geatmet. Bei der Szene im Cockpit war genug Luft enthalten, auch wenn sie mit dem Entweichen immer dünner geworden ist.

    Man hat gesehen, wie Luft entwichen ist. Im Cockpit würde erst ein Vakuum herrschen, wenn es keinen Luftzug mehr gegeben hätte.

    Grievous ist so ausgerüstet, dass er in einem Vakuum atmen kann. Eine Quelle kann ich dir nicht geben, aber irgendwo stehts bestimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2005
  3. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Kurz und bündig.

    Es ist StarWars.

    StarWars war noch nie realistisch ;)

    Man hört z.B nichts im Weltall. Also dürfte man auch keine Blasterschüsser hören , keine Fightersherum fliegen usw.

    Man sollte von SW nicht erwarten , dass es realistisch ist.

    Hauptsache wir werden unterhalten ;)
     
  4. Boba Fett

    Boba Fett Bounty Hunter


    Star Wars Enzyklopedie steht das.
    Seine Organe sind in einer abgetrennten Organtasche. Sauerstoffversorgung kann sein lebenserhaltungssystem übernehmen, muss es sowieso, da natürlich auch seine verbleibenden Organe bei seinem Unfall beschädigt wurden.


    Und durch die Beschädigung wird die vorhandenen Luft des Raumschiffes in den Weltraum gesaugt, das heißt erst mal wird die Luft nur für ObiWan udn Anakin dünner.
     
  5. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Alles unmöglich, auf jeden Fall nicht Toyota!!!

    Hi,

    Grievous... glaubwürdig. :)
    Auch wenn es Star Wars ist. Man kann ja wohl noch dagegen sprechen. :D
    Auch wenn Obi Wan + Anakin eigentlich in den Weltraum gezogen werden müssten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Juli 2005
  6. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Schon mal was von dem Begriff: "Die Macht" gehört? ;)
     
  7. Lord Clone

    Lord Clone Gast

    Hi,

    @Divine Guardian:
    Nö, ich bin ja völlig blöde im Kopf... blbl. :konfus:
    Natürlich hörte ich davon, dachte aber nicht daran.
     
  8. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    :eek: Dann kann man dir ja nur wünschen: "Möge die Macht mit Dir sein!" ^^
     
  9. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Man sieht deutlich, wie sie fast hinaus gesogen wurden, doch die haben sich fest gehalten. Ein paar Sekunden nachdem Grievous hinaus geflogen war sieht man auch wie nen Sicherheitsschott ausfährt und das kaputte Fenster versiegelt. Den Verlust von Luft kann man auch an ihren Gesichtern erkennen und wie sie danach nach Luft schnappen. Ich sehe nicht was daran unrealistisch sein soll. Diese Szene ist eigentlich sehr realistisch. ;)

    Edit: @Divine Guardian: Das hat nichts mit der Macht zu tun. Sich festzuhalten schafft man auch ohne die Macht ;)
     
  10. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Dann will ich dich mal sehen, wie du dich festhälst, während du vom Vakuum hinausgezogen wirst - oops, geht ja gar nicht - du wärst ja schneller draußen, als man das sehen kann ^^ - sorry, musste sein :rolleyes:
     
  11. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Die paar Sekunden bis sich das Sicherheitsschott schließt ist es durchaus auch für einen normalen Menschen möglich sich festzuhalten. Ist in anderen Sci-Fi-Filmen auch so. In Star-Trek kahm es auch mal vor, dass kurz ein Leck entstand und die Personen beinah hinaus gesogen wurden, sich aber festhielten bis das Kraftfeld aktiert wurde. Oder ich kann mich auch an ne Folge Andromeda erinnern, wo sich Dylan an einem Geländer festhielt als das Vakuum an ihm saugte. Ich glaube nicht, dass die die Macht zur Unterstützung hatten. Also komm mir ja nicht mit sowas :rolleyes:
     
  12. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Wie du selbst gesagt hast: Science-Fiction :braue
     
  13. Darth Sauron

    Darth Sauron Unverbesserlicher Besserwisser

    Ok, dann sag mir mal woher du weist wie hoch die Saugkraft ist mit der Luft ins Vakuum entweicht und woher du wissen willst dass sich ein Mensch in einer kurzen Zeispanne sich nicht festhalten kann? Hast du es schonmal getestet?Ausprobieren können wirs schlecht, es sei denn wir fragen mal nen Astronauten, dass er es mal für uns ausprobieren soll.
     
  14. Divine Guardian

    Divine Guardian Senatsmitglied

    Der Druck im Weltraum (Vakuum) müsste ca. 10^-12 hPa betragen - jetzt kannst ja mal ausrechnen, wie stark ein Wasserstrudel ist, der stärker ist, als du (der dich also auch nach unten zieht, wenn du dich festhälst) und das Ergebnis dann mit der angegebenen Zahl vergleichen...:braue (natürlich wäre noch ein bisschen Rechnen nötig ;) )
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juli 2005
  15. Jaroo

    Jaroo Abgesandter

    Unrealistisch? Nicht unbedingt. Grievious war so auserüstet daß er im Weltraum überleben kann. Und daß Ani und obi sich so lange festhalten können bis das Sicherheitsschott geschloßen hat ist auch machbar.
     
  16. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Zudem haben (wie schon gesagt wurde) Anakin und Obi-Wan eine lustige Sache auf ihrer Seite, die sogar Schiffe schweben läßt ;) Insofern ist das ohne weiteres machbar...

    ...in vielen Fiktionen wird das Thema behandelt und überall schaffen es die Helden des Filmes sich doch noch festzuhalten und somit dem Vakuum-Tod zu entgehen. Ripley in ALIENS sogar besser als die um vieles stärkere Alien Queen ;)

    Also warum sollen es nicht auch ein paar Jedi können, die ein mystisches Energiefeld auf ihrer Seite haben, mit dem man noch viel fantastischere Dinge machen kann?


    Warum wird jetzt wieder über dieses Thema diskutiert, aber warum ein Jedi einen Stein schweben lassen kann ist völlig im "Bereich des Möglichen"... was macht die Stein-Schwebe-Sache realistischer als die Festhalte-Sache beim Sog des Vakuums? :braue
     
  17. Meister LotlBotl

    Meister LotlBotl Besenstielschwingender Vollidiot

    Warn die nicht eh innerhalb der Atmosphäre?
    Das Raumschiff ist gefallen...
    Und das tuts ja nur innerhalb der Anziehungskraft und die reichtr vermutlich nur aus, wenn das Raumschiff innerhalb der Atmosphäre ist.
     
  18. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Nein, da waren sie noch nicht innerhalb der Atmosphäre Coruscants... das war noch draußen im knackeharten Vakuum des Alls.

    Und ein Planet zieht dich auch an, wenn du nicht innerhalb der Atmosphäre bist... oder was meinst du, was ein "stabiler Orbit" sein soll ;)
     
  19. Mandragor

    Mandragor Gast

    Mit seinem Körper aus Durastahl (dem gleichen Material wie Darth Vaders Helm und Rüstung), mit allerlei technischen Raffinessen ausgestattet, stellt er eine nahezu unüberwindbare Kampfmaschine dar. Seinen hochentwickelten Kampfalgorithmen sind mindestens vier Jedi-Ritter zum Opfer gefallen, deren Lichtschwerter er als Trophäen in seinem Mantel trägt. Ausgebildet von Count Dooku, ist er auch im Duell mit dem Lichtschwert ein gefährlicher Gegner. Sein Droiden-Exoskelett ist gegen jede Extremsituation gewappnet: Hitze, Schwerelosigkeit, selbst der luftleere Raum können ihm nichts anhaben.


    Man hat ja auch gesehen,d ass verscheidene droiden und konsolen in den weltraum geflogen sind... und ani und obi wan konnten sich im letzten augneblick fethalten...
     
  20. Meister Obi-Wan

    Meister Obi-Wan Jedimeister

    Wie hat sich eigentlich der gute R2 festgehalten? :)
     

Diese Seite empfehlen