Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Atzerri

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von Kayna, 18. Februar 2014.

  1. Kayna

    Kayna 3. Char von Mirakula

    Atzerri
    _________________________

    [​IMG]


    [ Infos zum Planeten: Atzerri (engl.) | Atzerri (dt.) ]

    [ Zugehörigkeit: Imperium ]​

    Atzerri-System

    Typ: Einzelstern-System
    Planeten: 1
    Lage: Innerer Rand

    Atzerri

    Lage: 1. Planet
    Landschaften: Ebenen, Wälder, Berge, Meere, Sümpfe, Städte
    Einheimische Spezies: Menschen, Dugs, Gotals, Gungans, Defels
    Einwohner: 4 Milliarden
    Sprachen: Basic
    Hauptstadt: Talos
     
  2. Kayna

    Kayna 3. Char von Mirakula

    || Atzerri ▫ Talos ▫ Hinterstraßen || Kayna

    Atzerri... Sümpfe... Dreck... Abschaum... Ein Sündenpfuhl für jegliches Gesocks der Galaxie. Wenn man etwas kaufen wollte bekam man es, legal, illegal, ganz egal. Waffen, Drogen, Informationen alles war zu haben, wenn der Preis stimmte. Wenn der Preis stimmte...
    Kayna schüttelte den Gedanken vorerst ab, es war eine lange Zeit her gewesen seit sie den Planeten verlassen hatte, fast 3 Jahre. Doch nun war sie bereit, all die Jahre hatte sie nicht nachgelassen und jeder ihrer Schritte folgte nur diesem Ziel, es war an der Zeit...

    Kayna zog ihr Makrofernglas aus der Tasche die an ihrem Rücken hing und spähte hinunter auf die Bar, welche sie nun seit einiger Zeit beobachtete. Ihre Ziele saßen noch immer an Ort und Stelle.
    Die beiden Männer lachten, schäkelten und scherzten, es machte Kayna krank, dass Leute wie diese Typen Spaß in ihrem Leben haben durften... Wütend ballte sie ihre rechte Hand zur Faust. Unendliche Höllenqualen... Das war es was diese Typen verdienten und nix anderes.

    Sie musste viel gelernt haben in den letzten Jahren, mehrere Stunden folgte sie den beiden nun und keiner von ihnen hatte sie bisher bemerkt oder auch nur Anzeichen gezeigt, dass ihnen irgendetwas aufgefallen wäre. Wenn sie zurückdachte, dann hatte sie diese Jungs immer gefürchtet und auch heute noch fürchteten sich die Leute vor ihnen und das auf einem Planeten wo das illegale Geschäft zur Normalität gehörte.

    Sie zoomte auf den Unterarm von einem der beiden Männer, dort war es... Es gab keinen Zweifel, sie waren eindeutig Mitglieder der "Skullcors"... Xento musste verzweifelt geworden sein diese zwei Idioten in die Truppe aufzunehmen... Bisher war die Truppe immer ein loser Bund Krimineller gewesen welche sich nur in seltenen Fällen versammelten und jeder einzelne von ihnen war von Xento einzeln rekrutiert worden. Keiner kannte seine Ziele oder seine Gründe jemanden aufzunehmen doch diese zwei trugen das Tattoo, es gab also keinen Zweifel...

    "Was hast du vor Xento?"

    Kayna entspannte ihre Faust wieder, es war ganz egal, sie würde ihn finden und zur Strecke bringen, ganz egal was es kosten würde.

    Eine Kellnerin kam verängstigt zum Tisch der beiden. Nach einem Klaps auf den Arsch schmiss einer der Kerle den Tisch an dem sie saßen zu Boden, die beiden verließen die Bar und ließen die am ganzen Leib zitternde Frau zurück.

    Es war an der Zeit, nichts das Kayna in den letzten Stunden gesehen hatte, verließ sie dazu ihr vorhaben abzublasen. Geschickt rutschte sie an der Leiter, an der Seite des Gebäudes herunter und folgte den beiden tiefer in das Straßengeflecht.

    Es dämmerte bereits als sie die beiden einholte. Sie überholte die beiden unüberhörbaren Betrunkenen in einer Seitengasse und wartete hinter der nächsten Straßenecke auf die beiden. Leise zog sie ihren Blaster und ihr Kampfmesser. Die beiden kamen näher und jeder Muskel in Kaynas Körper spannte sich an. Dann war es soweit der erste der beiden Rowdys erschien hinter der Häuserecke und ging sofort zu Boden, schon während der Blasterschuß noch in der Luft hing hatte sich Kayna in Bewegung gesetzt und hielt dem zweiten Trunkenbold von hinten ihr Messer an den Hals. Einige Sekunden war es mucksmäuschenstill, dann dämmerte dem Verbliebenen Gauner was geschehen war.


    || Atzerri ▫ Talos ▫ Hinterstraßen || Kayna, verbliebenes Bandenmitglied
     
  3. Kayna

    Kayna 3. Char von Mirakula

    || Atzerri ▫ Talos ▫ Hinterstraßen || Kayna, verbliebenes Bandenmitglied

    Ihr gefangener fing an zu zappeln und versuchte sich los zu reißen. Doch ein etwas stärkerer drück durch Kaynas Messer ließ ihn zur Besinnung kommen. Es schien als hätte der Schock und die Angst ihn wieder ausnüchtern lassen, denn als er begab zu reden war ihm kaum anzumerken das er von einen durchzechten Abend kam. Seine Stimme schwing panisch und verängstigt in der Luft.

    "Wer.. Wer bist du? Weißt du nicht wer wir sind?", demonstrativ hob er seinen Unterarm um sein Tattoo zu zeigen.

    Der Anblick des Tattoos lies die Wut in Kayna wieder aufkochen und sie drückte das Messer stärker an seinen Hals.

    "Ich weiß genau wer ihr seit... Ihr seit der Grund warum ich hier bin! Schau dir deinen Kollegen an! Jeder einzelne von euch wird sein Schicksal teilen! Ich werde jeden von euch finden und zur Strecke bringen!"

    Wieder fing der Mann an zu zappeln. Diese Worte hatten ihn nervös gemacht.

    "Aber... Aber das Tattoo...Es ist..."

    Kayna unterbrach ihn.

    "Ich habe einen Auftrag für dich richte Xento aus, dass ich zurück bin und sein zweites Auge holen werde bevor ich seine Leiche vergrabe!"

    Der Mann riss das Tattoo von seinem Arm um unberührte Haut darunter zum Vorschein zu bringen.

    "Fake!" Beendete er seinen Satz. Und diesmal war es an Kayna regungslos zu werden. Hatte sie es nicht gerade noch gedacht? "Es war zu einfach!" Diese zwei Typen waren Hochstapler welche sich als Mitglieder der "Skullcors" ausgaben und sich der Gerüchte und Geschichten bedienten um sich ihren Vorteil daraus zu ziehen... Sie nutzten die Angst der Leute vor diesen Mördern zu ihrem eigenen Vorteil... Der Gauner riss sich los und wollte davon rennen, doch Kayna packte ihn im letzten Moment am Arm stellte ihm ein Bein und beförderte ihn mit dem Gesicht voran zu Boden. Unsanft drehte sie seinen Arm auf seinen Rücken. Ihre Nerven lagen blank. Die Wut überkam sie, schlimm genug das diese Bande existierte auf Nachahmer konnte sie verzichten!

    "Hab ihr euch gut amüsiert!?", brüllte sie den am Boden liegenden an. Dieser blieb stumm.

    "Hat es sich ausgezahlt die Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen und sie leiden zu lassen?!", sie brach den Arm des Hochstaplers. Dieser fing an wie am Spieß zu brüllen und sah nervös zu seinem toten Partner herüber.

    "Keine Sorge du siehst ihn bald wieder!", wütend trat sie dem Mann in den Rücken und richtete ihren Blaster auf seinen Kopf.

    "Letzte Worte?"

    Bevor er was sagen konnte drückte Kayna ab. Tränen der Wut liefen ihr das Gesicht herunter, als sie sich von ihren beiden Opfern ab wand und sich in aufmachte die Stadt zu verlassen. Sie würde sie finden alle bis keiner mehr von ihnen übrig war...

    || Atzerri ▫ Talos ▫ Hinterstraßen || Kayna​


    || Atzerri ▫ Talos ▫ Hinterstraßen ▫ Häuserdach|| Fenk(NPC)​


    "Und hast du dich entschieden Xento? Ich hab deine kleine Schnecke genau im Visier, ich kann dem Kindertheater hier und jetzt ein ende setzen bevor es überhaupt anfängt", er lachte schmutzig und zog an seinem Glimstick."

    "Lass sie am Leben ich denke wir werden noch viel Spaß haben mit der Kröte, oder hast du etwa Angst sie könnte uns gefährlich werden?", schallte es aus dem Komlink.

    Wieder lachte Fenk schmutzig, legte auf und steckte sein Gewehr weg. In der tat... Lasst die Spiele beginnen.


    || Atzerri ▫ Talos ▫ Hinterstraßen ▫ Häuserdach|| Fenk(NPC)​
     
  4. Kayna

    Kayna 3. Char von Mirakula

    || Atzerri ▫ Talos ▫ Raumhafen ▫ Bar 'Sumpfkraut' || Kayna

    Immer noch wütend drückte Kayna eine weitere Kippe aus und steckte sich sogleich die nächste an, der Aschenbecher vor ihr füllte sich langsam. Wenn sie gereizt war rauchte sie viel zu viel...
    Noch immer konnte sie nicht fassen, das sie auf einen so billigen Trick hereingefallen war. Es war offensichtlich gewesen, dass diese Jungs keine Ahnung hatten, sie hätte etwas vermuten müssen...
    Kayna schlug mit der Faust auf den Tisch und zog die Blicke einiger anderer Gäste auf sich. Finster sah sie sich um und die meisten versuchten schnell zu verstecken, dass sie herüber gesehen hatten. Momentan wollte sie nur noch eins, weg von diesem Planeten...
    Zum vermutlich Hundertsten mal sah sie auf ihr Chrono, wo blieb dieser Sohn eines Hutten? Sie war hier mit einem Black Sun Mitglied verabredet, welcher dafür sorgen sollte, dass sie ohne Probleme mit ihren Waffen an Board des bald auslaufenden Passagierschiffs gelangen würde, doch der ******* war bisher nicht aufgelaufen.


    Sie drückte eine weitere Kippe aus und sah wie sich eine menschliche Gestalte auf sie zubewegte.

    "Endlich, wurde ja auch Zeit!"

    Der andere lies sich unsanft in den Stuhl ihrem gegenüber fallen und erklärte ihr leicht gereizt sein vorgehen.

    "In einer halben Stunde hier.", er schob eine Skizze über den Tisch, "Sie übergeben meinem Kollegen ihr Paket und auf dem Wheel sammeln sie es wieder ein."

    Ohne weitere Worte stand er auf und verließ die Bar. Kayna schmunzelte, einfache Pläne waren ihr die liebsten, aber für die BlackSun stellte es wohl keine große Herausforderung dar Waffen auf ihre eigene Station zu schmuggeln. Sie leerte ihr Glas und machte sich auf den Weg ihre Reise zu ihrer neuen Heimat anzutreten.

    || Atzerri ▫ Talos ▫ Raumhafen ▫ Bar 'Sumpfkraut' || Kayna
     

Diese Seite empfehlen