Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Audrey

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Audrey, 11. Juni 2007.

  1. Audrey

    Audrey Zivilist

    Audrey

    Steckbrief:

    Name: Audrey Snow

    Alter: 23 Jahre

    Größe: 1.72m

    Gewicht: 60kg

    Haarfarbe/ -länge: Hellblond, lang

    Augenfarbe: Grün

    Sonstige Merkmale: Ein kleines Muttermal neben ihren linken Mundwinkel

    Stärken&Schwächen

    Stärken:

    - Selbstbewusst
    - kann auch schwerere Schiffe manövrieren
    - gute Pilotin

    Schwächen:

    - kann auch schnell mal übermütig werden
    - manchmal ein bisschen arrogant
    - sie braucht oft hilfe, was sie nicht gerne eingestehen will

    Geburtsplanet

    Coruscant


    Erscheinung&Verhalten:

    Audrey ist eigentlich eine ziemlich nette Person aber sie kann auch ganz schön schnell auf die Palme gebracht werden wenn sie mal einen schlechten Tag hat.
    Sie ist sehr hübsch und fällt einem eigentlich schnell ins Auge da sie auffälliges langes blondes Haar hat.
    Man möchte sie zuerst garnicht ansprechen da sie einen ziemlich arroganten Blick aufgesetzt hat, aber das täuscht eigentlich.

    Charakterstory:

    Audrey ist auf dem Planeten Coruscant aufgewachsen und geboren.
    Sie hatte sich schnell an das Stadtleben gewöhnt und auch einige Bekanntschaften gemacht - nicht immer mit den ehrlichsten Bewohnern von Coruscant.
    Audrey's Vater besitzt ein Transport & Logistik Unternehmen, welches Droiden und Droidenteile (u. ä.) in Coruscant oder auf andere Planeten verschickt.
    Da Audrey öfters aushelfen musste, damit ihr Vater alle Aufträge erledigen konnte,
    lernte sie früh fliegen, was ihr irgendwie lag.
    Im Alter von 17 Jahren musste sie spüren wie hart das leben in der Stadt sein kann, als ihre Mutter von Raumpiraten auf offener Straße überfallen wurde und schliesslich erschossen wurde.
    Für Audrey und ihren Vater bedeutete es mehr Arbeit in der Firma, da ihre Mutter bisher alle Datenverarbeitende arbeiten vorgenommen hat, und es bedeutete mehrere Monate trauer.
    Als es bei ihrem Vater nach einigen Jahren wieder gut lief, dachte sie das sie mehr kann und will als das.
    Sie wusste das ihr das Fliegen liegt und wollte Pilotin in der Rebellenarmee gegen das Imperium werden.

    [Wird noch fortgesetzt!]

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2007

Diese Seite empfehlen