Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Aufenthaltsdauer des Millenium Falcon im Asteroidengürtel

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Sol, 13. Oktober 2008.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Gestern beim ansehen von TESB ist mir mal eine Frage gekommen: Wie lange hielten sich der Falke und die Stenzerstörer eigentlich im Asteroidengürtel bei Hoth auf?

    Mir scheint, das muss mehr Zeit in Anspruch genommen haben als es auf den Zuschauer wirkt, denn Darth Vader hatte Zeit genug, die bekanntesten Kopfgeldjäger der Galaxis zu sich in die Executor zu bestellen und die Hetzjagd auf Han Solo eröffnen. In Anbetracht der Tatsache, dass sich die Kopfgeldjäger vorher sicher nicht alle auf einem Fleck befunden sondern über die ganze Galaxis verstreut haben wird die Anreise ins Hoth System sicherlich nicht von heute auf morgen passiert sein.

    Oder hat Vader etwa schon lange vorher die Kopfgeldjäger ins Hoth System beordert weil er wusste, dass seine Untergebenen bei der Jagd auf Solo versagen werden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2008
  2. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Ich hab es immer so verstanden, dass Vader die Kopfgeldjäger schon einige Zeit vorher angeheuert hat. Sie sind halt erst zu dieser Zeit dazugestoßen, oder hatten erst da ihren Termin mit Herrn Vader. :kaw:
     
  3. Canderous

    Canderous Senatswache

    Gute Frage. Hmmm wahrscheinlich hat er es gleich nach dem Verlust des MF getan (die Kopfgeldjäger gerufen) solange bis sie da waren haben dann Tie´s den ganzen Asteroidengürtel durchkämmt. Das dauert dann auch ne weile.
     
  4. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Dazu kommt ja auch, dass Luke sich ja wohl nicht nur zwei Tage auf Dagobah aufgehalten haben wird, oder?
     
  5. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Luke war 3 oder 4 Monate auf Dagobah... wobei man hier bedenken muß, daß die Falcon nur wenige Tage im Asteroidenfeld verbringen hätte können und dann den Rest der Zeit sehr umständlich mit der Ersatz-Hyperraumantrieb kleine Minisprünge hingelegt hat, damit nicht noch mehr Schaden entsteht, sie aber in absehbarer Zeit doch mal bei Bespin ankommen.

    Ich schätze mal, daß Han und Co 3 bis 5 Tage (also höchstens ne GFFA-Woche) im Asteroidenfeld von Hoth festsaßen.
     
  6. Woodstock

    Woodstock Üblicher Verdächtiger

    Um eine kleine Anekdote aus dem EU anzubringen, wird in der Anthalogie der Kopfgeldjäger in der Geschichte von Bossk glaube ich, erwähnt, dass Vader mehrere Kopfgeldjäger (auch noch weitere als die gezeigten 5 Teams) versammelte.
    Zudem muss man auch bedenken, dass die Köpfe der Allianz wohl eine der höchsten Prämien auf ihren Köpfen hatten, so dass sich auch die Kopfgeldjäger eventuell interessieren würden, wo Vader so rumfliegt (um halt genau da ihm den Preis vor der Nase wegzuschnappen). Ergo könnte es auch sein, dass manche der Jäger eh schon an der Death Squadron dranhingen/ nicht so weit entfernt waren. (Ich dachte auch, dass in der Boba Fett Geschichte steht, dass er schon im Gürtel gewartet hatte, sicher bin ich mir aber nicht mehr).
     

Diese Seite empfehlen