Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Auflösung der Ash'rak und ihr eventueller Ersatz; die "Imperial Knights"

Dieses Thema im Forum "Outplay-Diskussionen" wurde erstellt von Das Imperium, 5. August 2007.

  1. Das Imperium

    Das Imperium Imperialer Orga-Account

    Wir die imperiale Orgaleitung haben uns Gedanken gemacht. Eine Auflösung der Ash?rak nach dem Bürgerkrieg erscheint uns IP logisch. Allegious würde eine Organisation auf die sich die Ursupatoren maßgeblich gestützt haben, niemals tolerieren. Allerdings ist uns bewusst, dass die Ash?rak einigen Mitspielern viel Spaß und Freude bereitet haben und aus diesem Grund, haben wir versucht eine logische, aber dennoch gleichwertige Alternative zu schaffen, die wir nachfolgend vorstellen möchten. NUR wenn sich genügend Interessenten finden, die an dieser Idee Anklang finden können, würde eine solche Gruppe entstehen, anderenfalls gibt es keinen Ersatz für die Ash?rak. Das Konzept ist allerdings noch ausbaubar und wir würden gerne eure Verbesserungsvorschläge hören und ggf. miteinbauen.

    Um sich des erneuten Verrates durch die Ash?rak zu erwehren, sieht sich der neu ernannte Imperator Allegious dazu gezwungen diese Untereinheit des Sith-Ordens vollkommen aufzulösen. Mitsamt der Löschung sämtlicher Rechte und Vorzüge, die sie einstmals genossen. Da die ehemaligen Ash?rak dadurch nicht sonderlich besser unter seiner Kontrolle stehen, kreiert er eine völlig neue Einheit, um die Kräfte der ehemaligen Ash?rak so an sich zu binden.

    Die Imperial Knights. (Ein Projektname, wir sind jedoch offen für geeignetere Namen!)

    Gebunden an Wort und Weisung des Imperators (und der Sith Executoren), führen diese auserwählten Sith ein Leben in ständiger Bereitschaft für das Imperium (->Imperator). Ihr Dienst endet erst mit dem Tod. Dadurch dass es keinen wirklichen Anführer gibt, wird offiziell auch niemand diese Gruppe unter seinem Kommando an sich binden können. Sprich: Denn geleitet wird die Gruppe von mehreren und nicht von einem. (siehe letzter Absatz)

    Die einstmalige Mitgliedschaft bei den Ash?rak, sichert jedoch nicht unbedingt einen Platz in den Reihen der Imperial Knights, die ausschließlich dem Imperator zur Treue und Rechenschaft verpflichtet sind. Ihre Fähigkeiten können innerhalb des imperialen Territoriums ihren Einsatz finden ? etwa potenzielle Verräter züchtigen ? oder darüber hinaus entsandt werden. Beispielsweise um Gerüchten oder Sichtungen von Jedi nachzugehen, die bis zum letzten aus der Galaxis getilgt werden sollen. Um deutlich zu machen, das sie nun einen besonderen Dienst am Imperium und für ihren Imperator leisten, werden spezielle Rüstungen angefertigt, die sie tragen und einem jeden imperialen Anhänger, egal ob Sith, Offizier, Soldat oder Zivilist klarmachen das es sich um die treusten der Treuen handelt? die Imperial Knights!

    Doch was zeichnet einen Imperial Knight aus? Wie kann man ?einer von ihnen? werden?
    Loyalität und absoluter Gehorsam sind hier der Schlüssel und selbst dann, ist es nicht sicher ob man ihren Reihen beitreten kann. Nur die körperlich und in der Macht stärksten, sowie loyalsten Sith werden zugelassen. Aber auch Stärke birgt nicht den Freifahrtsschein in die Reihen der Imperial Knights. Es ist die Loyalität, die den Ausschlag gibt, denn der Imperator selbst ist es, der die Mitglieder beruft. Nicht zuletzt, ist er der Oberaufseher der Knights und deren Oberster Befehlshaber.

    Um IP auch den nicht allzu loyalen Sith das Ganze schmackhaft zu machen, haben wir uns überlegt, dass jeder der den Imperial Knights beitritt ein kybernetisches Implantat einoperiert bekommt, dass dem Knight einen gewissen Vorteil bietet (da haben wir jedoch noch keine genaue Vorstellung davon, was das sein könnte, Vorschläge gerne gesehen). Natürlich hat das auch einen Nachteil: Mit dem Implantat kann Allegious jederzeit die Imperial Knights orten und weiß so über deren Aufenthaltsort bescheid. Alternativ bestünde die Idee mit dem Implantat in Notfällen den Knights Befehle aufzuzwingen (nur eine Idee!) oder zum Beispiel einen Sprengsatz mitanzubringen. Das sind jedoch nur Vorschläge!

    Jeder Sith ab dem Rang Sith Apprentice kann dieser Einheit beitreten.

    Die Rüstungen sollten nach Möglichkeit immer getragen werden.

    Die Imperial Knights stellen keinesfalls eine eigene Orga dar und werden auch keine in Zukunft darstellen.
     
  2. Nergal

    Nergal Immortal

    Jawoll, das nenn ich mal Konzept!:D
    Ich bin für Imperial Knights und würde Veyd'r liebend gern reinstecken.
    Ich find die Idee echt gut, könnte von mir kommen. :cool: :braue
     
  3. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    Man möge einem Gejagten seine Einmischung vergeben, aber stören Implantate nicht die Nutzung der Macht? Ich weiß, dass es zumindest so in den Filmen und EU-Büchern gehandhabt wird.

    In dem Fall wäre es also ein Nachteil, den Imperial Knights beizutreten und dass wäre ja irgendwie unlogisch.
     
  4. Luke hat auch eine künstliche Hand, Darth Vader fehlten ganze Organe und er war trotzdem stark in der Macht. So genau müssen wir es ja auch nicht nehmen.

    Arthious hatte künstliche Knochen. ;)
     
  5. Wilson

    Wilson I was made for loving you!

    hehe

    und dennoch:

    hehe :D

    so jetzt mal zum Thema....ich find die Idee gut. Willy würde zwar nie zu den "Ash'rak" gehen und auch die "Imperial Knights" wären ihm wahrscheinlich versperrt :p
    aber die Idee find ich Klasse und da ich ja sowieso noch einen Char machen will der ausnahmsweise treu ist könnte ich mich mit so ner Idee durchaus anfreunden
     
  6. Nergal

    Nergal Immortal

    Genrell nicht nein und da es sich nicht um einen Eingriff handeln wird, der den halben Körper zu künstlichen Teilen wandelt, steht dieses Problem nicht zur Diskussion. Wäre jedenfalls sehr unlogisch. ^^°
    Ich stelle mir das, im Falle des Sprengsatzes eher als kleinen Chip im Kopf vor, was ja vollkommen ausreicht, der dann gegebefalles einfach gezündet wird.
    Und das, stört die Macht bei weitem nicht. ^^°
     
  7. Bru-Th Agoch

    Bru-Th Agoch Commodore Premium

    Sicherlich, sicherlich ... es ist irgendwo eine Ermessensfrage. Aber um Vader als Beispiel zu nehmen: Warum konnte er keine Blitze schleudern? Warum konnte er den Imperator nicht besiegen, sondern war nach sovielen Jahren immer noch sein Lakai. Er war immerhin der Auserwählte. Dass Vader den Imperator in die Schlucht stürzte, kann man ihm nicht als alleinigen Sieg anerkennen. ;)


    Es ist laut dem Text der Orga von Implantaten die Rede, die Vorteile bringen sollen. Die werden wohl kaum alle pfennigsgroß sein.


    Wie gesagt, es hängt also letztlich von der Größe ab. Nur steht für mich fest, dass halb-kybernetische Machtbenutzer eigentlich nicht mehr soviele Midiklorianer haben dürften, wie Machtbenutzer ohne Einbauten. Dass sich da nicht immer dran gehalten wurde, ist mir klar. Man muss es nur mal von der anderen Seite sehen. Wenn es nichts ausmachen würde, könnte sich ja jeder Char alles mit Implantaten, Prothesen, etc. zuknallen und dies fände ich nicht richtig, da all diese Verbesserungen ja IP meist irgendwie zum eigenen Vorteil verwand werden.

    Ich wollte es auch nur anmerken. Was ihr daraus macht, liegt bei euch.
     
  8. Nergal

    Nergal Immortal

    Gut, Vader ist auch ein extrem Beispiel. :D
    Blitze schleudern konnte er keine, weil der sonst mächtig seinen Anzug ins schleudern gebracht hätte. ^^
    Die hätten da wohl einiges lahmgelegt. ^^

    Ja, das stimmt. Ich ging jetzt von was anderem aus. ^^°
    Aber um die Idee mit dem Chip aufzugreifen, es kann ja auch etwas sein, das Modifizierungen am Gehrin bewirkt. Fotografisches Gedächtnis oder so, was genau kann ich nicht sagen, da ich nicht wirklich weiß, was in der Gffa alles im Bereich des möglichen liegt.


    Ich zum Beispiel würde jetzt sagen, das ich die Midi-Chlorianer vollkommen aus "meinem" Star Wars streiche. Weil ich sie als unnütz erachte. Vor Episode I kam man auch super ohne die klar. Wenn man die Midi-Chlorianer für so toll erachtet, kann man auch gleich eine Tabelle anlegen in der man den Wert und die jeweilige Stärke die mit der Anzahl der Midi-Chlorianer einhergeht, dann einträgt. Weil eigentlich legen sie genau das fest. Aber wohin das führen würde, kann man sich bestimmt denken. ;)

    Nichtsdestotrotz, hast du mit deinen Argumenten, die nachfolgen, recht.
     
  9. Orakel

    Orakel Träumer in der Macht

    Ein schönes Konzept, aber für meinen Char aus mehreren Gründen uninteressant.

    Das stimmt nur zum Teil. Es bedarf an sich eher großer Körpermodifikationen um tatsächlich eine deutliche Schwächung in der Machtzugänglichkeit zu erreichen. Und selbst dann ist immer noch im laufe der Zeit möglich ein gewisses Niveau zu erreichen, was die Machtzugänglichkeit angeht. Und ein kleineres Implantat stellt an sich ja keinen Austausch ganzer Organe dar, wie es bei Vader der Fall war.
     
  10. Utopio

    Utopio Strebe nach Ruhe, aber durch das Gleichgewicht, ni

    Weil er sonst seinen eigenen Anzug geschmolzen hätte :D


    Es zählt nicht die absolute Medichlorianermenge, sondern die Konzentration. Anderenfalls dürfte Yoda niemals so stark sein wie ein 2,00 m Hüne.
    Außerdem sind Medichlorianer der größte Unsinn, den SW je herausgebracht hat.
     
  11. Darth Zion

    Darth Zion EDL & Tenias Hassliste#1-Pokale:EM-Tippspiel 08/16 Premium

    Also wenn ich ma so rumschaue dann würde ich sagen das Zion dafür geeignet ist und deshalb würde ich ihn dafür auch anmelden wollen. das mit dem Implantat würe ich zustimmen, wenigstens bei der Ortung und mit dem Zwingen von dem ausführen von Befehlen. Jedoch soll man es net sehen und sich vielleicht wirklich nur auf einen chip im gehirn reduzieren.
     
  12. ChesaraSyonette

    ChesaraSyonette girl in the mirror Premium

    Ich verstehe die Aufgabe und den Sinn dieser neuen Einheit nicht so ganz...

    Wo ist der Unterschied zu einem ganz normalen Sith?

    Der Name "Imperial Knights" erinnert ziemlich stark an "Jedi Knight". Spontan fällt mir jedoch auch kein anderer Name ein.

    Um die Person in die Luft zu sprengen? *g* Klingt cool :D, hat aber den Nachteil, dass dies dann auch bei einem tatsächlichen Versagen getan werden sollte, sonst wirds unlogisch, wenn jemand andauernd begnadigt wird.
     
  13. Es steht ja eben gerade zur Diskussion, welche Art von Vorteil der Sith im Dienste dieser Gruppe erhalten soll. Diese Hirnbomen kann man ja später noch erkennen und deaktzivieren? Bietet sicherlich Raum für ne feine Mission in ferner Zukunft.

    Imperial Knights ist nur der Projektname, JDP wollte sich ein paar grundlegende Gedanken über Namen machen. :)

    Der Unterschied zu den normalen Sith? Nun die "IK" handeln ständig im offiziellen Auftrag des Imperators. Andere "Normal"-Sith gehen eher ihren eigenen, privaten Dingen einmal nach. Sie stellen quasi eine "Elite" unter den Sith dar.

    Unterschied zu normalen Sith ist sonst nicht allzu groß, es soll ja in erster Linie auch ein nettes Gimmick darstellen und nicht irgendwie die Ordensstruktur revolutionieren. ^^
     
  14. Jujuka

    Jujuka Sinaans dunkle Seite

    Hmm...
    Ich hätte die Ash'rak säa gut gefunden, aber IP is das dann doch etwas logischer. Aber da ich wohl später mal ein Gouvernatorenamt übernehmen wollte, weiß ich halt nicht, wies jetzt mit den IK aussieht.
    Andererseits will ich auch bei meinem Meisterdrachen bleiben. Hmm... ich überlegs mir nochmal...
     
  15. Nergal

    Nergal Immortal

    Allegious und mir kam gerade, in einem kurzen Gespräch über die Idee der Imperial Knights, der Gedanke das man die Implantate individuell auf den jeweiligen Charakter zuschneiden könnte. Sprich das jeder Knight sein eigenes kleines Gimmick hätte. Bei Veyd?r beispielsweise kam mir die Idee das er sich dann doch künstliche Augen implantieren lässt die ihn mit Nachtsicht, Infrarot und eventuell einer Zoomfunktion ausrüsten.
    Was zum einen hin und wieder dafür sorgen könnte das jeder Knight mal so einen kleinen Glanzmoment bekommt wo das Gimmick dann zum Einsatz kommen kann.
    Selbstverständlich sollte sich aber auch das in einem vertretbaren Rahmen bewegen. ^^
    Und diese speziellen Verbesserungen wären dann auch logischer auf jeden der Sith zuschneidbar.
    Gedanken und Meinungen sind erwünscht. :)
     
  16. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    @Ches

    Der Name Imperial Knights stammt glaube ich aus der Legacy Ära mit dem neuen Sith Orden und so. Paix weiß da mehr.

    Zur Idee. Interessant wie viele plötzlich IK werden wollen, obwohl sie im Sithbürgerkrieg noch auf Seiten von Janems Partei sind, die ja wenig von Loyalität gegenüber dem Imperator und Marrac halten.
    Aber na ja, das ist vielleicht auch die Art der Sith. Wenn se so eine hohe Stellung inne haben können, kriechen se dem Imperator in den asar und verleugnen ( obwohl ich nicht weiß wie Janems Einstellung nach dem Krieg sein wird ) Janem...hehe...das könnte aber durchaus witzig werden.

    Ysim wird selbstverständlich kein IK, weil es völlig unlogisch wäre, das Marrac ihn annimmt, gerade weil eben bei Janems verräterischen Ash'rak mitgemacht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2007
  17. Also, Ziel von Allegious ist es, indem er die "Imperial Knights" auspackt, eben jene besser kontrollieren zu können, die anfangs noch auf Ursupatoren-Seite standen. Mit Freuden, würde er auch einen Ysim aufnehmen, weil dieser (so glaubt Allegious zumindest :P ) besser zu kontrollieren sei, was ja aber nicht der Wirklichkeit entsprechen muss. ;)
     
  18. Darth Hybris

    Darth Hybris Tötet seine Feinde ab sofort mit seiner cuteness!

    @ Alliboy

    Nenene, das wäre gegen Ysims...ähm...Stolz...oder was auch immer er noch hat :D
    Und außerdem würde er sich auch keinen Chip einbauen lassen, weil der ihn eben kontrollieren kann ( wie auch immer )
    Aber wies aussieht hasu Ysim och gar net nötig. Gibt ja genug Schüler von Janem die mitmachen wollen ;)
     
  19. No prob. Ich wollt lediglich alle Möglichkeiten aufzeigen. Und es muss ja auch kein chip bei dir sein, siehe Revans letzter Post hierzu. ;) Naja bis jetzt zeigen Wilson, Zion und Veyd'r Interesse (mal zusammengefasst hat).
     
  20. JDP

    JDP der Teddy fürs Grobe

    Ach was :D, ich denke, dass jene Leute, welche vllt in weit entfernter Zukunft die "Imperial Knights" bilden, über einen vernünftigen Namen beraten sollten.
    Wie wäre z.B. mit Hand/Rache des Imperators, Schwert des Ordens, Schattenlords, Todmeister, Blutjäger,....? Naja, muss jetzt nicht jedem gefallen. :p Man könnte doch z.B. auch ein Wort aus der Sith-Sprache nehmen oder sowas.
     

Diese Seite empfehlen