Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Aufnahmeprüfung beim Bund

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Little Joshi, 1. September 2002.

  1. Da ich am 8.9.2002 zum Eignungstest der Bundeswehr für meinen freiwilligen Dienst als Fallschirmjäger für 4 Jahre gehe, habe ich eine Bitte/Frage an euch.

    In dem Informationsblatt über diesem Eignungstest stehen, neben den ganzen körperlichen Prüfungen, auch andere. Eine davon lautet: "Außerdem sollen sie darstellen, weshalb sie sich für den freiwilligen Dienst in den Streitkräften beworben haben."

    Was sollte man dort am besten sagen, welche Gründe sind besonders gut, wenn man sie einbringt (bedenkt, ein Psychologe ist anwesend) ;)

    Vielleicht war der ein oder Andere ja schon bei diesem Test in Düsseldorf, welcher 2 Tage dauert oder weiß aus anderen Quellen die Muster-Antworten auf diese Frage oder hat einfach einen guten Vorschlag, danke :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. September 2002
  2. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    dir worte rambo, james ryan und full metal jacket sollten möglichst nicht fallen.

    des weiteren solltest du nicht zu glänzende augen bekommen, wenn einer erzählt, wie er mal ein 250 schuss magazin in 1,3 sekunden rausgerotzt hat

    :D
     
  3. Turgon

    Turgon Senatsmitglied

    8.9. Das ist ja schon Sonntag. Ich würd einfach die Gründe nennen, die dich dazu bewogen haben Wehr- und nicht Zivieldienst zu machen. Da muss es ja welche geben.
    Mehr weiß ich da leider auch nicht.
     
  4. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Sag einfach John Rambo ist dein großes Vorbild. :D Oder du bist sein kleiner Bruder. ;) Und willst auch mal in die "Scheiße" (häufiger Ausdruck in Kriegsfilmen für die Front, oder dort, wo es sehr gefährlich ist). :D

    Jetzt aber mal ernst: Ich würde z.B. sagen, dass es eine Ehre für mich sei, dem Vaterland zu dienen und in Kriesenzeiten bereit sei, meinen Teil dazu beizutragen. Und allgemein von der Faszination die vom Militär ausgeht beeindruckt bin, da ich mich schon seit längerer Zeit ernsthaft mit dem Thema auseinandergesetzt habe.

    Was auch vorteilhaft wäre, wenn du Leute (Freunde, Verwandte) kennst, die auch beim Bund sind oder waren.
    Dann könntest du denen erzählen, dass die deine Meinung auch positiv beeinflusst haben, da ihnen der Dienst in der Armee sehr gut gefallen hat.

    So Zeug in der Richtung würde ich ungefähr sagen.
     
  5. Annie

    Annie Gast

    Du willst deinem Land dienen , oder sowas . Und vorsicht die erkennen Armee geile und Möchtgern Rambos sofor , also wähle deine worte weise.Und ich hoffe du hast dir das gut überelgt , den da geht es nicht so ab wie in den FIlmen .Ich kenne einen der hatt jeden Kriegsfilm verschlungn fand das alles so cool , hatt sich selbst für einen harten kerl gehalten und war nach zwei Monaten dienst am Heulen das er wieder nach hause will.
     
  6. Shadow

    Shadow Offizier der Senatswache

    Hm auf keinen Fall Unsicherheit zeigen, die Fähigkeit haben, im Team arbeiten zu können und wenn du z.b. angibst, wie toll doch die BW bei der Flutkatastrophe geholfen hat und wie sehr dich das beeindruckt hast und du ebenfalls nicht nur in Krisengebieten ( wie Kosovo, Afghanistan ) sondern auch bei sowas deinen Beitrag leisten möchtest, hast du schon so gut wie gewonnen :D
    Achja und als Fallschirmspringer solltest du natürlich schwindelfrei sein :D :D
     
  7. Lord Kyp Durron

    Lord Kyp Durron Botschafter

    sag einfahc du bist profesioneller Counter Strike Spieler und wolltest das schon immer machen und dann lachst du noch etwa so : MUAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA.
     
  8. Talon_K

    Talon_K Spam Meister

    Sag ganz einfach American's Army hat dich inspiriert :D ( scherz)
    Sag den Wahren Beweggrund und dann klappt das schon.
    viel glück ! :D
     
  9. Ok, da bin ich wieder !:)
    Die Prüfung war ja von Sonntag auf Montag.

    Ich erzähle euch mal ein wenig davon, falls einer sich ebenfalls für den Beruf als Soldat auf Zeit interessiert.

    1. TAG:

    60 Bewerber kamen am Sonntag Nachmittag an und wir haben unsere 6-Mann Zimmer bekommen. Dann folgte die Erläuterung durch einen Hauptmann und anschließend 6 Fragen zur Person (schriftlich) z.B. "Wie denken sie über ihre Schulzeit", "Warum kommen sie zum Bund" usw.
    Dann folgen ein parr schriftliche Übungen zur Koordination und Kameradschaft, wo man z.B. den schnellst möglichen Weg für finden muss um alle Soldaten zu benachrichtigen, falls das Telefon ausfällt und dann usw.

    Dann kam der Test am Pc, wo 100 Fragen (jeweils 10 zu jedem Gebiet - Mathe, Deutsch, Bio, Elektro usw.) gefragt wurden und man pro Frage nur 10sec. hatte und 95% aller Fragen richtig haben musste,
    (Hiernach wurden die ersten 15 entlassen und konnten schon am ersten Tag nach Hause fahren - NOCH 45)

    2. TAG:

    Anschließend kam die ärztliche Prüfung, wo ich über 1 St. beim Ohren und Augenarzt war und anschließend 2 St. bei der allgemeinen ärztlichen Untersuchung, wo sie wirklich alles überprüft haben. Bei meiner ärztlichen hier in Kassel war ich 1.78m groß und darum "T-2" und da in Düsseldorf haben sie nun 1.79m gemessen und ich habe die Bestnote "T-1" bekommen *freu* !
    (Hiernach wurden schon 15 entlassen weil sie nur noch T-3 erreicht hatten oder eine leichte Erkältung usw. hatten und so den Sporttest nicht mitmachen durften und konnten direkt nach Hause gehen - NOCH 30)

    So, dann kam die Sportprüfung und das war das super krass und ganz anders als auf dem Vorbereitungsbogen.
    Zuerst mussten wir 2 St. durch einen Wald laufen wobei vorne und hinten ein Soldat lief und wenn du hinter einen von denen fällst, scheidest du direkt aus und die sind sehr schnell gelaufen. Alle 1/2 wurde dein Puls, wegen der Belastbarkeit gemessen.
    (Hierbei mussten ca. 12 aufgeben und konnten nach Hause gehen - NOCH 18)

    Dann mussten wir UND DAS WAR MEGA-HEFTIG, ganze 1 1/2 Stunden auf einem Fahhrad fahren wo die Watt-Zahl (also stärker treten) sich alle 5min erhöhte und man nach 1St. spätestens seine Beine nichtmehr spürte und durchgehend trinken musste.
    (Dies überlebten noch ca. 12 Leute)

    Dann musste man mit beiden Füßen abspringen und landen über eine Distanz von mind. 2.10m springen.
    (Nochmal 2 weniger - NOCH 10 Leute)
    Dann kamen noch Liegestütze, Sit-ups usw.

    Danach kam dann das Gespräch mit dem Psychologen, was ca. eine Stunde dauerte und wirklich alles über dich und deine Vergangenheit wusste, sowie die von deinen Eltern/Geschwistern und Verwandten...Der fragte wirklich alles und versuchte irgendwelche Schwachstellen zu finden.
    (Hiernach saß ich noch mit 6 Leuten im Wartesaal zum Einplaner)

    Der Typ meinte dann sogar, dass 6 Leute ja diesmal echt viel sind, denn normalerweise schaffen es so 2-4, was ich ziemlich heftig fand.

    Der Einplaner schlug mir erst vor als Panzerfahrer nach Fuldatal zu gehen, weil dies in meiner Nähe liegt aber ich fragte ihn dann nach Stellen als Fallschirmjäger, was ich auch ángegeben hatte und wollte. Da guckte er mich kurz an und sagte mir erstmal wie hart dies wird und welche Einschränkungen (Wohnort, Auslandseinsätze) die mitsich bringt. Dann sagte er, dass es zwei ganz im Süden von deutschland und einen Stützpunkt für Fallis ganz im Norden gibt. Ich habe mich für den im Norgen entschieden (in Varel), was ganz nah an der Küste liegt, weil der Bruder von meinem Freund dort auch stationiert ist/war und ich auch nicht so gerne in den Süden wollte...
    Dann hat der Typ in Varel angerufen und gefragt ob die Stelle noch frei und ich dort auch meinen Grundwehrdienst ableisten könnte. Dies ging klar und ich habe mich anschließend verpflichtet erstmal 4 Jahre (Ausbildung zum Falli) und insg. 12 Jahre als Soldat auf Zeit zum Bund zu gehen !

    Am 01.01.2002 muss ich mich nun in Varel melden und meine 4 jährige Ausbildung beginnen...


    Yes, I made it ! ;) :)
     
  10. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Herzlichen Glückwunsch! :)
    Und du wirst schon erwartet *g* in Varel!
     
  11. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Hey, freut mich für dich, dass du es geschafft hast!

    Falli wär zwar nichts für mich (bin nicht schwindelfrei), aber ich werde wohl auch mal zum Bund gehen, oder genauer zur Luftwaffe und sowas wie mein Vater machen. Der war Nachschubsoffizier und soetwas könnte ich mir auch vorstellen. Panzerfahren oder Pilot ist auch nichts für mich, da ich 1,90m groß bin und es da wohl ein wenig eng wird!

    Und nochmals herzlichen glückwunsch!!! und viel glück!!! aber 6 von 60 ist doch ganz schön wenig....... (ich hätt schon beim laufen aufgegeben....)
     
  12. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Todd: Gratuliere, ich bin gespannt was du nach der Grundausbildung sagst :D

    weil da vergeht vielen die Lust aufs Heer. Mein Bruder wollte während der Grundausbildung nciht mehr, gut jetzt würde er schon gerne beim Bundesheer bleiben und auf Auslandseinsätze gehen(wo halt Österreicher verwendet werden) aber nach 3 Schlägereien wird das wahrscheinlich nichts mehr.

    Er würdeauch sehr gerne zur deutschen Bundeswehr gehen nur kann man das als Österreicher nciht und die österreichische Staatsbürgerschaft will mein Bruder nciht aufgeben.

    Und zu deinen Eintritt, ja 01.01.2002 dann müsstest du ja schon über 9 Monate dabei sein :D Na wie ist es denn so ? :D

    Ich glaube du hast dich beim Datum vertann ;)
     

  13. Ich mache meine Grundi direkt bei den Fallis in der Truppe (nicht mit den Grundis die nach 9 Monaten wieder gehen) und das dauert nur 3 Monate, da ich Soldat auf Zeit bin. Ich bin auch direkt Gefreiter wenn ich dort bin, was auch nicht schlecht ist. Ich weiß schon und habe mich weiter informiert was auf mich zukommt und das die Fallis mit die härteste Ausbildung in der Bundeswehr haben und mit mind. einem Auslandseinsatz im Jahr rechnen können aber gerade das macht es so interessant und es besteht ein bestimmter Reiz !


    Ja, sorry !
    Ich meinte natürlich den 01.01.2003 !!!;)
     
  14. Shadow

    Shadow Offizier der Senatswache

    HGW Todd zum bestehen :D

    Hm in den 4 Jahren könntest du es in der UO-Laufbahn bis zum Stabsunteroffizier bringen, wenn du die 12 Jahre durchziehen willst könntest du sogar die Offizierslaufbahn einschlagen :D
    Hm naja das du dann gleich Gefreiter bist, darauf kannst du dir noch nix einbilden, kriegst nur mehr Geld am Anfang als die GWDLer die als Rekruten anfangen, es sei denn es ist schon ein OA dabei :D
     
  15. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    @Todd
    Dann hat sich doch einiges seeeehr verändert, seitdem ich beim Bund bin:

    + Gefreiter wurdest du nämlich erst nach 3 Monaten (EGAL, was für eine Laufbahn du einschlägst)
    + Grundausbildung war FÜR ALLE gleich (auch wenn bspw. OAs in eigene Züge eingeteilt waren)

    Dauert nicht jede Grundausbildung 2-3 Monate? :rolleyes:

    Egal, ich gratuliere Dir, da diese Prüfungen ja wirklich der Hammer sind, und wünsche Dir alles Gute, viel Glück und auch ein bisschen Spaß! ;)

    Ich weiß nicht, ob ich den schonmal erzählt habe:

    Wie geht die 5-Punkt-Landung der Fallschirmjäger?
    Fuß-Knie-Kopf-Kopf-Kopf! ;)
     
  16. The Dark Lord

    The Dark Lord Dark Lord of Möchtegern-Sith

    Auch noch nachträglich alled jude von mir. :D

    Also ich wäre mich nicht so sicher, ob ich überhaupt soweit gekommen wäre (meine Kondition ist nicht so die beste)l :D
    Ich habe auch zum Glück nicht vor zu den Fallis zu gehen. :p

    Dann wünsche ich dir noch viel Spaß bei der Sache.
    Kannst uns ja gelegentlich mal informieren, wie es dir so gefällt (vorrausgesetzt du hast Zeit).
     
  17. kukuGuY

    kukuGuY ..glüht härter vor als DU Party machst!

    Reife Leistung!

    Hoffe dem kann ich nachziehen.
     

Diese Seite empfehlen