Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Aus dem Journal of the Whills

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 13. Oktober 2000.

  1. Guest

    Guest Gast

    Der Prolog der Romanfassung von Star Wars: Krieg der Sterne wurde dem Tagebuch der Whills entnommen.
    Er liefert allgemeine Hintergrundinformationen zum Aufstieg des Imperiums und dem Untergang der ALten Republik

    Aus der Ersten Sage, Tagebuch der Whills:

    Die alte Republik war die republik der Legende, größer als Raum und zeit.ohne bedeutung ist, wo sie war oder woher sie kam, wichtig ist nur, daß sie....die republik war.

    einst, unter der weisen Herrschaft des senats und unter dem Schutz der Jedi Ritter, erblühte und gedieh die republik. aber, wie es so oft geschieht, wenn Reichtum und macht die Grenzen des Bewundernswerten sprengen und erfurchtgebietend werden, tauchen jene bösen Kräfte auf, deren Gier das gleiche Maß erreicht.

    So erging es auch der republik, als sie ihren zenit erreicht hatte. Vergleichbar mächtiger Bäume, fähig jeden angriff von aussen zu überstehen, verfaulte die republik von innen herraus, obwohl die gefahr von aussen nicht sichtbar war.

    Unterstützt und gefördert von den ruchlosen, machthungerigen elemanten in der regierung und den einflussreichen Kaufleuten, gelang es drm ehrgeizigen senator Palpatine,zum präsident der republik gewählt zu werden. er versprach , die nöte des volkes zu lindern und die republik wieder zu ihrer alten Größe zu führen.

    Doch kaum war er im amt, rief er sich selbst zum imoerator aus und verschloss sich vor seinen volk. Bald schon geriet er zunehmend unter den einfluss von intriganten und falschen beratern, die er selbst zu hohem Amt berufen hatte. Die Rufe des Volkes nach gerechtigkeit erreichten seine ohren nicht mehr.

    die imperialen gouverneure und bürokraten machten sich daran, eine herrschaft des terrors über die entmutigten welten der galaxis zu errichten, nachdem sie durch verrat und täuschung die Jedi-ritter, wächter über gerechtigkeit in der galaxis, ausgelöscht hatten. viele mißbrauchten die imperialen streitkräfte und den namen des zunehmend isolierten imperators, um ihren persönlichen Ehrgeiz zu befriedigen.

    eine kleine zahl von systemen rebellierte gegen diese neuen ungerechtigkeiten. sie erklärten sich selbst zu gegnern der NEUEN ORDNUNG und nahmen den großen kampf zur wiederherstellung der alten republik auf.

    von anfang an waren sie den vom Imperator versklavten systemen zahlenmäßig weit unterlegen. in jenen ersten dunklen tagen schien es deshalb gewiß, daß die helle flamme des wiederstands ausgelöscht werden würde, noch bevor sie einer galaxis der unterdrückten völker das licht der neuen wahrheit würde bringen können....


    MAY THE FORCE BE WITH YOU....ALWAYS!
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Hmm...

    ich finde hier wird Palpatine ein wenig verweichlicht dargestellt! Ich denke kaum das er sich so sehr von anderen hat beinflussen lassen und das ihm das VOlk von Anfang an Sch.... egal war er wollte nur an die Macht. Ich denek er wusste ganz genau was er macht oder was denkt ihr ?

    Gruß
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Nun der Textauszug ist ja auch das allererste was es je von SW offiziel gab. so hat GL den imperator anfangs gesehen, aber die person Imperator palpatine hat sich in den Jahren danach erst richtig entwickelt (genau wie Vader in ANH war er eigentlich nur Tarkins handlanger). in TESB wurde der Imperator das erste mal als hologram gezeigt, aber seine bösartige persönlichkeit wie wir sie kennen wurde erst in ROTJ richtig festgeschrieben. DIe schilderung im Journal beruht glaube ich ziemlich auf dem Werdegang eines kleinen Mannes mit schneutzer, denoch denke ich das die schilderung woll immer noch passt, ich meine seht euch palpatine in ep1 an da ist er doch noch der wattebäuschenwerfer vom dienst, son richtiger warmduscher , der nette onkel von nebenan.
    Das sich hinter dieser fassade der bösartigste mensch des universums verbirgt.

    Sonst passt es schon die Kaufleute sind die HF auch die art wie palpatine zum kanzler gewählt wird. ob das was danach kommt stimmt können wir noch nicht sagen, es zeigt aber schon einmal eine verschwommene vision der dinge die kommen werden, z.B. der untergang de jedi.

    MAY THE FORCE BE WITH YOU ...ALWAYS!
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Ist es möglich das du diesen Text aus dem ANH Buch hast?
    Kommt mir irgendwie bekannt vor...
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Ja im Buch steht er auch vorne drin, ich hab ihn aber aus den star wars chroniken. ich liebe diesen text, deshalb hat ich mir auch erstmal die adresse www.journalofthewhills.de gesichert, da werde ich bei zeiten dann meine internetseite drunter parken, nette adresse oder?

    MAY THE FORCE BE WITH YOU .... ALWAYS!
     
  6. Guest

    Guest Gast

  7. Guest

    Guest Gast

    naja mit irgendwas muss man ja sein geld verdienen :) aber so kostet mich die Adresse nur 2 Mark pro Monat und brauche sie bei gelegenheit nur umrouten...*lächle verlegen*
    Sollte keine werbung sein.
    Hab ja auch gesagt denmächst.

    MAY THE FORCE BE WITH YOU....ALWAYS!
     

Diese Seite empfehlen