Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Ausländerquote in der Disco

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Revan, 13. Februar 2009.

  1. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Hi, nach langer Zeit mal wieder in Thread von mir...aber ich denke der ist einfach notwendig.
    Zum Semesterabschluss waren wir gestern in einer etwas größeren Disco in Trier. Wir waren alle schon bisschen angetrunken, sind aber problemlos reingekommen.
    Gut, nicht alle. 2 Kommilitonen nicht...der eine ist mexikanischen Ursprungs, und der andere schwarz. Wir haben dann nachgefragt, warum sie nicht reingekommen sind. Sagt der Türsteher "Äh, äh, die haben sich nicht benommen".
    Was ein Scheiss!
    Wenn sich irgendjemand benehmen kann, dann die beiden. Wir haben von der Disco schon im Vorfeld gehört, dass sie nur bestimmte Zahl von Schwarzen oder Ausländern reinlassen, aber hielten es für ein Gerücht. Offenbar ist an diesem Gerücht sehr viel wahres dran. Und diese Tatsache kotzt mich dermaßen an. Hab ich irgendwie die letzten 70 Jahre verpasst?
    Angeblich dient diese Ausländer Quote dazu Ärger zu vermeiden, weil die bösen Ausländer immer so viel Stress machen. Was für ein dummes und oberflächliches Auswahlkriterium, viel hohlere Aussagen kann man gar nicht mehr machen.

    Berichtet mal bitte ob ihr ähnliches erlebt habt...ich habe dazu heute einen Blog geschrieben den ihr euch Things that ruin your party da anschauen könnt, und wenn ihr wollt auch nen comment schreiben.

    Falls nicht dann hier :-)
     
  2. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Kommt drauf an ob du die letzten 70 Jahre in einer Disco warst.

    Diese "Regulierung" ist ganz normal und auch erlaubt. Persönlich hatte ich bisher nur Probleme mit Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Die haben mich sogar schon angemacht wenn ich beruflich zu einer Schlägerei gerufen werde. Das ist schon irgendwie auffällig.
     
  3. Tessek

    Tessek Gast

    Der Discobesitzer hat Hausrecht und darf reinlassen, wen er will. Begruenden muss er das nicht mal. Dafuer kommen wir evtl. nicht in die Tuerken-Disco oder Russen-Disco, weil WIR als Deutsche dort nicht erwuenscht sind.

    Was kann man dagegen tun?
    Nicht viel, den Laden boykottieren, mehr geht nicht. Wenn keiner mehr in die Disco kommt wird sich der Betreiber wohl auch fragen, warum.
     
  4. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Es ist mir ziemlich egal ob diese Regel "normal" oder "erlaubt" ist. Ich finde es schade, dass es schon normal ist...

    Der Laden wird auch boykottiert in Zukunft. Von mir zumindest^^ Ich muss sagen dass ich in den Discos wo ich sonst so war nie etwas davon gehört hab. Ich finds assig, wenn Leute wegen ihrem äußeren Erscheinungsbild (und es geht hier jetzt nicht um Klamotten) nicht in ne Disco dürfen.
     
  5. moses

    moses Botschafter

    Auch wenn du es sicher nicht hören willst, aber genauso sieht es aus.
    Ich habe noch keinen entspannten Diskoabend erlebt wenn eine grössere Gruppe von "Migranten" (bevorzugt türkisch/arabischen Ursprunges) in der Disko wahren. Ich kenne auch niemand anderes der einen entspannten Diskoabend erlebt hat wenn eine grössere Gruppe von "Migranten" (bevorzugt türkisch/arabischen Ursprunges) in der Disko wahren.
    Was ich und andere aber erlebt und gefühlt (im Gesicht, Magen etc.) haben das es massiven Stress gab wenn eine grössere Gruppe von "Migranten" (bevorzugt türkisch/arabischen Ursprunges) in der Disko wahren.
    Von daher bin ich absulut für eine "Ausländerquote". :jep:
     
  6. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Vielleicht sollte man ein psychologisches Gutachten einholen. :p
     
  7. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Na, das wär doch was...dann bekommen die Psychologen endlich mal Arbeit^^

    In gewisser Weise kann ich das auch irgendwie verstehen wenn da ne Gang von "Assis" ankommt...aber wenn 2 sich vollkommen friedlich und normal verhaltende Studenten nicht reinkommen, weil sie schwarz sind, dann ist das einfach eine derb grobe Fehleinschätzung.
    Vielleicht reagier ich ja über. Aber so ganz anfreunden kann ich mich nicht damit
     
  8. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Das Vorgehen der Türsteher halte ich für völlig legitim. Selbst Dresscodes sind in Ordnung, wenn das dafür sorgt, dass dann nicht jeder Spinner reingelassen wird.

    Bonusvideo:

     
  9. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Ja, gegen Dresscode hab ich auch nichts einzuwenden.
    Und der Vergleich mit dem Video hinkt ein wenig, weil der typ Stress macht, was bei meinen 2 Kollegen definitiv nicht der Fall war.
     
  10. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Schonmal überlegt die Auswahl deine Umgebung zu ändern?:D Ich hatte schon viele gemütliche Abende in der Disko, trotz sehr großer Gruppen mit Türken.
    Auch wenns Ärger gab, so hielt sich das immer in Waage, mal wars ne Gruppe Türken, mal ne Gruppe deutscher Hopper die mal wieder auf Gangstah machen wollten. An meisten Stress hat ich bisher eigentlich eher an öffentlichen Plätzen, wo stolze deutsche meinen Ausländergruppen angreifen zu müssen!
    Ich wäre bei der Ausländerquote sehr vorsichtig. Eher sollte man eine Schubladenquote einführen, denn diese kleinen deutschen pseudo Gangsta verhalten sich genauso wie es der Klischeetürke tun sollte. Inklusive dem Gebrauch von dumm-Deutscher Ausprache "Ey alda, digger ey" gibt mittlerweile genauso viele Deutsche wie Türken die das so handhaben!
     
  11. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Aber nicht reingelassen zu werden ist ne Möglichkeit, mit der man (auch als Deutscher) immer rechnen muss, wenn man eine Disco besuchen will. Meiner Meinung nach gehört mindestens eine Ausweichdisco zu einer vernünftigen Abendplanung.
     
  12. Put Put

    Put Put weiser Botschafter

    Dem würd ich so zustimmen.
    Bei Türstehern gibt es solche und solche und wenn dem einem halt mal ne Visage nicht passt hat man Pech gehabt. Das kann einen selber treffen oder einen Kumpel und da sollte man doch schon Ausweichmöglichkeiten zur Hand haben!
     
  13. moses

    moses Botschafter

    Nö, da das "Problem" gelöst wurde indem oben genannte Gruppe nicht mehr reingelassen wurde. In der Disko selbst wahren durchaus Ausländer ("Asiaten/Schwarze"), nur wahren das halt keine Gruppen.
    Stress gabs halt immer wenn irgendwelche möchtegern "Gangsta" aus dem Wedding oder Kreuzberg meinten das die Disko "ihr Revier" währe.
    Nunja, das ist auch schon alles eine weile her. In den Ü30 "Gammelfleisch"-Diskos in die ich jetzt gehe ist das alles sowieso nicht mehr so wild.
     
  14. Igi

    Igi Minzas privater Großtroll

    Das Problem bei den "Ausländischen" Diskobesuchern (oder Deutsche mit "Migranten") ist ihre komische "Ehre".

    "Hey Alda, deine Keule ist voll Krass die mach ich an und zieh sie durch. Boa Alda, hast du gerade meine Schwester angeguckt? Willst mich beleidigen, Alda. Ich hau dir aufs Maul." Und nebenbei holt er seine Freunde mit.

    Klar war das jetzt etwas übertrieben aber der Kern stimmt. Hab ich schon selber erlebt.
    Einer von diesen Möchtegerns machte meine Freundin auf die typische Weise an, sie schiebt ihn weg und sagt deutlich das sie kein Interesse hat. Ich lass sie das immer alleine erst mal amchen. Der war erst mal in seiner Ehre beleidigt und macht weiter, so das ich dann einschritt und ihm klar machte das sie kein Interesse hat und das sie schon nen Freund ab und das er sich was anderes für die Nacht zu suchen hatte. Keine drei Minuten später stand der Typ mit 5 weiteren Freunden vor mir und macht mich an und war kurz davor mir zusammenzuschlagen.
    Pech für ihn war nur, das eine Freundin meiner Freundin da paar Leute kannte, die nicht gerade viel in der Birne haben, gerne mit Alkohol und Drogen sich das WE beschäftigen und auch einen leichten Rechtsdrall in ihren Gedanken haben. Normalerweise halte ich mich von den Leuten fern, und in der Disko hab ich es halt akzeptiert das sie da sind, aber diesmal war ich heilfroh das die da waren. Weil bevor die lieben"Migranten" meinten hier Stress zu machen, waren diese speziellen "Freunde" plötzlich da und witterten Blut.
    Ende vom Lied war, das ich mich dezent mit Freundin aus der Sache zurückgezogen habe und die das unter sich ausmachen lies.
     
  15. Nomi

    Nomi Legende Premium

    Irgendwie treffe ich nie Ausländer aufm Schlager Floor :kaw:
    Ich finde diese angesprochene Regulierung aber vollkommen ok. Ich wollte auch mal mit einer ehem. Arbeitskollegin in eine russische Disco und ich durfte nicht rein. C'est la vie...
    Discobesitzer sollten von ihrem Hausrecht gebrauch machen und deren Ermessen ist dann nun mal u.U. der Willkür der Türsteher ausgesetzt.
     
  16. Mitth'raw'nurodo

    Mitth'raw'nurodo Imperial Outer Rim Fleet Grand Admiral

    Der Begriff "Ausländer-Quote" ist ja schon falsch. Wenn Leute wegen ihrer Hautfarbe irgendwo nicht reinkommen, dann ist wohl nach rassischen Gesichtspunkten selektiert worden. Ich bin selber auch schwarz und manchmal in Läden nicht reingekommen, aber nach meinem Pass hat mich vorher nie wer gefragt. Ich glaub auch nicht, dass das irgendwen beeindruckt hätte, wenn ich geltend gemacht hätte ich seie doch Deutscher und das seit meiner Geburt.

    Ich finde sowas nicht gerade prickelnd, aber wie schon gesagt hat der Betreiber Hausrecht und ebenso wie der Inhaber entscheiden kann wen er in seinem Laden haben will kann ich entscheiden gründsätzlich nirgendwo hin zu gehen, wo man mit meiner Hautfarbe nen Problem hat. Das ist einfach die Marktwirtschaft und wenn jemand glaubt sein Geschäft laufe ohne Leute wie mich besser dann muss er das so machen und ich gebe mein Geld dann halt jemand anderem, der es dann auch haben will.
     
  17. Aztlan

    Aztlan Ciudadano de Aztlan. Guerrero del Ejército Azteca

    Dies ist normal.
    Bevor ich den Schweizer Pass hatte kam ich auch ihn keine Disco rein. :)
    Da kann man leider wenig machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009
  18. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Muß man denn in der Schweiz den Pass zeigen, bevor man in eine Disco geht ?


    Da ich noch nie im Leben eine Disco betreten habe, wie ist das denn bei uns ?
    Wird da der Pass verlangt ?
     
  19. Spaceball

    Spaceball Chilehead Mitarbeiter

    Wenn du nicht wie 18 aussiehst wird in der Regel der Ausweis verlangt.

    cu, Spaceball
     
  20. Jace

    Jace Abgesandter

    Auch wenns dumm klingt. Die meisten Discotheken sind sehr seriös.

    Da wird nicht rassistisch gehandelt sondern nach Rendite.. und wenn so ein Laden zu oft Probleme mit Türken hatte und dadurch die erwünschte Kundschaft wegbleibt, dann wird eben als Nebeneffekt rassistisch gehandelt und allenfalls vereinzelte Ausländer, aber niemals in Gruppen reingelassen.
    Ein Gothschuppen möchte auch nicht unbedingt, dass irgendwelche aufgebrezelten Damen da reinkommen um ihren Prosecco zu trinken.

    Das gleiche gilt auch für die Ausweise. Es wird tunlichst darauf geachtet, dass wirklich nur Volljährige reinkommen.
    Die ganzen Spielereien mit Aufsichtsperson für Jugendliche mal beiseite geschoben.




    Schwarze Schafe gibt es aber leider immer. Manche Ladenbesitzer sind einfach von grundauf Rassisten... ist mir auch schon untergekommen, wenn irgendwelche Türsteher dafür zu sorgen zu haben, dass keine Neger reinkommen um deutsche Frauen anzubaggern.
     

Diese Seite empfehlen