Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Battlestar Galactica Remake

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Shadow, 7. Dezember 2002.

  1. Shadow

    Shadow Offizier der Senatswache

    Battlestar Galactica Remake

    Ronald D.Moore hat kürzlich gegenüber BattlestarGalactica.com und BattlestarPegasus.com offiziell bestätigt, dass er für seine Produktionspläne zu einem Remake von "Kampfstern Galactica" grünes Licht erhalten hat.

    Laut Moore konnte Michael Rymer ("Queen of the Damned") als Regisseur für das vierstündige Remake verpflichtet werden.

    Diverse Quellen berichteten in den vergangenen Tagen, dass die Dreharbeiten zu diesem Remake Mitte bis Ende März in Vancouver beginnen sollen.

    Hier eine kurze Inhaltsangabe, worum es in dem Remake gehen soll:
    "Nach Jahrzehnten des Friedens mit den Cylonen (intelligente Roboter von Menschenhand gebaut, die sich irgendwann gegen ihre Erbauer auflehnten) werden die Menschen von Kobol in einem Überraschungsangriff durch die Cylonen fast vollständig ausgelöscht...
    Mit einem kleinen Rest der Menschheit an Bord des letzten Kampfsterns, der Galactica, hoffen Commander Adama und Präsident Laura Roslin den legendären Heimatplaneten der Menschheit, die Erde, zu erreichen. Auf ihrer Flucht durchs All werden sie von den humanoiden Cylonen verfolgt."

    Die Webseite Filmjerk.com berichtete bereits sehr detailliert über die Hauptpersonen:

    :: Präsidentin Laura Roslin
    Zwischen Ende 40 und Anfang 60. Übernimmt das Amt nach der Vernichtung durch die Cylonen, bei der ihr Vorgänger getötet worden ist. Sie gibt den Befehl aus, den legendären Heimatplaneten der Menschheit (die Erde) zu suchen.

    :: Commander Adama
    Ende bis Anfang 60. Kommandiert den Kampfstern Galactica und hätte lieber die Cylonen bekämpft als zu fliehen.

    :: Lee Adama (Apollo)
    Ende 20 bis Anfang 30. Gibt seinem Vater die Schuld am Tode seines Bruders (Zak). Ist gut befreundet mit Kara.

    :: Kara Thrace (Starbuck)
    Ende 20 bis Anfang 30. Starbuck ist eine Frau! Sie ist eine rebellische Einzelgängerin, deren lockeres Mundwerk ihrer Karriere im Weg steht. Hält sich fit, indem sie in BH und Pants durch die Gänge der Galactica joggt. Außerdem spielt sie gerne Karten.

    :: Gaius Baltar
    Ist ein Computergenie und hat das Verteidigungssystem von Kobol entworfen. Wird von den Cylonen benutzt.

    :: Number Six
    Humanoide Cylonin, Nummer Sechs von Zwölf Modellen.

    Fans der originalen Serie werden sofort die folgenden Änderungen zum Original finden:
    :: Die Cylonen sind nicht mehr von einer fremden Rasse (den ursprünglichen Cylonen) erbaut worden - gegen die sie später voltierten, sondern von den Menschen selbst.
    :: Die 12 Kolonien der Menschen scheinen auf dem Planeten Kobol zu liegen. Sie leben demnach NICHT auf 12 kolonisierten Welten, zu denen sie von ihrem Heimatplaneten Kobol aufbrachen, nachdem auf diesem ihr überleben nicht mehr gesichert war.
    :: Die Zerstörung ihrer Zivilisation bricht über die Menschen nicht durch einen heimtückischen Verrat (getarnt als Friedensschluss) nach einem tausendjährigen Krieg herein, sondern nach Jahrzehnten des Friedens mit den Cylonen.
    :: Der Heimatplanet der Menschheit ist demnach nicht mehr Kobol, sondern die Erde. Die Erde war im Original der Planet zu dem der Legende nach der verschollene 13. Stamm der menschlichen Zivilisation aufbrach als Kobol verlassen werden musste.
    :: Starbuck (Kara) ist eine Frau. Da bahnt sich dann wohl eine Dauer-Fast-Romanze á Scully und Mulder an,
    :: Apollo (Lee) wirft seinem Vater den Tod seines Bruders vor. Dadurch ist das Verhältnis der beiden total zerrüttet.
    :: Number Six, Humanoide Cylonin, Nummer Sechs von Zwölf Modellen. Klingt irgendwie nach Seven of Nine aus "Star Trek: Voyager"...
    :: Baltar ist mehr Opfer als Täter.
    :: Adama ist nicht mehr der Visionär der Flotte, stattdessen scheint er mehr von einem militärischeren Typen zu haben.

    Quelle: SF-Radio.de


    Die Änderungen sind sowas von LoL da sie das ganze Original zerwursteln...ich darf doch bitten...Starbuck, der in BSG ein ähnlicher Frauenheld wie Kirk war soll nun selber eine sein...das ganze ist doch derbst lächerlich :mad:
     
  2. Sammy Curr

    Sammy Curr Surfacezerkratzer

    Weil den Herrn Filmemachern nix mehr wirklich neues einfällt nehmen sie erfolgreiche alte Sachen - möbeln sie optisch auf - und machen sie Storymäßig total kaput (vgl. Rollerball und Spiderman).

    Und jetzt ist halt dann Galactica fällig - na toll! :angry
     
  3. Casta

    Casta junger Botschafter

    Da passt ja so gut wie nichts mehr zusammen :eek: Starbuck eine Frau? Ach Du Schade...man kann auch wirklich alles kaputt machen. Die alte Serie ist Kult, aber nun das. Ich weiß nicht, mich reizte Galactica noch nie so, da ich den Plot, zur Erde zurück zufinden, immer "hohl" fand. Aber naja, abwarten...

    Liebe Grüße, Casta
     
  4. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    @ Casta es wundert mich ja das der Thread nich von dir kommt:p

    Ich finde manh hätte es beim alten belassen und nicht so eine völlig bescheuerte Storry hinsezen sollen!
     
  5. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    aber die Gerüchte, gibts doch schon seit Jahren dazu
     
  6. Melbu Frahma

    Melbu Frahma loyaler Abgesandter

    Naja fuer mich ist das neu! Aber wahrscheinlich lebe ich so wie so hinterm Mond:D
     
  7. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    ne aber Pläne zum Remake der Serie, gabs schon lange, hauptsächlich angeregt, durch den damaligen Hauptdarsteller(ach wie hieß er doch nur), naja der is ausführender Produzent bei der ganzen Sache glaub ich
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Die Gerüchte sind so alt wie der Drehstart von TPM. Aber habe ich das richtig verstanden, es soll eine neue TV-Serie werden? Damals hieß es noch, man würde einen Kinofilm planen.
     
  9. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Richard Hatch aka Captain apollo bemühte sich bereits einige jahre lang um eine fortsetzung der serie..konnte aber kein studio für seine ideen begeistern..


    (SF) Richard Hatch alias "Captain Apollo" in der klassischen SF-Serie "Kampfstern Galactica" hat in einem Interview über die geplante Mini-Serie vom Sci-Fi- Channel gesprochen. Der Site "Sci Fi Pulse" sagte er, die "Neufassung" der alten Serie sei nicht das, was die Fans wollen. Ihm sei völlig unklar, was der Sci-Fi-Channel mit diesem Projekt bezwecke. Nicht ein Revival der alten Story sondern eine Fortsetzung sei das, was die Fans verlagen würden. Im Interview meinte Hatch ausserdem, er habe in den letzten zwei Jahren an einer Serienidee gearbeitet, die den Titel "The Great War of Magellan" hat - er hoffe, diese irgendwann einmal an den Mann zu bringen.


    greetz
    Riker
     
  10. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    irgendwo tauchte dochmal auch schon ein Bildchen auf, aber ich glaub das war nur zu Präsentationsszwecken, hat das vielleicht jemand, aber Galactica hat mir schon gefallen, vor allem immer und ewig wieder die gleichen Einstellungen:D
     
  11. zekk

    zekk Abgesandter

    och ne,bitte nicht kampfstern galactica! :(

    das original war so gut,warum wollen die das jetzt so verhunzen!!
    anschauen werde ich es mir trotzdem,alleine um den vergleich zu haben,obwohl dieser dann wohl doch fürs original ausgehen wird,rein aus prinzip! ;)
     
  12. Detch

    Detch Gast

    Och nö! Warum denn das jetzt ? Kann man die Serie nicht lassen?
    Denen fällt wohl überhaupt nichts mehr ein. Mal schauen wann Star Wars neu verfilmt wird.
     
  13. Darth1Tyranus

    Darth1Tyranus junger Botschafter

    also ich finds cool, von der Idee her, na mein Gott noch ein Remake und was solls, Ihr müsst es Euch ja net anschaun, aber Remakes gibts doch nun heute wirklich genug, und da steckt ja auch ein wirtschaftlicher Gedanke dahinter- und wenn man ein paar Kultsachen so belässt wie sie sind( cylonen mit ihren von links nach rechts gehen roten Punkt- oder die coolen Startsequenzen- das wäre geil- die feindlichen Flotten haben sich in Galacitca immer von der gleichen Seite genähert- das war cool!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen