Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bei welchem(/n) Film(en) habt ihr geweint?

Dieses Thema im Forum "Community Bereich" wurde erstellt von Laubi, 5. September 2002.

  1. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Das würde mich mal interressieren....

    Also bei mir war der erste (und bisher einziege) Film bei dem ich tränen in den Augen hatte American History X. Als der Junge sich umdreht und einfach abgeknallt wird. genau da wo er sich gebessert hatte. Dieser Film ist einfach bewegend und ich kann ihn nur weiterempfehlen!

    So, jetzt sagt mal bitte bei welchen Filmen ihr so geweint habt. (auch männliche Wesen, so wie ich, sind gefragt!)
     
  2. Light Saber

    Light Saber junger Botschafter

    hmm... bei... nem Film nicht, aber bei nem Lied. Accros the Stars:( da hab ich mal beinahe geflennt
     
  3. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Du willst, daß sich hier harte Männer outen? Na ja, wieso nicht. ;)

    Okay, Tränenausbrüche hatte ich bei

    - AOTC (und das nicht nur wegen des miesen Schnitts)
    - ANH
    - The green mile
    - Titanic (ja, ich geb es zu :p)
    - When a man loves a woman
    - A.I.
    - Disney's Dschungelbuch
    - Dr. Schiwago
    - Stadt der Engel
    - Braveheart
    - Die Jury
    - Winnetou III (das Buch war aber noch trauriger)

    und mehr fällt mir gerade nicht ein.
     
  4. DiGrEsS

    DiGrEsS I don't want you to adore me, i want you to ignore

    - Stadt der Engel *immernoch schluchz*
    - Forrest Gump *schnief*
    - Bei der letzten Stargate folge *heul*
    - Terminator 2 (*schluchz*)
    - RtotJ
    - About a boy (war ganz nett *seufz*)

    ach ja und sooo viele die ich noch vergessen hab ^^
     
  5. Tionne

    Tionne don't waste your time or time will waste you Premium

    Also da wären:

    - Titanic (natürlich :rolleyes: )
    - Moulin Rouge (so halb jedenfalls)
    - Ice Age (bei dem Film war ich öfters fast am heulen... jetzt fragt mich nicht wieso)
    - Emma :D
    - Der Mann in der eisernen Maske (wieso muss d'Artagnan auch sterben *schnief* :()

    Das sind alle die mir bis jetzt eingefallen sind. Normalerweise heul ich allerdings nicht so oft bei Filmen, vor allem im Kino nicht.
     
  6. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Bei American History X standen mir am Ende, als der erschossen wird schon die Tränen in den Augen. Und es gibt irgend nen Film, da sind die Tränen richtig gelaufen...ich weiss nur leider echt ned mehr bei welchem Film das war
     
  7. SebJanson

    SebJanson Cowboy

    Hm, also da fällt mir jetzt nur ein Film ein, oder besser gesagt eine besondere Szene aus "Der mit dem Wolf tanzt". Ich meine die Szene, in der Socke, der Wolf auf brutale, bestialische Weise von den Soldaten ermordet wird. Das hat mir Tränen in die Augen gebracht. So ein armes Tier ohne Grund und nur zum Spaß zu erschießen ist abscheulich. Da kann ichs halt nicht zurückhalten.
     
  8. Annie

    Annie Gast

    Hi folks

    Also ich habe beim Lion King geheult *g*
    Und in dem sehr traurigen Film Schindlers liste.
    Jaina
     
  9. schoggo

    schoggo Ritter der Kiwifrucht

    der mit dem wolf tanzt .. weil der echt sowas von gemein ist ..
    winnetou 3 .. allerdings war ich da noch etwas jünger *g*

    und sonst ? eigentlich nicht *nachdenk*
     
  10. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Schindlers Liste war echt traurig.
    Das Leben ist schön, war aber auch net ohne. Geheult hab ich bei beiden zwar nicht (kam vielleicht daher das wir beide im Unterricht geguckt haben), aber trotzdem fühlt man sich irgendwie scheiße wenn man so einen Film geguckt hat.:(
     
  11. Laubi

    Laubi heldenhafter Held Premium

    Oh ja schindlers liste war auch zum heulen, da war ich auch nah dran. der ist auch so bewegend...:(
     
  12. Casta

    Casta junger Botschafter

    Es gibt nicht viele Filme, bei denen ich weinen muss. Es gibt nur eine Szene eines bestimmten Filmes, da fange ich automatisch an zu heulen...:(

    Es ist kein Scherz, und ich möchte auch nicht ausgelacht werden, wenn ich jetzt sage, welcher Film es ist.

    Es ist ein Charlie Brown und Snoopy Film. *rotwerd*

    Es ist der Film, in dem Snoopy auf der Suche nach dem Mädchen ist, dass ihn vor Charlie Brown besessen hat. Dieses kleine Mädchen ist schwerst krank und er beschließt sich, seine Freunde und Heimat hinter sich zu lassen, und ihr bei der Genehsung zu helfen. Und weinen muss ich immer, wenn er sich von seinem kleinen Kanarienvogel Woodstock verabschiedet. :( Die Musik und auch wenns nur n kleiner Zeichentrick-Vogel und Hund ist, es nimmt einen so mit...da kommen mir seitdem ich den Film 1986 das erste Mal gesehen hab, immer noch die Tränen.

    Casta
     
  13. -Sh4dow-

    -Sh4dow- Senatsmitglied

    die letzte SG folge :mad: :mad: ne nich geheult nur bissl traurig gewesen....
    geheult....irgendwo schon aber weiß nich mehr welcher film :rolleyes:
     
  14. Ja bei dem Film, als ich den mit fünf Jaher oder so geschaut habe, gings mir genauso wie dir. :(
    Aber wenn ich mir den Film jetzt anschauen würde, hätte ich wahrscheinlich wieder Tränen in den Augen...

    Ansonsten noch Titanic. :rolleyes:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. September 2002
  15. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Hmm, ja....
    Winnetou III ( aber wer hat das nicht ? ;) )

    AOTC --naja, nicht direkt geweint, aber ich hatte ziemlich feuchte Augen

    und, öhm...
    King Kong ....tja :rolleyes:

    Das sind die Filme die mir spontan einfallen...wenn ich scharf nachdenke kommen vielleicht noch ein oder zwei dazu.
    Aber wirklich geweint habe ehrlich nur sehr , sehr selten.
     
  16. SWPolonius

    SWPolonius Grumpy old comic book guy

    Wirklich losgeheult habe ich noch nicht so richtig bei einem Film, weil ich mich nicht so gehen lassen will, aber bei einigen Filmen rollten bei mir die Tränen:

    E.T.
    Philadelphia (diese kitschig-traurige Szene am Schluß mit den Fotos ist wirklich fies *g*)
    La Vita é bella
    Spirited Away
    Return of the Jedi Special Edition (als ich die neue Victory Celebration im Kino zum ersten mal hörte)
    The 6th Sense

    Und bei einem Musikstück habe ich gleichzeitig gelacht und geweint, und zwar als ich Across the Stars Mitte/Ende April runtergeladen hatte. Das war 18 Stunden, nachdem mich meine Angebetete endlich erhört hatte, und wir zusammenkamen. Also grade frisch nicht mehr Single, ich ging abends ins Internet, fall fast vom Stuhl, als ich die Meldung sehe, und als ich Across the Stars dann zum ersten mal hörte, faßte es meine ganze emotionale Situation so dermaßen treffend zusammen, daß ich einfach vor Freude losheulen mußte.
     
  17. DJ Doena

    DJ Doena Link Master

    Braveheart
    Saving Private Ryan
    Forrest Gump
    Gladiator
     
  18. amidalas_decoy

    amidalas_decoy Allianz-Ohneglied und total unschuldige Vorstandsz

    *rofl* ich könnte glaub ich besser aufzählen, bei welchem Film ich nicht geweint hab :rolleyes:

    Aber es gibt 2 Filme, bei denen ich nicht nur geweint habe, sondern die mich mehrere Stunden oder Tage völlig aus der Bahn geworfen haben:

    Schindlers Liste, den Film habe ich damals im Kino gesehen und danach nie wieder. Ich schaffe es bis heute nicht, mir den Film nochmal anzugucken, denn danach war ich 3 tage nicht richtig ansprechbar.

    Und Sleepers...den Film habe ich jetzt schon so oft gesehen, aber jedesmal bin ich danach wieder in einem schockartigen Zustand...
     
  19. TomReagan

    TomReagan weiser Botschafter

    Also geheult hab ich nur bei Lion King, aber da war ich 10 oder so!
    Aber richtig traurige Filme, da gibts schon welche:

    Philadelphia (ja die Fotos und die Musik, echt fies!)
    Forrest Gump
    Schindlers Liste (Tja der Film war zuende, das fand ich traurig *g*)
    Die Verurteilten ( Morgan Freeman :( )
    Das leben ist Schön
    Lotr (Gandalf und Boromir)
    Black Hawk Down (
    Lt. Colonel Joe Cribbs stirbt. Der mit dem Knieschuss, verblutet vor seinen Kameraden! Die Musik, die Bilder, sehr intensiv und traurig
    )
    American History X
    Braveheart
    Full Metal Jacket (Armer Paula, da war aber auch zorn drin)
    Léon - Der Profi (No Comment)
    Gladiator

    mehr fallen mir nicht ein *g*
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2002
  20. Leia Solo

    Leia Solo Jedi-Ritterin

    Okay, ich hab jetzt mal ganz andere Filme, bzw. auch Folgen von Serien...
    - bei Cleopatra (der neueren Verfilmung, die letztens auf Vox lief) kommen mir bei einer Stelle immer die Tränen, da, wo Antonius stirbt. Ich weiss nicht, ich finde diese Musik so unendlich traurig und dramatisch, daran lag es wohl hauptsächlich.
    - Joe Black
    - Dragonheart
    - einer Dawson's Creek Folge (letzte von der zweiten Staffel) da finde ich den Schluss so traurig, wo Dawson Joey gehen gelassen hat und da die Kamera auf dieses Bild von den Beiden schwenkt, und dabei noch diese Musik... (das wird jetzt den wenigsten von euch was sagen *g*)
    - manchmal bei "Eine Himmlische Familie", wenn die da diese ernsten Themen haben, finde ich das echt traurig...
    - Am wilden Fluss (hatte eigentlich wenig mit der Handlung zu tun, nur mit dem Golden Retriever... okay. doch die Handlung ;) )
    - Free Willy (ja, ja :D )
    - Benji
    - Zurück nach Hause - die unglaubliche Reise
    - Das letzte Einhorn
    - und dann ganz früher bei zahlreichen "Als die Tiere den Wald verließen" - Folgen (da ich da so im 1. / 2. Schuljahr war, sei es mir verziehen ;) ) ganz schlimm fand ich das zum Beispiel, wo da die Mäuse aufgespiest worden waren auf dem Dornenbusch, überhaupt, immer wenn da jemand gestorben ist, was ja nicht selten geschah (ausser bei diesem blauen Viech, ähm... ich hab's gleich... Narbengesicht?)

    Es gibt noch zahlreiche andere Dinge, was Filme angeht kommen mir halt leicht die Tränen, aber bei keinem weine ich so richtig. Und nur bei Cleopatra ist das jedes Mal, bei all den anderen Dingen (bis vielleicht auf Benji) nur einmal, als ich die Filme zum ersten Mal gesehen hab.
     

Diese Seite empfehlen