Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bester BATMAN-Film?

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von Lowbacca, 7. November 2004.

?

Euer Lieblings-Bat-Movie?

  1. Batman hält die Welt in Atem (1966)

    1 Stimme(n)
    4,3%
  2. Batman (1989)

    12 Stimme(n)
    52,2%
  3. Batman Returns (1992)

    10 Stimme(n)
    43,5%
  4. Batman Forever (1995)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Batman and Robin (1997)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    An alle Fledermaus-Jünger: welches ist eure Lieblings-Batsie-Verfilmung? In den direkten Vote habe ich jetzt mal nur die bekanntesten gestellt, die wahren Bat-Fanatiker können gern noch andere Werke vorschlagen, bzw. vostellen. :D

    Mehr Infos zu den vorgeschlagenen Filmen:

    Batman hält die Welt in Atem (1966)
    Am 3. August 1966 kam ein Batmanfilm in die Kinos, der eigentlich schon vor der Serie geplant war, aber auf Eis gelegt. Als die Serie ein Hit wurde, beschloss man, den Film in die Kinos zu bringen, auch um den Verkauf der Serie ins Ausland zu erleichtern. Das Resultat war überwältigend, zu Hunderten stürmten die Batmanfans in die Kinos und sahen sich ihre Helden auf der Kinoleinwand an. Dort sah man auch einige Fahrzeuge, die in der Serie noch nie aufgetaucht waren, z. B. das Batboot, der Batcopter und das Batcycle, die aber später bei Bedarf in die Serie eingebaut wurden. Im Film tauchten die beliebtesten Batmanschurken auf um Batman und Robin das Leben schwer zu machen. Der Riddler (der in der deutschen Fassung der Rätselknacker hieß), der Joker, der Pinguin und Catwoman (bei uns Katzenweib).


    Batman (1989)
    Schon die Werbetrailer im TV machten neugierig auf diesen Film von Tim Burton mit Michael Keaton in der Titelrolle und Jack Nicholson als durchgeknallter Joker. Nach dem revolutionären Umbruch im Comic durch Frank Millers "The Dark Knight Returns" war nun auch auf der Kino-Leinwand ein düsterer Held zu sehen, der den Kriminellen Furcht einflößte, wenn er sagte: "Ich bin Batman".

    Batman Returns (1992)
    Mit Michelle Pfeiffer als Catwoman und Danny DeVito als Pinguin und einer wunderschönen Liebesgeschichte ist es Tim Burton gelungen, den Erfolg seines ersten Batman-Films noch zu steigern. Michael Keaton spielte den Dunklen Ritter wieder genau so hart und unnachgiebig wie im ersten Teil; zum Bedauern der Fans hängte er anschließend das Cape jedoch leider an den Nagel.

    Batman Forever (1995)
    Zwar ist Tim Burton noch als Produzent mit von der Partie, aber im Gegensatz zu den beiden ersten Filmen hat dieser unter der Regie von Joel Schumacher einiges vom Düsteren und Geheimnisvollen um den Mythos "Batman" eingebüßt. Val Kilmer mühte sich redlich, doch war die Überdrehtheit, mit der Jim Carrey und Tommy Lee Jones als Riddler und Two Face agierten, nicht immer passend.

    Batman & Robin (1997)
    Der letzte Film von Joel Schumacher sorgte bei Fans für großen Unmut. Zu grell und bunt, lautete das allgemeine Urteil. George Clooney konnte die in ihn gesetzten Hoffnungen nur unzureichend erfüllen. Mit Uma Thurman als Poison Ivy und Arnold Schwarzenegger als Mr. Freeze war das Staraufgebot enorm. Alicia Silverstone (Batgirl) wurde als schlicht überflüssig empfunden.
     
  2. Tessek

    Tessek Gast

    Ich finde den ersten am besten. Jack Nicholson als Joker, boeser gehts nicht. :D
     
  3. icebär

    icebär BISSIG! Premium

    Ich vermisse die Animated Movies irgendwie. Von allen Batmanfilmen sind die nämlich die besten. :D

    Da diese aber nicht zur Verfügung stehen, geht meine Stimme an Batman Returns, weil ich den noch einen Tick besser als Batman finde (aber wirklich nur ganz wenig ;) ). Joel Schumachers Bonbonwelt kann ich aber rein gar nix abgewinnen...
     
  4. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Der absolut beste Film ist,ich habe es schon an anderer Stelle oft genug gesagt,Batman Returns. Ich weiß nicht wieso,aber irgendwie empfinde ich eine seltsame Sympathie gegenüber dem armen Oswald Cobblepot.
     
  5. Dark Igel

    Dark Igel Ruhrpottler

    Batman von 1989!
    Immer noch der genialste. Schön düster, geniale Schauspieler und hammer Soundtrack von Prince!
     
  6. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Als Joker-Fanatiker (gutes Avatar-Bild übrigens @ Master Kenobi) stimme ich natürlich für den ersten Teil, obwohl Batman 2 auch genial ist. Batman hält die Welt in Atem - :stocklol:. Naja...Man muss ja auch sein Positives sehen, die Kostüme waren eben noch nicht so gut.

    Bin mal gespannt, was BATMAN VS. SUPERMAN wird.
     
  7. LITTLE EWOK

    LITTLE EWOK LE CHEF

    Burtons 1 Teil.
    Es soll noch so eine gezeichnete Batman Fantasie irgendwas Verfilmung geben, die extrem gut sein soll(Wirklich düster). Ich muss mich mal auf die suche machen.
    Alles was nach Burton kam war eh nur noch zum heulen. Wie man unschwer erkennen kann setzte ich aber grosse Hoffnungen in Batman Begins.
     
  8. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Auf Platz 1 liegt bei mir "Batman Returns". Okay, der Joker im ersten Teil ist als Gegenspieler umschlagbar, aber der zweite Auftritt der Fledermaus ist noch dunkler und atmosphärischer. Dazu kommt noch der geniale Filmsong. :braue Auf Platz 2 kommt "Batman", der aber so gut wie gleichwertig mit seinem Nachfolger ist. Sehr schöner Soundtrack (instrumental), zusammen mit den Songs von Prince wirkt der Film schon opernhaft.

    "Batman Forever" empfand ich als Katastrophe. Val Kilmer war als Batman/Bruce Wayne eine Fehlbesetzung, was auch für Chris O'Donnell als Robin gilt (ich hätte einen weiblichen Robin wie in "Die Rückkehr des dunklen Ritters" präsentiert, aber ich werde ja nicht gefragt.....), die Gegenspieler taugten leider auch nichts. Das einzig brauchbare war der Filmsong von U2.

    "Batman & Robin" war ein filmischer Terroranschlag. Von A-Z ein idiotischer Film und imho sogar einer der miesesten Filme aller Zeiten. Schlechte Besetzung, grottige Kostüme, hirnlose Story. Ich will diesen Film nie wieder sehen und leugne seine Existenz. George Clooney wollte den Film selbst nicht sehen, und ich kann es verstehen.

    "Batman hält die Welt in Atem" ist heute unfreiwillig komisch (kann mir gar nicht vorstellen, daß das mal anders war.... :D ), aber der Film ist ohne jeden Zweifel unterhaltsam.

    "Batman: Mask of the Phantasm" möchte ich auch noch erwähnen, denn dieser Film läßt die peinlichen Machwerke von Joel Schuhmacher weit hinter sich.

    Danke für die Blumen. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. November 2004
  9. Geht mir genauso.
    wobei noch anzumerken ist daß Jack Nicholson einfach DER Joker ist. Genial.
    Mein Lieblingsfilm aus der Reihe.
    Aber auch der uralte Film mit Adam West gefällt mir.
    Weil die Kostüme mehr den Comics entsprechen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. November 2004
  10. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Batman von 1989
    Er ist düster und Jack Nicholson ist meiner Meinung nach der beste Gegenspieler. Mit seinem diabolischen Grinsen ist er perfekt für die Rolle als Joker. Dieser Film hat außerdem noch eine ansprechende Story, genauso wie Batman Returns. Bei diesem Film mag ich den Penguin nicht so gerne. Aber ansonsten ist dieser Film auch sehenswert. Im Gegensatz zu den neuen Filmen.
    Batman hält die Welt in Atem find ich aber auch ziemlich gut. Mit dieser Batmanserie bin ich groß geworden, weswegen ich den Film immer wieder gern sehe. Das Beste an diesem Film und der Serie sind die comichaften Prügeleien.
     
  11. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Sicher ist Jack Nicholson ein guter Joker gewesen. Nur, das Grinsen war ein Make Up Effekt,hätte also jedem anderen auch ins Gesicht geklebt werden können.
     
  12. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Mein Lieblingsteil is Batman. Wenn man nur schon den Anfang mit der Musik hört ist man Feuer und Flamme für den Film. Die Schauspieler sind super , Jack Nicholson als Joker ist der perfekte Bösewicht ( nicht nur in den Film ;) ) und Micheal Keaton ist auch gut als Batman , im zweiten teil ist er sogar noch besser.. Aber was den Film ausmacht ist seine Atmo. Dieser ganze dunkle Stil passt einfach zu Batman. Die Aussstatung ist auch brillant , noch nie war so ein Batmobil geil wie in den. Auch cool ist dieser übertriebene Sitil von Gotham City , man gucke sich nur die Kriche an.
    Die Musik ist auch der Hammer , man höre sich nur das Theme von Danny Elfman an.

    Danach kommt Batman returns . Er ist auch super , aber ich find ihn ein kleines bisschen schlechter als Batman , da er ein bisschen an Realismus verlliert. Okay, teil 1 war auch nicht super realistisch . Aber trotzdem. Man merkt aber auch das sich CastingLeute immer die besten aussuchen oder wüsstet ihr ein besseren Pinguin als Danny DeVito?


    Die anderen BatmanFilme find ich nicht so gut . Batman hält die Welt im Atem ist ja noch ganz nett , aber Batman Forever und Batman%Robin sind wohl die besten beispiele was Batman nicht ist . Die Filme hat man niemals machen soll und Joel Schuhmacher soll büßen dafür was er Batman angetan hat.

    @Lowbacca
    Nächstes jahr musst du ja nochmal einen Therad erstellen , wegen BatmanBegins. :rolleyes:
     
  13. Lowbacca

    Lowbacca weiser Botschafter

    Einen neuen Vote, meinst du? Mal sehen... :p

    Einen Batman Begins-Thread haben wir ja schon: riddle me this, riddle me that...
     
  14. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Batman Returns... Soundtrack, Kulissen, Story, Schauspieler... Burton hat hier was geschaffen, was nur schwer vom Thron zu stoßen ist ;)
     
  15. Detch

    Detch Gast

    Eigentlich finde ich ja Batman Returns am besten. Einfach eine geniale Atmosphäre und tolle Story.
    Aber vor kurzeer Zeit hatte ich das große Glück "Batman hält die Welt in Atem" zu sehen. Und dieser Film hat es mir echt angetan.
    Die genialsten Vehikel(der Batcopter...) und grenzgeniale Geräte wie z.B. das Bat-Anti Hai Spry oder der Superenergiepolarisationsumkehrer ownen einfach alles.
    Dann noch die vereingite Utnerwelt auf ihrem U-Boot mit dem typischen Piratenpinguinsehrohr. Einfach nur klasse. Trash vom feinsten.
     
  16. Crosis

    Crosis Tony Montana

    Da stimme ich zu,diesen Batman Film finde ich auh genial,aber das ist ja Geschmackssache.
     
  17. Darth_Jango

    Darth_Jango Primary Antagonist

    Bud Spencer.





































































































































    Nein,im Ernst!
     
  18. Moriarty

    Moriarty loyaler Abgesandter

    Batman Returns, eindeutig. DeVito als Pinguin ist einfach rührend-traurig-fies. Mit 3 und 4 kann ich garnichts anfangen. Absoluter überdrehter Blödsinn. Den ganz alten kenn ich nicht.
     
  19. Talon Karrde

    Talon Karrde Ex-User

    Ich schwankte zwischen Batman und Batman returns...
    Beide Filme sind genial. Der Pinguin oder besser Oswald war fantastisch, und man konnte sich in den armen Oswald gut hineinversetzen. Catwomans animanische Art hat dem Film einen besonderen Hauch verliehen. Und nicht zuletzt Batman, der scheinbar mehr aus Rache als aus Notwendigkeit aufräumt.
    Oder auch Jacky als Joker... ein besser Schurke ist einfach undenkbar. Und hier kommt das persöhnliche Element mit Batman der Rache nimmt noch viel besser als im zweiten Teil.
    Ich habe mich dann schweren Herzens für Batman entschieden - weil es eine etwas mysteriöse Atmosphäre um die Figur des Batmans aufbaute.
    Batman & Robin kann man getrost irgnorieren, und nicht als Fortsetzungen betrachten - meiner Ansicht nach. Beiden Filmen fehlt das dunkle, das die ersten beiden Teile auszeichnete, und waren meiner Ansicht nach nur Ulk der nicht besser war als die Bäm-Zonk-Splish-usw.-TV-Serie. Die dem ganz alten Film als Vorlage diente.
    Ich hoffe Batman Begins wird auf Tragik und Düsterheit mehr Wert legen.
     
  20. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Es gibt nichts über Batman

    Er hat eine geniale Atmosphäre und der Joker ist einfach köstlich. Genial in der Charakterisierung als auch in der Verkörperung durch Jack Nicholson (Bitte nur nochmal Joker, wenn er ihn spielt). Über Jokers Sprüche kann ich immer wieder lachen:

    Bruce Wayne: " Nennen wir ihn Jack, -ein fieser Kerl."
    Joker: "Ich hab ihn jetzt schon gern"

    Joker: "Sie haben dieser Leiche so ein Leuchten verliehen, -ich weiß nicht ob es Kunst ist, aber ich find es schön"

    Joker: "Jemand der eine Brille trägt, würdest du doch nicht schlagen ?"

    Joker: "Worüber lachst du eigentlich ?"

    An Batman kommt nichts ran, auch das Batmobil ist genial in Szene gesetzt (ich wollte jahrelang dieses Auto fahren :D )

    Batman Returns ist auch toll aber etwas schwächer im Stil als auch im Humor. Catwoman war natürlich cool.

    Mit Batman 3 und 4 kann ich wenig anfangen, man kann versuchen Nicole Kidman, Uma Thurman und Alica Silverstone in diesen Filmen toll zu finden, aber viel hilft das auch nicht mehr.....

    "Batman hält die Welt in Atem" ist auch sehr kultig. Herrlich trashig gemacht. Genial wenn Batman und Robin ständig völlig unangemessen über Dinge wie Weltfrieden, Gerechtigkeit usw. philosophieren.
    Mußte mehrmals den Weisheitenhammer ausweichen, der aus den Fernseher auf mich zugeflogen kam. :D
     

Diese Seite empfehlen