Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bester beliebtester KotoR- Charakter (Teil 1 und Teil 2)

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von Darth Ki Gon, 24. Februar 2005.

?

Wer ist der beste/beliebteste KotoR-Charakter ?

  1. (Darth) Revan

    52 Stimme(n)
    44,1%
  2. Carth Onasi

    15 Stimme(n)
    12,7%
  3. Bastila

    27 Stimme(n)
    22,9%
  4. Canderous Ordo / Mandalore

    20 Stimme(n)
    16,9%
  5. Juhani

    5 Stimme(n)
    4,2%
  6. Jolee Bindo

    13 Stimme(n)
    11,0%
  7. T3 M4

    6 Stimme(n)
    5,1%
  8. HK 47

    23 Stimme(n)
    19,5%
  9. Mission

    15 Stimme(n)
    12,7%
  10. Zaalbar

    3 Stimme(n)
    2,5%
  11. Darth Malak

    8 Stimme(n)
    6,8%
  12. Kreia

    5 Stimme(n)
    4,2%
  13. Atton

    14 Stimme(n)
    11,9%
  14. Bao-Dur

    6 Stimme(n)
    5,1%
  15. Echani-Dienerin

    10 Stimme(n)
    8,5%
  16. Jünger

    2 Stimme(n)
    1,7%
  17. Mira

    9 Stimme(n)
    7,6%
  18. Visas

    20 Stimme(n)
    16,9%
  19. Atris

    4 Stimme(n)
    3,4%
  20. GO TO

    4 Stimme(n)
    3,4%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Es gibt zwar schon einen ähnlichen Thread, aber ich finde eine Umfrage für beide Teile auch sehr interessant (da auch häufig geäußert wird die Charaktere des zweiten Teils wären besser).

    Hier ist Mehrfachauswahl zugelassen.

    Ich schreibe zu jedem Charakter eine kleine persönliche Einschätzung, die Charaktere mit einem (+) habe ich in der Umfrage gewählt.

    (Darth) Revan:
    Für mich der Übercharakter der KotoR-Zeit. Revan ist so genial, wie Thrawn und so mächtig wie Darth Tyranus (so in etwa). Es ist immer super genial, wenn in KotoR I oder II über Revan gesprochen wird. Revan ist unangefochten mein Lieblingscharakter (+)

    Carth Onasi:
    Carth ist der klassischer Helfer des Hauptcharakters. Er hat durchaus eine interessante Hintergrundgeschichte und es ist interessant, wie schwer es ihm fällt jemanden zu vertrauen. Sehr interessant ist Carth, wenn man einen weiblichen Hauptcharakter spielt, ansonsten bleibt er letzlich etwas blaß.

    Bastila:
    Bastila finde ich super. Die Frau ist auf eine sehr liebenswerten Weise arrogant und dies führt zu tollen Streitgesprächen. Die Gespräche, die um die Romanze zum Hauptcharakter kreisen sind genial. (+)

    Canderous Ordo / Mandalore:
    Canderous ist einfach nur cool. Hart wie Stahl, ein Mann wie ein Baum.
    Die Fortführung seiner Geschichte in Teil 2 ist konsequent und sehr passend. Unvergessen bleibt für mich sein "Ihr seid Revan und fragt mich ob ich mit euch komme ?" (+)

    Juhani:
    Finde ich sehr uninteressant, einfach ein weiterer Jedicharakter. Ihre Erzählung über Revan war allerdings interessant.

    Jolee Bindo:
    Ein totaler Grieskram und daher so liebenswert. Seine Geschichte ist super-spannend und es spricht für ihn, dass er weitab des dogmatischen Jediordens steht. Toll fand ich seine Parabel über den kleinen Jungen, der die Schlange weglockt um das Dorf zu retten. (+)

    T3 M4:
    Ein lustiger kleiner Droide in der Tradition eines R2. In Teil 1 ist er etwas blaß in Teil 2 jedo ein ganz wichtiger Helfer, der viele tolle Abenteuer erlebt und ein ums andere Mal den Tag rettet.

    HK 47:
    Ich fand den sadistischen Killerdroide mit dem trockenen Humor in Teil 1 sehr erfrischend. In Teil 2 hatte ich nicht viel mit ihm zu tun, seine neueren Brüder waren aber wieder recht lustig und irgendwie auch erschreckend bedrohlich.

    Mission:
    Ja, ja die süße Twilek-Gaunerin aus dem ersten Teil, - ich find sie sehr cool und es tut mir immer unendlich leid, dass sie sterben muß, wenn man einen bösen Charakter spielt. (+)

    Zaalbar:
    Gut, dass ein Wookie dabei war. Er hat auch eine gute Hintergrundgeschichte.

    Darth Malak:
    Schon von Konzeption her, ist Malak ein 0815-Schurke. Er war eben darauf ausgelegt neben Revan zu verblassen.

    Kreia:
    Die alte Frau ist sehr interessant. In jeder Schlacht gut einsetzbar und immer geheimnisvoll. Spoiler (KotoR II) - markieren zum lesen:
    (+)

    Atton:
    Wieder so ein klassicher Begleiter. Ich mag den Charakter (weiblicher Hauptcharakter: "Ich hab was zum anziehen gefunden" Atton: "Verdammt" ) auch seine Hintergrundgeschichte ist recht interessant.

    Bao-Dur:
    Ein alter Vertrauter des Hauptcharakters mit einem tollen künstlichen Arm. Die Konzeption ist gut, im Spiel bleibt der Charakter allerdings blaß und hat zu wenig zu sagen. Großes Plus ist der kleine Droide, der ihn begleitet.

    Echani Dienerin:
    Die Dienerin war sehr interessant. Zuerst die letzte der Dienerinnen und als sie dann zurückkehrt....
    Hatte vieles interessantes zu erzählen. (+)

    Jünger:
    Da ich ihn kaum kenne kann ich noch nicht viel zu ihm sagen, aber ich bin sehr gespannt, wie er auf meinen neuen dunklen weiblichen Hauptcharakter reagieren wird.

    Mira:
    Auch ein sehr schöner Charakter, -sehr cool. (+)

    Visas:
    Die Konzeptionierung ist wieder sehr schön, aber ich finde sie im Spiel nicht so interessant, obwohl immer die Bedrohung über einem schwebte, sie könnte wieder die Seiten wechseln.

    Atris:
    Eine richtige Hexe. Ich finde sie super unsympathisch auch wenn ihre Rolle sehr tragisch ist. Aber sie ist ein wirklich guter Charakter. (+)

    GO-TO:
    Hatte ich nicht soviel mit zu tun und ich fand ihn ehrlich gesagt auch eher nervig.

    Nicht erwähnte Charaktere:

    Der Verbannte:
    Im Unterschied zu Revan scheint mir der zweiten Hauptcharakter zusehr durch die Spielerentscheidungen festgelegt zu werden, als das man ihn in einer Umfrage erwähnen könnte. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht diesen Charakter zu spielen.

    Hanharr:
    Ist mal ein völlig anderer Wookie. Er zeigt sehr gut, was bei einer Lebensschuld so schief gehen kann.

    Calo Nord:
    Der Kopfgeldjäger des ersten Teils gefällt mir sehr gut. Sein Gezähle hat wirklich Stil.

    Darth Sion:
    Darth Sion gehört zur Freak-Show des zweiten Teils (war nach Malak wohl nötig.) Er wird sehr interessant und sehr geheimnisvoll eingeführt. Ist auf Korriban enttäuschend aber die letzte Konfrontation mit ihm ist wieder sehr spannend aufgebaut -ein tolles Rede-Duell.

    Darth Nihilus:
    Wird als gewaltige Bedrohung aufgebaut und enttäuscht bei der Konfrontation dann maßlos. Auch er ist für mich ein Freak.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2005
  2. Valmont

    Valmont Most powerful Wizard ever

    Also ich bin zu 100% für Revan.Einfach Alles an dem Charakter gefällt mir.Seine Geschichte,wie er gegen die Mandalorianer vorging und zum Sith Lord wurde,wie er Malak auf der Sternenschmiede besiegt und wieder zum Herrscher der Sith wird.Oder seine absolut coole Robe und die Maske!Einfach nur fantastisch!Ich will ihn im dritten Teil wieder spieln!!!

    @Darth Ki Gon
    Wer ist denn der Jünger??Ich hab das Spiel erst einmal durch.Wo find ich den Typ??
    Und was Nihilius angeht bin ich auch total entäuscht!Der Typ war richtig geheimnissvoll und dann einfach nur langweilig
     
  3. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Das ist der Typ in der Jedi-Bibliothek auf Dantoine. Er schließt sich nur weiblichen Charakteren an (statt der Dienerin).

    Wenn man auf Nar Shadda zur dunklen Seite tendiert, schließt sich angeblich Hanharr der Gruppe an (und nicht Mira) - Werd es bald genau wissen. :)
     
  4. Dorsk

    Dorsk Bibliotheksgremlin Mitarbeiter

    Revan ist schon ein cooler Charakter. Vom Sith-Lord zum Jedi. Welch Wandlung. Oder vom Sith-Lord zum Jedi zum Sith Lord. Irgendwie ist das aber auch schon wieder 0815 für mich.
     
  5. Corran

    Corran Done with all this twisting of the truth...

    Also Mandalore/Canderous rulez schlechthin :D.
    Wobei Revan auch ein klasse Char is, ich kanns kaum noch erwarten, in KotOR III sein weiteres Schicksal zu entscheiden... :braue
     
  6. korn1/Boba_Fett

    korn1/Boba_Fett Lord of Star Wars



    yo das stimmt bei mir ist der wookie(anstatt mira) in der party.....hab das aber schon in nem anderen thread geschrieben....
     
  7. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    - Carth Onasi: Interessant und sympathisch.

    - Bastila: Habe ich in KotoR2 wirklich vermisst. :(

    - Juhani: Ich gehöre zu einer Minderheit, aber ich mochte sie einfach.

    - Darth Malak: Der beste Sith außerhalb der Filme.

    - Kreia: Der Volltreffer aus KotoR2, der


    - Atton: Meiner Meinung nach "nur" Ersatz für Carth, aber ein netter Typ.

    - Visas: Interessante Hintergrundgeschichte.
     
  8. Revan

    Revan Firefly/Serenity - Liebhaber ^^

    Mein Nick sagt ja wohl alles ^^

    Malak: Fand ich zwar böse, aber nicht gemein genug. Ich hatte keine Beziehung zu ihm

    Bastila: Hübsch gemacht, interessante Gespräche und tolle Lovestory

    Juhani: Blieb mir viel zu blass

    Jolee: Sehr witziger, trockener Humor. Hervorragende Hintergrundgeschichte

    Canderous: In Teil 2 fand ich ihn ein bisschen irre, in Teil 1 war er die coole Sau

    HK-47: Absolut geniale Idee. Überaus cool und interessant. Klasse Chara !

    Mission: Mir hat das unschuldig naive gut gefallen. Schön auch einen Twi'lek in der Party zu haben

    Zaalbar: Naja, hab ihn nie mitgenommen (außer Kashyyyk). Fand ihn nicht so interessant

    T3: In 1 fand ich ihn überflüssig. In Teil 2 hab ich ganz gerne mit ihm gequatscht

    Carth: Schöne Story mit Dustil, doch zu wenig Ecken und Kanten

    ----------------------
    Der Verbannte: Teilweise besser als Revan, teilweise wegen unklarer Story schwächer

    Atton: Fand ihn toll. Besonders seine dunkle Vergangenheit macht ihn interessant. Guter Griff, besser als Carth

    Kreia: Ab und an etwas nervig, aber nette Idee. Trotzdem am Ende zu lieb.

    Go-To: Unnötig

    Dienerin: Hat mir gut gefallen. Cooler Look und interessante Story

    Visas: Anfangs fand ich sie sehr interessant, dann lange Zeit gar nicht, und dann wieder gut ^^ (kann Bastila aber nicht das Wasser reichen)

    Mira: Fantastisch. Sowohl ihre Story, als auch ihr Look und die Gespräche ("Willst du mein Vater sein ^^)

    Hanharr: "Bestie" ist eine klasse Beschreibung. Sein Wahnsinn macht ihn durchaus interessant

    Bao-Dur: Am Anfang spannend, dann zu wenig Gesprächsstoff

    Atris: Fiese und bedauernswerte Person. Guter Griff !

    Darth Sion: Geniale Einführung, auf Korriban schwach. Auf Malachor dagegen wieder gut

    Darth Nihilius: Witzfigur. Obwohl sein Raumstiff mit den Sklaven extremst stylisch war...aber die Auflösung war wirklich arm (...."es war ein Mann")
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2005
  9. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Meine drei Lieblinge:
    1.) Bastila
    Die Dame auf der Pole. Ich liebe sie einfach! ;o) Irgendwie stimmt einfach alles an ihr. Sie will alles richtig machen, verbockt schließlich fast alles und man hat auch noch eine schöne Liebesgeschichte mit ihr. Herrlich! Ich habe die Gespräche mit ihr richtig genossen. Hoffe wirklich, dass sie im dritten Teil wieder einen sehr viel größeren Part einnehmen wird.
    Und ihre Synchronstimme! Achtet mal auf diese Hautcremewerbung im Fernsehen. Da erzählt uns Bastila was von Pickelverhütung, aber das ist wurscht, denn sie spricht! ;o)

    2.) Atton
    Der Junge rockt einfach! Nicht nur, dass er der bisher witzigste KOTOR Charakter ist - gefolgt von Jolee -, nein, man hat ihm auch noch eine sehr gute Story verpasst. Obwohl ich zu Anfang dachte, dass man er nur ein Carth-Ersatz wird, hat sich das im Laufe des Spiels mehr und mehr gewandelt.
    Irgendwann kam es dann so weit, dass ich andauernd Pazaak mit ihm gespielt habe, weil ich ihn so cool fand. ;o)

    3.) Jolee Bindo
    Auf dem dritten Platz landet der Kotzbrocken der KOTOR-Reihe. Seit er damals auf Kashyyyik Teil meiner Gruppe wurde, hatte ich ihn so gut wie immer dabei. Ich mag seine Art, seine Geschichte, die Stimme .. er ist schlichtweg ein klasse Charakter.

    Die, die knapp am Treppchen vorbei schrammten:
    Carth
    Ich mochte Powerlocke immer sehr gerne. Seine Geschichte war schön tragisch und erfuhr auf Korriban und dem Flaggschiff Malaks zwei hervorragende Höhepunkte. Schön, dass man auch im zweiten Teil ein bisschen von ihm hört.

    Mira
    Sexy und cool. Das ist eine nette Kombination und zusammen mit der netten Story ergibt das unterm Strich ein sehr gutes Ergebnis. Sonderpreis übrigens für das beste KOTOR Outfit.

    Mission
    Sie hätte es fast aufs Siegertreppchen geschafft, wurde aber durch die harten Rivalen nur auf Platz vier versetzt. Ihre naive, kindliche Art fand ich sehr sympathisch. Leicht vorlaut, kleinere Rededuelle mit Carth und Bastila. Man muss sie einfach gern haben. ;o)

    Atris
    Bei ihr kann ich nur beide Daumen heben! Hervorragender Charakter, bei der mich vor allem die "Verdrehung von Absicht und Ergebnis" fasziniert hat. Aber was lief da zwischen ihr und meinem Charakter ... ?

    Kreia
    Und ich hasse diese Oma immer noch. Genau deswegen ist sie immer noch genial. ;o) Leider aufgrund von Jolee und Bastila nicht unter den ersten drei. Vielleicht finde ich ja noch eine Luftschleuse, aus der ich sie schießen kann ...

    Und die Restlichen:
    Canderous / Mandalore
    Zweischneidiges Schwert. In Teil eins sehr früh eingeführt und von daher sozusagen Mitglied der Stammbesatzung (auch wenn ich ihn eher seltener auf die Abenteuer mitnahm), bei "Sith Lords" kam er einfach zu spät. Sicherlich ist seine Wandlung verständlich und stimmig insziniert. Aber ich wurde im zweiten Teil einfach nicht mit ihm warm.

    Juhani
    Die Katz' war mir ein bisschen zu loyal. Ich wollte ihr immer ein "Revan" Schild um den Hals hängen. Sie ist okay, hat ein Lichtschwert und war auch sonst sympathisch.

    T3 M4
    Wurde schon oft gesagt, aber in Teil zwei sehr viel interessanter. Habe ihn trotzdem nie auf Abenteuer mitgenommen, sondern lieber auf der Hawk ausgefragt.

    HK 47
    Er war schon irgendwie kultig, kam aber trotzdem nie in den festen Stamm der Mitstreiter. Ich bin halt einfach kein Droiden-Freund. Dennoch ist der Fleischsack Ausspruch bereits jetzt ein Klassiker. ;o)

    Zaalbar
    Ihm eine zentrale Rolle auf Kashyyyk zu geben, war ziemlich schlau von den Entwicklern. Denn ohne das, hätte ich den Wookiee wahrscheinlich nicht ein einziges Mal mitgenommen.

    Bao-Dur
    Es ist schade, aber ich konnte mit ihm nichts anfangen. Schön, einen Kumpel aus Kriegstagen dabei zu haben, aber für mehr hat er bei mir nicht getaugt. Dafür waren die Szenen auf der Ebon Hawk mit seinem Remote und Goto sehr interessant.

    Dienerin
    Schöne Idee mit dieser "Abtrünnigen". Ihre Vergangenheit war auch interessant, trotzdem stellte sich für mich immer mehr das Bindesglied zwischen meinem Charakter und Atris dar.

    Jünger
    Als Gruppenmitglied kenne ich ihn nicht, als NPC war er mir unsympathisch. Laberbacke .. ;o)

    Visas
    Hmm ... um es kurz zu machen: Eher uninteressant für mich. Und wie fast alle Charaktere in dieser Kategorie nur auf der Hawk unterhaltsam.

    Goto
    Kleine Mistboje. Wenn ich eines Tages die Luftschleuse für Kreia finde, wandert Goto gleich mit hinein.

    Hanharr
    Tja, er bekommt, was er verdient. Mehr kann ich zu ihm nicht sagen, da ich nur Mira in meiner Gruppe hatte.

    Calo Nord
    Eins ... zwei ... ein cooler Bountyhunter eben. ;o)

    Revan
    Interessant, ihn in Teil 1 zu spielen, aber fast noch besser bei "Sith Lords" mehr über ihn zu erfahren. Aber eine richtige Wertung kann ich nicht über ihn abgeben, da er im ersten Teil einfach zu sehr von meinen Entscheidung geformt wurde.

    Darth Malak
    Der Feind halt. Leider konnte ich ihn weder richtig hassen, noch Mitgefühl haben. Er war eben der, den ich am Ende verprügeln wollte, weil er es wagte, meine Bastila zu quälen.

    Darth Sion
    Als Feind für mich besser als Malak. Sion war eben nicht nur ein "harhar" lachender Bösewicht, sondern eher ein verstoßenes Kind. Sehr gut gemacht, es war mir eine Freude ihn zu vernichten.

    Darth Nihilus
    Zugegeben, am Ende ist er wirklich etwas schwachbrüstig. Aber er wurde zumindest schön stimmig aufgebaut. Seine Sprache tat wohl viel dazu. Nun ja, man hätte aber wirklich mehr aus ihm machen können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2005
  10. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Anscheinend ist mir mit Juhani ein interessanter Charakter abhanden gekommen. Wie dumm von mir, dass ich sie gleich am Anfang auf Dantooine getötet habe. :rolleyes:

    Jetzt mal ne Frage: Ich spiele gerade Kotor 1 nochmals durch. Dieses Mal mit einem weiblichen Revan und ich bin jetzt kurz davor auf Calo Nord zu stoßen. Ist es eigentlich möglich diesen Kerl gleich auszuschalten oder entwischt er mir irgendwie? Er ist ein cooler Charakter, aber wenn ich ihn gleich loswerden könnte, würde das die Story ziemlich ändern. Ich denke da an die Tatooine-Szenen ?
     
  11. Tylaar Zaith

    Tylaar Zaith Schreiberling

    Ist nicht möglich, Zumpferl. Calo entkommt auf jeden Fall aus dem Hangar.
     
  12. Darth sug

    Darth sug Gast

    Hallo, bin neu hier, ein RIESEN Kotor und Star Wars Fan und habe auf jeden Fall für Revan getippt.. Mandalore wäre bei mir auf Platz zwei und auf Platz 3 Darth Nihilus. Dieser war zwar gegen Kreia, Atris und mich kein Gegner aber dennoch sehr coole Maske. Hätte mir mehr von ihm gewünscht.
     
  13. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Schade ? seis drum ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2005
  14. vanHelsing

    vanHelsing Dienstbote

    Zunächst muss ich zu meinen Gruppenzusammenstellungen sagen, das ich zu denen gehöre, die diese ständig ändern und den Gegebenheiten anpassen.
    So hatte ich in Kotor1 z.B. normal in der Stadt oder so, bei Gesprächen usw meißt Carth und Bastila dabei. Wenn es ums kämpfen ging, leistete Zaalbar mit zwei Vibroklingen oft gute Dienste. Meißt lies ich zwei leute mit Schwertern vorne kämpfen, während einer mit Fernwaffe hinten absicherte, der blieb in schweren kämpfen dann auch oft als letzter am Leben, selbst wenn ich Mission oder T3 mithatte. Letztere waren immer dabei, wenn ich bereits ahnte das ich ihre Computerfähigkeiten oder Reparieren, Sprengstoff, Sicherheit...benötige.

    In Kotor2 hatte ich meißt einen guten jedi (den Verbannten, Kreia oder Visas), einen Experten (Atton, Bao Dur, T3) und einen Kämpfer (Dienerin, Mandalore, HK47) dabei. Eine gute Mischung eben. Ich denke so kommt man am besten durch. ;)

    Nun zu meinen Lieblingen:
    1. Mein absoluter Favorit ist auch Bastila. Die Lovestory war ein wesentlicher Bestandteil des Spiels und Bastila brachte viel Abwechslung hinein. Sie war mit Abstand die wichtigste Figur in teil 1. Und bei meiner ersten begegnung mit ihr, nachdem ich das Swooprennen gewonnen hatte, viel mir sofort Hans Spruch ein, den er bei seiner ersten Begegnung mit leia sagte: "Entweder drehe ich ihr den hals um oder ich verliebe mich noch in sie" :D
    2. Jolee. Weil er für mich der Inbegriff eines Jedi ist. Er hat einiges von Yoda. Aber auch vom alten Obi Wan, Mace Windu oder Qui Gonn Jin. Er ist einfach ein interessanter Charakter der einiges zu erzählen hat und gelegentlich mit Jediweisheiten aber auch witzigen Anekdoten um sich wirft. Vor allem aber, kam er mir von allen am herzlichsten vor. Befände ich mich tatsächlich im Star Wars Universum würde ich mir wünschen einen Begleiter wie ihn zu haben.
    Ich fände es coll, wenn z.B. einer der Spielbaren Charaktere in Teil3 seine Tochter wäre. Immerhin erzählte er etwas von einer Frau und der dazugehörigen tragischen Liebesgeschichte, wegen der er den Jediorden verlies.
    3. HK 47. Seine Sprüche waren einfach kultig. In Teil2 war er nur Beiwerk, aber dafür gab es ja seine Bösen Zwillinge die ich übrigens viel besser als Nihilius oder Sion fand. Und sie haben ja auch so geredet wie er. Leider wurde zumindest bei mir, die Story um ihre entstehung nicht vernünftig aufgeklärt.
    4. Dienerin. Warum sie? Weil ich finde das sie sehr interessant ist. Offenbar hoffnungslos verknallt in unseren helden, trägt sie ihm zuliebe sogar dieses gewagte Outfit und tanzt für den Hutten! Sie ist eine starke Kämpferin und in den Gesprächen mit ihr ging es sogar Körperlich ziemlich zur sache. Ich rede vom Training! Obwohl beide recht wenig anhatten. Aus der Lovestory ist leider nichts geworden. Ich hatte gehofft mich am Ende zwischen ihr und Visas entscheiden zu können, obwohl ich rein optisch vermutlich Mira gewählt hätte. :D Aber Pustekuchen. Keine Lovestory. Trotzdem ist ihre geschichte sehr interessant und erinnert ein wenig an Aschenputtel, mit den bösen Stiefschwestern.
    5. Atton. Anfangs hielt ich ihn für einen einfachen gauner. Aber später bekam er richtig Struktur. Bei ihm kommt das Ding mit dem Einfluss auf die Gefährten ausüben am besten an und er war auch der erste den ich zum Jedi ausgebildet habe. Ein wilder junger Draufgänger der seinen weg sucht. Viele halten ihn für einen zweiten carth. Ich hingegen würde ihn eher als männliche Bastila bezeichnen!
    6. Hier steht bei mir Mission. Sie ist ebenfalls ein lustiger Charakter und funktionierte am besten im zusammenspiel mit den anderen, z.B. Bastila. Ich mochte ihre jungestürmisch aber irgendwie naive Art, wie sie z.B. wenn ich die dunkle Seite spielte, bis zuletzt an mich glaubte, selbst wenn ich ihr mit meinem Lichtschwert die Rübe abschlug.
    7. T3. Jawohl. Im Gegensatz zu vielen anderen liebe ich die kleine Mülltonne auf Rädern. :) Schon im ersten Spiel hatte ich ihn öfter in meinem Team. Er hat viele Fähigkeiten und Droiden spezialwaffen. Außerdem erinnert er mich an R2D2!
    8. Mira. Vor allem weil sie sexy ist. (Bestes Kotor Outfit, sogar noch vor der Tänzerrinnengarderobe) Und versucht so witzig wie einige aus teil eins zu sein. Ihre fehde mit Hanharr war sehr spannend. Leider nervten die Solokämpfe mit ihr, da sie in meiner Gruppe offenbar die schwächste war und wenn ich sie nicht mit Medipacks vollstopfte, ständig starb. Außerdem war ihr Anteil an der Story noch zu gering. Einmal sagte sie zu mir so etwas wie "Verzieh dich oder ich schieße dir in den Kopf" Das war etwas übertrieben, auch wenn es in dem Spiel ums böse sein und Jedi töten geht, aber vielleicht bin ich auch einfach nur zu alt für sowas. :rolleyes:
    9. Kreia. Ihre Figur funktioniert sehr gut, denn ich kann sie nicht leiden und das war ja wohl der Sinn. Sie nervte aber nach kurzer zeit so sehr, das ich sie wirklich nur mitnahm, wenn ich musste. Außerdem war zu schnell klar was mit ihr mos war.
    10. Canderous/Mandalore. Wir eigentlich aufgeklärt, das mandalore Canderous ist? Okay, es ist eindeutig, allein schon wegen der Stimme. Aber wirklich geklärt wurde es bei mir nicht. Im Gegensatz zu den meißten anderen hier hatte ich ihn schon in Teil1 nicht so oft dabei. Seine Rauhbeinige Art ist und bleibt aber cool.
    11. Carth. Ich fand ihn etwas zu glatt. Ganz am Anfang war er der coole Grübler, der alles in Frage stellte. Es nervte allerdings das er mir nicht traute, obwohl es wichtig für die Story war. Nachdem ich mehr Charaktere hatte, nahm ich ihn nicht mehr so oft mit. Die Story mit Saul und Dustil waren aber trotzdem genial.
    12. Visas Auch hier war die Story um sie sehr interessant. Die Figur selbst blieb jedoch etwas zu blass.
    13. Bao Dur. Schade das er nicht mehr Story hatte. Ich fand ihn eigentlich cool. Der Mechaniker der im Krieg gekämpft hatte. Und sein Remote war auch cool.
    14. Zaalbar. Blieb auch etwas blass, da er nicht viel redete. Kashyyk war zwar seine Story, aber gerade da steuerte man ihn selbst ja kaum. Trotzdem einer der besten Kämpfer im Spiel, den ich vor allem in der ersten hälfte fast immer in den kämpfen einsetzte.
    15. Juhani. Irgendwie konnte ich ihr einfach absolut nichts abgewinnen. Fand sie total langweilig. Hatte sie fast nie mitgenommen.
    16. GoTo. Dieses Ding war ja wohl der totale reinfall. Zu nichts zu gebrauchen und die Story hätte eindeutig besser sein können.
    Zum Jünger und Hanharr kann ich nicht viel sagen, aber der Wookie scheint mir echt bösartig zu sein, was schon wieder irgendwie cool ist. Der Jünger erscheint mir etwas geheimnisvoll aber trotzdem nicht wirklich interessant.
    Über revan und den Verbannten kann ich nicht viel schreiben, da ich ja viele ihrer Handlungen selbst steuere. Aber Revan ist mit sicherheit die beste Star wars Figur nach Luke Skywalker.
    Sion war gut, Nihilius nicht.
    Den fiesen Malak aus Teil1 hat man durch die Visionen in Teil2 mit etwas anderen Augen gesehen. Er ist nur ein Produkt von revan und eigentlich ein armes Würstchen, das nicht stark genug war der dunklen Seite zu wiederstehen. Im Gegensatz zu Revan, der als Sith die dunkle Seite beherrschte und nicht von ihr beherrscht wurde!
     
  15. Darth Ki Gon

    Darth Ki Gon Sithlord und ein Freund von Darth Vader

    Er sagt auf jeden Fall, dass er zum Ordo-Clan gehört und seine Anspielungen auf Revan sind auch recht eindeutig.
    Hätte aber gehofft, dass er irgendwann mal diesen Helm kurz abnimmt. ;)
     
  16. KiranaTi

    KiranaTi Senatswache

    Mission... :D

    I love Twi'leks.... vor allem blaue ;)
     
  17. Darth sug

    Darth sug Gast

    Also Juhani musste leider sterben :) und HK hab ich im ersten Teil nie gefunden. In Teil zwei fehlte leider ein Teil um ihm zu reparieren. Ich hab mich schon gewundert, warum ich den Jünger und Mira nicht bekam... was passiert denn mit der Dienerin, wenn man einen weiblichen Charakter spielt?
     
  18. KiranaTi

    KiranaTi Senatswache

    Also echt, die arme Juhani...

    wenn man einen weiblichen Char hat? Gar nix :D Da kriegt mer bloß so nen blöden blonden Jüngerfuzzi
     
  19. Nergal

    Nergal Immortal

    Darth Revan ist der KotOR Char überhaupt!!!!!
    danach kommt HK-47, sein wir doch mal ehrlich wer würde ihn nicht benutzen um wiedersacher aus dem weg zu räumen? :D
    Darth Nihilus kommt auf platz drei aus dem char hätte man mehr rausholen können allein schon bei der coolen maske! :D
     
  20. Der Machterhabene

    Der Machterhabene Freund von Hulabaloo, verrückter spaßvogel und eno

    der coolste charakter aus KotoR ist: Mandalore/Canderous
    er ist in beiden teilen dabei und im gegensatz zu runden nervigen droiden(Nein......das war keine anspielung auf go-to^^) wirklich nützlich und ein echt harter kämpfer und hat ne coole hintergrundstory.das macht ihn zu meiner nummer eins.dann kommt (zumindest in teil 1) HK47.Er hat ne echt saulustige hintergrundgschichte(was sind das auch für kranke zufälle???) und ist ein ganz passabler kämpfer(ich hab ihn beim ersten durchspielen ausversehn mit auf die sternenschmiede genommen^^).
     

Diese Seite empfehlen