Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bester Blaster

Dieses Thema im Forum "Rund um Star Wars" wurde erstellt von Darth Frog, 15. Juni 2011.

  1. Darth Frog

    Darth Frog Dienstbote

    Ich habe Jedipedia durchgeforstet, und keine Antwort auf meine Frage gefunden, meine Frage ist::

    Welches ist der Beste einer der besten BLASTERGEWEHRE im Universum????????




    Ich kenne nur DC 15/17 und 19. Und noch ein paar dessen nahmen ich dicht weiss
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    "Nahmen, die du dicht weißt"... aha. Arbeite doch mal bitte an deiner Rechtschreibung, das ist nicht wirklich angenehm zu lesen.

    Eine "beste Blaster Rifle" an sich gibt es nicht, da kommt es immer auf den persönlichen Geschmack an, was die Stats betreffen. Ich persönlich finde die Tenlos DXR-6 Disruptor Rifle ideal, da sie zwar recht energiefressend, dafür aber umso tödlicher ist :braue
     
  3. lasermafi

    lasermafi Zivilist

    Hallo
    ich finde den von den Normalen Truppen Cool aber den von Jet truppen sehen zwar Doof aus aber die sind Richtig Gefehrlich für Gengnerische Kampfdroiden sie werden damit ZERSCHMETTERT :clone :clone :clone
     
  4. Lord Garan

    Lord Garan Plüschpirat Mitarbeiter

    Disruptor all the Way ^^ Wenn schon überpowerte „Handwaffen“ dann solche die sogar Löcher in Raumschiffe machen können und Sachen wie nen Rancor fällen ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2011
  5. Ich denke sowas wie ein ,,besten,, Blaster gibt es nicht. Das kommt immer auf den persönlichen Geschmack und die persönlichen Vorlieben an. Das ist wie bei unseren realen Waffen. Ich würde da einen gute PumpGun, jeder MP vorziehen. Wo gegen manche lieber auf MP´s zurück greifen.

    Gruß Muldoon
     
  6. C2-T2

    C2-T2 Vertreter von Claafon-Industries

    Dem stimme ich zu.

    Es gibt schließlich micht umsonst verschiedene Waffenarten! Bei uns wäre das ungefähr so:

    Waffe, um auf weite Distanzen zu treffen: CheyTac Intervention (.408 CheyTac)
    Waffe, um auf kurze Distanz hohen Schaden anzurichten: SPAS-12/15 (12/70)
    Waffe, um Sperrfeuer zu errichten: M249 SAW (5,56 x 45mm NATO)
    Pistole: Smith & Wesson Mod. 29 (.44 Magnum)

    Neben diesen spezifischen Waffenklassen gibt es noch Allzweckwaffen.
    Bei uns wären typische Vertreter dieser Gattung z.B. das AR-15 (M16) oder das SCAR-L/H.

    Ich denke mal, dass in der GFFA die meisten Infanteristen mit äquivalenten Waffen ausgestattet wurden, um ein möglichst breites Band der Einsatzmöglichkeiten zu schaffen. Dann gab es, wie bei uns, wahrscheinlich auch speziell ausgebildete Trupps, wie z. B. bei uns den Scout Snipers des USMC, die Navy Seals oder das S.A.S., gab.

    Um zurück zum Thema zu kommen - einen "besten" Blaster gibt es nicht - wie gut ein Blaster letzendlich arbeitet hängt vom Einsatzgebiet, dem Kaliber, dem Wartungsstand und dem Können und den Vorlieben des Schützen ab.

    MfG C2-T2
     
  7. lasermafi

    lasermafi Zivilist

    ja ihr habt Recht deswegen hab ich ja auch MIR gefält die´s und jenes geschrieben :)






    und möge die Macht mit Uns sein ! :yoda ;obi :windu ;plo
     
  8. C2-T2

    C2-T2 Vertreter von Claafon-Industries

    Um mal auf deine erste Frage zurück zu kommen - ich würde sagen, das Xerrol-Nightstinger-Gewehr (=> Xerrol-Nightstinger-Gewehr ? Jedipedia) nimmt einen besondern Platz unter den Blasterwaffen ein... Meine persönliche Lieblingswaffe ist jedoch so wie Minzas Disruptor kein Blaster, sondern eine Projektilwaffe: Das Verpinen-Scharfschützengewehr (=> Verpinen-Scharfschützengewehr ? Jedipedia).

    MfG C2-T2
     
  9. Doublespazer

    Doublespazer When the clock is hungry it goes back four seconds

    Die EE-3 Rifle gefällt mir am besten: So richtig ein schweres Kaliber. Leider wirken Blasters in den Filmen und den Spielen sehr langsam. Mann kann den Schuss ja förmlich sehen so langsam wie er ist. Bei einem Gewehr oder Pistole aus unserer Welt hört man den Schuss erst wenn er bereits abgefeuert wurde und sein Ziel erreicht hat. Muss eher lustig aussehen, wenn ein Jedi krampfhaft versucht das Feuer einer Uzi abzuwehren. Jedi sind aber Machtsensitiv und können sicher mitbekommen wenn dem Gegner mit der Maschinenpistole die Munition ausgegangen ist. Sie zählen ja sicher bei Dauerfeuer die Schüsse mit. ;)
     

Diese Seite empfehlen