Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Beta-Test: "Gefällt mir"-System

Dieses Thema im Forum "Support & Forum-Neuigkeiten" wurde erstellt von Sparkiller, 26. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Ab sofort gibt es im Forum die Möglichkeit, einen Beitrag mit einem Klick zu "mögen". Dieses System kennen viele von euch bereits von Facebook, im Gegensatz zu dort werden aber keinerlei Daten weitergegeben, da es sich um ein völlig eigenständiges System auf unserem eigenen Server handelt.

    Zu finden ist diese Funktion bei jedem Beitrag (außer dem eigenen), wenn man als registrierter Nutzer den Mauszeigern über diesen bewegt. Am Anfang des Themas befindet zudem eine Übersicht von u.a. den beliebtesten Beiträgen, sobald mindestens einer dort gemocht wurde.

    Diese Möglichkeit kann folgende Vorteile mit sich bringen:

    - Der Autor erhält aufwandsfrei mehr Feedback.
    - Man kann sich für Tipps und Hilfen bedanken.
    - Kurzbeiträge á la "Toller Text!" und "Seh ich auch so!" werden vermieden.
    - Nützliche Beiträge können schneller gefunden werden.

    Eine Übersicht der erhaltenen und verteilten "Likes" findet sich zudem in der Kurzinfo der eigenen Profilseite.

    Hinweis: Diese Funktion ist aktuell noch in der Testphase in Sachen Verträglichkeit mit dem Forum. Teile davon sind zudem noch in Englisch und auch am Look (Farben, etc.) wird eventuell noch gefeilt. Sollte der "Gefällt mir"-Link nicht angezeigt werden, bitte testweise den Browsercache leeren.
     
  2. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Grundsätzlich finde ich es toll, dass solche Features auch den Weg in unser Forum finden.

    Dieses spezielle allerdings gefällt mir spontan nicht so gut, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass es wirklich gut funktioniert (ähnlich wie auch Thread-Bewertungsfunktionen o.ä.). Außerdem bevorzuge ich persönlich doch eher Posts à la "Sehe ich auch so, weil ..." statt nur einem Like-Klick. In den Profilen kann man ja auch sehen, wieviele Likes ein User schon bekommen hat. Das erweckt bei mir den Eindruck eines Wettkampfs - wer kriegt die meisten Likes - und damit einer Herabstellung von Usern, die noch keine Likes haben. Die Erfahrung mit Facebook zeigt ja auch, dass viele Likes einfach nur nach Sympathie vergeben werden. Gerade die Idee der Top-Posts verliert dabei dann doch an Sinn ...
     
  3. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Bin ja eigentlich kein Fan von diesen Like Buttons Sache. Aber das bezieht sich aber überwiegend nur auf diese Datenhascherei. Deshalb bin ich froh, dass man nicht einfach nur die Facebook Likes eingebaut hat.
    Nur würde mich noch interessieren wer kann sehen was wer was geliked hat und wer sieht es nicht?

    Im übrigen wird bei mir nur ein Schriftzug "gefällt mir" angezeigt wenn ich mit der Maus über einen Beitrag fahre. Soll das noch so sein, oder müsste da ein Icon erscheinen?
     
  4. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    @Sparkiller: So, ich habe jetzt mal gleich bei Deinem Post #1 auf "Gefällt mir" geklickt! :)

    Und damit haben wir auch gleich eigtl. eine Problematik dabei, welche gerade sonst durch so etwas verifizierbar wurde:

    Selbstverständlich wurden sie nicht mithilfe solcher "Kurzbeiträge" verifiziert, aber solche Kommentar-Arten zu anderen Postings vermögen ja auch eine kurze Begründung á la "Finde ich toll, weil..." oder "Kann ich gar nix mit anfangen, weil..."!!! einzuleiten und so zu ermöglichen!!!

    IMO sollte nun nicht jeder User gezwungen sein, unbedingt seinen Senf zu allem und jedem abzugeben! Aber die Möglichkeit zu haben, kurz dann auch zu begründen, weshalb man etwas nicht mag oder mag, wäre vlt. nicht ganz schlecht!
    Sonst kriegt ein User z. B. vlt. einen ganzen Haufen "Gefällt mir nicht"s und weiß vielleicht dann nicht weshalb!

    Du, Sparkiller, weißt nun z. B. nicht, dass ich auf "Gefällt mir" geklickt habe, weil mir simpel die Idee des thematischen Gegenstands Deines Posting #1 gefällt bzw. in sofern auch, dass Du dazu einen Thread eröffnet hast!

    Oder soll genau darin die Trennung in der "Gefällt mir"/"Gefällt mir nicht"-Intention des Abstimmers liegen: Also, dass man eben nur damit bewertet, ob der Post eben schön oder gut geschrieben ist, ausreichend sachbezogen ist, übersichtlich usw.? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2012
  5. Riker

    Riker Die einzig wahre Nr.1 Premium

    Ich hoffe ja auf den "Gefällt mir nicht" Button..
     
  6. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    "Weil"-Beiträge soll das ja nicht verhindern, es geht wirklich nur um die kleinstmöglichen Reaktionen á la "Stimmt!", welche eh zum Spam gehören.

    Man muß auch beachten, daß sehr viele ansonsten gar nicht reagieren würden. "Gefällt mir" ist quasi die geringste Aufmerksamkeit, die man jemanden zukommen lassen kann.

    Deswegen auch erst einmal nur ein Beta-Test. Wobei ich den Großteil der PSW-Community eigentlich für reif genug halte, jetzt nicht einfach blind überall rumzuklicken. Aber selbst wenn, die Funktion ist ja recht dezent untergebracht.

    Abschalten kann man das Ganze aber später im Notfall immer noch.

    In den Themen kann es jeder sehen, aber "liken" kann man natürlich nur wenn man angemeldet ist.

    Ansonsten kann man im Profil eines Nutzers sehen, was dieser mochte oder wo er gemocht wurde.

    Da ist dann nur ein Textlink zu sehen.
     
  7. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Aber genau das sehe ich durchaus auch als Problem an! Für ein solches System könnte es in sofern zumindest sinnvoll sein, einen klaren Richtlinien- bzw. Kriterien-Katalog für "Gefällt mir" bzw. "Gefällt mir nicht" zu erstellen, weil dass sonst möglicherweise ausufernde Formen annehmen könnte (außer, dass soll genau dafür gedacht sein, das man beim Betreten eines 120-Seiten starken Threads 368 "Gefällt mir"s und 463 "Gefällt mir nicht"s vorfindet!!!)

    Weil sonst vlt. einige User damit Postings ihrer PSW-Freunde gerne und oft bewerten (selbst wenn vlt. die Mehrzahl der anderen User das Posting dann eher gar nicht mag) oder dann häufig Postings bewertet werden, wo vlt. nur die eine oder andere inhaltliche Aussage bzw. Meinung nicht gemocht wird, eine humorvoll gemeinte Auslassung abgelehnt wird oder auch alternativ grundsätzlich alle "mit Witz und Charme"-Schreiber bzw. -Postings als gut prämiert werden, während z. B. dann trockene, aber gehaltvolle Postings "leer" ausgehen - obwohl sie eben sehr gut wären...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Januar 2012
  8. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Einen "Gefällt mir nicht"-Button gibt es überhaupt nicht. Es gibt nur "Gefällt mir" oder keine Reaktion.

    Allerdings teile ich durchaus deine Bedenken, weil nicht jeder das gleiche "Like"-Verhalten hat und die Top-Posts auch in guten Diskussionen vielleicht nur die witzigsten sind und nicht die vermeintlich gehaltvollsten.

    Mal davon abgesehen, kann ich mir das System für unser Rollenspiel momentan noch gar nicht vorstellen. :konfus:
     
  9. Tessek

    Tessek Gast

    Finde sowas nicht gut, kenne es aber auch nicht wirklich da ich nicht bei Facebook bin.

    Es wirkt etwas auf mich wie ein virtueller Rückenstärker im Sinne von
    "Siehste! Bei mir haben 20 Leute Gefällt mir gedrückt und bei dir nur 2x. Du bist also der Doofe!" Überspitzt, aber vom Prinzip.

    Nur weil 20 Leute eine Meinung mögen, macht diese sie nicht hochwertiger für mich.
    Und Stickies haben doch bisher eigentlich ganz gut wichtige Beiträge gewürdigt.

    "Gefällt mir nicht" Button wäre dann noch die Steigerung: Let the Diss Wars begin!

    Ned böse nehmen, aber brauchen tue ich es persönlich nicht.
     
  10. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Ja, momentan! Wenn ich da richtig verstehe, ist das ja somit auch die Beta-Version!
    Und ich hatte es so verstanden, dass man später aber auch berwerten kann, wenn einem etwas nicht gefällt, oder etwa doch nicht...? :konfus:

    Da bewege ich mich zwar selbst nicht, aber ACK! Dafür finde ich in den RPG-Foren-Bereichen die Diskussions-Threads sinnvoller, wo dann eher Regelverletzungen, Fehler oder Schreibkompetenzen besprochen werden können sollten.
    Ich meine, wie würde das sonst da aussehen? Da erstellt sich dann ein User einen neuen, eigenen Avatar mit Lebenslauf und irgendwelche anderen User bewerten diesen Post dann mit "Gefällt mir nicht" o. s. ä.! :konfus:
     
  11. Cefairon

    Cefairon mit Schirm, Charme und Melone

    Ob man das wirklich braucht, weiß ich nicht. Ob jetzt ein Button mehr oder weniger ist mir relativ egal. ;)
    Ich würde das nicht besonders intensiv nutzen. Habe es in einem anderen Thread zwar mal ausprobiert, aber ich denke, dass ich weiterhin lieber ein paar Sätze schreibe.

    In der TCW Folgendiskussion hätte ich den Button gerne schon früher gehabt, da einige Male MK genau das geschrieben hatte, was ich auch posten wolte. :D
     
  12. Exodus

    Exodus got edges that scratch Premium

    Also bei Facebook gibt es sowas nicht, daher war ich davon ausgegangen, dass ein "Gefällt mir nicht" hier auch nicht kommen wird. Das Prinzip-Facebook basiert grundsätzlich nur auf positiver Verstärkung. ;)
     
  13. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Bin da auch ein wenig skeptisch, ob man das braucht. Aber ein Vorteil ist dabei, daß man nur die Möglichkeit hat, einen Beitrag zu mögen oder gar nichts anzuklicken. Da stimme ich dem überspitzen Beispiel von Tessek zu, in diesem Fall würde ich da nämlich durchaus mit gezielten Aktionen pro oder contra bestimmer User rechnen. Hätte man die Auswahl zwischen mögen und nicht mögen, könnte ich jetzt schon sagen, wer bei welchen Beiträgen und Usern welche Wahl treffen würde. ;)
     
  14. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    @Exodus: Obwohl mir dann der Gesamtsinn dabei etwas abhanden kommt!
    IMO fände ich ein System gerade dafür dann sinnvoll, wirkliche gute Postings als wirklich gut zu bewerten oder eben auch ggf. nicht so gute oder gar Postings schlechte als "schlecht".

    Das ist IMO dabei die Frage nach Quantität und Qualität! Deshalb ja auch mein Vorschlag wegen dem Kriterien-Katalog. Ansonsten würde ich nämlich eher auch auf das System verzichten wollen, weil man generell dann ohnehin irgendwo dahin tendieren würde, nie ganz vorurteilsfrei zu bewerten. Und wenn dabei Quantität gar noch unterstützt wird, sehe ich da eher schwarz für! ;):)
     
  15. Mad Blacklord

    Mad Blacklord Verrückter Lord der Siff

    Wenn das wirklich jeder sehen kann, empfinde ich da allerdings noch etwas Nachholbedarf bezüglich Datenschutz. Weil ich weis nicht ob mir gefällt, dass auch Besucher sehen können was mir gefällt.
    Da sollte man also noch was in der Privatsphäre einstellen können. Oder dass es für Besucher anonym angezeigt wird und dann halt steht "XX Leuten mögen diesen Beitrag".


    Im Blog würde sich diese Funktion glaube ich auch ganz gut machen, evt sogar besser als wie im Forum. Da gibt es zwar die Sterne zur Bewertung, aber bei YouTube wurden diese ja auch durch die Likes ersetzt. ;)
     
  16. Sparkiller

    Sparkiller Haariges Untier Mitarbeiter

    Habe ich nirgends erwähnt oder auch nur angedeutet. Zumal das ganze Ding "Gefällt mir"-System heisst...
     
  17. Laurin

    Laurin Gast

    Coole Sache!!! Ich finde das sehr cool könnte man evtl. Noch so ein System einfach nur für ein Profil eines Users einführen??? Sozusagen wie bei Facebook blabla... Leuten gefällt das?
     

  18. Vom Prinzip her finde ich das ganze nicht soooo schlecht. Aber wenn man das schon im Profil sichtbar machen muss, dann ist es meiner Meinung nach sinnvoller, wenn es auch nur der jeweilige User in seinem Profil sehen kann.
    Um eben solche Sache wie Tessek anspricht zu vermeiden. Denn sowas passiert ansonsten ganz bestimmt und ist der eigentlich positiven Communty in diesem Forum eher abträglich.

    Gruß Muldoon
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Januar 2012
  19. Lord Barkouris

    Lord Barkouris Darth Aggregate

    Gut, okay... Dann hatte ich da "zu viel gelesen" gehabt!!! :D
    Nichts desto trotz hatte ich allerdings auch begründet, weshalb ich ein eher qualitatives Bewertungssystem vorziehen würde.
    Selbst, wenn es eben nur den "Gefällt mir"-Knopf hat, wären wie gesagt vlt. ein paar Rahmenkriterien ganz sinnvoll.
    Und Tessek hatte seinerseits ja dazu auch erklärt gehabt:
     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Nette Idee. Schön, dass man die User, die einen bewertet haben, sehen kann.
    In einem anderem Forum wurde mal ein ähnliches Konzept ausprobiert. Da konnte man Beiträge von Usern entweder positiv oder negativ bewerten, inklusive Kommentar.
    Da das ganze jedoch anonym war, ist das ganze recht schnell in Form von sehr hässlichen Kommentaren und anschließenden Beschwerden à la "Buuh, wer hat mir da eine negative Bewertung gegeben??" oder "wieso habe ich schon wieder eine schlechte Bewertung gekriegt??!" ausgeartet, sodass das System ganz schnell wieder in der Versenkung verschwunden ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen