Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[BF] Endor?

Dieses Thema im Forum "Spiele (Legends, bis 2014)" wurde erstellt von Boba-09, 8. Juli 2005.

  1. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    Hi Letz, hab grad mal wieder BF gezockt und bin auf was draufgekommen:

    ENdors Mutterplanet, der Gasriese ist ja nach einer Katastrophe im All verschwunden, aber beim Laden des Spiels kann man dutlich einen großen blauen Planeten erkennen.

    Soll das Endor sein, wenn ja dann haben die Entwickler eien Fehler gemacht, was denkt ihr darüber?
     
  2. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    *lach* Wo hast du denn diesen Quatsch her? Der Gasriese names Endor ist immer noch da, wo er immer war und ihn umkreist wie immer der Waldmond... der is nicht verschwunden ^^

    Und somit haben die Entwickler auch keinen Fehler gemacht, als sie ihn ins Spiel einbauten.
     
  3. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    Tja, dann haben die bei Star Wars Union einen Fehler gemacht, denn wenn Minza das sagt stimmts wohl.... :)

    Original von StarWars-Union.de:

    Endor

    Sektor: Moddell
    Art: Randsystem


    Endor.
    Ein einsamer kleiner Mond, irgendwo in den riesigen Weiten des Outer Rim, dessen Mutterplanet vor langer, langer Zeit einer kosmischen Katastrophe zum Opfer fiel und in den Tiefen des Alls verschwand. Endor ist deshalb im eigentlichen Sinne nur Endor´s Mond.

    Die geringe Neigung der Rotationsachse des Mondes und die stabile umlaufbahn seines Gasriesen, sind garanten für ein behagliches Klima.

    Der Imperator nannte ihn einstmals ironisch und liebevoll zugleich den Sanktuarium-Mond (Zufluchts-Mond), und spielte damit auf die plötzliche Bedeutung an, die die kleine Welt in der Galaxis erlangen sollte. In seinem Orbit wurde nämlich der Zweite Todesstern gebaut, geschützt von einem Energieschild auf der Oberfläche Endors. Der Imperator hatte dort eine volle Legion seiner besten Truppen stationiert, um das kleine Kommandoteam der Rebellen-Allianz abzufangen, welches den Schildgenerator zerstören und ihrer Flotte damit einen Angriff auf die Kampfstation ermöglichen sollte.

    Der Plan des Kaisers scheiterte an den auf Endor eingeborenen Ewoks, welche gemeinsame Sache mit den Rebellen machten, und dem Kommandoteam den Hintereingang zur Schildgeneratorstation zeigten. Der Todessternschild konnte deaktiviert und die Kampfstation selbst zusammen mit dem Imperator und den meisten Kommandooffizieren vernichtet werden.

    Das Galaktische Imperium starb bei Endor.
    Auch wenn es noch einige zum Scheitern verurteilte Versuche seiner Erben gab, es wieder auferstehen zu lassen... ​
     
  4. D.Skywalker

    D.Skywalker sehr weiser Botschafter

    Und ist ein Gasplanet nicht für gewöhnlich 'gelblich-rötlich', wie Bespin oder Yavin und nicht blau?
     
  5. GA Thrawn

    GA Thrawn Imperialer Großadmiral und Alptraum des Rebellenab

    "Die geringe Neigung der Rotationsachse des Mondes und die stabile Umlaufbahn seines Gasriesen, sind Garanten für ein behagliches Klima."


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... :D :D :D :D

    Da steht doch, worum er kreist.....und Gasriesen können jede Farbe haben, das hängt einzig von der Zusammensetzung der Atmösphäre ab !
     
  6. Boba-09

    Boba-09 Kopfgeldjäger der Mafia; Soldat aus Leidenschaft;

    Das muss ich dann glatt überlesen haben, aber was ist bei dieser Katastrophe eigentlich passiert von der da die Rede ist?
     
  7. Shepard

    Shepard LVskywalker

    selbst in den Ewok Filmen kann man den noch sehen ;)
    und die spielen ja auch irgendwie zur zeit von ANH oder TESB ^^
     
  8. Force Entertainment

    Force Entertainment weises Senatsmitglied

    Das StarWarsUnion Lexikon verbreitet öfters falsche Informationen...
     
  9. Minza

    Minza Geek Queen Premium

    Das mit der Katastrophe ist einfach nur Blödsinn. Der Gasriese ist noch da und man sieht ihn schließlich noch in den Ewok Filmen (wie LVskywalker schon sagte)... soll der innerhalb einem Jahr verschwinden und nix passiert? Ganz toll...

    SWU beweist mal wieder, welchen poodoo sie verbreiten, der schon längst widerlegt wurde! Die dämliche Idee mit dem verschwundenen Planeten stammt aus dem Roman zu Episode VI (der Roman, der auch sagt, Owen Lars sei Obi-Wan Kenobi's Bruder :rolleyes: ) und wurde dann vom Dark Force Rising RPG Scourcebook unterstützt.
    Die Ewok Filme widerlegten diese hirnrissige Theorie aber zum Glück völlig und im Modernen Canon (was für eine schöne Wortschöpfung meinerseits) ist der Gasriese Endor noch dort, wo er seit Urzeiten seine Bahnen zog. Er ist nicht weg!

    Hier der offizielle Beweis für die fortwärende Existenz des Planeten.


    PS: SWU regt mich langsam auf mit ihren dauernden Falschinfos -.-
     
  10. Sadi'san'csapla

    Sadi'san'csapla blaues Klugscheißerchen

    Wäre das nicht etwas "komisch" wenn Endor weg wäre? Um irgendetwas muss doch der Sanktuarium-Mond seine Bahnen ziehen. Wenn ein Planet verschwinden würde, würde doch auch das Gravitationszentrum für seine Monde verschwinden?
     
  11. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Aber was ich dann nicht verstehe ist: Wieso bitte hat Lucas dann in Episode 6 keinen Gasriesen eingebaut? Nirgendwo kann man den Planeten Endor sehen. Noch nichteinmal bei Computerspielen wie Roque Squadron 2 und 3 ist der richtige Planet zu sehen.
     
  12. Iella

    Iella nicht niedlich, aber trotzdem dekorativ Premium

    Naja er könnte ja irgendwie dann auch um den Stern seine Bahnen ziehen, also aus der ursprünglichen Umlaufbahn gerissen worden sein, aber das "muss" er ja nicht, weil das eh Falschinfo bei SWU ist. ^^

    Man sieht ihn doch in den Ewok-Filmen. vielleicht ist der Planet einfach nur nicht wichtig oder halt weggedreht, keine Ahnung. Man sieht doch z.b. die anderen Monde von Yavin auch nicht. (zumindest kann ich mich an keinen erinnern)
     
  13. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Ja aber bei Monden handelt es sich um sehr kleine Himmelskörper aber bei Episode 6 sieht man den Orbit um den Mond von allen Seiten und nirgendwo befindet sich ein Planet der ja ziemlich Riesig sein muss.
     
  14. Sadi'san'csapla

    Sadi'san'csapla blaues Klugscheißerchen

    :confused: Man sieht doch so manches nicht, was man vielleicht sehen sollte. Er ist halt einfach nicht wichtig. Oder er wird immer verdeckt, keine Ahnung. :confused:

    In den Ewok-Filmen sieht man ihn aber komischerweise.
     
  15. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Andere Vermutung. GL hat einfach kein Bock gehabt ihn einzubauen^^. Oder hat es schlichtweg vergessen :P
     
  16. Imbe

    Imbe loyaler Abgesandter

    Vielleicht hat er sich diese Änderung für die Archival Edition aufgehoben...

    Ich glaube eher, daß in den Kampfszenen so viele kleine Schiffe eingefügt wurden, daß es technisch unmöglich war, einen großen, blauen Gasriesen dahinter einzufügen... Oder aber es war schon möglich, allerdings nicht im Blue-Box verfahren, und die Green-Box gab es ja erst seit TPM... Der Planet ist ja blau...
     
  17. DarthRandal

    DarthRandal Rasierwasserschurke

    Vielleicht wurde an Endor ja als kleiner Testplanet für die Funktionstüchtigkeit des zweiten Todessterns mißbraucht und wurde vom Imperator zwischen Episode 5 und 6 éinfach in seine einzelteile gesprengt.
    Das würde auch erklären warum der Planet während der Ewok Filme noch vorhanden ist.
     
  18. Ulic Katarn

    Ulic Katarn Irgendwo im Nirgendwo

    Aber man kann einen Gasriesen ja nich Sprengen^^. Er besteht ja Quasi nur aus Luft.
    Ich denke eher daran das es Technisch einfach nicht möglich war den Planeten einzufügen.
     
  19. Craven

    Craven junger Botschafter

    Die halb-offizielle Erklärung war, daß der Gasriese sich in EP6 gerade hinter oder neben der Kamera befand, und deshalb nicht mit auf dem Bild ist. Nicht gerade die schönste Erklärung, aber der Gasriese existiert nunmal.

    In Star Wars Galaxies ist er übrigens auch recht schön zu sehen.


    Craven
     

Diese Seite empfehlen