Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bioshock [XBox 360, PC]

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen" wurde erstellt von Sol, 5. November 2006.

  1. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    ...und ich setze die Liste meiner Top - Favoriten gleich fort.

    "Bioshock" ist ein Nachfolgeprojekt der "System Shock" Reihe und der erste Egoshooter überhaupt, der bei mir einen "Wow" - Effekt auslöst.

    Das fängt gleich schon mit dem Setting und dem Storyhintergrund an:
    Ein einer alternativen Version unserer Welt sucht eine Gruppe Menschen nach dem zweiten Weltkrieg Zuflucht auf dem Meeresgrund, da sie die Grausamkeiten des Lebens nicht mehr ertragen können. Sie gründen eine riesige Stadt auf dem Meeresboden, um, völlig losgelöst vom Geschehen über Wasser, ihr eigenes Leben zu führen. Eine sehr wichtige Rolle im Leben der Meeresbewohner wird bald eine geheimnisvolle Substanz namens "Adam", eine Droge sozusagen, die das Erbgut der Menschen verändert. De Facto ist es mit dieser Substanz also möglich, seinen Körper nach seinen Wünschen zu gestalten. Mehr Ausdauer beispielsweise für die Herren, ein schöneres Aussehen für die Frauen - es ist klar, dass "Adam" sehr schnell zum Zahlungsmittel wird und das Geld ablöst.
    Doch irgendetwas geht scheinbar gewaltig schief, denn die Welt, die man als Protagonist betritt, ist alles andere als schön und idyllisch.
    Man trifft keinen einzigen Menschen mehr, sondern nur noch seltsame Mutanten, die einem nur nicht unbedingt wohlgesonnen sind...

    Einen "Big Daddy" beispielsweise, schwerfällige, scheinbar sehr dumme Kreaturen in dicken Taucheranzügen.

    http://pcmedia.ign.com/pc/image/article/728/728952/bioshock-20060829080008539.jpg

    Oder eine "Little Sister"

    http://pcmedia.ign.com/pc/image/article/728/728952/bioshock-20060829080002586.jpg

    eine Kreatur die wie ein Mädchen ausschaut, aber den vielen Leichen in der Stadt das Blut aussaugt.

    Oder aber den sogenannten "Splycern",

    http://pcmedia.ign.com/pc/image/article/728/728952/bioshock-20060829080001133.jpg

    genetisch modifizierte Menschen die an den Wänden entlangkrabbeln und sehr unangenehm werden können.

    Das gesamte Spiel ist extrem athmosphärisch präsentiert. Die Details an den Wänden spiegeln 40er/50er Jahre Charme wider, und das komplette Leveldesign sieht einfach toll aus. Besonders die Wassereffekte seien hier mal erwähnt.
    Außerdem scheint man sehr viel Wert auf die KI der computergesteuerten Kreaturen zu legen...
    aber am besten ihr seht euch mal selber den imo sehr interessanten Developer Commentary an

    http://media.xbox360.ign.com/media/793/793105/vids_1.html

    (oben rechts)

    Dass das Spiel nicht unbedingt für schwache Nerven ist wird im übrigen schon im auf der X06 Trailer deutlich.

    http://www.gametrailers.com/gamepage.php?fs=1&id=2610

    Insgesamt ist Bioshock auf jeden Fall ein sehr vielversprechender Titel, und ich freue mich dass das Spiel bereits im ersten Quartal 2007 erscheinen soll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2006
  2. Corran

    Corran Done with all this twisting of the truth...

    Bioshock klingt allerdings sehr, sehr vielversprechend, und Trailer und das Developer Video sehen schon mal sehr geil aus (auch wenn Trailer gerendert ist^^).

    @Sol
    So gut die Screenshots auch aussehen, es wäre vll besser Thumbnails zu posten, weil selbst bei meiner Auflösung mit 1280x1024 sprengen die die Weite des Forums und man muss für den Text teilweise seitwärts scrollen. Und bei 1024x786 ist es sicher noch mehr der Fall, zumal die Bilder ja auch bei 56k und ISDN-Usern das Laden der Seite stark verzögern. Gilt übrigens auch für den Assassin's Creed Thread.^^

    Aber das nur am Rande. ;) :P
     
  3. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ok, ich habs mal umgeaendert.Sorry, aber ich bins vom Console Wars Forum gewoehnt dass ganze Alben per [im] - Befehl hochgeladen werden. :D
     
  4. Kwijibo

    Kwijibo Träumer Premium

    Sieht ziemlich viel versprechend aus. Und bei mir kam auch mal wieder ein WoW-Effekt. ;)
    Das Seeting gefällt mir ziemlich gut. Wirkt klaustrophobisch und ziemlich düster. Bin mal sehr gespannt wie Grafik am Ende aussieht und ob der Sound genau so super sein wird wie bei Doom3 (das Spiel selber hat mich enttäuscht, aber der Sound war prima).
     
  5. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

  6. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

  7. Detch

    Detch Gast

    Ich freu mich schon drauf. Ist mal eine neue todbringende Umgebung. Auf die Story bin ich auch mal gespannt.

    Die Grafik finde ich vor allem in den Videos richtig genial. Die Atmosphäre ist unglaublich dicht.
     
  8. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Neue Bioshock Infos!

    Klingt doch alles ziemlich cool! :D
     
  9. Detch

    Detch Gast

    Hört sich alles megagenial an.

    Das einzig negative, was ich in Bezug auf das Spiel bisher gehört hab, ist, dass die Frau, die an der Gears of War Geschichte mitgearbeitet hat(waren drei Leute, die die geschrieben haben) auch bei der BioShock-Story mitgewirkt hat.
    Also Gears of War ist ja in vielen Bereichen Spitzenklasse, aber die Story war quasi nicht-existent. Bei GoW ist es mir zum ersten Mal passiert, dass ich teilweise nicht wusste, was ich da jetzt sollte(
    ). Ansonsten hat die Story auch nicht geglänzt. Ja toll, irgendwelche Typen kommen aus der Erde und du musst alle umbringen. Geil^^
    Aber dezente Ansätze, die Hoffnung für die Nachfolger machen, wurden immerhin platziert.

    Aber ich denke, BioShock wird schon ordentlich die Bude rocken. Ich glaube, allein mit Bioshock, Mass Effect und Halo 3 wäre ich dieses Jahr zufrieden:)
     
  10. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Hmm...Bioshock...das Wiederbeleben einer eigentlich toten aber erfolgreichen Gameserie.

    Zu den Screens:

    Welcher Anfänger ist denn bei denen für das Mapping verantwortlich? Wenn man schon Screenshots macht, dann bitte von Stellen wo die Texturen sauber aufeinander passen. Auf Bumpmaps und gute Schattendarstellungen scheint auch verzichtet worden zu sein.
    Teilweise sieht es zu "plastikmäßig" aus, und dann auf einmal wieder richtig billig...einfarbige Poygone auf Pflanzen usw.

    Mit dem Bloom-Effekt haben sie teilweise auch derbe übertrieben, finde ich.

    Wann hören die Entwickler endlich mit diesen zweidimensionalen Effekten auf (HL2, Farcry, bei Crysis habe ich die 2-dimensionalen Explosionen und Feuer auch schon bemerkt)?

    Selbst die Rohrzange sieht aus wie von Playmobil...
    Ehrlich...wie soll DAS DENN bitte in die System Shock Reihe passen? Das verstehe ich immer noch nicht.

    System Shock stand schon immer für Horrorshooter mit RPG-Elementen...aber BioShock sieht ja fast aus wie Lego Star Wars :D
    Irgendwie bezweifle ich, dass Bioshock ähnliche Gefühle wie System Shock 1 und 2 durch eine Horroratmosphäre wecken wird, mit dieser Kaubonbongrafik.


    Naja, vielleicht wird die Story ja stimmen. ;)
     
  11. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Da muss ich dich doch schonmal fragen ob du die Gameplay Videos gesehen hast oder nur anhand der Screenshots kritisierst. Ich halte es nämlich immer für sehr fragwürdig, Spiele nur an Bildern zu beurteilen.

    Der Entwicklerkommentar verspricht auf jeden Fall ein athmosphärisch sehr dichtes Spiel in einem meines Erachtens sehr coolen Setting. Und auch grafisch...also schlechte Texturen sind mir ehrer weniger aufgefallen. Ist mir auch nicht so wichtig, so lange das drumherum stimmt (und das tuts bisher eigentlich)

    Im Übrigen...vielleicht ist das nicht ganz klar, aber Bioshock ist kein geschichtlicher Nachfolger von System Shock 2. Er hat mit der früheren Reihe nichts zu tun, außer dass er von den selben Entwicklern stammt und ebenfalls ein Shooter mit RPG - Elementen ist. Daher kann Bioshock durchaus den Anspruch erheben, ein völlig anderes Setting zu bieten als System Shock.

    Wie "Lego Star Wars" sieht das Spiel jedoch sicherlich nicht aus.:crazy
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2007
  12. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Du, mein Freund, solltest unbedingt über die Bedeutung des :D -Smileys nachdenken ;)

    Und ja, ich habe bisher nur Screenshots gesehen und man kann eine Story nicht anhand von Screenshots beurteilen, von daher beschränkt sich meine Kritik auf die Grafik.

    ;)
     
  13. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Also was die Grafik angeht finde ich hat Darth Gollum durchaus recht. Über den Rest wird man schlecht urteilen können aber technisch ist Bioshock in meinen Augen bis auf das Wasser abgesehen doch immernoch auf dem Niveau von 2000, nur eben besser aufgelöst. Ich habe sowohl Videos gesehen als auch und bei beiden musste ich leider sagen...kein fortschritt beim Mapping. Vielleicht sollte man es mal mit mehr Polygonen wieder versuchen und ich meine wirklich mehr, ich seh immernoch kantige Köpfe, wie schwer ist es eigentlich die Köpf ezumindestens mal rund zu bekommen? Das bezieh ich jetzt nicht nur auf Bioshock sondern generell. Was richtigen Rauch übrigens anbelegt, den wirds vermutlich sowieso erst ab Crysis geben, die sind doch so stolz auf echte Wolken.
     
  14. Detch

    Detch Gast

    Technisch auf dem Niveau von 2000? Alles klar...

    Dieses 15-minütige Walkthroughvideo finde ich klasse. Imo sieht man, dass das im Spiel alles richtig gut zusammenkommt. Atmosphärisch top. Wie man dem Spiel bunte Bonbongrafik unterstellen kann, ist mir schleierhaft. Das ganze kommt imo einem 50'er Jahre Dystopia ziemlich nahe. Damals sah das halt alles etwas "bunter" aus und bestand nicht aus grauen Raumschiffgängen.
     
  15. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Alles was Recht ist..es ist tatsächlich ein Problem der Next Gen, dass die Texturen sich nicht wirklich verbessert haben und das Spiel einfach nur eine HD Auflösung erhält. Bestes Beispiel ist leider meine Lieblingsspieleserie.

    http://ps3media.ign.com/ps3/image/a...4-guns-of-the-patriots--20061007033915457.jpg

    :crazy


    Bioshock dagegen Texturen von 2000 zu unterstellen ist schon ein wenig dreist. Hier sollte man wenigstens Beispiele nennen, die die Behauptung untermauern. Ich seh diesbezüglich allerdings kein 2000er Spiel mit annähernden Texturdetails.
     
  16. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

    Nein nein nein nein nein, das habt ihr falsch verstanden. Ich habe schließlich gesagt "technischer Stand von 2000 nur besser aufgelöst". Mit anderen Worten, es sieht besser aus, aber an sich ist es technisch auch nicht besser als das was es 2000 gab. Ich warte ehrlich gesagt eben darauf das Texturen mal wirklich scharf sind und nicht hässlich verwaschen sind. Klar man erkennt heutzutage vielmehr und es sieht besser aus, aber im Grunde ist es noch immer dieselbe Technik. Bitmap raufgeklatscht und fertig. ich frage mich warum man nicht versucht eine Technik einzubauen, die die Bildschärfe automatisch mit dem Betrachterwinkel und der Entfernung skaliert. So könnte man es doch so machen, das je näher man rangeht, desto kleiner gleichzeitig auch ein Teil der Struktur wird und ihre Schärfe behält oder so ähnlich. Wie gesagt, ich unterstelle dem Spiel keinesfalls grafikmässig bei Counterstrike angesiedelt zusein das ist quark, ich unterstelle ihm nur wie alles Spielen der letzten Jahre und F.E.A.R. auch nicht ausgenommen, sich technisch in Sachen Texturen auf die faule Haut gelegt zuhaben. Bei Crysis hab ich das auch schon gesehen, also selbst das Spiel ist was das angeht auf dme Stand von 2000, das find ich einfach nur schade. Die Optik selbst gefällt mir persönlich ja, hat was von Fallout nur Unterwasser und in 3D. Nur warum kann man nicht neben Story, Actionballerei, Zauberei usw. usf. auch mal an dem einfachsten von der Welt arbeiten? Texturen und Konturen, denn warum Kleidung immernoch angepappt ist und Köpfe 8-Eckig sind muss man mir echt mal erklären.
     
  17. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Die einfachste Erklärung ist wohl kostenbegründet. Es wäre wohl ein zu großer Aufwand, in der Richtung wirklich viel zu bewegen. Außerdem stellt sich natürlich auch die Frage ob die Hardware so was überhaupt schon packt, aber das glaube ich eigentlich schon.
    Naja, was soll's, mir sind andere Dinge bei einem Next Gen Spiel wichtiger als die Schärfe der Texturen. Next Gen KI beispielsweise, wenn die Gegner sich endlich mal nicht so blöd anstellen würden. Ein Punkt, wo Bisochok schon mal punktet (zumindest erscheint das in den Videos so). Interaktivität, sodass man möglichst viel mit seiner Umwelt anstellen und diese auch verändern kann. Auch hier punktet Bioshock bisher. Und natürlich die Athmosphäre, Größere Levels, und natürlich zu guter Letzt ein möglichst ausgeklügeltes Steuerungssystem.

    Ist im übrigen witzig, wleche Prioritäten Entwickler in Sachen Grafik setzen. Bei Bioshock ist es das Wasser, was naheliegend ist denn das Spiel spielt ja unter Wasser. Bei "Lost Planet" dagegen habe ich die bisher besten Explosionseffekte gesehen, und auch der Rauch ist sehr cool.
     
  18. Darth Gollum

    Darth Gollum Der, den sie DEN nannten

    Das ist richtig, jede Spieleschmiede setzt die Prioritäten je nach Titel anders.

    Warum diese dann aber noch mit gerade den Dingen werben, die nichts geworden sind (Beispiel: Half-Life 2--->Gegner-KI, realistische Schatten--->beide ein derber Reinfall) ist mir schleierhaft.

    Beispiel: Turok 4, das Next-Gen-Turok, wenn man so will.

    Scheint weniger wert auf die Dinos zu legen, wenn man sich mal betrachtet, wie arm die texturiert sind, als auf Pyroeffekte oder den Dschungel:


    Dinos:



    http://gbase.de/uploads/ci/shots/b_66070.jpg

    [​IMG]


    Dschungel:

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2007
  19. Seth Caomhin

    Seth Caomhin Baron von Wolfenstein

     
  20. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Man hat nicht viel davon, Schnee realistisch zu machen. Weisse Texturpampe, die beim Gehen Fussspuren hinterlaesst, das beeindruckt denke ich keinen. Hat schon bei MGS1 einigermassen funktioniert. Bei Lost Planet kann ich da auch nichts besonderes feststellen, im Gegenteil, mich regt es immer auf wenn der Hauptcharakter hinfaellt. Dann sieht es immer so aus als ob Wayne durch den Schnee "durchfaellt", als ob es keinen Widerstand gaebe. Auf der anderen Seite gibt es im Spiel aber nun mal viele Explosions - und Raucheffekte, die einen schon die Kinnlade runterklappen lassen. ;)

    Jemand in einem anderen Forum brachte mal den Vergleich mit dem Plastik - T Rex aus dem Animationsfilm "Toy Story". Das trifft das eigentlich recht gut.

    Jedoch ist mir, wenn ich ehrlich bin, eine realistische Umgebung (sprich: Dschungel) dann doch noch lieber als moeglichst realistische Monster.
     

Diese Seite empfehlen