Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Blitz-PSW-Kochkurs

Dieses Thema im Forum "Club Obi Wan" wurde erstellt von Drunken-Yoda, 20. August 2003.

  1. Drunken-Yoda

    Drunken-Yoda /dev/null

    Dieser Thread dient dazu, Rezepte auszutauschen. Aber nicht als Sammelkochbuch, sondern eher dafür, jemandem, der noch überlegt, was er heute in die Pfanne hauen soll, ne Anregung zu geben.
    Bevorzugte Rezepte: Schnell und einfach.

    So, Ami, nun bist du dran mit der Carbonara-Soße!
     
  2. colonelveers

    colonelveers Member of the Tattooine Metal Bikini Fetishist Ass Premium

    Keuch...prust...Staub

    "Der schnelle Kohl-Chorizo Eintopf"

    Zutaten:
    Ein halber Kopf Weisskohl (die andere Hälfte hält gut verpackt im Kühlschrank noch ne kleine ewigkeit)
    Lauch
    Karotten (gelbe Rüabla)
    Suppenwürfel, -Pulver, was auch immer
    Chorizo, zur not tut es auch die aus dem Norma

    Alles grob kleinscheinden und in einen "Schnellkochtopf" geben. Ich kenne nur die Methode mit dem Schnellkocktopf.
    Soviel Wasser hinzugeben das die Zerialien nicht ganz bedeckt sind und ein "wenig" mit dem Suppenpulver würzen.
    Kurz aufkochen, vom Herd nehmen, und erst jetzt richtig mit dem Suppenpulver abschmecken. Die Chorizo-Wurst hat erst jetzt ihr Salz abgegeben. Sonst wird es zu Salzig.
    Nochmal aufkochen.....fertig. Der Kenner gibt vor dem zweiten Kochgang noch eine Komplette Knoblauchknolle hinein (ja richtig Komplett....schmeckt besser und wird vor dem servieren herausgefischt;) )
    Ich brauche dafür inclusive Kochzeit 25min.
    Frisches Weißbrot passt sehr gut dazu

    edit: Und für dieses wie für alle Eintopgerichte gilt: schmeckt aufgewärmt noch mal so gut

    mfg
    colonelveers
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2006
  3. Sabé

    Sabé Geheime Jedi-Meisterin, Beschützerin und Double vo

    Hab hier ein Rezept für Crêpes, habs selbst schon ausprobiert dauert nur ca. 10 Minuten den Teig anzurühren!

    Basiszutaten für den Teig (ca. 4 Portionen):
    - 200g Mehl
    - 2 Eier
    - 1/4 L Milch
    - 1/4 L (Mineral - ) Wasser
    - etwas Salz
    - Butter zum backen

    Zubereitung:
    Mehl, Salz und Eier gut miteinander verrühren und so viel Milch und Wasser dazugeben, dass ein dünnflüssiger Teig entsteht.
    In einer großen Pfanne 1 Teelöffel Butter erhitzen und nur so viel von dem Teig einfüllen, bis der Pfannenboden bedeckt ist. Die Crêpes auf beiden Seiten goldbraun backen und im Backofen warm stellen.


    Anfangs wurden die bei mir viel zu dick und sind auch auseinander gebröselt, aber nach ner Zeit hab ichs schon ganz gut hinbekommen ... man braucht halt Übung darin aber es schmeckt ziemlich gut...und die Crêpes kann man sich mit so ziemlich allem belegen was man gerne möchte, Schokolade oder sowas ;)
     

Diese Seite empfehlen