Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Blöde Anmache weil man Star Wars Fan ist!?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Guest, 17. April 2001.

  1. Guest

    Guest Gast

    Also, mir passiert es eigentlich immer, dass wenn ich in irgendwelchen Gruppen erzähle, dass ich Star Wars Fan bin, dass ich da höchstens verspottet werde. 90% der deutschen Bevölkerung, findet Star Wars den größten Quatsch der Welt, habe ich mal irgendwo gelesen. Und dies habe ich auch bestätigt bekommen, als ich es in meiner Klasse erzählt habe. Reaktionen wie "Ich hasse Star Wars" oder "wie kann man nur so einen Scheiß gucken" sind da die häufigsten gewesen.
    Ich möchte jetzt einfach nur mal wissen, ob ihr dieselben Erfahrungen gemacht habt oder ob die Hessen und im besonderen die heiligen Fuldaer die einzigen absoluten Star Wars Hasser sind.
     
  2. Guest

    Guest Gast

    Ich muß dir Recht geben. Daher unterlasse ich es meistens, mit diesem Thema anzufangen, wenn ich im Vornherein weiß, das Star Wars kaum akzeptiert wird. Schlimm finde ich auch, wenn das Gegenüber Star Wars mit Star Trek verwechselt. Das kann ich nämlich gar nicht ausstehen.


    Amidalus, König von Naboo
     
  3. Guest

    Guest Gast

    Ich hab mal zugegeben das ich Star Trek angucke da haben die mich schief angeguckt und mich gefragt ob das ein Scherz ist. Seitdem unterlasse ich es auch zu erwähnen das ich SW und ST Fan bin zumindest in meinem direkten Freundeskreis.

    "Freiheit ist, sich nicht entschuldigen zu müssen."
     
  4. Guest

    Guest Gast

    Hmmmm, blöd angemacht werde ich eigentlich nicht, die meisten Leute verstehen das nur einfach nicht.
    "Star Wars? Ach, dieser ganze Weltraumscheiß."
    Die haben null Peilung, werten es aber direkt ab.
    Echt ätzend.

    *leia*
     
  5. Guest

    Guest Gast

    Aber es bringt doch meiner Meinung nach nichts, dass man seine Hobbies verschweigt. Und außerdem könnte ich dann bei mir daheim überhaupt keine Parties mehr knallen lassen, weil bei mir im Zimmer die Wände mit Star Wars Postern zugehängt sind und in meinem Bücherregal sich auch die "beschissenen" Bücher tummeln. Außerdem konnte das bei mir in der Schule gar nicht geheim bleiben, wei ich meine Mappe für die Hefte voll mit Star Wars Bildchen geklebt habe.

    Aber wenn manche dann wirklich Star Wars mit Star Trek verwechseln oder gar sagen "ist das nicht die geile Fernsehserie mit dem Spock?" könnte ich auch manchmal ausrasten. zugegeben ich raste auch öfter aus!!! *g*

    Und das mit der blöden Anmache ist echt schon heftig bei mir. Viele Jungs, die ich so hier und da mal kennenlerne kriegen entweder kalte Füsse wenn sie hören, dass ich Star Wars Fan bin oder es kommen dann so Sprüche wie "na, biste denn auch so schnucklig wie die Leia" oder "als Fan müsstest gerade du doch die Szene von Han und Leia im Falken kennen, als Chewie sie dann stört. Wollen wir das nicht mal nachspielen" Und auf solche Leute kann ich dann echt verzichten.
     
  6. Guest

    Guest Gast

    Manche sagen auch: Ach, hör mir auf mit dem Raumschiff Enterprice-Zeug.
    Und wer Star Wars mit Sar Trek und von mir aus auch noch mit Star Gate verwechselt, der sollte lieber wirklich ruhig sein.
    Von mir aus kann jeder gut finden, wa ser will, ich hab auch nix dagegen, wenn ein SW-Fan auch noch ST-Fan ist. Warum auch.

    @Hellcraft: ein schöner Spruch, der sagt einiges aus.
     
  7. Guest

    Guest Gast

    Ich glaub das liegt in unserem schönen land daran das die meisten Hobbys nur akzeptiert sind wenn sie einen "Praktischen" zweck erfüllen...z.B. Fussballtraining oder Autobasteln...ein anderer ist wohl das "Gedankliche", also die Leute können sich damit nicht Auseinandersetzen...
    Aber auch das Alter ist wohl sehr wichtig viele Junge so zwischen 13-19 wollen sich unbedingt von ihrer kindheit distanzieren und dazu gehört dann auch StarWars...

    Ich beobachte aber auch das so mancher Heimlicher StarWars Fan oder sonst etwas ist, die Leute halten aber meist hinter dem Berg damit...ich hab nen Kollegen der ist seit jahren Voyager Fan, erzählen tut er das jedoch keinem...ich denke die Leute wollen nicht zuvuel von sich Preisgeben...
     
  8. Guest

    Guest Gast

    Also mir ist das echt noch nicht passiert.
    Man muss einfach das Selbstvertrauen haben dass es einem sch*egal ist was andere von den
    eigenen Vorlieben halten. Außerdem sind es meißtens die absolut unsicheren Leutchen die sich über
    andere lustig machen.
     
  9. Guest

    Guest Gast

    hmmmmmm

    also ich hab das Problem nicht. Es gibt nur wenige die sagen SW is scheisse. Einer meint wie kann man sich son scheiss angukcen wo am anfang 10 minuten lang son droidengequarke übern schirm läuft.

    ich hab drüber nachgedacht. Is eigentlich ein guter Grund. Hat mich dann aber am ende doch net überzeugt. Sonst wäre ich heut kein SW fan :) :)

    Außerdem hab ich in meinem Zimmer über 10 verschiedene SW Poster hängen und meine 40 Bücher fallen jedem der durch die Tür kommt direkt in die Augen es sei denn er ist blind. Natürlich is da noch der Modell-Sternenzerstörer, der von der Decke hängt, wer denn nicht sieht... naja...

    blöd angemacht wurde ich nicht, die leute haben nur gesagt ich wäre verückt über 40 SW bücher alle mehrmals als 2 mal gelesen zu haben. Das ist eventuell noch verständlich :)
     
  10. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Das mit der anmache ist glaube ich normal. Jeder weiß was SW ist aber die genau hintegründe kapieren sie nicht.(Oder wollen es einfach nicht kapieren) SW ist exotisch. Mir gehts fast genau so wenn ich über american Football rede. Diese Leute sollte man einfach reden lassen. Ich finde deshalb gibt es die Con.
    Das SW kult ist sieht man an EP1 die Leute rollten in die Kinos. Die Zuschauerzahlen zeigen doch das SW nicht jedem egal ist. Nur mut mehr wie ein dumme anmache kann man nicht bekommen.
     
  11. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Wenn mir irgendeiner wegen SW dumm kommt, dann versuche ich das Ganze auf recht tolerantem Weg zu lösen. Klappt leider nicht immer. Als mich neulich jemand mal wieder damit zusülzen mußte (das Gespräch kam grad auf SF/SW), das wäre doch alles Schrott, habe ich einfach nur gesagt: "Du hast doch keine Ahnung." Und die betreffende Person stehen gelassen. Ziemlich harte Reaktion, aber es geht manchmal einfach nicht anders.

    SW- und Science Fiction-Fans werden allgemein als etwas "durchgeknallert" angesehen. Das sollte aber weniger unser Problem als das dieser ignoranten, verbohrten Leute sein. Hört drüber weg, oder antwortet mit einem ähnlich frechen Spruch - aber nehmt es euch bitte nicht zu Herzen.

    MTFBWY, Jeane
     
  12. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Ich bin noch nie dumm angemacht worden, weil SW Fan bin. Die meisten schauen einfach ein bischen dumm und lassen das Thema dann. Was ich gar nicht mag, ist, wenn die Leute immer anfangen irgendwelchen Schwachsinn über Star Wars zu reden, ohne die Filme auch nur ein einziges Mal angesehen zu haben. In meinem engeren Freundeskreis hab ich damit aber gar keine Probleme, weil wir da alle ein bischen verrückt sin und jeder den anderen so akzeptiert, wie er nun mal ist. Und es gibt genug andere Dinge über die ich mit ihnen quatschen kann. Und für Star Wars gibt's ja zum Glück das Forum!

    corvus albus
     
  13. Guest

    Guest Gast

    Nun, dieser "Hass" oder Intoleranz basiert meist auf Angst vor dem Unbekannten (ist nicht nur Yodas Spruch, sondern psychologisch erwiesen). Ich bin auch eher ST als SW-Fan (nein, nicht in der Mitte durchsäbeln:-)!), aber weil ich offen für alles Unbekannte bin, schätze ich auch SW ganz besonders (ebenso B5, SG usw...). Erst kürzlich saß neben mir bei einem Fernsehabend jemand, der bei einer Vorschau für Voyage so etwas wie "das gucken doch wieder die ganzen Idioten..." sagte. Bis dahin wußte er nicht, das ich Trekkie bin. Dann versuchte ich ihn klar zu machen, das es bei ST vorallem um starke humanistische Prinzipien und eine optimistische Zukunftsvision geht. Er sagte darauf, das die Menschheit sich doch eh bald kaputtmacht. Hier sieht man, das er anscheinend Angst vor der Zukunft hat. Nachdem ich ihn einiges zu erklären versucht habe, wurde er still. Ich hoffe, das er dabei darüber vernüftig nachzudenken anfing. Leider höre ich immer noch sehr viele Leute (in Deutschland ist es sogar ziemlich schlimm) solche unbegründeten Argumente ablassen. Bleibt nur zu hoffen, das sich das im angehenden 21sten Jahrhundert etwas bessert.

    Stefan Franke
    Jetzt mit ST u. SW-Easter Eggs:
    www.oche.de/~wingman/
    sf@popmail.oche.de
     
  14. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    tja, wenn ich über Star Wars reden oder diskutieren will, komme ich ins Forum. Bei mir endete alles damit, dass ich als homosexuell betrachtet wurde, nur weil ich halt andere, fremde Interessen habe, die einem nicht geläufig sind in unserem Tale. Ich wurde auch stark gehänselt, wie ihr alle und trotzdem bin ich heute stolz darauf, ein Star Wars Fan zu sein, denn Star Wars Fans sind solche, die weiter blicken, nicht nur an die Leinwand, sondern dahinter.

    Euer Senor N (oder auch Iceman, kommt auf den Internetzugang an ;-))
     
  15. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Ich frag da meisstens nach, ob derjenige Fussballfan ist und wenn er das bejaht, dann sag ich.. "Aha.. auch wieder einer, der nichts besseres mit seiner Zeit anfängt, als 22 überbezahlten Kasperln dabei zuzusehen, wie sie ein Stück Rinderarsch in ein Netz aus Plastikschnüren treten.. ganz schön intellektuel...." das nimmt erstmal den Wind aus den Segeln und ich hab ne kleine spirituelle Befriedigung!
    Oder schaut euch mal die Deppen an, die Tausende in eine Kiste aus Blech stecken, das mal dazu gedacht wurde einen von A nach B zu bringen und nicht dazu bei irgentwelchen Bunnys eindruck zu schinden und den kleinen People damit zu vergrössern!

    HWC( ich habe gesprochen! Hugh!)
     
  16. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Tja, da ich mich nicht nur für Star Wars sondern auch für jede Menge anderer Sachen interessiere, ist es mir net möglich anderen zu zeigen, dass sie genauso verrückt sind wie ich (nur eben in anderer Weise). Ich selbst bin einfach tollerant und erwarte das selbe auch von anderen. Wenn sie es nicht sind, dann überleg ich mir erst noch mal, ob ich mit denen wirklich was zu tun haben will, oder rede einfach über Dinge, in denen wir uns einiger sind.
    Wenn jemand dumm über SW daherredet, dann ist meine erste Frage immer, ob er die Filme gesehen hat. Ich kenne keinen Einzigen, der die Filme gesehen hat und hinter noch über sie geläster hat!

    corvus albus
     
  17. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    ich habe eigentlich auch keine probleme damit, weil meine freunde mich mittlerweile so akzeptiert haben und wer mich nicht akzeptiert ist selbst schuld.

    es gab natürlich auch schon öfters dumme bemerkungen, wenn ich erzählt habe, dass ich zb im ersten monat e1 schon 10 mal gesehen hab, aber zu herzen hab ich mir sowas nie genommen. solange ich mit mir selbst zufrieden bin, muss ich das auch nicht, denk ich mal . . .
     
  18. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Also ich habe eigentlich gar keine Probleme damit, wenn ich verkünde, daß ich SW, Farscape oder ST mag. Die wenigsten können es nachvollziehen, aber in der Regel finden sie diese Art von Fansein eher exotisch interessant. Mir hat noch niemand gesagt, daß er es Scheiße findet.

    Es wird eher hinterfragt, auch wenn kein richtiges Interesse besteht. Ein exotisches Hobby eben. Die meißten der Leute, die ich kenne (im Büro und so), beschäftigen sich einfach überhaupt nicht damit (ein paar haben nicht mal einen Videorekorder).

    Es kommt höchstens mal vor, daß einer sich darüber wundert, wie ich als Frau auf SF stehen kann. *kopfschüttel* - Männer! ;)
     
  19. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Natürlich gibt es auch Leute die SW akzeptieren.
    Man sollte nicht alle Leute vorbeurteilen. Man kann einfach nur pech haben un in der Falschen stadt leben wo es wenig SW Fans gibt.
    Wahre Fans zeichnet aus das wenn sie dumm angemacht werden
    trozdem zu ihren Hobby stehen.
     
  20. Guest

    Guest Gast

    Re: hmmmmmm

    Stimmt es gibt auch Leute die SW und ST akzeptieren obwohl sie es gar nicht kennen.Ich selber habe mit der Zeit 3 von meinen Freunden von Star Trek begeistern können zumindest Zeitweise.Da ich zu 2 von ihnen keinen Kontakt mehr habe.

    "Der Preis der Freiheit ist ewige Wachsamkeit."
     

Diese Seite empfehlen