Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Borleias (Pyria-System)

Dieses Thema im Forum "Projekt Star Wars Rollenspiel" wurde erstellt von Warblade, 25. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    Borleias
    ______________________________


    [​IMG]

    [ Infos zum Planeten: Borleias (engl.) | Borleias (dt.) ]

    [ Besonderheiten: ehemaliges Militärzentrum der Neuen Republik ]

    [ Zugehörigkeit: Imperium ]


    . . . . .​


    [ op: Thread wurde eröffnet nach Absprache der Führungskräfte der Flotte der Neuen Republik:D (hört sich das geil an *lol*) ]

    [ System von Borleias - Goddess of Wisdom - Brücke]

    Die Goddess of Wisdom kam exakt bei den vorher berechneten Koordinaten aus dem Hyperraum: Das System von Borleias. Hinter der Goddess fielen 6 Sternzerstörer der Imperial II - Klasse und 2 MC 80b Mon Calamarikreuzer ebenfalls aus dem Hyperraum.
    Das beinahe 13 km lange, speerspitzenförmige Schiff machte eine 90° Drehung und steuerte ein Asteroidensystem an. Ihr Ziel war das neue Militärzentrum der Republik. Gerade erst eingerichtet. Der Mond auf dem dieses Militärzentrum aufgebaut worden war, wurde von einem Asteroidengürtel umrundet. Der Gürtel konnte war im Innern sehr dicht, konnte aber auch von Großkampfschiffen leicht umflogen werden.

    "Derzeitige Dauer bis zum Erreichen des Stützpunktes liegt bei 15 Minuten"
    Narwhns Gedankengänge wurden kurz unterbrochen. Er nickte, lehnte sich im Kommandosessel der Goddess of Wisdom zurück und dachte weiter. Der Stützpunkt sollte als Kriegsrat dienen, außerdem ein Ausbildungszentrum für Bodentruppen und Piloten sein, aber auch der Flotte Möglichkeiten zu Manövern geben.
    Aus diesen Gründen, weil der Mond dazu diente die Republik zu schützen und den Frieden zu bewahren, hatte man ihm den Namen "Peace" gegeben. Dieser Mond sollte das Zentrum aller militärischen Operationen der Republik werden. Er eignete sich wunderbar, da die Republik von hier aus auch im Stande war, im Notfall Coruscant und die wichtigen Bilbringi - Werften sehr schnell zu erreichen. Peace, also der Mond, selbst war ein mittelgroßer, bewaldeter Mond mit einigen wenigen und kleineren Ozeanen. Er eigente sich vor allem für Menschen wunderbar als Wohnort. Aber die meisten Rassen der Republik würden auch keine Schwierigkeiten mit diesem Mond bekommen. Die Goddess hatte mittlerweile den Asteroidengürtel umrundet und man hatte freie Sicht auf Peace. Das Militärzentrum war in drei Teile aufgeteilt. Der erste und größte Teil lag unterirdisch. Hier wurden Jäger und Jägerpiloten unterbegracht. Hier befanden sich auch die Sitzungsräume und Quartiere und Luxusquartiere. Die Jäger kflogen durch breite Gänge an die Oberfläche. Der zweite Teil der Station lag an der Planetenoberfläche. Hier waren meist die Bodentruppen sowie andere auzubildende oder auch schon ausgebildete Militärs und auch Personal untergebracht. dieser Teil war vollbewaffnet mit Turbolasern, schweren Turbolasern und Ionenkanonen. Hier befand sich der Schildgenerator, der den dritten Teil der Station, eine Raumstation im Orbit, schützte. An dieser Station konnten auch Großkampfschiffe andocken. Sie war ebenfalls starkbewaffnet. Wie schon gesagt ... sie wurde von einem Schildgenerator geschützt, der sich beim zweiten Teil der Station befand. Diese Bodenstation wurde noch durch einen weiteren Shildgenerator geschützt. Ds war alles, was Narwhn bisher über die neuste Errungenschaft der Neuen Republik wusste. Langsam dockte die Goddess of Wisdom an die Orbitalstation an. Die Mon Cals und SDs spuckten Shuttles und Fähren aus, die zur Oberfläche des Mondes hinflogen, da diese bisher nur durch eine Minimalbesatzung versorgt wurde. Die Tarmos sollte nach Narwhns Befehlen ebenfalls an der Orbitalstation andocken.

    "Kommoffizier, schicken sie eine Nachricht an General Skyrider. Ich muss ihn unbedingt sprechen. Wir treffen uns im Bespreungsraum 1 auf der Orbitalstation."
    Der Offizier nickte, führte die Befehle aus während Narwhn von der Brücke verschwand um die Station zu betreten und SNipe schnellst möglich von der guten Nachricht zu erzählen: War und die beiden Piloten der Hawks waren noch am Leben.

    [ / System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Goddess of Wisdom]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juli 2012
  2. [ System von Borleias - Militärischer Stützpunkt - Orbitalgürtel - ISD Tarmos - Brücke ] Lando

    Lando war grade in Gedanken versunken als er eine Kommnachricht von Narwhn erhielt.

    "Docken Sie bitte unverzüglich einer der freien Dockbuchten an und begeben Sie und die Piloten sich auf den Stützpunkt.
    Narwhn Ende"

    Lando tippte einige Daten in den Navigationscomputer ein und sah zu wie der wuchtige Sternenzerstörerer sich wendete. Dann schaltete er den Autopiloten an und leitet die Andocksequenz ein. Nachdem er erfolgreich angedockt war nahm er sein Kommlink und sendete eine Nachricht an Narwhn ab.

    "Wir sind wie befohlen an dem Militärstützpunkt angedockt. Ich erbitte Instruktionen wie das weitere Vorgehen sein soll.
    Rogriss Ende."

    Dann ging er in seine Luxuskabine und packte seine Sachen zusammen falls er auch das Schiff verlassen sollte. Er zog eine neue Uniform an und setzte sich dann noch etwas auf einen Sessel um sich die neusten Nachrichten anzuschauen.

    [ System von Borleias - Militärischer Stützpunkt - Dockbucht - ISD Tarmos - Landos Quartier ] Lando
     
  3. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ op: @ Rogriss: Ähm.. ein SD ist kein "1-Mann Schiff".. da sind viele auf der Brücke.. und ein 1. offizier gibt normal nur die Befehle...
    Außerdem.. kommen diese Nachrichten nie von Narwhn persönlich, sondern von seinen Kommoffizieren ]
     
  4. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [orbitale Station von Borleias, eines der Luxusquatiere]

    Irgendwann begann eine ziemlich große, rotaharige Frau in einem der Luxusquatiere ihr Gepäck aus einer Tasche zu hohlen. Sie verließ die Kabine als ein Funktsignal ihres Comlink sie aus ihren Gedanken reißt. Sie macht sich auf den Weg zu der Schleuse in der orbitalen Station.
    Hinter der Schleuse, die gerade von Narwhns passiert wird, wartet Syal. Sie reichte ihm freundschaftlich Hand und wartet das er sie erwiedert.


    [Schleuse der orbitalen Station von Borleias]
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. September 2002
  5. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Goddess of Wisdom - Schleuse ]

    Lt. Commander Narwhn trat durch die Schleuse der Goddess of Wisdom. Er war froh über die Nachricht, die er von War bekommen hatte. Froh, dass sein Vorgesetzter noch am leben war, sowie die beiden Piloten der Hawks. Und Narwhn wollte nun unbedingt weiter zu General Skyrider um ihn so schnell wie nur irgendwie möglich mitsamt den Hawks auf eine Mission zu schicken: Die Rettung vom Admiral.
    Er trat gerade durch die Schleuse. Die Wände der Orbitalsation waren wie die der Goddess einheitlich aus grauem Durastahl. Nichts besonderes. Er hätte genausogut noch auf der Goddess sein können. Auf dem 12,8 km langen Kampfschiff wusste man eh nie so genau, wo man war. Er streffte seine Uniform, drehte sich und wollte schon weiter zum Besprechungsraum 1 marschieren, wo er Skyrider treffen wollte, da kam ihm eine rothaarige Frau entgegen. Ohne ein Wort zu sagen streckte sie ihm die Hand hin. Er war etwas verwirrt, aber schüttelte ihr Hand dann und lächelte sie an. Dieses Lächeln.. mit seinen spitzen Zähnen.. roten Augen und blauer Haut mochte auf viele Menschen bedrohlich wirken, aber das war ihm ganz egal.

    "Ich ähm... denke sie verwechseln mich. Ich bin Lt. Commander Narwhn, derzeitiger Kommandant der 2. Flotte solange unser Herr Admiral nicht da ist. Aber... wer sie sind weiß ich nicht"
    Während er auf seine Antwort wartete ließ er seinen Blick wieder durch den Gang der Station schweifen. Auf jeden Fall saubere Arbeit. Hinter Narwhn kamen einige Bodentruppen durch die Schluese marschiert, gefolgt vopn einigen Mechanikern die es eilig hatten, an den Truppen vorbeizukommen. Bald würde in diese Station das Leben einkehren, sobald sie vollkommen besetzt war.
    "Wissen sie.. ich habe eigentlich nicht viel Zeit da ich eine wichtige Besprechung habe..."

    [ / System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Vor der Schleuse ]
     
  6. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - - Schleuse ]

    Mir sit völlig bewusst das sie mich nicht kennen, und vertrauen sie mir, für mich haben sie immer Zeit Ein seltsames Lächeln gleitet über ihre Lippen, und man sieht ihr an, das sie sich nicht vor seinen Zähnen oder seinen Blick fürchtet
    Ich bin General Syal, Leiterin des Geheimdienst der neuen Republik. Ich bin hier, weil ich ihnen einige Fragen stellen will. Es handelt sich dabei um das Verschwinden von ihrem Vorgesetzten. Ich schätze, das sie mir helfen können?

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - - Schleuse ]
     
  7. [op] sorry leute, hab erstens mal heute abend keine zeit und zweites wüsste ich auch gar nicht wie ich weiter machen sollte.
    @Snipe, tu du mir bitte den gefallen und mach weiter und
    @ rogriss, wenn das hier fertig ist, rufst du mich bitte hoch auf die brücke, und gibst mir mal genaue auskunft, danke![/op]
     
  8. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ /System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Vor der Schleuse ] Syal und Narwhn

    Geheimdienstchefin der Neuen Republik? So hohen Besuch hatte NBarwhn noch nie gehabt. Owbohl... er kannte War ganz gut, und der war schließlich Admiral. Aber sein Verhältnis zu War war irgendwie anderes wie zu irgendwelchen hochrangigen personen der Neuen Republik. War war eher wie ein Freund. Und genau das war auch der Grund, warum Narwhn unbedingt wollte dass War zurückkam. Man konnte jeden Soldanten ersetzten, egal wie hoch sein Rang war, aber ein Freund war nicht zu ersetzen. Narwhn suchte einige Worte als Antwort.
    "Nun dann, Madam... Syal. Diese Besprechung ist trotzdem sehr wichtig und es geht auch um die von ihnen genannte Person. ich würde vorschlagen, wir gehen schon mal zum Besprechungsraum 1. Dort können wir reden, und wenn General Skyrider kommt muss ich zunächst einiges klären."
    Narwhn sah sie prüfend an und glaubte ein knappes Nicken wahrzunehmen. Die meisten Leute beim geheimdienst hielten sich immer für etwas besseres, den anderen überlegen. Wie sie sich verhielt würde er noch herausfinden, aber hoffentlich hieß die Bezeichnung "Leiterin des Geheimdienstes" nicht, dass sie die schlimmste von allen war. Er verschränkte die Arme hinter dem Rücken und ging mit langsamen Schritten neben ihr her.
    "Tja... General. Was möchsten sie denn gerne über unseren Admiral wissen? Über ihn gibt es so viel zu erzählen, dass ich in einer Woche noch nicht fertig wäre, wenn sie alles wissen wollen. Er hat mir zwar nie viel von seiner Kindheit erzählt, aber auch bei der Flotte und als Admiral hat man ihm noch angemerkt, dass er Corellianer war. Also... sie haben gesagt, sie wollen mir Fragen stellen. Tun sie das. Und als Antwort auf ihre erste Frage: Ja, ich kann ihnen weiterhelfen. Das hoffe ich zumindest. Nicht überall aber sicher in einigen bereichen"

    [ / System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Auf dem Weg zu Besprechungsraum 1 ] Syal und Narwhn
     
  9. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [ /System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Vor der Schleuse ]
    Syal und Narwhn


    Syal beginnt zu überlegen, ob sie mit zu der Versammlung mitgehen soll- tief in ihrem herzen hasst sie soetwas aufs tiefste. Aber wenn es notwendig ist.... Mit einem leichten nicken gibt sie ihre zustimmung zur kenntnis
    Darf ich vorschlagen, das wir nach der Versammlung alle noch offenen Fragen klären?
    Und zu ihrer Information: Ich hab definitiv kein Interesse an Kindheitsgeschichten des Admirals. Wenn ich solche Eskapaden hören will, dann wenschon die des Imperators.
    Tief in ihrem inneren seufzt sie aufund wünscht sich jetzt nichts mehr, als das sie Gedanken lesen könnte
    Gehen sie bitte vor, Colonel

    [ /System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Vor der Schleuse ]
     
  10. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [ich bin ab jetzt bis morgen abend offline, ich kann untertags nie ins Internet]
     
  11. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    [op: Mal etwas an die Erfinder dieses Stützpunkts: Da die Hawks und Ravens ja hier anscheind irgendwas besonderes vorhaben, fände ich es doch sehr nett wenn man mir als Staffelführer ne kleine PN schicken würde, dass hier ein neuer Handlungsstrang startet. :op
     
  12. [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmos - Brücke ]

    Lando holte sein Komm heraus und rief Captain Snappy Agon zu sich auf die Brücke. Dieser kam der Bitte nach und machte sich sogleich auf den Weg. Oben angekommen ergriff Lando sofort das Wort. Snappy machte einen traurigen Eindruck, schien aber dennoch voll einsatzfähig zu sein.

    "Guten Tag Captain, wir sind nach Narwhns Befehl an der Orbitalstation angedockt. Wir befinden uns auf einem Mond hinter dem Asteroidengürtel im System von Borleais. Hier wurde eine geheime Ausbildungsanalage der Neuen Republik eingerichtet. Gegenwärtig befinden sich hier 1 Supersternenzerstörer, 5 Imperial II Sternenzerstörer und 2 MC 80b Mon Calamari Kreuzer. Der Rest der Flotte befindet sich nach wie vor im Oribt um Coruscant. Sie und ihre Piloten haben die Anweisung auf der Orbitalstation ihre Quartiere zu beziehen. Sie sind in 2 Mann Kabinen eingeteilt, die Zimmerbelegung steht Ihnen meines Wissens nach frei. Wenden Sie sich bei Fragen aber an Narwhn. Ich habe übrigens noch das Headkomm gekauft um das Sie mich letztens gebeten haben. Es ist auf meine Frequenz eingestelle, so das sie mich immer erreichen können. Ich bleibe auf der Tarmos in meinem Luxusquartier, bin aber tagsüber wohl auf der Station anzutreffen. Die Schiffe bleiben auch bis auf weiteres hier angedockt. Das Imperium weis offentsichtlich noch nichts von dieser Station. Wollen wie hoffen das das so bleibt. Wir sind aber bestens geschützt. Die Verteidgungsanlagen sowie die Statsion selbst verfügen über starke Schilde und eine ausreichende Bewaffnung um einem Angriff standhalten zu können, da wir ja noch einen Teil der Flotte hier haben.
    Das wäre dann vorerst alles was ich zu berichten habe. Ich möchte aber noch mein tiefstes Beileid über den Verlust Ihres Kameraden ausdrücken. Ich gehe mir jetzt die Station etwas anschauen. Begleiten Sie mich doch in eine der Bars. Unten in der Station soll es excellentes Essen geben. Ich würde Sie gerne einladen."

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmos - Brücke ] Snappy und Lando
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. September 2002
  13. Snipe Skyrider

    Snipe Skyrider General

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Snipes Quartier ] Snipe, Hawks, Ravens

    Die Trauerfeier endete wie jede andere gewähnliche Trauerfeier: Der Sarg wurde in das All ausgestoßen, wo er Langsam auf einen Planeten zuflog und in dessen Antmosphäre verbrannte. Dies geschah noch bei Coruscant. Nun waren die Schiffe, auch die Tarmos an einem anderen Ort. Snipe hatte vonn all dem nichts gewusst. Er war wieder in seinem Zimmer und erledigte eingie Dinge. Auch hatte er eine Nachricht von Narwhn, der ihn gerne sehen wollte. Snipe schicke ihm ebenfalls eine Nachricht welche lautete:

    Lt. Commander Narwhn. Sie wollen mich sprechen? Soll ich auf ihr Schiff kommen? oder treffen wir uns auf dem Planeten. Und was wollen wir überhaupt hier? was sollen die hawks machen? Bis ich konkrete Befehle bekomme, brumme ich den Piloten Simflüge auf.Skyrider Ende.

    Snipe setzte auch einen Funkspruch an die Hawks ab:

    Hier Skyrider, Jungs, wir sind hier irgendwo im Nirgendwo, ich habe keine Konkreten Befehle bisher. Macht ein paar Simflüge oder geht in den Trainingsraum. Ihr habt kein Urlaub mehr. Ihr solltet auf Abruf bereit sein. Skyrider Ende.

    Während Snipe auf eine Nachricht von Narwhn wartete, sah er sich die bewerbungen der Neuen Piloten an. Außerdem schickte er den Hawks die neue Staffelaufteilung. ( Update im Piloten-Threat)...

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Snipes Quartier ] Snipe, Hawks, Ravens
     
  14. Admiral Melvar

    Admiral Melvar Stasia's lieblings Fiesviech Premium

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbit - Melvarian - Brücke Melvar]

    Die Melvarian glitt aus dem Hyperraum und trat wieder in den Normalraum ein. Nachdem sich das Schiff in position und in Ruhestellung gebracht hatte startete eine Fähre und 2 TIE's aus dem Hangar die auf das Militärzentrum zuhielten.

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Dockbucht Melvar]

    Die Fähre landete im Hangar der Station und die TIE's an den aufängungen des Hangars. Melvar stieg aus der Fähre aus und ging mit zügigem schritt aus dem Hangar.

    Der Leiter der Station kam auf melvar zu.


    "Es freut mich das sie die Station inspizieren."

    Faseln sie nicht so einen mist ich bin nicht gekommen um die station nach staubflecken zu untersuchen sondern um zu arbeiten. Besorgen sie mir sämtliche Testergebnisse der neuen Rekruten sowie die übungsstatistiken. Ich will das sie die 1. Flotte hier her trommeln. ICh will eine Flotten verlegung vornehmen.

    "Sehr wohl sir."

    Und sorgen sie dafür das ein Jäger Transportschiff hier es soll 2 Staffeln der Neuen X-1 Abfangjägerklasse Bringen ich will wissen wie sie sich im test verhalten.

    "Ich werde mich bemühern alles nach ihren Wünschen zu erfüllen."

    Ach ja General Skyrider soll umgehend in mein Büro kommen ich habe etwas mit ihm zu besprechen.

    Ich will das hier alles mal ein bischen ranklotzt das hier ist ein Ausbildunglager keine kaffeefahrt meine damen. Und jetzt LOS LOS !!

    Melvar drahte sich schnell um und ging den Korridor entlang in sein Büro die türen schlossen sich hinter ihm. Der Leiter der Station ging mit einem etwas verdutzten Blick die aufgaben erledigen.

    Melvar saß in seinem Büro und studirete die Testergebnisse der X-1 Klasse sowie die Aufnahmetest der NightRavens


    Sehr interesant wirklich sehr interesant.

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Melvars Büro Melvar]
     
  15. Snipe Skyrider

    Snipe Skyrider General

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Snipes Quartier ] Snipe

    Snipe bekam eine Nachricht, in der es hieß, das er sich sofort in Mels Büro melden sollte. Snipe schickte noch eine Nachricht an Narwhn ab, in der er erklärte, dass er nun zum Großadmiral musste und begab sich darauf unverzüglich in den Hangar, wo eine Fähre bereit stand.
    Nach wenigen Minuten Flugzeit kam er auf dem Mond an und stand vor Mels Büro. Er betätigte den Tür Summer und trat ein. Er stand vor Mels Schreibtisch, salutierte und meinte kurz:


    Sir, Sie wollten mich sprechen?

    Immer noch stillstehen wartete er auf eine Antwort...

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Melvars Büro Melvar] Snipe, Mel
     
  16. Admiral Melvar

    Admiral Melvar Stasia's lieblings Fiesviech Premium

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Melvars Büro Snipe, Melvar ]

    Melvar saß an seinem Schreibtisch und dürwühlte einige Datenpads.

    Oh gut das du da bist Snipe setzt dich bitte. Ich habe etwas mit dir zu besprechen.

    Snipe nickte und setzte sich auf den Stuhl der vor dem Sreibtischstand.

    Also ich habe etwas vor eine Flottenverlegung aus übungstechnischen zwecken. Punkt ist der das DIe NightHawks sehr große vortschritte gemacht haben. Ich bin stolz auf euch. So nun sind da noch die NightRavens mir liegen weder übuns noch missionsberichte vor. Ich schliese also daraus das sie noch keien mission hatten. So jetzt kommt es das die flottenverlegung geplant ist und die Nighthawks sowie die NightRavens sollen stellung auf der Tarmos bezihen und mitverlegt werden für Übungszwecke. Ich möchte das die Tarmos besetzt wird und sich bereit macht zur verlegung. Ich weiß das du nicht wirklich für die Ravens zuständig bist aber ich bitte dich darum es weiterzuleiten. So wenn wir am besagten zielpunkt angelangt sind Startet eine kleine Übung so in der Art wie wir sie mit den Nighthawks abgehalten haben. Es mag sich jetzt komisch anhören doch die Ravens lernen es so besser anstatt im simolator zu fliegen.

    Ich bitte dich das du dich darum kümmerst. Hast du noch irgentwelche fragen?

    Melvar lehnte sich zurück

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Melvars Büro Snipe, Melvar ]
     
  17. Warblade

    Warblade Delta Oh-One Premium

    [ op: @ Rogriss: Woher willst du wissen, dass die Geheimdienschefin auf der Station ist? Das hat niemand gesagt und selbst Narwhn hat das nicht gewusst. lösch das bitte.
    btw: Mit der Tarmos sind 5 SDs im System ]


    [ System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Auf dem Weg zu Besprechungsraum 1 ] Syal und Narwhn

    Narwhn wollte Syal gerade eine Antwort geben, als sein Komm piepte. Er laß die Nachricht von Skyrider und wollte schon antworten, doch er bekam noch eine weitere Nachricht die alles erledigte. Snipe hatte noch etwas zu erledigen. Sofort kam noch eine weitere nachricht herein.
    Der Großadmiral befand sich nach Angaben der Goddess nun auch auf der Orbitalstation. Richtig hoher Besuch, dachte Narwhn. Er blcikte auf und lächelte dann Syal an.


    "Madam... ich ähm bin kein Colonel. Diesen Rang gibt es in meinem militärischen Zweig garnicht. Nur unter den Armyrängen und bei den Piloten. Ich aber gehöre zur Navy wie man so schön sagt. Und bin Lieutenant Commander, wenn sie's genau wissen
    möchten"

    Er machte eine kleine pause um ihr zeit zum nachdenken zu geben, vermuetet aber dass sie mit Absicht einen falschen Rang ausgesprochen hatte, um ihn zu testen. Typisch für diese Geheimdienstleute.

    "Der General hat mir soeben mitgeteilt, dass unser kleines Treffen entfällt. Wir können also sofort über Admiral Blade sprechen"

    Er bog um eine Ecke und öffnete mit einer Zugangskarte die bis dahin verschlossene Tür. Dann betrat der Chiss das etwa 10 m² große Büro, das aus einem Schreibtisch mit einem Stuhl und zwei Sitzplätzen für Gäste bestand, einigen Pflanzen und einem Bild mit dem Zeichen der Neuen Republik sowie einem kleinen Schrank, in dem sich getränke befanden. Er deute Sya auf einem der beiden Sitzplätze vor dem Schreibtisch Platz zu nehmen. Er hätte ihr etwas zu trinken angeboten, aber es war untersagt alkoholische Getränke zu bei einem solchen Treffen auszugeben. In dem Schrank standen nur alkoholische Getränke, und Narwhn war sich sicher dass die Geheimdienstchefin sicher dafür war, dass man die regeln einhielt. Also nichts alkoholisches. Narwhn setzte sich auf den beyuemen Sessel hinter dem Schreibtisch. legete sein Komm auf den Tisch und sah sich im Raum um. Dann sah er wieder die rothaarige Frau an.

    "Nun... was möchten sie denn wissen?"


    [ / System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Büro ] Syal und Narwhn
     
  18. [op]sorry leute, hab immer noch ziehmlichen stress im moment, werde mich dehalb kurz halten[/op]


    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Brücke ]Lando, Snappy


    Snappy war total kaputt nach der Trauerfeier.Er konnte es gar nicht mit ansehn wie sein Freund mit dem Sarg in das Weltall gestoßen wurde. Nach einiger Zeit ging Snappy dann, nach dem er von Lando eine Benachrichtigung erhalten hatte, auf die Brücke.Dort wurde er erstmal von den neuen Gegebenheiten informiert.

    "Ok, dies ist also unser neuer Stützpunkt. Hier können die Hawks und die Ravens endlich ordentlich trainieren und ihre Teamfähigkeit unter beweis stellen.Danke für das Headcom, ich werde es gebrauchen."

    Snappy zog es sogleich über seinen Kopf, so das man es in seinen langen dunklen Haaren so gut wie nicht sehn konnte.

    "Danke, für ihre Einladung, aber wir haben keinen Urlaub mehr, wir müssen ständig in Bereitschaft sein. Ich werde mich erst einmal mit Narwhn in Verbindung setzten und solange hier bleiben bis ich , bzw. die Ravens uns auf den Planeten begeben."

    Snappy drehte sich um und verfasste eine Nachricht an Narwhn

    Hier spricht Captain Snappy Agon.Gibt es weitere Anweisungen, oder kann ich mich nachher vom Schiff entfernen,da die Tarmos sich im Moment in der Umlaufbahn dieses Mondes befindet?


    [/ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Brücke ]Lando, Snappy[/I]
     
  19. [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Hangar] Josh, Hawks, Ravens

    Die Trauerfeier war zu Ende und die meisten Hawks, sowie Ravens gingen auf ihre Quartiere. Die Tarmos war nichtmehr im Orbit um Coruscant und Josh fragte sich, wo ihre Reise hingehen würde. Die Trauerfeier und besonders die Rede von Snappy hatte Josh nochmal an die Sinnlosigkeit und Grausamkeit des Krieges denken lassen, was ihn aber nur noch mehr motivierte das Leiden zu beenden. Ace war ebenfalls auf ihrem Quartier, als plötzlich eine Nachricht von Snipe kam:

    "Hier Skyrider, Jungs, wir sind hier irgendwo im Nirgendwo, ich habe keine Konkreten Befehle bisher. Macht ein paar Simflüge oder geht in den Trainingsraum. Ihr habt kein Urlaub mehr. Ihr solltet auf Abruf bereit sein. Skyrider Ende."

    Josh schmiss sein Hemd auf das Bett und guckte zu Ace und sagte:

    "Also ich möchte echt gerne mal wissen, was das hier alles zu bedeuten hat, wenn noch nichtmal Snipe weiß wo wir sind und warum wir da sind...naja, kommst du mit in den Trainingsraum, Ace?

    [ System von Borleias - Militärstützpunkt - Orbitalstation - ISD Tarmor - Joshs, Snappys und Ace' Quartier ] Josh und Ace
     
  20. Syal

    Syal Panda, Meerschweinchen, Delfin, Zwergotter- und na

    [outplay: Ich gebe War recht, ich weiß nämlich nichmal selber richtig das ich da bin]


    [ System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Besprechungsraum 1 ]
    Syal und Narwhn

    Syal lehnt das Angebot sich hinzusetzten mit einem Kopfschütteln ab und lehnt sich stattdesssen gegen die Wand. Sie überlegt kurz, Narwhn nach einem Drink zu fragen, tut es dann aber doch nicht weil sie nicht weiß ob der andere was dagegen hätte. Sie fährt sich mit den Fingern durch die schulterlangen Haare und sieht ihrem Gegenüber direkt in die Augen.

    Was wollen sie mir den erzählen?

    [ / System von Borleias - Militärstützpunkt der NR - Orbitalstation - Büro ] Syal und Narwhn
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen