Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Braucht ein Jedi doch den Zorn ?

Dieses Thema im Forum "Episode IV bis VI" wurde erstellt von Jedihammer, 11. Mai 2003.

  1. Jedihammer

    Jedihammer Generalfeldmarschall, Großmeister der Templer Premium

    Obi-Wan ist es nur mit Wut gelungen Darth Maul in die Enge zu treiben, und Luke konnte nur im Zorn Vader besiegen.
    Gegen Dooku gab es keinen Zorn(ausser von Anakin, aber der ist ja noch ein Padawan) und keinen Sieger.
    Benötigt ein Jedi zumindest um einen Sith-Lord zu besiegen die
    Kraft der Wut, und damit der dunklen Seite ?:ani :windu :yoda ;obi ;plo
     
  2. Admiral Melvar

    Admiral Melvar Stasia's lieblings Fiesviech Premium

    Also ich sehe das so, es gibt keine dunkle und keine helle seite der Macht sondern es gibt nur die Macht. So ein kann genau sogut zorn, wut, oder andere agressive gefühle beutzen wie die Sith, nur einen Jedi macht es aus diesen Phad wieder unbeschadet zu verlassen und nicht komplett auf ihn zu gelangen. Sogesacht der Versuchung wiederstehen. Weil in Epi 2 sollte ja auch eigentlich gezeigt werden wie Yoda die "dunke" Seite erforsch um die Zukunft genauer zu erfahren.

    Ich denke das die Jedi im vergleich zu den Sith schwächer sind, doch das durch ihre Technick und Konzentration wieder wett machen.
     
  3. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Das sehe ich ein bischen anders. Durch seinen Hass hätte Obi-Wan fast verloren. Erst durch Ruhe und Besinnung konnte er sich noch retten.

    Wir sollten besser noch E III abwarten. Dann kriegen wir bestimmt noch ein paar Beispiele. Wenn Anakin ein paar mal ausrastet werden wir sehen wie hilfreich Hass im Kampf ist...;)
     
  4. Vuffi Raa

    Vuffi Raa Am Beginn einer aufregenden Reise... Premium

    Also ich verlass mich da auf Yoda!

    1. die Dunkle Seite ist nicht stärker als die Helle, aber sie ist leichter und verführerischer und kann mehr Energie auf einmal entfachen, deshalb konnte Luke Vader besiegen. Andererseits sieht man am Beispiel des Imperators, was der exessive Gebrauch der Dunklen Seite mit einem machen kann.

    2. den Weg der Dunklen Seite kann man nicht so einfach verlassen, wie Luke ja später von Mara Jade lernt. Was Yoda in AotC angeht, so denke ich, dass es eine Sache ist, in Meditationen die Dunkle Seite zu erforschen, aber eine Andere sie aktiv zu benutzen.
     
  5. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Na ja, wenn ich mir mal Obi-Wans Gesicht vor Augen führe, dann denke ich schon, dass er stocksauer ist :) Und wenn man den Roman dazu liest, dann merkt man, dass er schon verdammt viele Schwierigkeiten in dieser Situation hat....
    Aber ich denke nicht, dass ein Jedi die Dunkle Seite der Macht braucht. Im Gegenteil: Er muss sie doch total aus seinem Selbst vertreiben, damit er gegen einen Sith-Lord ankommt.
     
  6. Quyli Medicus

    Quyli Medicus Beobachter der Sterne

    Ich denke manchmal brauchen Jedis doch den Zorn. Auch gute Jedis, wenn man zornig ist ist man so zu sagen in einer Trance, in dieser Trance kann man Sachen erreichen die man sonst nicht kann. Aber wenn man seinen Zorn benutzt kann man leicht zur dunkle Seite der macht hinüberwechseln, also ist Vorsicht geboten.
     
  7. Anakin\Vader

    Anakin\Vader Jedi Ritter und Lord der Sith

    Yoda brauchte auch nicht die Dunkele Seite für Dooku,aber
    die Dunkele macht jemanden schneller mächtiger(Anakin=Vader)
    :ani
     
  8. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Ich glaube nicht das die dunkle Seite stärker als die helle Seite ist. (Wenn es sowas wie eine dunkle/helle Seite überhaupt gibt...)
    Aber wie gesagt: Die dunkle Seite ist schneller, verführerischer.
    Aus kurzer Sicht ist sie stärker. Man kann durch sie sehr schnell, sehr mächtig werden.
    Aber aus weiter Sicht führt sie ins Verderben, man kommt nicht mehr von ihr los.

    Genau! Hier ist auch das beste Beispiel: "Er spürte einen Rausch von Energie und Kraft, über alles hinaus, was er je gekannt hatte, fühlte sich von der Macht erfüllt, voller kraft, voller Leben." <--Der Roman zu E II. Die Stelle an der Anakin die Tusken niedermetzelt.
     
  9. Hate_with_Passion

    Hate_with_Passion Dienstbote

    George Lucas hat selber in der Audio Documentary von Ep II gesagt, dass die dunkle Seite mächtiger/stärker ist!

    Yoda sagt dieses jedoch in Ep V nicht zu Luke, wohl aus gutem Grunde. [​IMG]

    Man sieht das ja wohl am besten an Palpatine, der ist direkt vor den Augen des Jedi Orden, aber keiner kann ihn als Sith entlarven, da die dunkle Seite alles verbirgt. Palaptine kann sogar in die Zukunft sehen, das kann Yoda nicht!

    [​IMG]
     
  10. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Wenn man nach den Filmen geht, gibt es natürlich eine dunkle und eine helle Seite.
    Aber wenn man es mal versucht realistisch zu sehen, dann nicht.
    Darüber wurde auch schon sehr oft diskutiert....

    Falsch! Palpatine glaubt das er in die Zukunft sehen kann...;)
     
  11. visyoneer

    visyoneer ...

    Palpatine kann in die Zukunft sehen, definitiv, und nicht nur das, er kann die Sachen instinktiv schon dahingehend beeinflussen, so dass sie ihm nützlich werden..

    Unterschätzt ihn nicht...
     
  12. Horatio d'Val

    Horatio d'Val Ritter der Kokosnuss

    Ich denke, daß die Defintion von "Zorn" und "Wut" einfach zu eng gefasst wurde. Würde ein Jedi bis zu einem gewissen Maß keine dieser Gefühle haben oder erleben, wäre er nichts weiter als ein Emotionsloser Roboter.

    Entscheidend könnte einfach das Ausmaß der Gefühle sein, die ein Jedi ausdrückt.
     
  13. visyoneer

    visyoneer ...

    Es geht nicht darum ob Jedi Hass oder wut empfinden dürfen, sie tuns alle... Was wichtig ist: Ausgleich , Harmonie, Balance...

    Eben das was im fernen Osten schon seit etlichen 1000 Jahren gilt.

    Yin und yang, In und Yo,
    Karma und Sutra (Hä???) :p

    Die dunkle seite darf niemals die überhand auf dauer gewinnen, sonst ist man verloren, das Suchtpotential ist einfach zu hoch...

    auf die Irdische denkweise bezogen, könnte man auch leicht Drogen damit assoziieren ... schon mal darüber nachgedacht?
     
  14. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Er kann zwar in die Zukunft sehen, aber es bringt ihm nicht viel weil die Zukunft immer in Bewegung ist....Was man ja auch am Ende von E VI gesehen hat....
     
  15. visyoneer

    visyoneer ...

    Es bringt ihm nicht viel???

    Es ist die antwort auf alle fragen, was die PT betrifft, er weiss dass ani später zu ihm gehören wird, und so weiter...

    Es gibt unzählige beispiele...

    Klar die Zukunft ist immer in Bewegung, aber ich denke mal er hatte soviel Macht dass er die Zukunft in irgendeiner Art und Weise beeinflussen konnte, d.h. er hat bewegung dort hineingebracht, die Bewegung die ihm zuletzt zum Verhängnis wurde...

    Denn alles gleicht sich aus, nicht nur im SW Universum ...
     
  16. flavaflav

    flavaflav :::::::::: fläiwa fläiv ::::::::::: Mod in Rente

    Schon mal Episode 6 gesehen? :D
     
  17. visyoneer

    visyoneer ...

    EP 6 was ist das? :mad:

    Ok über die Niederlage hab ich ja schon in meinem vorherigen post geschrieben...

    Was ich meine sind etliche Jahre wo Palpy davon profitiert, und immer wieder bekräftigt dass er alles vorausgesehen hat, bzw sich alles so entwickelt wie er es will...

    Und ich denke mal etliche Jahre ist schon ne Menge verglichen mit einer, aber ok, entgültigen Niederlage... Es geht hier nicht um das Ergebnis sondern um den Verlauf...

    Und der war schon krass wenn man sieht was er da aus dem Boden gestampft hat... :cool:
     
  18. Yade 085

    Yade 085 Vertreterin des ungewöhnlichen Lebensstils

    Dass ein Jedi Zorn und Wut empfindet ist ja klar. Er lernt im Training nur, wie er damit umzugehen hat. Dass die Dunkle Seite stärker ist, glaube ich einfach nicht. Dann hätten die Sith ja immer siegen müssen, was sie nicht getan haben.
     
  19. visyoneer

    visyoneer ...

    Gerade das ist es ja was mich auch so stutzig macht!
    Im Audiokommentar von AOTC sagt Lucas dass die dunkle seite definitiv stärker ist, also ganz anders als Yoda das in ESB formuliert hat...

    °nein..nicht stärker...schneller...leichter verführerischer!°
     
  20. Hate_with_Passion

    Hate_with_Passion Dienstbote

    Was soll Yoda denn Luke sonst sagen, hör mal Luke, die dunkle Seite ist mächtiger, also was ich dir hier beibringe ist reine Zeitverschwendung? [​IMG]

    Nein, er wollte Luke nicht die Wahrheit sagen. George hat selber gesagt, dass die dunkle Seite mächtiger ist und der muß es ja wissen, schließlich ist es sein Universum. Und das macht auch Sinn, wenn die dunkle Seite alles vor den Jedi verbergen kann, sogar einen Sith, der sich im gleichen Raum wie die Jedi befindet.

    Und der Grund, wieso Palpy in ROTJ nicht die Oberhand behält, ist der, dass er nicht weiß wie stark Liebe sein kann, sonst hätte er wohl nicht gedacht, dass Vader einfach so daneben steht, während er in Ruhe seinen Sohn grillt.

    Ja, ja, die Liebe besiegt alles und Palpatine weiß wahrscheinlich garnicht was das ist. [​IMG]

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen