Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Bricks have been shat...LEGO - Movie

Dieses Thema im Forum "Film & Fernsehen" wurde erstellt von David Somerset, 22. Juni 2013.

  1. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour



    Mit Elizabeth Banks, Will Ferrell, Morgan Freeman, Liam Neeson und Will Arnett

    Starttermin: 10. April 2014
     
  2. Conquistador

    Conquistador No school like the old school

    Also das Will Ferrell mitspieltgefällt mir jetzt nicht so, aber mal abwarten, denn dieser Film kann nur episch werden^^
     
  3. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Der Film wird doch entweder sehr genial oder absoluter Müll ....


    ich bin gespannt!!
     
  4. Apocalypse

    Apocalypse Zivilist

    Sieht gut aus. Also ich freu mich auf den Film, kann ja fast nur gut werden. ^^
     
  5. David Somerset

    David Somerset On Grand Tour

    Lego The Movie

    Emmet ist ein typischer Jedermann, der wie seine Nachbarn strickt den Anweisungen seines Präsidenten folgt, überteuerten Kaffee kauft und pflichtbewusst nur den aktuellsten Megahit für die tollste Musik des Universums hält. Als Bauarbeiter widmet er seinen Tag dafür, Häuserzeilen mit seinen Kollegen zu sprengen und dann wieder aufzubauen. Natürlich streng nach Anleitung. Sein Leben ändert sich schlagartig, als er auf seiner Baustelle eine unbekannte Schönheit sieht, die etwas sucht. Er will ihr Folgen, fällt dabei in ein Loch und findet dort einen knallroten Stein, der so gar nicht zum Rest passen will und als er ihn berührt, wird er ohnmächtig. Er erwacht bei der Polizei und wird auf unschöne Art von einem wütenden Polizisten verhört und er entdeckt, dass der seltsame Stein - den der Polizist nur Stein des Widerstands nennt - an seinem Rücken klebt und der sich einfach nicht entfernen lassen will. Damit wird Emmet zur einzigen Hoffnung für die Freiheit seinesgleichen und zur größten Bedrohung für den diabolischen Präsidenten Business.


    Okay, ich melke hier jetzt eine Phrase, die schon in jeder Kritik getroffen wurde, aber sie trifft halt zu. Der Film ist wie die Verfilmung eines der unzähligen Abenteuer, die wahrscheinlich bis auf wenige Unglückliche, viele Kinder in ihrem Kopf erlebt haben, wenn sie mit nichts außer einer Kiste voller Legos mal für einige Stunden erstaunlich ruhig im Kinderzimmer verbrachten. Ein Segen für Eltern und von Pädagogen hoch geschätzt. Der Film ist natürlich ein besonders langer Werbeclip für Lego, aber mit einer tieferen Botschaft für das Andere, das Unangepasste und das, was man halt nicht erkennt, bis man seiner Fantasie freien Lauf lässt. Mit dieser Botschaft ist der Film aber nicht gerade subtil, der Bau nach Anleitung ist der Ausdruck der Unterdrückung und der Griff zum Kleber ist gleichzusetzen mit dem Genozid der eigenen Kreativität. Der Film plädiert gerade dazu, Legobausätze nur als Teil einer größer werdenden Welt zu betrachten. Man kann ruhig mal nach Anleitung zusammenbasteln, dann aber gehören die Steine gefälligst wieder in eine Kiste, in der jeder Stein der Beginn von etwas total absurdem oder lächerlichem, aber immer einzigartigem werden kann.
    Sonst ist der Film gespickt mit tollen Dialogen und einem Haufen prominenter Gaststars aus dem reichhaltigen Fundus der Lego-Lizenzen. Hervorzuheben ist da zum Beispiel Batman, der immer auf sein Image achten muss (schreibt aber auch Songs, die...nun ja...sehr subtil sind) und auch sonst eine coole Socke ist, auch wenn er Han Solo den Hyperdrive aus dem Millennium Falken klaut. Popkulturelle Referenzen reihen sich hier sowieso nahtlos aneinander ohne abzuheben oder gezwungen zu wirken. Wie die Lokalisation mit dem Wortwitz umgeht, wird man sehen. Jedenfalls darf gerne ein Sequel kommen, denn der Krieg gegen Duplo hat ja gerade erst begonnen (Cliffhanger!!!).

    8/10
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2014
  6. Darth Max

    Darth Max Abgesandter Premium

    The Lego Movie

    Ja, der Film ist wirklich wie eine Werbung für Lego, das wird spätestens gegen Ende klar. Trotzdem ist der Film grandios! Es stimmt eigentlich alles: Animationen, Ideen, Humor und allgemein die Atmosphäre. Der Film hat überwiegend ein schnelles Tempo und die 100 Minuten vergehen fast wie im Flug. Die meisten Szenen tragen ihren Teil zur Story bei und wirken nicht sinnlos. Mein persönlicher Favorit von den Charakteren ist der Bad Cop (besonders toll: seine Liebe zu Stühlen).
    Mit bestem Gewissen kann ich auch sagen, dass der Film auch was für Erwachsene ist, also braucht man sich keine Sorgen machen, dass er zu kindisch ist o.ä.
    Zwei kleine Sachen haben mir aber nicht ganz gefallen, welche auch den Punkt abziehen. Diese muss ich aber verspoilern.


    Aber allgemein hat man brillante Arbeit an dem Film geleistet und braucht sich nicht hinter Pixar Filmen (schlagt mich, aber ich finde auch hinter Toy Story) zu verstecken! Ich werde mir wahrscheinlich auch die Bluray zulegen und wenn das Artwork geil ist, vielleicht auch das Steelbook. Also: HIER IST ALLES SUPER! :D

    9/10

    PS: Natürlich haben auch einige Helden aus dem Star Wars-Universum einen beachtlichen Auftritt ^^
     
  7. Wizard With Gun

    Wizard With Gun Kampfmagier. Lehrling von Bourdieu.

    *Thread rausgrab*


    Ich war grad im Kino mit nem Kumpel. Was ein unglaublich, wahnsinnig guter Film! Unfassbar schnell, super witzig und Popkultur, wohin man sehen kann.
    Die Animation fand ich unfassbar beeindruckend, insbesondere die Darstellung von Explosionen, Rauch, Feuer und Wasser. Auch die Geschichte fand ich sehr gut. Vor allem das Ende!
    Klare Empfehlung, 10/10 Bat-U-Boote. :D


     
  8. Ben

    Ben Oh yeah, tough guy? Make me. Mitarbeiter Premium

    Ich war so frei, die Bewertungen von David Somerset und Darth Max hierher zu verschieben. Hätte mir vorher auffallen müssen, dass es schon ein Thema zum LEGO-Movie gab! Mea culpa.
     
  9. Cailyn

    Cailyn Senatswache

    Das liegt aber an der Hintergrundgeschichte mit dem Vater und dem Sohn. Der Sohn will ja seinen Vater nicht in tausend Teile zersprengt sehen, sondern möchte, dass er ihn versteht.

    Ich habe den Film mit meinen Kindern (4 und 6) gesehen und fand ihn echt gut. Subtil wird die Botschaft nicht vermittelt, aber das ist bei Filmen, die sich auch/hauptsächlich an Kinder richten ja meist nicht der Fall. Wobei ich fand, dass der Film eher ältere Kinder und Erwachsene anspricht. Mein Sechsjähriger wirkte etwas irritiert (hat aber die Story an sich immerhin verstanden). Nur beim Millenium Falcon war er ganz begeistert. Die Kleine ist eingeschlafen, aber das ist nicht ungewöhnlich (sie musste halt mit).

    Am besten fand ich das Ende mit den Duplosteinen ;-).
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2014
  10. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    The LEGO Movie - meine Meinung

    Der Film ist nett und spannend gemacht. Die LEGO Figuren reagieren so, wie "lebende" LEGO Figuren reagieren sollten - mit z.B. Angst vor Kleber, Nagellackentferner und ähnlichem.
    Die Story sieht vor, dass Lord Business die LEGO Welt verkleppen will, damit endlich Perfektion herrscht. Ihn stört es, dass jeder einfach die Welt verändern und damit "unordentlich" machen kann.
    Sein Gegenspieler ist Emmet - ein normaler Kerl, eigentlich ein Niemand. Doch er ist der Auserwählte, mit dessen die Hilfe die Meisterbauer die LEGO Welt retten können.
    Es sind viele Anspielungen auf diverse LEGO Welten und Ideen dran - Michelangelo, Milhouse, Superman, Wonderwoman, Green Lantern, Gandalf, Han Solo, Lando und Chewbacca haben alle ihre Kurzauftritte, Batman ist sogar Teil der Hauptgeschichte.



    Alles in allem war es mir aber etwas "too much" - zuviele Nebenfiguren und zuviele Welten (Stadt, Ritter, Western, Wolkenkuckucksheim, Lord Business, Piraten). Im Nachgang hätte ich da weniger besser gefunden.

    Dennoch wusste der Film zu unterhalten und hat mir viel Spaß gemacht.

    Meine persönlichen Highlihts:


    4 / 5 Steinen des Widerstands
     
  11. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Gestern gesehen: Witziges Filmchen, vor allem überrascht hat mich der charmante Old School-Look. Kein Hochglanz-Animationsfilm, sondern im nostalgischen Stop Motion-Flair gehalten. Allein dafür Daumen hoch! Insgesamt hätte ich ein paar mehr bausteinige Anspielungen erwartet.

    8 / 10
     
  12. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

  13. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    TeaserTrailer ist da:
     
  14. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    "The Lego Batman Movie" klingt ja erstmal nach einem netten 1h-Feature-Produktfilmchen für Cartoon Network o.ä. wie es inzwischen schon so viele gibt. Aber dass sowas jetzt tatsächlich ins Kino kommt, kann ich noch nicht wirklich fassen...und weiß auch nicht, ob ich lachen oder weinen soll. :D

    Der Teaser hat ja noch null Aussage, außer dass Batman wie schon im Lego-Kinofilm als reine Parodie dargestellt wird. Sicherlich nicht verwunderlich, wer erwartet auch schon einen ernsten Film mit Legopüppchen. ^^ Die Frage ist nur, ob man sowas überhaupt braucht...
     
  15. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Trailer Nr. 2:



    Ich persönlich bin ja schon neugierig ...
     
    Seth Caomhin gefällt das.
  16. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    Hastdu denn von The Lego Movie nichts mitbekommen?
    Vielleicht solltest du den mal gucken.
    Ja sowas braucht man. XD Definitiv nw gelungene und spaßige Abwechslung
     
  17. Ben

    Ben Oh yeah, tough guy? Make me. Mitarbeiter Premium

    Er hat sich doch sogar fünf Beitrage über dir zu dem Film geäußert und ihn gar nicht mal schlecht bewertet.
     
  18. S-3PO

    S-3PO zum Superhelden umformatierter Protokolldroide

    Das bezog sich in erster Linie auf die Tatsache, dass wir einen Batman-Film in lustiger Lego-Version präsentiert kriegen. Braucht man wirklich einen Film über das Merchandise einer bekannten Marke? ^^ Im Lego-Kinofilm war er ja noch ein ganz sympathischer Sidekick, wobei er mir da auch schon fast zu präsent war für einen Merch-Running-Gag.

    Mit dem neuen Trailer kann ich auch noch nichts anfangen. Teilweise ganz witzig, größtenteils nervig (Beatbox-Einlage...). Und ich bleib dabei: Eine Batman-Parodie kann man auch ohne animierte Produktwerbung machen.
     
  19. riepichiep

    riepichiep BI-TREKTUAL Premium

    Zumindest in einem LEGO Forum kamen der Bademantel-Batman und der Hummer (aus Trailer 1) super an. Interessant wird sicher, was der Film genau daraus macht - ob es sich wirklich "nur" um Batman dreht und vor allem, wie Batman ist (ist er eine art selbstironischer Superheld oder eine Lachnummer ...)

    Lustigerweise geht es mir da ganz anders - eine Batman-Parodie mit realen Menschen oder Zeichentrick kann ich mir gar nicht vorstellen. Da ist mir die LEGO Version deutlich sympathischer ...
     
  20. Richard Reynolds

    Richard Reynolds Offizier der Senatswache

    Huch, das muss ich übersehen haben. Als ich nachoben scrollte war der Beitrag von Riepichiep mit dem Trailer der Erste, alles darüber, war nicht da, daher nahm ich an, der Thread wurde erst zu Lego Batman erstellt oO
    Da muss es irgendein problem beim Laden gegeben haben
     

Diese Seite empfehlen