Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

[Buch] Felidae

Dieses Thema im Forum "Bücher & Comics" wurde erstellt von Lucius Xalzzabar, 1. Juli 2006.

  1. Lucius Xalzzabar

    Lucius Xalzzabar Chagrianer

    Kater Francis wird von seinem Dosenöffner Gustav in ein altes Haus, und damit in ein neues Revier, geschleppt. Nur kurz darauf entdeckt Francis einen toten Artgenossen. Seine Detektivinstinkte sind geweckt: Wer ist der Mörder? Er streift durch das Revier und lernt andere Artgenossen kennen, von denen die meisten wirklich einen krassen Charakter haben. Doch dann stößt er auf ein Geheimnis, das er lieber nicht entdeckt hätte ...

    Persönliche Meinung:

    Das Buch ist als ziemlich haarsträubend zu sehen. Es gibt nämlich so einige Stellen, die vor Brutalität nur so strotzen. Wenn zum Beispiel eine abnorme Katzensekte über glühende Stromdrähte springt und ... Nein, das will ich hier nicht verraten. Aber am widerlichsten ist das Haus, in das Francis mit seinem »Dosenöffner« zieht, vor allem seine Vergangenheit.

    Ich kenne das Buch erst durch den gleichnamigen Film.. und der ist für Kinder absolut nicht geeignet.. es ist zwar ein Zeichentrick aber eine Szene wo ein kater den anderen aufschlitzt und der Darm und alles dann rasuhängt ist garantiert nichts für Kinder.

    Trotzdem find eich die Idee sehr interessant.. kennt jemand von euch das Buch bzw. den Film?
     
  2. Sol

    Sol Sith Lord aus Leidenschaft Mitarbeiter Premium

    Ich kenne nur den Zeichentrickfilm, welchen ich (damals zumindest) sehr gut fand. Allerdings ist es schon zu lange her, um sich noch an Einzelheiten darüber erinnern zu können.
     
  3. Callista Ming

    Callista Ming pösäs Kätzchen

    Den Film fandich hammergut. Vor allem weil er nicht so kinderblabla war, sondern stellenweise wirklich schaurig. Das Buch hab ich leider nicht gelesen, dafür aber den Volgeroman von Kater Felidae. Den 2. Teil also. Und der hat sich bald besser gelesen als der 1. Film geguckt. Witzig, sarkastisch, intelligent und spannend. Wenn Kater Felidae so durchs Haus schleicht und seinen Obermieter als gestrandeten Wal bezeichnet, welcher versucht zu laufen, dann lacht man schon herzhaft. Die Welt aus sicht einer Katze. Sehr schick
     
  4. lain

    lain Goddess of the Wired

    Ich kann das Buch nur allen empfehlen die den Film gesehen haben. Wie leider bei vielen Verfilmungen kommt der Film nämlich nicht an die Qualität des Buches heran. Es ist allerdings kein Kinderbuch, es kommen da durchaus einige ziemlich grausame Szenen drin vor.
     
  5. Heuli

    Heuli weiser Botschafter

    Hmm...hab mit Tiara mal in den Film reingeschaut, hatte aber vorher schon das Buch gelesen und war extrem begeistert davon.
    Das Buch ist von anfang an spannend und wird nie langweilig, vor allem enthält es viele Dinge wie Sarkasmus, Gewalt etc.
     

Diese Seite empfehlen