Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Buchmesse Con 2003

Dieses Thema im Forum "Fan-Treffen und Conventions" wurde erstellt von Starcadet, 2. September 2003.

  1. Starcadet

    Starcadet Dienstbote

    Liebe Freunde,
    es ist vollbracht: der Buchmesse Con wird volljährig. Zum mittlerweile achtzehnten Mal laden wir alle Freunde von Science Fiction & Fantasy zum zentralen Treffen der Phantastik-Szene am Buchmesse-Wochenende ein und zum mittlerweile dritten Mal in den Bürgersaal nach Dreieich-Buchschlag. Obwohl unabhängig vom "grossen Bruder", beobachten wir natürlich sehr aufmerksam die Entwicklungen um den Messestandort Frankfurt. Erfreulicherweise hat die Vernunft gesiegt und die Buchmesse bleibt bis mindestens 2010 in Frankfurt. Dies bedeutet für uns als Veranstalter, sowie für Euch als Besucher, dass auch in Zukunft nicht auf diese beliebte Literatur-Veranstaltung im Rhein-Main-Gebiet verzichtet werden muss. Und stetig steigende Besucherzahlen (im vergangenen Jahr ca. 250) beweisen, dass der Con einen festen Platz in der phantastischen Event-Landschaft hat. BuCon 18 ist eine gemeinsame Veranstaltung des BuCon-Teams und des Jugendclubs WIRIC im Bürgerverein Buchschlag e.V., mit freundlicher Unterstützung des Science Fiction Clubs Deutschland e.V.

    Wir bieten Euch wieder die gewohnt bunte, vielfältige Mischung aus Filmen, Vorträgen, Lesungen und Informationen. Schwerpunkt des Cons ist natürlich das geschriebene Wort. Das Mediaprogramm präsentieren wir Euch in Kooperation mit Robert Vogel, in der Szene bekannt durch seine Beiträge in der Zeitschrift "TV-HIGHLIGHTS".

    Neben zwei vollgepackten Programmschienen findet Ihr im Hauptsaal zahlreiche Stände von Clubs, Klein- und Fanverlagen. Außerdem besteht natürlich die Möglichkeit, bei verschiedenen Händlern preisgünstig noch bestehende Lücken in der eigenen SF- & Fantasy-Sammlung zu füllen. Wie immer nutzen auch viele Autoren den BuCon als Kontaktmöglichkeit zu ihren Lesern.

    Wie bereits im vergangenen Jahr haben wir die Verleihung des "Deutschen
    Phantastik-Preises" als Highlight. Dieser Preis dürfte die
    repräsentativste Auszeichnung im deutschsprachigen Fandom sein, weil
    letzten Endes die Fans zur Entscheidung beitragen. Wir rechnen deshalb
    auch dieses Jahr wieder mit prominenten Überraschungsgästen. Informationen hierzu gibt es unter http://www.phantastik.de

    Veranstaltung & Eintritt ?

    Bereits am Abend zuvor (10.10.) findet das beliebte Vortreffen statt. Da die Turmschänke des Henninger Turms für immer geschlossen wurde, haben wir uns dazu entschlossen, das Vortreffen ebenfalls nach Dreieich zu verlegen. Beginn des Beisammenseins ist gegen 20 Uhr im urgemütlichen Gasthaus "Zum königlich bayerischen Amtsgericht", Eisenbahnstrasse 144, an der Schnittstelle der Stadtteile Sprendlingen und Buchschlag, und nur 1,4 km vom Bahnhof Buchschlag entfernt. Hier sind auch "last-minute"-Informationen der Veranstalter zu bekommen.

    Der Con beginnt am Samstag, den 11.10., um 13 Uhr. "Convention-Center" ist, wie schon gesagt, der Bürgersaal im Dreieicher Stadtteil Buchschlag (Forstweg 3), südlich von Frankfurt. Ende der Veranstaltung ist gegen 24 Uhr. Eine Programmübersicht erhaltet Ihr zusammen mit dem Con-Heft vor Ort an der Kasse.

    Der Eintritt beläuft sich in diesem Jahr wieder auf 8 Euro, ermässigt 6 Euro.

    Alle "Aktiven" der Phantastik-Szene können sich gerne mit Präsentations- und Verkaufsständen beteiligen. Pro Tisch (120 x 70 cm) sind 8 Euro zu entrichten. Inhaber eines Gewerbescheins zahlen 12 Euro. Erfahrungsgemäss ist das Kontingent an Tischen frühzeitig ausgebucht, so dass sich eine baldige Reservierung empfiehlt (schriftlich oder per e-Mail). Erste Anfragen liegen bereits vor.

    Und wie komme ich dahin ?

    Zuvor der Hinweis, dass wir unserer Meinung nach verkehrstechnisch besser und bequemer zu erreichen sind, als mancher frühere Veranstaltungsort in der Frankfurter Innenstadt, was uns mittlerweile auch viele Besucher bestätigen.

    Mit dem Auto...
    ...am besten über die A5. Ihr fahrt südlich des Frankfurter Kreuzes an der Ausfahrt Zeppelinheim/Dreieich ab. Dann durch den Wald nach Buchschlag. Hinter dem Bahnübergang geht es dann links ab zum Bürgersaal (ausgeschildert). Parkplätze sind genügend vorhanden.

    Mit öffentlichen Verkehrsmitteln...
    ...am besten und in kürzester Zeit mit den S-Bahnlinien 3 und 4 direkt ab Messegelände über Hauptbahnhof ohne umzusteigen Richtung Darmstadt, bzw. von Darmstadt-Hauptbahnhof mit den gleichen Linien Richtung Bad Soden. Oder von Aschaffenburg aus in Dieburg in die Rodgau-Bahn umsteigen. Euer Zielbahnhof ist immer Buchschlag (Bahnbetrieb bis nach 1 Uhr nachts). Von dort sind es nur wenige Meter zu Fuss zum Convention-Center.

    Mit dem Flugzeug...
    ...gehts natürlich auch. Direkt vor dem Terminal 1 des Frankfurter Flughafens startet eine Buslinie, die auch in der Nähe des Bürgersaals Buchschlag eine Haltestelle hat. ;-)

    Weitere Informationen ?

    Solltet Ihr noch Fragen Haben, wendet Euch einfach an...

    Roger Murmann
    Wilhelm-Leuschner-Strasse 17
    D-64859 Eppertshausen
    Telefon +49 6071 38718
    e-Mail: sftreffda@gmx.de

    oder...

    Christian de Ahna
    Postfach 301103
    D-63274 Dreieich
    Telefon +49 6103 697850
    Fax +49 6103 64494
    e-Mail: wiric@gmx.net

    BuCon online ?

    Updates werden auch im Internet unter folgender Adresse veröffentlicht:

    http://www.buchmessecon.de

    Dort könnt Ihr auch unseren unregelmässig erscheinenden Newsletter bestellen.
    Interessenten, die eine Anzeige in unserem Con-Heft schalten möchten, finden dort die nötigen Mediadaten, wie Preise, Formate, etc.

    Auf zahlreiches Erscheinen freuen sich Eure Veranstalter des Buchmesse Cons: Roger Murmann, Christian de Ahna, Kurt Zelt, Ralf Grosser, Steffen Dams, das fleissige Helferteam und der Jugendclub WIRIC.

    Mit freundlicher Unterstützung von
    SFCD e.V. (www.sfcd-online.de) & Phantastik.de (www.phantastik.de)
     

Diese Seite empfehlen