Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

bücher zum film, canon oder eu?

Dieses Thema im Forum "Star Wars Legends - Expanded Universe" wurde erstellt von moses, 7. Mai 2002.

  1. moses

    moses Botschafter

    mal so 'ne frage:
    als was zählen eigentlich die bücher zu den filmen?
    canon oder EU? oder was anderes?
    ich weiss eigentlich nicht so richtig wo man die hinstecken sollte, vorallem weil die handlung in den büchern nicht 100% mit den filmen übereinstimmt.
     
  2. Craven

    Craven junger Botschafter

    EU ist Canon!

    Früher galten die Filme, Filmromane und Radio Dramas als Canon, heute ist alles, was nicht Infinities ist, Canon (wobei die Filme einen höheren Canon-Status dabei haben als das EU).

    Geht mir aber ähnlich wie dir, wegen den Fehlern etc. Wenn dort etwas falsch steht, haben für mich eben die Filme Vorrang.



    Craven
     
  3. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Kann es sein , das du "Kanon" mit "richtig" verwechselst ?

    Kanon sind und bleiben nunmal die Filme ,und nur die Filme.
    Es stimmt zwar, das die Romane zu den Filmen so lange richtig sind, bis in den Filmen nichts anderes gesagt wird, und die übrigen Romane so lange, wie sie den Filmbüchern nicht widersprechen.
    Das hat aber nichts mit Kanon zutun.
     
  4. Craven

    Craven junger Botschafter

    Doch, doch, ich meinte Canon (blödes Wort).

    In einer der Ausgaben des SW Gamer (ich glaube Nr. 6) gab es die Frage, was Canon ist, und was nicht. Und der zuständige Editor (der bei Lucas Licensing arbeitet, also an der Quelle sitzt), hat geantwortet, daß alles (Filme, Bücher, Comics, RPG etc) Canon ist. Wobei die Filme aber natürlich einen höheren Status über allem anderen besitzen. Nur was einen Infinities-Aufdruck hat ist nicht Canon. Demnach stehen die Filmromane auf gleicher Ebene mit allen anderen Romanen.

    Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, was er für sich persönlich als Canon zählt. Aber das ist bis jetzt die aktuellste Aussage von LFL.

    Die Aussage sollte wohl auch endlich die nervige Behauptung einiger Puristen ausräumen, daß nur die Filme zählen und alles andere nur "What-If"-Geschichten sind und nur wenig mehr wert als Fanfictions.


    Craven
     
  5. moses

    moses Botschafter

    demnach währe die reihenfolge:
    1- die filme
    2- die filmromane
    3- sonstige schriften

    ist das ok?
     
  6. Pätti

    Pätti loyale Senatswache

    Wenn alles ohne "Infinities"-Logo zum Kanon gezählt wird, gibt es innerhalb der EU-Puplikationen viele Widersprüche.

    So sind zum Beispiel die Early Adventures (alte US-Zeitungsstrips) nicht mit dem heutigen EU (seit Zahns Thrawn-Trilogie) vereinbar. Beispiele: Tatooine ist ein Jahr nach der Zerstörung des Todessterns infrastrukturell vom Imperium aufgebaut, Kessel ist ein Idyll, Han erlebt Abenteuer auf Kashyyyks Oberfläche, ...

    Dasselbe gilt für einen Großteil der alten Marvel-Comics. Beispiele: Jabba ist ein Humanoider, Wedge stammt von Tatooine, Luke und Vader begegnen und bekämpfen einander ständig, ...

    Ein weiters Paradebeispiel: Der Comic Der Flug des Falken (in "Star Wars Classic Nr. 8 von Feest enthalten) erzählt die Geschichte, wie Han an den Falken kam- und zwar vor 1980, als von Lando und einem Sabacc-Spiel noch nicht die Rede war. Kein "Infinities"-Logo, trotzdem natürlich kein Kanon.

    Daß Skywalkers Rückkehr aus der Handlungskontinuität fällt, dürfte jedem klar sein. Allerdings auch einige "moderne" EU-Puplikationen. So passen m.E. die Kurzgeschichten über Greedo in Sturm über Tatooine und über Boba Fett in Kopfgeld auf Han Solo nicht mit dem zusammen, was wir aus anderen EU-Werken "wissen". Zumindest scheint mir alles ein bißchen holprig.

    Was Boba Fett angeht, bleibt sowieso abzuwarten, wieviel Ep2 kaputt macht, und inwiefern es den EU-Autoren gelingt, alles wieder geradezubiegen. Wo Widersprüche bleiben, fällt halt die ein oder andere Geschichte aus dem Kanon heraus, ob nun ein "Infinities"-Logo drauf ist, oder nicht.
     
  7. sAiOtEk

    sAiOtEk Klonkrieger Premium

    Mit Episode II gibt es auch einen Widerspruch mit dem Episode VI Roman, denn da ist Obi-Wan Owen's Bruder :)
     
  8. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Nun, wenn das jemand (auch aus dem Hause Lucas) gesagt hat, dann zeigt das das der Mensch garnicht weiß, was der Begriff Kanon eigendlich bedeutet.
    2 verschiedene Schachen können garnicht Kanon sein, schon garnicht ist eine Sache "höherwertig" als die andere.
    Endweder , eine Ausage ist Kanon, oder eben nicht.



    Nun, allgemein gilt folgende Leiter :
    1-Die Filme sind Kanon
    2-die Romane zu den Filmen sind "wahr" solange sie den Filmen selbst nicht widersprechen
    3-Die übrigen Drehbuch-Bearbeitungen ( Comics, Hörspiele usw) sind "wahr", solange sie 1. oder 2. nicht widersprechen
    4-Die übrigen Romane............
    5-Die Comics...........
    6-Computerspiele etc..............
     
  9. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Nein, das sagt ich doch die ganze Zeit .
    Endweder Kanon, oder nicht. "Gestuften" Kanon gibt es nicht
     
  10. Craven

    Craven junger Botschafter

    Deshalb hab ich ja gesagt "Blödes Wort". Kanon bezeichnet ja eigentlich eine autoritive Liste aller Ereignisse, Charaktere etc. einer Geschichtenreihe (oder besser: eines fiktiven Universums). Ich hab auch schon gelesen, daß Canon eigentlich mit "Gesetz" übersetzt werden kann.

    @Pätti: Für die meisten dieser "Fehler" gibts es bereits Fixes (d. h. Erklärungen). Ich glaube das mit Kessel (mit den Pilzwäldern) ist so ziemlich das einzige, was noch nicht geklärt wurde. Der Jabba aus den Marvel Comics ist glaub ich ein Nimbanel, der sich als Jabba ausgibt, und heißt Mosep.

    Glaub mir, Leute wie Daniel Wallace etc. versuchen wirklich, solche "Fehler" auszumerzen, und zwar nicht indem einfach einige Comics als "nicht in die Timeline passend" eingestuft werden, sondern mit "In-Universe"-Erklärungen. Nur werden die nicht explizit auf der offiziellen Seite oder so veröffentlicht, sondern meist, indem die Lösung nebenbei in einem Buch/Comic (wie z. B. dem New Essential Guide to Characters oder holonetnews.com) erwähnt wird.

    Was stimmt denn mit Greedo nicht? Welche anderen EU-Werke sagen da etwas anderes aus?


    Craven
     
  11. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    Tja, so 'ne FAQ ist schon nützlich, wenn man mal keine Lust hat, Seiten zu schreiben ;)...



     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2002
  12. Master Kenobi

    Master Kenobi Bring you Wisdom, I will. Mitarbeiter

    Nicht zu vergessen: Die Radio Dramas zu ANH, TESB und ROTJ! Auch die gehören zum Canon.
     
  13. saham wahto

    saham wahto temporary out of order

    Tun sie eben nicht :rolleyes:
     
  14. Jeane

    Jeane -

    Oh, wie ich sehe sind wir bei einem weiteren Dauerbrenner-Topic des EU-Forums angekommen... ;)

    @ Wraith: Ja, so eine FAQ ist schon etwas Feines! Der neueste Entwurf sieht übrigens schon ziemlich gut aus! :)
     
  15. Craven

    Craven junger Botschafter

    Also nach der inzwischen veralteten Regelung gehörten Filme, Filmromane und die Radio Dramas / Hörspiele der Filme (von Brian Daley, oder?) alle zum Canon, was ja vor längerer Zeit auch irgendwo auf der offiziellen Seite stand.

    Was solls eigentlich? Letztlich entscheidet eh jeder für sich, was für ihn Canon ist und was nicht (wie man ja auch in diesem Thread sieht). Und wenn man George Lucas fragen würde, was Kanon ist und was nicht, würde der einen sowieso nur blöde anschaun und einem erklären wollen, daß in SW keine Kanonen sondern Lasern benutzt werden..;)

    Craven
     
  16. Admiral DaalaX

    Admiral DaalaX Grand Admiral of the Empire & The Fallen Angel

    @Craven: Das wäre wohl die einfachste Lösung :D ;)

    Aber da es nicht so einfach ist diskutieren wir ja.

    Wenn es laut LFL geht soll ja jeder Roman und Comic Canon sein solange sie kein Inifinti Logo haben. Gilt ja bei den spielen auch.

    Ich finde die Arbeit die die HNN machen wirklich toll wie sehr sich die alle bemühen die Bücher mit den Filmen im Enklang zu bringen und wie sehr sich jetzt alle um die Katana-Flotte kümmern das die doch sehr gut ins SW-Universum hineinpasst.

    Aber wie die Marvel-Comics hereingebracht werden finde ich klasse. Ich dachte schon immer die werden ignoriert.

    @Jeane & Wraith: Wieviele Seiten hat denn dieses FAQ ?
     
  17. AaronSpacerider

    AaronSpacerider junger Botschafter

    Wer kümmert sich in den HNNs um die Katana-Flotte? Hab ich hier irgendwas verpaßt?
     
  18. Wraith Five

    Wraith Five - Mitarbeiter

    10. DIN A4. Kleine Schrift.
    Sie ist allerdings noch nicht offiziell, ich muss noch ein bisschen dran arbeiten, ein paar Leuten zum 'Testen' schicken, und im Mod-Forum muss sie auch noch ratifiziert werden...
     
  19. Jeane

    Jeane -

    @ Wraith: Mittlerweile sieht die FAQ doch schon ganz gut aus! Werd sie mir aber nochmal genauer ansehen.

    Das mit der Katana-Flotte in den HNN war ein April-Scherz von Aaron. Sah aber todecht aus und ich will ehrlich zugeben, das ich darauf hereingefallen bin...:cool: :)
     

Diese Seite empfehlen