Unterstütze das PSW: Hol dir (oder verschenke) einen Premium-Account oder kaufe ein bei Amazon.

Byron Farelle

Dieses Thema im Forum "Organisationen und Mitglieder" wurde erstellt von Byron, 7. März 2011.

  1. Byron

    Byron Kopfgeldjäger aus Leidenschaft

    Name: Byron Farelle

    Körpergröße: 1.84 m

    Geschlecht: männlich

    Alter: 33

    Haarfarbe: Schwarz

    Augenfarbe: rechtes, Blau; linkes: dunkelgrün

    Spezies: Mensch

    Berufe: Kopfgeldjäger, Schmuggler, Anführer einer Söldnermiliz, anheuerbarer Personenschützer

    Zugehörigkeit: keine, obwohl er Kopfgeldjäger/Söldner ist gehört er nicht zur Black Sun.

    Äußere Erscheinung: Byron trägt (fast immer) eine Mandalorianische Rüstung mit Jetpack, welche in Rot/schwarz gefärbt ist.

    Waffen: Byron besitzt ein recht weit gefächertes Arsenal an verschiedensten Blaster- und Vibrowaffen, Sein Scmuckstück ist jedoch ein rotes Lichtschwert über welches er auf Tatooine (wörtwörtlich) stolperte; dieses benutzt er jedoch nur wenn er sonst keine Waffe mehr zur Hand hat.

    Stärken: Hervorragender Pilot, Elitesoldat, Militärgenie, Kann (worauf er bisher keine anständige Erklärung für fand,) Machtempfindliche Wesen und Personen in der Nähe spüren, kann (warauf er sich bisher auch keinen Reim darauf machen konnte) gut mit Lichtschwertern umgehen, großes Ehrgefühl

    Schwächen: bekommt in der nähe von attraktiven Frauen Schweißausbrüche und bekommt es nicht hin, eine anzusprechen, Hat panische Angst vor Ewoks(!)

    Persönliche Beziehungen:
    Hazer:
    Hazer ist ein modifizierter BX-Kommandodroide, welchen Byron auf Ryloth Reaktivierte und umprogrammierte. Er war Byrons erster Weggefährte und verfügt (seit Byron) über die Intelligenz eines Protokolldroiden, den Killerinstinkt eines Kopfgeldjägers, den Überlebenswillen eines Menschen und eine eigene Persönlichkeit.
    Er hat sogar einen Sinn für Humor.
    Hazer würde Byron niemals verraten, und das liegt nicht daran das er ein Droide ist.
    Äußerlich wurde er auch verändert, er wurde den Farben von Byrons Rüstung angepasst.

    Artai:
    Artai gehört dem Volk der Talortai an und war Byrons zweiter Weggefährte.
    Er war ein hervorragender Scharfschütze weshalb man ihm in Byrons Söldnermiliz den Kosenamen "Adlerauge" gab. Byron und er lernten sich auf Nar Shaddaa während einer Bar-Schlägerei kennen,
    als Byron einem Rodianer, welcher Artai mit einer Blasterpistole töten wollte, einen Barhocker über den Kopf zog.

    Byrons Schiff:

    Name: Broken Arrow

    Klasse: modifizierter Venator Sternenzerstörer

    Crew: Byron, Artai, Hazer und 7400 Milizinfanteristen.

    Hangar: Byrons persönlicher YT-1300, 70 E-Wings sowie 20 mödifizierte MAATs
    In der seitigen Hangars waren je 2 umgebaute AT-MP Versionen zur Abwehr von Entermannschaften stationiert, im großen, mittigen Hangar waren 8 dieser Kampfläufer postiert.
    Diese Läufer waren primär auf Blastergeschütze umgebaut worden, Die Raketenwerfer waren eher Sekundärwaffen.

    Modifikationen: verbesserter Antrieb, Veränderung des Lacks, verstärkung der Waffensysteme

    Aussehen: das Doppelbogen-Symbol wurde duch Byrons Familienwappen ersetzt, das Imperiale Symbole in der Buggegend durch das Mandalorianische Symbol ersetzt wurde. Der Rote Streifen in der Mitte war mit einem schwarzen in der Mitter längstseitig geteilt. Ansonsten blieb alles beim alten.

    Byrons Miliz:
    [​IMG]
    Byrons Miliz setzt sich aus verschiedenen Söldnergruppen zusammen welche Byron ausbildete, uniformierte und drillte. Aus dem einst bunt zusammengewürfeltem Haufen enstand ein Disziplinierte Mini-Armee. Außerdem sind sie die Mannschaft der "Broken Arrow".

    Ausrüstung: DH-17 Gewehre, DC-15 Blasterpistolen, Nachtsichtgeräte, Fusionsschneider, Taschenlampen
    Ausgebildet in: Jägersteuerung, Diversen Reparaturen, Guarilla-, Stellungs-, und Überrenungskampf,
    Überlebenstechniken, unbewaffnetem Nahkampf

    Byrons Familienwappen:
    [​IMG]
    Das Wappen, welches nun auch die "Broken Arrow" ziert, setzt sich aus einer roten ründlichen Fläche zusammen welche schwarz/weiß umrandet ist. Darüber befinden sich drei auseinandergehende Pfeile welche die Leitmotive der Familie anzeigen.
    oberer Pfeil: Ehre
    linker Pfeil: Mut
    rechter Pfeil: Freiheit


    Byrons Lebensgeschichte:
    Um Byrons Geschichte zu verstehen muss man zunächst etwas über die Geschichte seines Vaters wissen. Byrons Vater hieß Ryce Farelle und war Imperialer General. Ryce wurde im Alter von 35 Jahren auf Mandalore stationiert. Dort lernte er die 31 Jahre alte Conda Psych kennen. Die beiden verliebten sich schnell ineinander und heirateten sogar. Aus dieser Ehe enstammte Byron, welcher bereits in jungen Jahren ein großes Gespühr für Taktik und Militäreinheiten aufwies, wurde liebevoll aber auch mit ein wenig Strenge von seinen Eltern erzogen. Im Alter von 15 Jahren ging Byron auf die Imperiale Akademie und schloss diese, im Alter von 20 mit Bestnote ab.
    Während der Abschlussfeierlichkeiten wurde Byron von einem Imperialen Admiral angesprochen und ihm wurde eine Stelle als Vizeadmiral angeboten. Byron ließ das Angebot jedoch warten um seinen Eltern davon zu berichten. Auf Mandalore angekommen musste er jedoch feststellen das seine Eltern, welche er so sehr liebte, von einem Rodianischem Räuber getötet wurden. An Ihrem Grab schwor er sich den Mörder zu finden. Infolgedessen lehnte er das Angebot des Admirals ab, und erklärete ihm die Situation. Der Admiral zeigte Verständnis dafür und wünschte ihm viel Glück bei der Suche.
    Nach der Anschaffung von Waffen und der Mandalorianischen Rüstung, welche ihm zu seinem 22. Geburtstag geschenkt werden sollte, machte er sich auf den Weg
    Byron Heuerte auf dem Söldnerkreuzer "Deaths Head" an und reiste so mit den Söldnern von Auftrag zu Auftrag. Byron musste jedoch feststellen das der Kommandant des Schiffes ein raffgieriger, sadistischer Whipid war. Die Söldner hatten schon lange eine Meuterei geplant, jedoch nie umgesetzt.
    Byron formierte die Söldner unter sich und zettelte eine Meuterei an. Der Whipide konnte sich nicht gegen solch eine Anzahl von Gegnern behaupten und wurde von Byron getötet.
    Der Söldnerkreuzer wurde in "Broken Arrow" umbenannt, und erhielt mehrere Modifikationen.
    Auch die Söldner veränderte er zu einer elitären Miliz.
    Den rodianeschen Mörder seiner Eltern fand er auf Ryloth und erledigte ihn nach 45 Minuten Kampf.
    Auf dem Rückweg stieß er auf eine Höhle in der ein BX-Kommandodroide aus den Klonkriegen lag.
    Byron aktivierte, programmierte ihn um und modifizierte ihn.
    Im Alter von 31 Jahren lernte Byron Artai kennen. Einen Kopfgeldjäger, welcher sich schnell mit Byron anfreundete. Im Alter von 33 Jahren kaufte Byron (neben neuen Modifikationen für die "Broken Arrow") noch einen YT-1300 Frachter damit er nicht immer mit dem ganzen Kreuzer landen musste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. März 2011

Diese Seite empfehlen